Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Hausmittel gegen eine Lidrandentzündung: Das hilft wirklich

Hausmittel gegen eine Lidrandentzündung: Das hilft wirklich


Muss ich mit einer Augenlidentzündung (Blepharitis) zum Arzt?

Ist lediglich der Lidrand entzündet, die Symptome halten sich allerdings in Grenzen, können auch konventionelle Hausmittel zur Anwendung kommen.


Welche Ursachen hat eine Blepharitis?

Neben bakteriellen Infektionen kommen Viruserkrankungen in Betracht. Aber auch Pollen sowie blockierte Talgdrüsen können starke (allergische) Reaktionen auslösen, die zu einer Entzündung am Auge führen.


Welche Tipps helfen gegen trockene Augenlider?

Regelmäßige Pflege sowie sanfte Massage kommen als Methoden der Behandlung bei chronischen Beschwerden in Betracht. Bei einer starken Entzündung durch Bakterien setzen Ärzte jedoch zunächst meist auf cortisonhaltige Salbe.



Eine Augenlidentzündung kann sehr schmerzhaft und unangenehm sein. Symptome wie brennende und juckende Augen sind die Folge. Einige Betroffene klagen auch über ein Fremdkörpergefühl, sodass die Suche nach Linderung an erste Stelle rückt.
Zum Glück gibt es verschiedene Hausmittel, die gegen eine Lidrandentzündung helfen, denn längst nicht immer ist der Besuch beim Arzt tatsächlich nötig.

1. Symptome der Lidrandentzündung

Wer unter entzündeten Augenlidern (einer Blepharitis) leidet, sieht dies recht offensichtlich, denn die Lider sind gerötet und teilweise ist ein Augenlid geschwollen.
Generell liegt die Ursache in der Regel an einer Verstopfung der Drüsen am Lid, den Meibom-Drüsen.

Als Ursache für die Verstopfung kommen sowohl Bakterien als auch Viren oder sonstige Reizstoffe wie Pollen in Betracht.

Verklebte und trockene Augen, die jucken und brennen sind die Folge der Infektion.

Achtung: Sind Sie sich unsicher, ob es sich um eine Lidrandentzündung handelt, so kontaktieren Sie Ihrer Gesundheit zuliebe zunächst einen Arzt.
Es gibt einige weitere Infektionen, wie beispielsweise eine Bindehautentzündung, bei der es zu ähnlichen Symptomen kommen kann.

2. Maßnahmen gegen eine Lidrandentzündung

Neben der kurzfristigen Therapie mittels Medikamenten kommt vor allem eine vorbeugende Behandlung bei chronischen Beschwerden zur Anwendung.

» Mehr Informationen

Diese beinhalt folgende Schritte:

  • regelmäßige Reinigung: Verwenden Sie dazu ein in steriles Wasser getunktes Ohrstäbchen und entfernen Sie so Verkrustungen vom Lidrand behutsam.
    Bei hartnäckigen Verkrustungen können Sie zusätzlich etwas Babyshampoo verwenden, da es besonders mild ist.
  • beruhigende Maßnahmen: Um ein dickes Augenlid zu beruhigen, können Sie warme Umschläge verwenden. Legen Sie diese für 5 bis 10 Minuten auf die Augen.
    Dazu eignet sich ein in warmes Wasser getauchter Waschlappen. Das verwendete Wasser sollte jedoch unbedingt steril sein. Kochen Sie es daher vorher mindestens für 5 Minuten oder verwenden Sie direkt fertiges steriles Wasser.
  • Massage: Verwenden Sie auch hier ein Wattestäbchen und reiben am oberen Augenlid sanft zur Augenmitte hin. Beim unteren Augenlid massieren Sie von unten nach oben. So sorgen Sie dafür, dass überschüssiger Talg besser abtransportiert wird.

Generell gilt, dass Sie sich so wenig wie möglich ins Gesicht fassen sollten, um es Bakterien und Viren schwerer zu machen. Waschen Sie sich daher vor einer Augenreinigung besonders gründlich die Hände.

Wie Sie zur Pflege am besten vorgehen, sehen Sie noch einmal in diesem Video:

3. Hausmittel gegen eine Lidrandentzündung

Gut zu wissen
Laut einer aktuellen Studie sind bestimmte Milben in den Lidrändern vermutlich die Hauptursache für eine dortige Entzündung, denn 80 % aller Teilnehmer der Studie waren davon betroffen.

Ergänzend zu diesen Schritten kommen folgende Hausmittel gegen eine Lidrandentzündung zur Anwendung:

  • Omega-3-Fettsäuren: Fettiger Fisch sowie Nüsse und Samen sollten in Ihrem Speiseplan vermehrt vorkommen, um die Augen von innen bei der Heilung zu unterstützen.
  • Manuka-Honig: Vermischen Sie einfach einen TL Manuka-Honig mit warmem Wasser und machen Sie sich daraus eine warme Kompresse.
  • Augentrost (Euphrasiae herba): Verwenden Sie eine Kompresse mit Tee aus Augentrost. Achten Sie dabei unbedingt auf Bio-Qualität oder setzen Sie auf eine fertige Mischung aus der Apotheke.

Tipp: Lidschatten ist zwar schön, darf allerdings erst dann wieder die Augen zur Geltung bringen, wenn die Beschwerden komplett abgeklungen sind.

4. Steriles Wasser – so sorgen Sie für eine schonende Reinigung

Bestseller Nr. 1
Steriles Wasser AQUA B. Braun 12 Liter (12x 1000ml) PP Flaschen mit Griff-Taille
  • 12x 1000ml Aqua im Ecotainer Flaschen mit Griff-Taille
  • Die Flaschen bestehen aus unzerbrechlichem Polypropylen
  • Optimal: Ein Verschütten des Inhalts (unabhängig vom Ausgusswinkel) ist nicht möglich
  • Großvolumige Spüllösungen (wie Aqua) können exakt dosiert werden
Bestseller Nr. 2
Steriles Wasser AQUA B. Braun 8 Liter (8x 1000ml) PP Flaschen mit Griff-Taille
  • 8x 1000ml Aqua im Ecotainer Flaschen mit Griff-Taille
  • Die Flaschen bestehen aus unzerbrechlichem Polypropylen
  • Optimal: Ein Verschütten des Inhalts (unabhängig vom Ausgusswinkel) ist nicht möglich
  • Großvolumige Spüllösungen (wie Aqua) können exakt dosiert werden
AngebotBestseller Nr. 3
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (24 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Hausmittel gegen eine Lidrandentzündung: Das hilft wirklich
Loading...


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: © Ocskay Mark – stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus