Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Schnelle Fingerfood Rezepte – So wird das Buffet zum Erfolg

Schnelle Fingerfood Rezepte – So wird das Buffet zum Erfolg

Sie planen eine kleine Buffet-Party mit Freunden oder den Geburtstag Ihrer Kinder? Oder möchten Sie ein gemütliches Picknick mit kleinen Leckereien in der freien Natur machen? Immer eine gute Idee ist hier Fingerfood – das sind viele kleine Häppchen, die Sie mit den Fingern genießen können. Hier finden Sie ein paar Ideen und Tipps für das nächste Buffet.

Die perfekte Vorbereitung

Fingerfood lässt sich hervorragend vorbereiten, sodass Sie ganz für Ihr Gäste da sein können, wenn die Party losgeht. Allerdings sollte Sie nicht zu früh damit beginnen, damit alles noch schön frisch angerichtet werden kann. Bedenken Sie aber dennoch, dass eine gewisse Zeit zum Vorbereiten unerlässlich ist. Einige Lebensmittel und relativ einfache Rezepte müssen vorab nur gekocht werden, zum Beispiel kleine Würstchen, andere werden fertig gebraten und dann kalt gegessen, wie zum Beispiel kleine Buletten. Etwas aufwendiger ist die Herstellung von raffiniertem Fingerfood, bei dem Sie zum Beispiel viele kleine Zutaten auf Spieße stecken. Hier brauchen Sie etwas Fingerspitzengefühl, damit das Ganze nicht nur lecker ist, sondern auch optisch auf dem Buffettisch überzeugt. Gerade für Kinder ist das ein Kriterium, welches Sie im Blick behalten sollten. Bereiten Sie außerdem alle Saucen und Dips vor, legen Sie alle Häppchen auf schöne große Servierteller oder präsentieren Sie sie dekorativ auf Etageren. Was verderblich ist, können Sie bis zum Beginn der Party noch im Kühlschrank kaltstellen. Snacks wie Salzstangen, Chips und Süßes können Sie bereits auf dem Buffet anrichten. Stellen Sie außerdem kleine Schüsselchen und Teller sowie Servietten und mehr breit, das Ihre Gäste zum Essen benötigen werden.

Tipp
Zum Vorbereiten eignet sich übrigens auch der Thermomix, in dem Sie Zutaten besonders schnell und günstig zu leckerem Fingerfood verarbeiten können.

Wie viel Fingerfood pro Person?

Auch schnelle Fingerfood Rezepte für Party und Co. sollten auf ihre Machbarkeit hin getestet werden, etwa ob Sie schnell eine große Anzahl davon hergestellt bekommen. Planen Sie pro Person mindestens 15 Häppchen ein, wenn die Party den ganzen Abend dauert, damit sich alle satt essen können. Je nachdem, wie sättigend diese sind, können Sie auch etwas mehr oder weniger zubereiten. Im Zweifel sollten Sie aber immer etwas mehr zubereiten, als dann zu wenig anbieten zu können. Bleibt am Ende etwas übrig, können Sie die Fingerfoodhäppchen ja immer noch am nächsten Tag verspeisen oder Ihren Gästen nach der Party mit nach Hause geben.

Wie wird Fingerfood hergestellt?

Fingerfood muss mit den Händen gegessen werden können, wobei die Zutaten auf kleine Spieße gespickt oder auch in kleinen Gläsern abgefüllt werden dürfen. Wichtig ist, dass es wirklich kleine Häppchen sind, damit Ihre Gäste so viele Geschmackserlebnisse wie möglich erleben. Geeignet sind Obst und Gemüse in kleinen Stücken, Oliven, Minibrötchen und Salzgebäck, aber auch Minipizza, Käse- und Wurstspieße und vieles mehr, was den Gaumen in kleinen Portionen verwöhnt. Sehr beliebt sind hier beispielsweise schnelle Fingerfood Rezepte mit Blätterteig und Co., da sie einfach zuzubereiten sind und darüber hinaus köstlich aussehen.

Schnelle Rezepte für Gäste

Viele schnelle Fingerfood Rezepte, kalt oder warm, finden Sie im Internet. Drei einfache Rezepte möchte wir Ihnen im Folgenden vorstellen.

Tortellinispieße

Kochen Sie 500 g Tortellini, z. B. welche mit Ricottafüllung. Lassen Sie ein Glas getrocknete Tomaten abtropfen und schneiden Sie diese in kleine Stücke. Nehmen Sie nun noch kleine Cherrytomaten und stecken Sie diese abwechselnd mit den Tortellini und getrockneten Tomatenstücken darauf. Für einen leckeren Dip verrühren Sie 300 g Creme fraiche und 3 Esslöffel Tomatenmark. Rühren Sie etwas Salz und Pfeffer sowie zwei kleingehackte Knoblauchzehen unter. Verfeinern Sie den Geschmack mit frisch gehackten Basilikumblättern.

Gebackene Feigen mit Schafskäse

Waschen Sie die Feigen und entfernen Sie die Stiele. Als Nächstes schneiden Sie die Feigen von oben kreuzförmig ein und legen sie alle in eine Auflaufform. Nun können Sie zerbröselten Schafskäse einfüllen und das Ganze bei 200 Grad etwa 25 Minuten backen.

Schnelle Parmesan-Stangen mit Rote-Bete-Hummus

Auch schnelle Fingerfood Rezepte mit Blätterteig kommen immer wieder gut an. Für die Stangen rollen Sie eine Schicht Blätterteig auf dem Backofenblech aus und streuen darauf eine dünne Schicht Parmesan. Nun schneiden Sie den Teig in ca. 1,5 cm breite Streifen und verzwirbeln jeweils zwei Streifen miteinander. Bei 200 °C backen Sie das Ganze für 15 Minuten und nehmen die Stangen dann aus dem Backofen. Würfeln Sie für den Hummus zwei Knollen rote Beete, hacken Sie eine Knoblauchzehe klein und fügen Sie eine Dose Kichererbsen hinzu. Das Ganze müssen Sie dann mit etwas Olivenöl und Tahinpaste vermengen und ordentlich pürieren, bis ein feiner Hummusbrei entsteht. Salz, Chili und Zitronensaft runden den Geschmack ab und die Blätterteigstangen können mit dem Hummusdip angereicht werden.

Noch mehr leckere und schnelle Fingerfood Rezepte

Weitere schnelle Rezepte für Gäste finden Sie hier, für deren Herstellung Sie im Internet viele weitere Variationen (z. B. auch Rezepte für den Thermomix) finden. Diese beliebten Ideen lassen sich einfach umsetzen und bieten Ihnen Flexibilität. So können schnelle Fingerfood Rezepte kalt oder warm genossen werden. Immer wieder gerne aufgetischt werden folgende Leckereien:

  • Mini-Buletten
  • Minibrote mit Lachs
  • Mozarelle-Tomaten-Basilikum-Sticks
  • kleine Würstchen
  • Mini-Hotdogs
  • Obstspieße
  • Gemüsespieße
  • Taco-Schälchen
  • herzhafter Kuchen
  • Pizzabrot
  • kleine Hähnchenspieße
  • Pancake-Pops
  • Muffins

Fazit

Nun kennen Sie einige leckere Fingerfoodrezepte, mit denen Ihre nächste Party sicher gelingt. Variieren Sie für schnelle Fingerfood Rezepte für Party und Co. verschiedene Zutaten wie Obst, Gemüse, Fisch und Fleisch möglichst kreativ, damit für alle etwas dabei ist. Einfache Rezepte für Kinder lassen sich meist aus Gemüse und Obst kreieren, aber auch Muffins und andere süße Leckereien kommen bei den Kleinen immer gut an. Ob vegetarische Küche (z. B. mit Kürbis und Paprika), gesund oder kleine Sünden mit Schinken und Käse – Sie haben die freie Wahl für ein abwechslungsreiches Fingerfood-Buffet.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (44 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...


Bildnachweise: © kab-vision - stock.adobe.com, © kab-vision - stock.adobe.com, © Hetizia - stock.adobe.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus