Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Nagelhärter Test 2020

Empfehlenswerte Nagelhärter im Überblick

Vergleichssieger
Herôme extra stark
Bestseller
Artdeco Diamond Hardener
Microcell 2000 Nail Repair
Arganoel-Zauber
Essie all-in-one
Alessandro Spa Express
Preistipp
Essence Ultra Strong
Modell*
Herôme extra stark Artdeco Diamond Hardener Microcell 2000 Nail Repair Arganoel-Zauber Essie all-in-one Alessandro Spa Express Essence Ultra Strong
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
1918 Bewertungen
47 Bewertungen
822 Bewertungen
342 Bewertungen
105 Bewertungen
39 Bewertungen
21 Bewertungen
Inhalt 10 ml 10 ml 12 ml 13 ml 13.5 ml 10 ml 8 ml
Farbe weißlich, klar klar klar klar klar milchig klar
Anwendung bis zu 4 Kuren im Jahr wöchentlich 2-3 Kuren, wöchentlich als Basis täglich wöchentlich 4-Wochen-Kur Kur, max. 3 Wochen, wöchentlich
Effekt glänzend high-gloss glänzend glänzend glänzend glänzend glänzend
Weitere Eigenschaften bei besonders geschädigten Nägeln anwendbar verbessert den Halt unter Nagellacken bei besonders geschädigten Nägeln anwendbar stärkt brüchigen Nägel Basecoat, Topcoat festigt brüchige Nägel verbessert den Halt unter Nagellacken
Cruelty-free
Langanhaltend auf den Nägeln
Als Unterlack geeignet
Gewicht 59 g 9.1 g 59 g 59 g 59 g 59 g 50 g
Vor- und Nachteile
  • festere Nägel in 14 Tagen
  • ergiebig
  • stärkt dünne Fingernägel
  • mit Diamantenstaub und Hexanal
  • ohne Formaldehyd
  • gut für dünne Nägel
  • speziell für weiche, brüchige Nägel
  • basiert auf Wiederherstellung von Eiweißmolekülen in der Hornschicht
  • schützt vor dem Austrocknen
  • vegan
  • mit Arganöl und Vitamin C
  • ohne Parabene
  • pflegt mit Argan-Öl
  • erzeugt ein stark glänzendes Finish
  • Alleskönner
  • schnell trocknend
  • stabilisiert Nägel
  • für alle Nageltypen geeignet
  • für stärkere Nagel
  • bietet eine gute Grundierung
  • acetonfrei
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Herôme extra stark
  • festere Nägel in 14 Tagen
  • ergiebig
  • stärkt dünne Fingernägel
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Artdeco Diamond Hardener
  • mit Diamantenstaub und Hexanal
  • ohne Formaldehyd
  • gut für dünne Nägel
Erhältlich bei
Microcell 2000 Nail Repair
  • speziell für weiche, brüchige Nägel
  • basiert auf Wiederherstellung von Eiweißmolekülen in der Hornschicht
  • schützt vor dem Austrocknen
Erhältlich bei
Arganoel-Zauber
  • vegan
  • mit Arganöl und Vitamin C
  • ohne Parabene
Erhältlich bei
Essie all-in-one
  • pflegt mit Argan-Öl
  • erzeugt ein stark glänzendes Finish
  • Alleskönner
Erhältlich bei
Alessandro Spa Express
  • schnell trocknend
  • stabilisiert Nägel
  • für alle Nageltypen geeignet
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Essence Ultra Strong
  • für stärkere Nagel
  • bietet eine gute Grundierung
  • acetonfrei
Erhältlich bei

Die besten Nagelhärter 2020

Alles, was Sie über unseren Nagelhärter Vergleich wissen sollten

Nagelhärter Test Vergleich

Nagelhärter sind sowohl als Klarlack als auch als farbiger Nagellack in Pastelltönen erhältlich.

Schöne gepflegte Fingernägel spielen für das Aussehen und das Selbstbewusstsein eine große Rolle. Umwelteinflüsse, Hausarbeit, eine ungesunde Ernährung, Krankheiten oder die falsche Nagelpflege können die Nägel aber brüchig und dünn werden lassen. Sie brechen dann immer wieder ab oder reißen ein und können oft nur noch ganz kurz getragen werden. Nagelhärter können den Nagel wieder aufbauen und stärken, sodass er wieder gesund und kräftig wachsen kann. Es gibt allerdings vor allem im Hinblick auf die Inhaltsstoffe große Unterschiede. Wir klären Sie in dieser Kaufberatung darüber auf, worauf Sie achten sollten und wo die größten Unterschiede liegen.

Arten von Nagelhärtern

Splitternde Nägel sind nicht nur unschön anzusehen, sie können bei weiterem Einreißen auch sehr schmerzhaft sein. Ein härtender Nagellack kann hier Abhilfe schaffen, sodass Sie schnell wieder schöne und weiche Nägel erhalten. Nagelhärter lassen sich anhand ihres Aussehens auf dem Nagel in Kategorien einteilen. Ob der Nagelhärter brüchige Nägel einfach nur pflegen oder auch optisch richtig etwas hermachen soll, z. B. durch ein spezielles Fingernägel Design, ist eine wichtige Frage, die Sie gleich zu Beginn für sich klären sollten.

» Mehr Informationen
Nagelhärter-Art Beschreibung
Klarer Nagelhärter Ein klarer Nagelhärter kann splitternde Fingernägel durch pflegende Wirkstoffe wieder aufbauen. Er deckt aber nicht, sondern hinterlässt lediglich einen leichten, glänzenden Film auf dem Nagel, vergleichbar mit einem dünn aufgetragenen Klarlack.
Farbiger Nagelhärter Ein solcher Typ Nagelhärter kann brüchige Nägel heilen und gleichzeitig ein optisches Highlight bieten. Die meisten dieser Lacke sind in Pastelltönen gehalten. Mit einigen wird sogar ein modernes, mattes Finish erzeugt.

Vor- und Nachteile verschiedener Nagelhärter-Typen

Es ist weitestgehend Geschmackssache, ob Sie lediglich glänzende oder farbige Nägel haben möchten und ob Sie dafür normalen oder UV Nagellack verwenden. Wenn Sie bisher ohnehin regelmäßig Nagellack tragen, können Sie zu einer Schutzlackierung für Nägel greifen, die Sie entweder als Unterlack anwenden können oder das selbst farbig ist. In der folgenden Tabelle können sie die Vor- und Nachteile beider Arten von Nagelhärter nachlesen.

» Mehr Informationen
Nagelhärter-Typ Vorteile Nachteile
Klarer Nagelhärter
  • wirkt sehr unauffällig
  • Sie müssen beim Auftragen nicht allzu genau sein
  • grobe Risse werden kaum kaschiert
  • wünschen Sie sich farbig lackierte Nägel, müssen Sie den Lack zusätzlich auftragen
Farbiger Nagelhärter
  • grobe Risse werden gut kaschiert
  • ansprechende Optik
  • Sie benötigen keinen zusätzlichen Nagellack
  • Sie müssen beim Auftragen sorgfältig arbeiten
  • splittert die Farbe ab, müssen Sie den Nagelhärter unter Umständen früher erneuern, als eigentlich nötig

Die wichtigsten Kaufkriterien für Nagelhärter

Bei der Suche nach einem passenden Nagelhärter für die eigenen Nägel, tauchen einige Fragen immer wieder auf. Im Folgenden haben wir die wichtigsten Fragen schon im Vorfeld für Sie beantwortet.

» Mehr Informationen

Gibt es einen Nagelhärter Vergleich der Stiftung Warentest?

Die Verbraucherorganisation hat bisher leider keinen Nagelhärter-Test durchgeführt und somit auch keinen Nagelhärter-Vergleichssieger gekürt. Formaldehyd Nagelhärter wurden jedoch bereits in einer Meldung erwähnt. Die Stiftung Warentest weist darauf hin, dass Formaldehyd Nagellack oder Nagelhärter bei Berührung zu Hautreizungen im Gesicht führen kann. Dies zeigt auch der eine oder andere Formaldehyd Test . Von der Benutzung eines solchen Nagelhärters ist also abzuraten oder Sie sollten ihn nur selten auftragen.

» Mehr Informationen
Gut zu wissen
Auch in der Apotheke können Sie Nagelhärter kaufen, beispielsweise medizinische Nagelpflege-Produkte. Beauty-Produkte oder Kosmetik aus der Apotheke gelten als besonders gut.

Was ist das Besondere am Nagelhärter MicroCell Produkt?

MicroCell Nagelhärter sollen besonders stark wirken. Der Look ist dabei matt und unauffällig, was vielen Kunden gefällt. Einige Kunden beklagen jedoch, dass die Inhaltsstoffe zu Reizungen der Nagelhaut führen.

» Mehr Informationen

Der Nagelhärter brennt – was tun?

Vor allem bei Nagelhärter mit Formaldehyd kann dies vorkommen, wenn dieser auf die Haut gelangt. Generell sollten Sie versuchen, den Nagelhärter nur auf die Nägel aufzutragen, und nicht auf die Nagelhaut. Wenn der Nail-Hardener brennt, ist dies in keinem Fall ein gutes Zeichen. Setzen Sie das Produkt besser ab und greifen Sie für die Pflege der Nägel zu einem Nagelhärter ohne Formaldehyd.

» Mehr Informationen

Was tun bei brüchigen Nägeln?

Generell spielt eine ausgewogene Ernährung eine große Rolle für Fingernägel und andere Beauty-Problemzonen. Lebensmittel mit einem hohen Biotin-Anteil wie Avocados, Eier oder Nüsse sind gut für die Nägel. Sie können zur Stärkung der Nägel auch Vitaminpräparate kaufen, die Biotin enthalten. Omega 3 Kapseln können ebenfalls unterstützend wirken. Hilfreich ist es zudem, die Nägel mit Olivenöl einzureiben. Dieses natürliche Beauty-Wunder schützt die Nägel zumindest bis zur nächsten Handwäsche. Wenn Sie splitternde Nägel, weiche Nägel oder zu dünne Nägel haben, sollten Sie für die Nagelpflege außerdem eine Nagelfeile aus Glas verwenden, da diese besonders schonend ist. Sie bekommen eine solche Nagelfeile in einem Nageldesign-Shop oder in der Drogerie. Dieses wichtige Nageldesign-Zubehör kann für stabilere Nägel sorgen. Wenn jegliche Nagelhärter Anwendung keine Früchte trägt, bleibt Ihnen noch, die splitternden Nägel zu kaschieren. Dies gelingt beispielsweise mit UV Nagellack. Acrylnägel oder Gelnägel aus dem Nagelstudio sind ebenfalls sehr beliebt – genau wie Schellack-Nagellack halten sie sehr lang. Bei allen Optionen muss das Fingernagel Design alle paar Wochen erneuert werden, was für die Nägel eine zusätzliche Belastung bedeutet. Sie lösen daher nicht das Grundproblem, kaschieren rissige Nägel jedoch zumindest optisch.

» Mehr Informationen

Die beliebtesten Nagelhärter-Marken und Hersteller

Herkömmliche Nagelhärter erhalten Sie in jeder Drogerie. Dort wartet eine große Auswahl auf Sie und Sie können auch andere Produkte wie Nagellack, Handcreme oder ein Wimpernserum erstehen. Nagelhärter-Tests zeigen, dass Sie ruhigen Gewissens zu einem günstige Nagelhärter wählen können, zum Beispiel können Sie ein Nagelhärter Rossmann oder ein Nagelhärter Essence Produkt benutzen. Legen Sie Wert auf einen besonders bekannten Hersteller, so können wir Ihnen die folgenden Marken nennen:

» Mehr Informationen
  • Alterra
  • Microcell
  • Maybelline
  • Opi
  • Provida
  • Essie
  • Herome
  • Rimmel

Finden Sie den besten Nagelhärter für sich

Damit Sie wissen, worauf Sie bei Ihrem Nagelhärter Vergleich achten müssen, haben wir die wichtigsten Aspekte für Sie zusammengestellt. So klären Sie schnell und einfach die Fragen, wie Sie Nagelhärter benutzen sollten und worauf beim Kauf zu achten ist.

» Mehr Informationen
Nagelhärter Test Vergleich

Bei spröden und brüchigen Nägeln kann ein Nagelhärter Abhilfe leisten.

  • Inhaltsstoffe: Ein bester Nagelhärter sollte auch gute Inhaltsstoffe aufweisen. Schließlich soll der Nagelhärter brüchige Nägel nicht nur kaschieren, sondern auch die Nägel aufbauen. Eine der wichtigsten Fragen ist die, ob Sie einen Formaldehyd Nagelhärter nutzen möchten. Formaldehyd weicht Fingernägel zunächst auf und bildet dann eine starke Schutzlackierung für die Nägel, indem es sich mit der oberen Hornschicht verbindet.
  • Pflege-Wirkstoffe: Formaldehyd-Proben kommen meistens zu dem Ergebnis, dass der scheinbare, sofortige Erfolg nicht von Dauer ist. Sobald Sie den Nagelhärter entfernen, haben sie wieder weiche Fingernägel, die sogar noch spröder sein können, als zuvor. Ein Nagelhärter ohne Formaldehyd enthält dagegen meist echte Pflege-Wirkstoffe, wie etwa Kieselerde. Beliebt sind auch Nagelhärter mit Diamantstaub. Acryl oder Schellack werden einem härtenden Nagellack ebenfalls oft beigemischt. Zudem können Pflanzenöle und Harze die Fingernägel aufbauen. Brüchige Nägel oder zu dünne Nägel werden dann durch den Nail-Hardener dauerhaft aufgebaut.
  • Test -Lackierung: Testen Sie den Nagelhärter vor der ersten Anwendung an nur einem Nagel. Beobachten Sie, ob es zu einer Entzündung der Nagelhaut kommt, ob die Nägel brennen oder Sie unter Umständen sogar Kopfschmerzen bekommen. Ist das der Fall, wählen Sie ein anderes Produkt.
  • Anwendung: Sie können Nagelhärter oder Nagelfüller wie gewöhnlichen Nagellack auf die weichen Nägel auftragen. Die Häufigkeit der Anwendung ist von Produkt zu Produkt unterschiedlich. Oft wird eine Anwendung als Kur empfohlen. Sie tragen den härtenden Nagellack also einige Wochen lang mehrmals pro Woche auf und beenden die Anwendung dann ganz oder verringern die Anwendungshäufigkeit.

Achten Sie beim Kauf der Nagelpflege in Ihrem Nageldesign-Shop darauf, ob Sie den Nagelhärter als Unterlack für einen gewöhnlichen Nagellack nutzen können. Wenn Sie ihn nicht als Unterlack verwenden können, kommt unter Umständen ein farbiger Nail-Hardener für Sie in Frage. Andernfalls können Sie einfach mit dem gewohnten Nagellack aus Ihrem Beauty-Sortiment drüber lackieren.

Fazit

Um dauerhaft gepflegte und kräftige Nägel zu haben, sollten Sie die Probleme nicht unter einer Schicht UV-Lack begraben. Auch Nagelhärter mit Formaldehyd, die nur vorübergehend wirken, sind als langfristige Lösung nicht optimal. Greifen Sie lieber zu einem Nagelhärter mit pflegenden und aufbauenden Inhaltsstoffen. Diese Produkte gibt es als reinen Klarlack oder auch als farbige Nagelhärter.

» Mehr Informationen
Bildnachweise: © Expensive - stock.adobe.com , © fotoduets - stock.adobe.com, © Expensive - stock.adobe.com , © fotoduets - stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus