Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Messing putzen: So entfernen sie störende Flecken

Messing putzen: So entfernen sie störende Flecken

Messing ist eine Legierung aus Kupfer und Zink. Je nach Gehalt der beiden Metalle unterscheidet man verschiedene Sorten, die unterschiedlich verwendet werden. Messing findet in unserem Alltag in den unterschiedlichsten Bereichen Verwendung: Bei der Herstellung von Schmuck oder Uhren, bei Instrumenten, Möbel, Dekorations- und Gebrauchsgegenständen oder bei Waffen. Auch wenn das Messing anfangs strahlend ist und glänzt, so wird es mit der Zeit schmutzig, stumpf und färbt sich dunkel. Lesen Sie die Tipps in unserem Ratgeber um zu erfahren, wie Sie Messing professionell putzen und wieder auf Hochglanz polieren!


1. Abwägen, ob das Messingstück eine Reinigung bekommen soll

Bei Gegenständen des Alltags stellt das Messing reinigen keine Frage dar, bei Antiquitäten sieht die Sache aber anders aus. Manche Stücke enthalten durch die dunkle Oxidationsschicht, auch Patina genannt, ihren besonderen antiken Charme. Kupfer ist bekannt für die Ausbildung von Grünspan. Auch lässt sich anhand dieser Schicht vom Fachmann das Alter der Antiquität genauer bestimmen, was von Bedeutung ist, wenn sie einen Verkauf erwägen.

Handelt es sich also um ein wertvolles Objekt, sollte auch das Messing putzen von einem Experten übernommen werden.
Wenn Sie sich selbst ans Reinigen machen, sollten Sie Ihren Gegenstand testen, ob er aus massivem Messing ist.

Mann hält Trompete

Gerade bei feinen Beschichtungen müssen Sie sehr vorsichtig sein.

Da die Legierung aus Kupfer und Zink nicht magnetisch ist, funktioniert dies mit einem einfachen Kühlschrankmagneten. Haftet dieser, bedeutet das, dass der Gegenstand nur mit einem sehr dünnen Überzug aus Messing versehen ist. Die Reinigung muss also sehr sanft erfolgen, damit nichts beschädigt oder abgerieben wird.

1.1. Der Lack muss ab

Um die Oberfläche zu schützen, sind Messinggegenstände manchmal mit einer dünnen, durchsichtigen Lackschicht überzogen. Ist diese Schicht schadhaft, verschmutzt das Metall darunter. Um das Messing putzen zu können, müssen Sie mithilfe eines Lösungsmittels den Lack ablösen. Danach sollte das Objekt mit einem Sprühlack wieder versiegelt werden, damit es lange geschützt bleibt.

2. Die Reinigungsmethode hängt von der Art der Verschmutzung ab

Welches Reinigungsmittel angewendet wird, hängt davon ab, womit das Messing verschmutzt ist. Durch die folgende Tabelle erfahren Sie, welche Reinigungsmethode wann zum Einsatz kommt.

Verschmutzung Reinigungsart
Staub
  • Baumwollhandschuhe tragen, um Fingerabdrücke zu vermeiden
  • Staub mit Pinsel oder Tuch aus Mikrofaser entfernen
Fettflecken und Fingerabdrücke
  • Messing schonend putzen mit warmer Seifenlauge und Schwamm
  • mit Mikrofasertuch trocknen
Starke Verschmutzungen
  • Paste anrühren aus Wasser, Essig und Mehl zu gleichen Teilen
  • auf den Gegenstand auftragen und zehn Minuten einwirken lassen
  • mit Wasser abspülen und abtrocknen
Verschmutztes gebürstetes Messing
  • Zitronensäure schafft Abhilfe
  • Gegenstand mit einer Zitronenhälfte und Salz abreiben
  • mit Wasser abspülen und Messing trocken polieren
Verschmutztes glänzendes Messing
  • Essigwasser ist bevorzugtes Reinigungsmittel
  • Wasser aufkochen, Essig hinzugeben, Gegenstand in Sud einlegen
  • nach ein paar Minuten entnehmen und abtrocknen

3. Hausmittel zum Putzen von Messing

Frau reinigt Kerzenständer mit Tuch.

Flusenfreie, weiche Tücher sind immer zu bevorzugen.

Manche von Großmutters Hausmittel hören sich im ersten Moment skurril an, oder hätten Sie Cola, Buttermilch oder Ketchup wirklich mit einem Putzmittel in Verbindung gebracht? Tatsächlich gibt es einige wirkungsvolle, natürliche Messingreiniger im Haushalt.

Besonders, wenn sich Schmutz in Gravuren und Prägungen abgelagert hat, leistet Zahnpasta gute Dienste. Reiben Sie den Gegenstand mit einer alten Zahnbürste und Zahnpasta ab, anschließend einfach abspülen und trocken polieren.

Buttermilch oder Joghurt eignet sich aufgrund der enthaltenen Milchsäure zum Putzen von Messing. Bestreichen Sie das Objekt mit Joghurt oder Buttermilch und lassen Sie es eine Stunde lang einwirken. Anschließend wie immer gründlich abwaschen und trocknen.

Genauso gehen Sie auch bei der Reinigung mit Tomatenketchup vor. Der Grund, warum dieses funktioniert, ist die Säure des enthaltenen Essigs.

Oftmals wird gerade Cola als Mittel der Wahl für verschiedenste Reinigungszwecke angepriesen, wir empfehlen diese allerdings eher zur Entfernung von Kalk, Öl oder Rost.

4. Professionelle Messingreiniger aus dem Fachhandel


Im Handel sind verschiedenste Produkte zum Reinigen und zur Pflege von Messing und anderen Metallen erhältlich:

  • Messingpolitur
  • Messingreinigungspaste
  • Reinigungstücher
  • flüssige Putzmittel

Damit die chemischen Reinigungsmittel richtig angewendet werden, sollten Sie den aufgedruckten oder beigepackten Hinweisen folgen. Wenn Sie Silber- oder Stahlreiniger besitzen, können meistens auch diese angewendet werden. Messingreiniger, z.B. vom Hersteller Sidol, funktionieren wiederum auch bei Kupfer, Bronze, Aluminium und Zinn.

Eine weitere professionelle Variante ist das Reinigen mit Ultraschall. In eigenen, im Fachhandel erhältlichen Ultraschallbädern werden Schmuck, wasserdichte Uhren, Münzen etc. in kurzer Zeit schonend gereinigt.

5. Professionell Kupfermünzen reinigen

Gut zu wissen
Beachten Sie dabei, dass Sammlermünzen durch die Reinigung an Wert verlieren können oder sogar völlig ruiniert werden. Auch sollten Sie keine Münzen aus verschiedenen Metallen zum Putzen kombinieren, da sie sich sonst verfärben.

Pfennige oder Cent sehen verfärbt schnell unansehnlich aus, sie lassen sich jedoch mit wenig Zeitaufwand gut putzen. Füllen Sie dazu ein Glas mit Essig oder Zitronensaft bzw. Zitronensäure und geben einen Löffel Salz hinzu. Legen Sie die Münzen nun für etwa 5 Minuten in die Flüssigkeit ein, anschließend mit Wasser abspülen und trocknen lassen. Schon strahlen die Münzen in Hochglanz!

Wenn Sie Münzen zum Reinigen in Ketchup einlegen, dauert der Vorgang nur 3 Minuten. Danach müssen Sie die Gegenstände nur gründlich abwaschen und trocknen. Münzen aller Art werden auch durch das Waschen mit Oxalsäure gereinigt. Nehmen Sie einfach die Münzen mit etwas Oxalsäure in die Hand und reiben Sie diese unter fließendem Wasser ab.

6. Messing putzen im Bad

Waschbecken mit Wasserhähnen aus Messing.

Messingoptik alleine bedeutet nicht zwangsläufig, dass eine Armatur auch wirklich aus Messing besteht.

Bevor Sie die Armaturen im Bad und der Küche reinigen, sollten Sie sich über deren Materialbeschaffenheit informieren. Durch falsche Reinigung können irreparable Schäden entstehen, indem die einstmals glänzenden Armaturen matt und stumpf werden.

Bei Armaturen aus verchromtem Messing darf beispielsweise kein Scheuer- oder Reinigungsmittel auf Säurebasis verwendet werden, da dies die Chromschicht ablösen könnte. Lesen Sie unbedingt die Herstellerhinweise auf den Rückseiten der Reiniger.

Auch sollten Sie die Reiniger niemals direkt auf die Armatur auftragen, sondern immer auf ein Tuch, bzw. einen Schwamm. Lassen Sie das Mittel nicht lange einwirken, sondern entfernen Sie es zügig und vollständig mit Wasser. Zum Nachpolieren wird ein flusenfreies Tuch verwendet.

7. FAQ zum Putzen von Messing

Wie wird die Reinigungspaste richtig angewendet?

Die Hausmittel-Reinigungspaste wird aus gleichen Teilen Wasser, Mehl und Essig hergestellt. Sollte Ihr Messingobjekt ein extra “Peeling” benötigen, geben Sie noch etwas grobes Salz hinzu. Das Hausmittel wird am besten mit einer Zahnbürste aufgebracht, alternativ sind auch eine weiche Bürste oder ein Tuch möglich. Die Paste sollte mindestens zehn Minuten lang einwirken. Anschließend gründlich abspülen, am besten in einem kleinen Tauchbad, und sauber polieren.

Wie wird Messing richtig poliert?

Tragen Sie immer Baumwollhandschuhe, um Fingerabdrücke zu vermeiden. Zuerst sollte das Messing mit einem feuchten Tuch abgewischt werden. Am besten eignet sich hierfür Frottee oder Baumwolle. Anschließend mit einem trockenen Lappen nachpolieren. Für diesen Vorgang gibt es auch spezielle Poliertücher, die über eine scheuernde und eine nicht scheuernde Seite verfügen. Achten Sie darauf, dass immer zuerst die scheuernde Seite verwendet wird, um mit der anderen Seite die Rückstände zu entfernen.

8. Empfehlung der Redaktion: Messingreiniger aus dem Handel

Poliboy Messing Kupfer Pflege
  • Für Messing und Kupfer
  • Leichte und schnelle Fleckentfernung ohne Kratzer zu verursachen
  • Reinigt sanft durch umweltgerechte Wirkstoffe
  • Anlaufschutz - wasser- und fleckabweisend
  • Made in Germany

SIDOL Messing Kupfer Bronze 250ml Poliert zuverlässig Beschläge, Musikinstrumente, Armaturen, Münzen, Antiquitäten, Motorrad, Oldtimer uvm....
  • Reinigt gründlich ohne zu kratzen
  • Schützt die Oberfläche zuverlässig
  • Bringt Ihr Metall wieder zum Glänzen
  • Geruchsneutral und schonend zur Umwelt
  • 250ml

Elsterglanz Kupfer-Messing-Bronze Polierpaste
  • Elsterglanz Polierpaste für Kupfer-Messing-Bronze | Mehr als nur Reiniger für Ihre Metall-Oberflächen
  • XXL-Tube mit 150 ml Inhalt
  • Poliert, reinigt und konserviert Kupfer, Messing und Bronze | Nicht ätzend
  • Besonders für Metalle geeignet, viele weitere Sorten erhalten Sie in unserem Amazon-Shop
  • Hautfreundliche Politur, die materialschonend Ihre Oberflächen reinigt. Bietet langanhaltenden Schutz vor erneutem Anlaufen und Verschmutzen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (57 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: , © Anna Jurkovska - stock.adobe.com, © stephm2506 - stock.adobe.com, © Walkerlee - stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus