Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Sonnencreme Gesicht Test 2020

Empfehlenswerte Sonnencremes für's Gesicht im Überblick

Möchten Sie möglichst lang jung und frisch aussehen? Den besten Schutz vor Hautalterung bietet der Verzicht auf lange Sonnenbäder und die regelmäßige Verwendung von Sonnencreme. Vor allem das Gesicht sollte ganzjährig vor der schädlichen UVA- und UVB-Strahlung geschützt werden. Im Verträglichkeits-Test überzeugen meist Produkte, die ohne Duftstoffe auskommen, einen hohen Lichtschutzfaktor haben und auf unnötige Zusatzstoffe verzichten. In unserer Produkttabelle finden Sie viele empfehlenswerte Sonnencremes fürs Gesicht, welche Sie jetzt direkt bestellen können.

Die beste Sonnencreme fürs Gesicht 2020

Schützen Sie die empfindliche Gesichtshaut vor Sonnenschäden.

Neben viel Pflege und Feuchtigkeit braucht Gesichtshaut auch einen guten Schutz vor der Sonne. Ein täglicher Sonnenschutz fürs Gesicht ist wichtig, damit Sie keinen Sonnenbrand bekommen und Ihre Haut vor vorzeitiger Faltenbildung sowie Pigmentflecken schützen. Sie muss dabei vor UV-A- und UV-B-Strahlen gleichermaßen schützen

Die Sonnenschutzcreme oder das Sonnenfluid für das Gesicht muss schnell einziehen und sollte keinen fettigen Film auf der Haut hinterlassen. Worauf Sie bei einer guten Gesichtssonnencreme sonst noch achten sollten, erfahren Sie hier in unserer Kaufberatung.

Gesichts-Sonnencreme gibt es mit chemischen und mineralischen Filtern

Es gibt Sonnenschutzprodukte, die dank chemischen oder mineralischen Filtern vor der Sonnenstrahlung schützen. Beide werden hier kurz erklärt.

» Mehr Informationen

Ein mineralischer Sonnenschutz reflektiert das Sonnenlicht

Wenn Sie eine natürliche Sonnencreme fürs Gesicht kaufen möchten, sollten Sie sich im Bereich der Naturkosmetik umschauen. Hier finden Sie einige Sonnenschutzprodukte, die mineralische Filter enthalten. Diese dringen nicht in die Haut ein, sondern halten die Strahlung rein physikalisch durch Reflektion ab.

» Mehr Informationen

Die Wirkung ist oberflächlich und gilt damit als gesünder für die Haut als klassische Sonnencremes mit chemischem Filter. Enthalten sind die Filter Zinkoxid oder Titanoxid, die von Allergikern besser als chemische Filter vertragen werden. Nachteilig ist, dass sich die Creme etwas schwieriger auf der Haut verreiben lässt und zudem einen weißen Film hinterlässt.

Cremes mit chemischen Filtern können Nebenwirkungen haben

In diesen Sonnencremes sind chemische Filter enthalten, die die UV-Strahlung in Wärme umwandeln und so unschädlich machen. Nicht alle Menschen vertragen diese gleichermaßen gut.

» Mehr Informationen

Besonders Allergiker reagieren darauf oft mit Unverträglichkeiten. Da teilweise auch unnötige Zusatzstoffe enthalten sind, sollten Sie für Kleinkinder und Babys zu anderen Produkten greifen.

Vorteile und Nachteile der verschiedenen Typen von Sonnencreme fürs Gesicht

Hier finden Sie alle Vor- und Nachteile der verschiedenen Sonnenschutzcremes auf einen Blick.

» Mehr Informationen
Sonnencreme-Art Vorteile Nachteile
Mineralische Sonnencreme fürs Gesicht
  • Natürliche Filterwirkung
  • Keine unnötigen Zusatzstoffe
  • Guter Schutz gegen Sonnenstrahlung
  • Für Babys und Kleinkinder geeignet
  • Etwas teurer
  • Weißer Film auf der Haut
Sonnencreme fürs Gesicht mit chemischen Filtern
  • Sehr guter Schutz gegen Sonnenstrahlung
  • Leicht aufzutragen
  • Günstiger
  • Oft unnötige Substanzen enthalten
  • Für Allergiker und Kinder ungeeignet

Die wichtigsten Infos: Menge, Lichtschutzfaktor, Konsistenz, Wasserfestigkeit und andere wichtige Kriterien

Kinder brauchen einen hohen LSF und sollten generell nicht zu lange in die Sonne.

Eine Sonnencreme fürs Gesicht muss ebenso wie eine normale Gesichtscreme besondere Anforderungen erfüllen, da die Haut im Gesicht sehr empfindlich und täglichen hohen Belastungen ausgesetzt ist. Damit Sie die richtige Wahl treffen, haben wir hier für Sie alle wichtigen Kaufkriterien zusammengefasst.

Menge und Preis variieren

Es gibt kleine Cremepackungen, aber auch etwas größere Cremes. Die meisten Tuben und Tiegel für Gesichtssonnencremes haben 30 bis 50 Milliliter Inhalt. Vergleichen Sie den Preis pro 100 Milliliter, um ein Produkt möglichst günstig zu kaufen.

» Mehr Informationen

Aus Tiegeln lässt sich die Creme oftmals leichter entnehmen und es bleiben keine Reste übrig, während aus Tuben die letzten Cremereste oft darin verbleiben.

Wählen Sie einen hoher Lichtschutzfaktor von mindestens 30

Je nachdem, ob Sie ein eher heller oder dunkler Hauttyp sind, sollte die Höhe des Lichtschutzfaktors ausfallen. Für Babys und Kleinkinder wird der LSF 50 oder 50+ empfohlen, Erwachsene kommen je nach Hauttyp mit LSF 30 bis 50 aus. Darunter sollte der LSF nicht liegen, da die Schutzwirkung zu gering ausfällt.

» Mehr Informationen

Getönt oder mattierend ist die Creme auch als Make-up-Ersatz geeignet

Sie können eine Sonnencreme gut als Make-up Unterlage verwenden. Um sich die zusätzliche Schicht Make-up zu sparen, gibt es aber auch getönte Gesichtssonnencremes. Diese sind in verschiedenen Nuancen erhältlich, sodass Sie sie passend zu Ihrem individuellen Hautton auswählen können. Mattierende Varianten sind dabei besonders für fettige Haut und Mischhaut vorgesehen.

» Mehr Informationen

Besonderen Schutz vor der Sonne benötigt nicht nur das Gesicht. Auch Lippen, Ohren sowie Stellen am Kopf bei lichtem Haar sollten nicht vergessen werden.

Es gibt verschiedene Konsistenzen passend zu unterschiedlichen Hauttypen

Ob Sonnenmilch, Sonnengel oder Creme – alle Unterschiede finden Sie in der folgenden Tabelle. Wählen Sie das zu Ihrem Hauttyp passende Produkt aus.

» Mehr Informationen

Sonnencremes mit der Kennzeichnung „sensitiv“ eignen sich für besonders empfindliche Haut.

Sonnenschutzprodukt-Art Beschreibung
Sonnencreme
  • Höherer Fettanteil
  • Schützt die Haut vor dem Austrocknen
  • Ideal für normale und trockene Haut
  • Für unreine Haut nicht geeignet
  • Schwieriger aufzutragen
Sonnenmilch
  • Leichte Konsistenz
  • Mehr rückfettende Inhaltsstoffe als Gel, aber weniger als Creme
  • Viel Feuchtigkeit
  • Leicht aufzutragen
  • Ideal für normale Haut, Mischhaut bis leicht trockene Haut
Sonnengel
  • Gelartige Konsistenz
  • Leicht aufzutragen
  • Kaum Fett enthalten
  • Viel Feuchtigkeit
  • Ideal für Mischhaut und unreine Haut (auch für Akne)
  • Für trockene Haut ungeeignet

Wasserfeste Creme hält länger auf der Haut

Wasserfeste Cremes verbleiben auch dann auf der Haut, wenn Sie schwitzen oder beim Baden mit Wasser in Kontakt kommen. Eine Schicht Sonnencreme fürs Gesicht reicht aber auch in der wasserfesten Variante nicht für den ganztägigen Schutz. Daher sollten Sie regelmäßig nachcremen und bevorzugt schattige Plätze aufsuchen – vor allem, wenn Sie am Strand oder See besonders viel Sonne ausgesetzt sind.

» Mehr Informationen

Bei kleinen Babys sollten Sie weitere Sonnenschutzmaßnahmen anwenden

Kleine Babys und Kleinkinder sollten nicht der direkten Sonne ausgesetzt werden, da die Haut noch keinen ausreichenden Eigenschutz gebildet hat und sich besonders schnell ein Sonnenbrand bilden kann. Eine Schicht Sonnencreme erschwert zudem das Schwitzen. Zu empfehlen ist UV-Schutzkleidung, ein Sonnenhut und der Aufenthalt im Schatten.

» Mehr Informationen

FAQ: wichtige Fragen und Antworten zur Sonnencreme fürs Gesicht

Welche Gesichts-Sonnencreme eignet sich für unreine Haut?

Schon gewusst?
Sich im Solarium vorzubräunen, ist übrigens keine gute Idee und bringt auch keinen Extraschutz für Ihre Haut. Ganz im Gegenteil – mit dem Solarium beschleunigen Sie den Hautalterungsprozess nur zusätzlich und auch die gebräunte Haut benötigt einen Sonnenschutz.

Bei zu Unreinheiten neigender Haut sollten Sie eine leichte Sonnencreme verwenden, die viel Feuchtigkeit und wenig Fett enthält. Ein leichtes Fluid oder Gel mit UV-Schutz ist meist besser geeignet als eine reichhaltige Creme. Wählen Sie am besten eine Sonnencreme, die speziell für unreine bis fettige Haut ausgelegt ist.

Wo können Sie eine Sonnencreme fürs Gesicht kaufen?

Sonnencremes fürs Gesicht finden Sie in kleiner Auswahl im Supermarkt, ein größeres Angebot in Drogerien und Apotheken. Am vielfältigsten ist die Auswahl allerdings online, wo Sie gute Cremes in vielen Beauty- oder Naturkosmetikshops kaufen können.

» Mehr Informationen

Ein Sonnenhut schützt Sie zusätzlich.

Um schneller die beste oder günstigste Sonnencreme fürs Gesicht zu finden, haben wir in unserer Tabelle mit einem Gesichts-Sonnencreme Vergleich einige gute Produkte für Sie ausgesucht und miteinander verglichen. Wählen Sie sich die zu Ihrem Hauttyp passende Creme aus, um Ihre Haut vor Falten und Sonnenbränden zu schützen.

Einen Test der Stiftung Warentest zu Sonnencreme fürs Gesicht gibt es aktuell noch nicht. Alternativ lesen Sie hier einen interessanten Test zu Tagescremes, die mit einem integriertem UV-Schutz eine Alternative sein können.

Die besten Hersteller und Marken für Gesichtssonnencremes in Tests

Welche Creme Sie am besten vertragen, finden Sie in einem Praxis-Test schnell heraus. Eine gute Wahl sind oft Produkte der folgenden Hersteller und Marken, die schon häufig Anwender mit einer guten Qualität und Haut-Verträglichkeit überzeugen konnten.

» Mehr Informationen
  • Speick
  • Alga Maris
  • Eucerin
  • Nivea
  • La Roche Posay
  • Suntribe
  • Weleda
  • Korres
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (43 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Sonnencreme Gesicht
Loading...
Bildnachweise: © Rido – stock.adobe.com, © yanadjan – stock.adobe.com, © verona_studio – stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus