Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Rasierhobel Test 2019

Empfehlenswerte Rasierhobel im Überblick

Vergleichssieger
Van DE Boos Spartan
Bestseller
Nobelisk Premium
Van De Boos Premium
M MÜHLE
MERKUR DOVO 15C
Preistipp
Bambaw
Rusty Bob
Modell Van DE Boos Spartan Nobelisk Premium Van De Boos Premium M MÜHLE MERKUR DOVO 15C Bambaw Rusty Bob
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Kundenbewertung
bei Amazon
74 Bewertungen
256 Bewertungen
124 Bewertungen
466 Bewertungen
22 Bewertungen
153 Bewertungen
1 Bewertungen
Kamm Ein offener Kamm ist für starken Bartwuchs und dicke Haare gut geeignet. Ein geschlossener Kamm ist für die tägliche Rasur oder geringen Bartwuchs besser geeignet, da dadurch die Haut besser geschützt ist. geschlossen geschlossen geschlossen geschlossen offen geschlossen offen
Material des Griffes Edelstahl Metall Metall verchromtes Metall Messing Bambus Edelstahl
Klingenwechselsystem Butterfly-Öffnungssystem Butterfly-Öffnungssystem Butterfly-Öffnungssystem Schraubmechanismus Schraubmechanismus Schraubmechanismus Schraubmechanismus
Rasierkopf klassischer Rasierhobel doppelseitiger Rasierkopf klassischer Rasierhobel klassischer Rasierhobel klassischer Rasierhobel doppelseitiger Rasierkopf klassischer Rasierhobel
Anzahl der gelieferten Klingen 5 Stk. 5 Stk. 20 Stk. 1 Stk. 12 Stk. 1 Stk. 5 Stk.
Rutschfester Griff
Geschlechtsneutral
Mit Etui
Rostfrei
Länge 9.2 cm 10 cm k. A. 9.5 cm 8.5 cm 10.5 cm k. A.
Gewicht 160 g 70 g 80 g 64 g 58 g 80 g 70 g
Vor- und Nachteile
  • äußerst stabil
  • Etui mit Spiegel im inneren
  • optimale Druckverteilung
  • vergleichbar schneller Klingenwechsel möglich
  • mit Spiegel im Reise-Etui
  • gute Texturen des Griffes
  • breiter Griff
  • mit Mikrokamm System
  • 20 Rasierklingen sind anbei
  • feine Ziselierung
  • einfach zu bedienen
  • leicht
  • ideal für dichtes Bart­haar
  • hochwertige Verarbeitung
  • ungewöhnliches Design
  • widerstandsfähig
  • ergonomisch geformt
  • Klingen sind leicht wechselbar
  • auch mit geschlossenen Kamm verfügbar
  • schwarzer Griff
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Van DE Boos Spartan
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Kamm Ein offener Kamm ist für starken Bartwuchs und dicke Haare gut geeignet. Ein geschlossener Kamm ist für die tägliche Rasur oder geringen Bartwuchs besser geeignet, da dadurch die Haut besser geschützt ist. geschlossen
Material des Griffes Edelstahl
Klingenwechselsystem Butterfly-Öffnungssystem
Rasierkopf klassischer Rasierhobel
Anzahl der gelieferten Klingen 5 Stk.
Rutschfester Griff
Geschlechtsneutral
Mit Etui
Rostfrei
Länge 9.2 cm
Gewicht 160 g
  • äußerst stabil
  • Etui mit Spiegel im inneren
  • optimale Druckverteilung
Bestseller 1)
Nobelisk Premium
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Kamm Ein offener Kamm ist für starken Bartwuchs und dicke Haare gut geeignet. Ein geschlossener Kamm ist für die tägliche Rasur oder geringen Bartwuchs besser geeignet, da dadurch die Haut besser geschützt ist. geschlossen
Material des Griffes Metall
Klingenwechselsystem Butterfly-Öffnungssystem
Rasierkopf doppelseitiger Rasierkopf
Anzahl der gelieferten Klingen 5 Stk.
Rutschfester Griff
Geschlechtsneutral
Mit Etui
Rostfrei
Länge 10 cm
Gewicht 70 g
  • vergleichbar schneller Klingenwechsel möglich
  • mit Spiegel im Reise-Etui
  • gute Texturen des Griffes
Van De Boos Premium
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Kamm Ein offener Kamm ist für starken Bartwuchs und dicke Haare gut geeignet. Ein geschlossener Kamm ist für die tägliche Rasur oder geringen Bartwuchs besser geeignet, da dadurch die Haut besser geschützt ist. geschlossen
Material des Griffes Metall
Klingenwechselsystem Butterfly-Öffnungssystem
Rasierkopf klassischer Rasierhobel
Anzahl der gelieferten Klingen 20 Stk.
Rutschfester Griff
Geschlechtsneutral
Mit Etui
Rostfrei
Länge k. A.
Gewicht 80 g
  • breiter Griff
  • mit Mikrokamm System
  • 20 Rasierklingen sind anbei
M MÜHLE
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Kamm Ein offener Kamm ist für starken Bartwuchs und dicke Haare gut geeignet. Ein geschlossener Kamm ist für die tägliche Rasur oder geringen Bartwuchs besser geeignet, da dadurch die Haut besser geschützt ist. geschlossen
Material des Griffes verchromtes Metall
Klingenwechselsystem Schraubmechanismus
Rasierkopf klassischer Rasierhobel
Anzahl der gelieferten Klingen 1 Stk.
Rutschfester Griff
Geschlechtsneutral
Mit Etui
Rostfrei
Länge 9.5 cm
Gewicht 64 g
  • feine Ziselierung
  • einfach zu bedienen
  • leicht
MERKUR DOVO 15C
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Kamm Ein offener Kamm ist für starken Bartwuchs und dicke Haare gut geeignet. Ein geschlossener Kamm ist für die tägliche Rasur oder geringen Bartwuchs besser geeignet, da dadurch die Haut besser geschützt ist. offen
Material des Griffes Messing
Klingenwechselsystem Schraubmechanismus
Rasierkopf klassischer Rasierhobel
Anzahl der gelieferten Klingen 12 Stk.
Rutschfester Griff
Geschlechtsneutral
Mit Etui
Rostfrei
Länge 8.5 cm
Gewicht 58 g
  • ideal für dichtes Bart­haar
  • hochwertige Verarbeitung
Preistipp 1)
Bambaw
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Kamm Ein offener Kamm ist für starken Bartwuchs und dicke Haare gut geeignet. Ein geschlossener Kamm ist für die tägliche Rasur oder geringen Bartwuchs besser geeignet, da dadurch die Haut besser geschützt ist. geschlossen
Material des Griffes Bambus
Klingenwechselsystem Schraubmechanismus
Rasierkopf doppelseitiger Rasierkopf
Anzahl der gelieferten Klingen 1 Stk.
Rutschfester Griff
Geschlechtsneutral
Mit Etui
Rostfrei
Länge 10.5 cm
Gewicht 80 g
  • ungewöhnliches Design
  • widerstandsfähig
  • ergonomisch geformt
Rusty Bob
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Kamm Ein offener Kamm ist für starken Bartwuchs und dicke Haare gut geeignet. Ein geschlossener Kamm ist für die tägliche Rasur oder geringen Bartwuchs besser geeignet, da dadurch die Haut besser geschützt ist. offen
Material des Griffes Edelstahl
Klingenwechselsystem Schraubmechanismus
Rasierkopf klassischer Rasierhobel
Anzahl der gelieferten Klingen 5 Stk.
Rutschfester Griff
Geschlechtsneutral
Mit Etui
Rostfrei
Länge k. A.
Gewicht 70 g
  • Klingen sind leicht wechselbar
  • auch mit geschlossenen Kamm verfügbar
  • schwarzer Griff

Die besten Rasierhobel 2019

Alles, was Sie über unseren Rasierhobel Vergleich wissen sollten

Ein Rasierhobel ist eine gute Alternative zum herkömmlichen Rasierer.

Ein gepflegtes Erscheinungsbild ist unerlässlich, insbesondere wenn es um die Gesichtsbehaarung geht. Wenn auch elektrische Rasierer nicht mehr aus den Regalen der Drogeriemärkte wegzudenken sind, hinterlassen diese insbesondere bei ungeübter Hand schnell die eine oder andere Schnittwunde. Ein Rasierhobel erweist sich an dieser Stelle als willkommene Alternative, da er gleichermaßen sicher wie auch präzise arbeitet. In der folgenden Kaufberatung erläutern wir Ihnen, wie Sie Ihren Rasierhobel richtig anwenden und welche Kriterien Sie beim Kauf besonders berücksichtigten sollten. Denn nicht nur das Design ist wichtig, sondern vor allem auch das Material, die Technologie sowie zusätzliches Equipment. Um ein geeignetes Modell zu finden, ist auch ein Rasierhobel Test empfehlenswert.

Verschiedene Arten von Rasiergeräten

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, um Ihren Bartwuchs unter Kontrolle zu halten. Grundsätzlich arbeiten die klassischen Rasierer mit Rasierklingen oder Rasiermessern. Damit Sie einen ersten guten Überblick erhalten, möchten wir Ihnen die drei grundlegenden Arten einmal genauer vorstellen.

Rasiergerät-Art Beschreibung
Rasierhobel Ein Rasierhobel ist ein klassisches Rasierinstrument, das die Nassrasur seit Ende des 19. Jahrhunderts deutlich vereinfacht. Dabei besitzt ein Rasierhobel die Gründlichkeit eines Rasiermessers, geht jedoch mit einem sehr viel geringeren Verletzungsrisiko einher. Feine Konturen lassen sich somit stilvoll rasieren, ohne dass Sie auf das Plus an Sicherheit verzichten müssen. Daher wird ein Rasierhobel auch Sicherheitsrasierer genannt. Vergleicht man einen Rasierhobel mit anderen Arten der Rasur, dann ist er vor allem durch seine gründliche Arbeitsweise vorzuziehen. Somit eignet sich ein Rasierhobel sowohl für die tägliche Routine als auch für das Ausbessern feiner Konturen. Da diese Rasierklingen günstiger ausfallen und eine lange Lebensdauer aufweisen, kommen vor allem preisbewusste Nutzer hier auf ihre Kosten. Auch wenn das Verletzungsrisiko bei diesem Sicherheitsrasierer sehr gering ausfällt, ist es wichtig, diesen im korrekten Winkel anzuwenden. Für kleinflächige Areale ist ein Rasierhobel jedoch weniger geeignet, da er nicht wie ein Nassrasierer über einen drehbaren Kopf verfügt.
Rasiermesser Das Rasiermesser ist die wohl ursprünglichste Form der Rasur und eignet sich vor allem für Männer, die schnell und effizient ihre Barthaare entfernen möchten. In Sachen Gründlichkeit läuft ein Rasiermesser sowohl einem Elektrorasierer als auch einem Rasierhobel den Rang ab und liefert makellose Ergebnisse. Da ein Rasiermesser bei richtiger Pflege dauerhaft haltbar und da kein Nachkauf von Klingen erforderlich ist, wird Ihre Brieftasche hier deutlich geschont. Allerdings finden Rasiermesser immer seltener Anwendung, da sie durch ihre Schärfe das höchste Verletzungsrisiko bergen. Insbesondere im Halsbereich darf ein Rasiermesser daher nur sehr vorsichtig und mit absolut geübter Hand angewendet werden.
Nassrasierer Ein Nassrasierer, wie z. B. Wilkinson Rasierer oder Gillette Rasierer Modelle, ist vor allem durch seine Flexibilität bei der Rasur sehr beliebt, die vor allem durch den frei beweglichen Kopf bedingt ist. Auch wenn diese Variante sicherer als ein Rasiermesser arbeitet, sind Hautirritationen hier keine Seltenheit. Da bei einem Nassrasierer zumeist mehrere Klingen eingesetzt sind und man oftmals mehrfach über die jeweilige Hautregion fahren muss, sind Rötungen und Hautreizungen sehr häufig die Folge. Die vergleichsweise intensive Anwendung geht wiederum mit einem höheren Verschleiß der Rasierklingen einher, sodass diese Variante relativ kostenintensiv ausfällt.

Vor- und Nachteile verschiedener Rasiergerät-Arten

Damit Sie sich leichter entscheiden können, welcher Rasierer der Richtige für Sie ist, haben wir hier noch einmal alle Vor- und Nachteile tabellarisch zusammengefasst. So finden Sie einfach und schnell das Produkt, das zu Ihren Bedürfnissen passt.

Rasiergerät-Typ Vorteile Nachteile
Rasierhobel
  • gründliche Rasur
  • geringes Verletzungsrisiko
  • für feine Konturen
 
  • für kleinflächige Areale nicht geeignet
Rasiermesser
  • schnell und effektiv
  • sehr gründlich
  • preiswert, da keine Ersatz Rasierklingen notwendig
  • höheres Verletzungsrisiko
Nassrasierer
  • schnell und effektiv
  • sehr gründlich
  • häufiger Hautirritationen
  • teure Klingen

Die wichtigsten Kaufkriterien für Rasierhobel

Alle Kriterien, die Sie beim Kauf beachten sollten, haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Fertigung des Griffs

Das Material eines Rasierhobels spielt nicht nur in optischer Hinsicht eine große Rolle, sondern wirkt sich maßgeblich auf das individuelle Handling aus. Die gängigen Modelle sind aus einem robusten Edelstahl, Chrom, Stahl oder Platin gefertigt. Bei dem Griff hingegen wird neben Metall gerne Naturholz, Harz oder Kunststoff eingesetzt und durch eine zusätzliche Beschichtung haltbarer gemacht. Während ein Griff aus Holz dem Rasierhobel einen besonders klassischen Charme verleiht, sorgen schwere Materialien dafür, dass man während der Rasur nur einen geringen Druck ausüben muss.

Tipp
Möchten Sie Ihren Rasierhobel auch in hektischen Momenten bequem führen, ist ein gutes Handling unerlässlich. So sollte der Griff ergonomisch geformt und vor allem aus einem rutschfesten Material gefertigt sein. Kommen Sie dabei mit Wasser in Kontakt, sollte die Oberfläche nicht zu glatt werden, um ein versehentliches Schneiden zu vermeiden.

Kamm

Ein Rasierhobelkamm ist ein essenzielles Sicherungselement, das Ihre Haut vor der Rasierklinge schützt. Männer mit starkem Bartwuchs und geübter Hand erzielen mit einem offenen Kamm effiziente und schnellere Rasierresultate. Da ein offener Kamm jedoch weniger sicher ist, sollten auch Profis während der Rasur darauf achten, nicht zu viel Druck auszuüben. Ein Rasierhobel mit einem geschlossenen Kamm geht schonender vor und ist vor allem dann zu empfehlen, wenn man über weiche und leichte Bartbehaarung verfügt. Auch wenn diese Variante durchaus einsteigerfreundlich ist, sollten Sie mit dem Rasierhobel nach wie vor vorsichtig vorgehen.

Wechselmechanismus

Geht es um den Klingenwechsel, unterscheidet man bei einem Rasierhobel zwischen einem Schraubverschluss sowie einem Butterflyverschluss. Bei einem Schraubverschluss wird der Rasierhobel in seine Einzelteile auseinander geschraubt, sodass die Rasierklinge eingelegt werden kann. Als sehr viel praktischer erweist sich der Butterfly-Mechanismus, bei dem das Zerlegen eines Rasierhobels gänzlich entfällt. Bei dieser Variante öffnet sich der Rasierhobel durch das Drehen des Griffs, ähnlich wie zwei sich öffnende Schmetterlingsflügel. Nun kann die Rasierklinge entnommen und bequem durch eine andere eingetauscht werden.

Gewicht

Auch wenn die Konstruktion des Rasierhobels eine entscheidende Rolle für das Handling spielt, können Sie hier guten Gewissens nach ihren ganz eigenen Wünschen entscheiden. Damit Sie mit dem Rasierhobel jedoch einen ausreichenden Druck ausüben können, sollten Sie bei dem jeweiligen Modell auf eine gewisse Schwere setzen. Hinsichtlich der Länge sollte der Griff so gefertigt sein, dass er für Ihre Hände weder zu kurz noch zu lang ausfällt.

Zubehör

Um die Nassrasur zu einem möglichst komfortablen Ritual zu gestalten, darf das richtige Zubehör natürlich nicht fehlen. Ein Rasierpinsel leistet an dieser Stelle treue Dienste, da er Creme, Lotion oder Gel gleichmäßig auf der Haut verteilt. Auch ein mit Wasser befüllter Rasierbecher ist vor allem dann praktisch, wenn man den Hobel zwischendrin schnell und effizient säubern will. Ein Rasierhobel-Halter bietet den idealen Platz, wenn Sie Ihren Rasierhobel nicht im Badezimmer herumliegen lassen wollen. Möchten Sie Ihren Rasierhobel nach dem Gebrauch sicher aufbewahren, bietet sich ein Etui oder eine passende Ledertasche an, in welcher Sie auch den Rasierpinsel verstauen können.

Mit einem Rasierhobel können Sie Ihren Stoppeln den Kampf ansagen.

Wie ist ein Rasierhobel aufgebaut?

Der Aufbau eines Rasierkopfes ist t-förmig gehalten und besteht aus einem Griff, einem Kopfober- und einem Kopfunterteil. Zwischen dem Kopfober- und dem Kopfunterteil ist die Rasierklinge eingesetzt, die nur minimal aus dem Hobel herausragt. Aus diesem Grund wird versehentlichen Verletzungen vorgebeugt und der Rasierhobel liefert dennoch saubere und gründliche Ergebnisse. Da die Klingen eines Rasierhobels vergleichsweise günstig ausfallen, werden auch die Wünsche preisbewusster Nutzer hier erfüllt.

Welche Vorteile bietet ein Rasierhobel?

Trotz seiner einfachen Bauweise besticht der Rasierhobel gleich durch mehrere Vorteile. So arbeitet er extrem schonend, sodass sich die Haut nach der Rasur frischer und glatter anfühlt. Da das Verletzungsrisiko sehr gering ausfällt, kann die Rasur auch mal in einem stressigen Moment erfolgen. Ein Paket mit hundert Klingen schlägt im Schnitt mit überschaubaren fünf bis acht Euro zu Buche, sodass Sie auf ganzer Linie sparen können. Zusätzlich ist zu erwähnen, dass die Klingen durch die Gründlichkeit einen geringeren Verschleiß aufweisen und daher nur seltener nachgekauft werden müssen.

Können auch Anfänger einen Rasierhobel verwenden?

Grundsätzlich lässt sich ein Rasierhobel sowohl bei erheblichem Bartwuchs als auch bei empfindlicher Haut einsetzen. Durch das einfache Handling kommen hier sowohl Einsteiger als auch Profis der Nassrasur auf ihre Kosten und werden sich schnell an den ansehnlichen Resultaten erfreuen können. Wer zu Hautirritationen und Rötungen neigt, der ist mit einem Rasierhobel besonders gut bedient, da die Klinge mit der Haut nur so weit wie nötig in Berührung kommt. Grundsätzlich lässt sich der Rasierhobel überall dort einsetzen, wo Barthaare gestutzt oder vollständig entfernt werden sollen. Besonders im Halsbereich zahlen sich die Stärken eines Rasierhobels aus, da hier größte Sicherheit gefragt ist.

Wie funktioniert ein Rasierhobel?

Um das Verletzungsrisiko möglichst gering zu halten, sind bei der Anwendung eines Rasierhobels einige Dinge zu beachten. Zunächst wird die Gesichtshaut mit etwas warmem Wasser aufgeweicht und anschließend mit einer Creme, einem Gel oder Schaum auf die folgende Rasur vorbereitet. Nun wird die gewünschte Partie leicht angespannt und der Rasierhobel in dem richtigen Winkel zur Haut eingestellt. Nun rasieren Sie zunächst mit leichtem Druck und langsamen Zügen zuerst die Wangen und entfernen zum Schluss lästige Haare von Hals und Oberlippe.

Wenn alle gewünschten Haare beseitigt sind, entfernen Sie die Überreste der Rasur mit etwas Wasser.

Sollte man die Haut nach der Anwendung zusätzlich pflegen?

Um ihre Nassrasur zu komplettieren, empfehlen wir Ihnen den zusätzlichen Einsatz eines Rasiergels, einer Rasiercreme, Rasierlotion oder eines Rasieröls. Neigen Sie zu empfindlicher Haut und möchten Rötungen nach der Rasur vermeiden, dann ist eine milde Rasiercreme, idealerweise auf natürlicher Basis, zu empfehlen. Wer eher zu fettender Haut neigt, der ist mit einem Rasiergel oder aber einer Rasierseife sehr gut bedient. Achten Sie bei den Pflegeprodukten auf hochwertige Inhaltsstoffe, wie beispielsweise Aloe Vera oder Olivenöl, die eine beruhigende Wirkung auf die Haut ausüben.

Wo finden Sie einen guten Rasierhobel?

Günstige Rasierhobel gibt es in der Drogerie und in Fachgeschäften für Kleinelektronik, aber auch online ist das Angebot groß. Ein Rasierhobel Vergleich ist dann zu empfehlen, wenn der beste Rasierhobel oder Rasierhobel Vergleichssieger (z. B. von Stiftung Warentest) bei Ihnen Einzug halten soll.

Die beliebtesten Rasierhobel-Marken und Hersteller

Möchten Sie für die regelmäßige Bart Pflege einen Rasierhobel kaufen? Nassrasierer oder Rasierhobel inklusive Rasierschaum können Sie von folgenden Herstellern und Marken im Handel finden. Auch im Rasierhobel Test tauchen die folgenden Marken häufiger auf:

  • Gilette
  • Pils
  • Merkur
  • Mühle
  • Jagen David
  • Edwin Jagger
  • Parker
  • Shaving Factory
  • Wilkinson
  • Razzoor
  • Timor
  • Otto Herder Manicure
  • Razolution
  • A.P. Donovan

Als sehr beliebt haben sich die Mühle Rasierhobel, Merkur Rasierhobel oder Edwin Jagger Rasierhobel herausgestellt. Generell wird gerne zu Produkten wie zum Merkur Rasierer, Mühle Rasierer und zu den Gilette Fusion Modellen gegriffen.

Fazit

Ob Shave und Body Rasierer, Rasierhobel Set oder Rasierhobel Klingen – Sie haben die freie Wahl, wie Sie dem Bartwuchs oder Haaren am Körper den Kampf ansagen. Zum Bart rasieren eignen sich Nassrasierer, Rasiermesser oder Rasierhobel, wie ein Hobel Test zeigt. Beim Rasieren mit Rasiermesser ist die Verletzungsgefahr deutlich höher als beim Rasieren mit Rasierhobel, sodass wir Ihnen diesen eher empfehlen können. Natürlich ist es auch hier wichtig, dass Sie damit richtig rasieren und als Rasierhobel Anfänger vorab die Rasierhobel Anleitung genau lesen. Nicht vergessen sollten Sie, dass Sie im Anschluss den Rasierhobel reinigen.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (59 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus