Zwiebelkraut statt Schnittlauch

Zwiebelkraut statt Schnittlauch

Lässt sich Zwiebelkraut als Schnittlauch Ersatz verwenden? Ja, das geht und ist durchaus eine günstige Alternative. Wie es genau funktioniert können Sie hier nachlesen.

Schnittlauch sollte in jeder Küche vorhanden sein. Ihn gibt es in getrockneter Form, aber auch frisch, als Topfpflanze. Wer einen Garten hat, der kann sich sogar ganz kostengünstig Schnittlauch selbst ziehen. Die Pflanze kommt jedes Jahr wieder neu und vergrößert sich selbständig.

Der gekaufte Schnittlauch im Topf ist dagegen sehr teuer. Wer viel Schnittlauch verwendet, der kann hier in kurzer Zeit sehr viel Geld ausgeben. Deswegen gibt es eine Alternative! Sie haben sicherlich schon mal keimende Zwiebeln bei sich zu Hause gehabt. Vermutlich haben Sie diese Zwiebeln dann weggeworfen. Das muss nicht sein!

Mal ganz abgesehen davon, dass Sie die Zwiebeln auch weiterhin verwenden können, können Sie sie aber auch in Erde geben und ein paar Tage warten. Denn sehr schnell kommt das Zwiebelkraut an die Oberfläche und ist zum Ernten bereit. Das wird dann so verwendet, wie eben auch Schnittlauch. Im Geschmack ist es ähnlich und erinnert auch ein wenig an Lauchzwiebeln. Auf alle Fälle eine günstige Alternative.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (56 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Bildnachweise: © izzzy71 - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus