Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

LED-Aquarium-Beleuchtung Test 2021

Empfehlenswerte LED-Aquarium-Beleuchtungen im Überblick

Mit der richtigen Beleuchtung fühlen sich Fische in Ihrem Aquarium nicht nur rundum wohl, sondern können auch geschickt in Szene gesetzt werden. Dabei ist die LED-Aquarium-Beleuchtung im Vergleich zu klassischen Leuchtstoffröhren deutlich langlebiger und sparsamer. Finden Sie mit unserer Tabelle heraus, welche Beleuchtung blau ist, ob das UV-Licht fürs Aquarium mit Süß- oder Salzwasser geeignet ist und welche Leistung beispielsweise die LED Aufsetzleuchte im Aquarium bietet.

Die besten LED-Aquarium-Beleuchtungen 2021

Die LED-Technologie ist praktischer als Leuchtstoffröhren, da sich LEDs weniger erwärmen und so die Wassertemperatur nicht beeinflusst wird.

Bei der Aquarium Beleuchtung, 150 cm oder länger, sollten Sie immer auf Nummer sicher gehen und sich für ein professionelles Set entscheiden. In den letzten Jahren hat sich hier viel getan. Moderne Beleuchtungslösungen helfen dabei, Energie zu sparen und optimale Lebensbedingungen für die Tiere zu schaffen. Suchen Sie eine innovative Lösung, bietet sich ein Aquarium LED Beleuchtung Tageslichtsimulator an.

Damit die LED Streifen wasserdicht im Aquarium sind, setzen die Hersteller hier auf ein solides Gehäuse. Sie müssen sich bei den Leuchtelementen nicht mehr für kühle Leuchtstoffröhren entscheiden, sondern finden stattdessen bei der Meerwasser und Süßwasser Aquarium LED Beleuchtung Zubehörangebote, mit denen Sie Akzente in Blau, Gelb und Rot setzen können.

LED Beleuchtungen sind zum einen energiesparend, lassen sich zum anderen auch leicht wechseln. Gerade ökologische Gesichtspunkte machen die moderne LED Nano Aquarium Lampe so beliebt.

LED-Aquarium-Beleuchtung Typen: Vergleichen Sie bei den Arten die Befestigungslösungen

Mit einer Aquarium Unterwasserbeleuchtung LED können Sie das Pflanzenwachstum fördern. Wie eine gute Wasserkühlung und Zeitschaltuhr können Sie die LED-Aquarium-Beleuchtung einfach nachrüsten. Dabei haben sich verschiedene Montagelösungen durchgesetzt.

» Mehr Informationen

Lampen zum Anklemmen halten zuverlässig und sicher

LED Lampen zum Anklemmen eignen sich sowohl für die Anwendung im Süßwasser- als auch im Meerwasseraquarium. Durch eine spezielle Bauweise werden Sie an das Aquarium geklemmt, sodass sie ausgesprochen sicher und zuverlässig halten. Natürlich können Sie bei den Lampen zwischen verschiedenen Farben und Beleuchtungsmodi wählen.

» Mehr Informationen

LED Leucht-Leisten mit Saugnäpfen sind besonders leicht zu befestigen

Viele LED-Beleuchtungen können per Fernbedienung gesteuert werden. So können Sie beispielsweise auch die Farbe verändern.

Möchten Sie die LED-Aquarium-Beleuchtung nicht am Rand, sondern unter Wasser einsetzen, um den Fokus auf Ihre Fische zu lenken, entscheiden Sie sich am besten für Leucht-Leisten mit Saugnäpfen. Sie sind an den Glasscheiben leicht anzubringen und in der Regel universell nutzbar. Ein Nachteil ist aber, dass die Saugnäpfe nicht immer zuverlässig halten.

LED-Balken für die Auflage am Rand

Eine weitere, sehr flexible Lösung sind die LED-Balken. Sie ermöglichen eine Beleuchtung entlang der kompletten Breite. Die LED Balken werden auf den Rand aufgelegt und lassen sich damit ebenso leicht wieder entfernen. Da diese aber nur aufgelegt und nicht richtig befestigt werden, ist hier das Risiko hoch, dass die Balken verrutschen.

» Mehr Informationen

Vor- und Nachteile der unterschiedlichen LED-Aquarium-Beleuchtungen

Wir zeigen Ihnen im Folgenden eine Zusammenstellung der wichtigsten Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Beleuchtungstypen.

» Mehr Informationen
Variante Vorteile Nachteile
LED Balken zum Auflegen
  • einfach einsetzbar
  • lassen sich problemlos abnehmen
  • werden nur aufgelegt
  • können verrutschen
LED-Leisten mit Saugnäpfen
  • lassen sich unter Wasser anbringen
  • einfache Montage durch Saugnäpfe
  • können leicht entfernt werden
  • betont die Fische und Pflanzen im Wasser
  • muss bei der Reinigung des Aquariums entfernt werden
  • Saugnäpfe halten nicht immer sicher
Lampen zum Anklemmen
  • halten sicher
  • lassen sich nur schwer verrutschen
  • einfache Montage
  • rasches Entfernen möglich
  • werden am oberen Rand befestigt

FAQ: Häufige Fragen und Antworten zur LED-Aquarium-Beleuchtung

Unabhängig von der Leuchtstoffröhre Aquarium / Leuchtstoffröhren LED Erfahrung, die andere Verbraucher gemacht haben, sollten Sie sich vor dem Kauf umfassend informieren. Für Sie ergänzen wir unsere Kaufberatung in dieser Kategorie um interessante Fragen und Antworten.

» Mehr Informationen

Gibt es von der Stiftung Warentest einen LED-Aquarium-Beleuchtung-Test ?

Damit sich Pflanzen und Fische wohlfühlen, ist in der Aquaristik eine gute Beleuchtung wichtig. Sie steigert die Lebensdauer der Bewohner erheblich. Einen Test hierzu von Seiten der Stiftung Warentest gibt es bislang aber nicht (Stand: März 2021).

» Mehr Informationen

Worauf muss ich in einem LED-Aquarium-Beleuchtung Vergleich besonders achten?

Welche ist die beste LED-Aquarium-Beleuchtung?
Bevor Sie sich für einen LED-Aquarium-Beleuchtung Vergleichssieger entscheiden, sollten Sie genau abwägen, was Sie suchen und welche Besonderheiten sich durch Ihr Aquarium ergeben. Bei einer Meerwasser Beleuchtung kommen andere Lösungen infrage als bei der Nachtbeleuchtung im Aquarium. Für die optimale Beleuchtung im Aquarium müssen Sie auf die Lichtsteuerung und die Beleuchtungsdauer achten.

Um die richtige LED Aquarium Beleuchtung mit 150 cm oder einem größeren Maß zu finden, müssen Sie auf verschiedene Kriterien achten. Diese sind auch wichtig, wenn Sie eine Aquarium Zusatzbeleuchtung suchen:

  • dimmbar / Steuer
  • Meerwasser / Süßwasser
  • Tageslicht / Mondlicht
  • Größe (150 cm / 200 cm / 80 cm / 160 cm / 120 cm)
  • Farbtemperatur
  • Stromverbrauch
  • Lichtstärke

Wo kann ich eine gute LED-Aquarium-Beleuchtung kaufen?

Eine günstige LED-Aquarium-Beleuchtung ist gar nicht so leicht zu finden. Gerade bei Aldi oder Lidl finden Sie die Aquarienbeleuchtung selbst als Aktionsware nicht. Setzen Sie stattdessen auf den Fachhandel, also Geschäfte, die sich auf Aquaristik spezialisiert haben oder die Zoohandlung Ihres Vertrauens. Sie können die Aquarium Lampe dort gleich mitnehmen. Deutlich größer ist die Auswahl an LED-Aquarium-Beleuchtung im Online-Handel. Hier finden Sie in vielen Online Shops deutliche Preisvorteile und eine größere Auswahl.

» Mehr Informationen

Welche Marken bieten eine gute Leuchte und Aquarium Lichtsteuerung an?

Suchen Sie ein gutes Mondlicht fürs Aquarium, stehen Ihnen Angebote verschiedener Marken zur Verfügung. Auch beim UV Licht fürs Aquarium können Sie auf verschiedene Hersteller ausweichen, wie zum Beispiel:

» Mehr Informationen
  • Juwel
  • Eheim
  • Nicrew

Aquarium LED Beleuchtung selber bauen – ist das möglich?

Damit sich Fische und Pflanzen, Algen ausgeschlossen, im Aquarium wohlfühlen, brauchen Sie eine starke, zuverlässige Leuchte, die obendrein wasserdicht ist. Da die Technik unter Wasser besonderer Beanspruchung unterliegt, sollten Sie eine darauf ausgelegte  LED für Aquarium lieber kaufen. Mit der richtigen Anleitung und dem passenden Zubehör können Sie eine Klemmleuchte fürs Aquarium oder andere Lösungen selber bauen.

» Mehr Informationen

Welche Lichtfarbe ist für Fische und Pflanzen / Algen als Aquarium Licht empfehlenswert?

Tagsüber sollte die Beleuchtungshelligkeit 6.500 bis maximal 8000 Kelvin betragen.

Wenn Sie eine gute Leuchte oder Meerwasser Beleuchtung für Ihr Aquarium suchen, müssen Sie auf die Lichtfarbe achten. Dieses sollte möglichst blau sein. Ideal ist ein Tageslicht mit 6.500 bis maximal 8000 K. Mit dieser Lichtfarbe sollten Sie das Aquarium etwa 8 bis 10 Stunden beleuchten. Die Nachtbeleuchtung im Aquarium kann gedämpfter sein. In dieser Lichtfarbe wird Ihnen auch das Mondlicht Aquarium angeboten.

Wieviel Watt braucht ein gutes Aquarium Licht?

Unabhängig von einem Aquarium LED Dimmer müssen Sie bei der Aquascaping Beleuchtung oder der Aquarium Hängelampe unter anderem auf die Wattzahl achten. Die Wattanzahl hat entscheidenden Einfluss auf die Lumenmenge. Wie hoch die Wattanzahl sein muss, hängt auch davon ab, für welche Beleuchtung Sie sich entscheiden. Bei einer LED Beleuchtung reichen 0,5 Watt, bei einer klassischen Leuchtstoffröhre brauchen Sie je Liter Wasser 1 Watt.

» Mehr Informationen

Wieviel Lumen sind bei einer LED für Aquarium erforderlich?

Möchten Sie die Beleuchtung in Ihrem Aquarium umrüsten, sollten Sie bei der LED Röhre Aquarium oder dem LED Leuchtbalken besonders auf die Anzahl der Lumen achten. Auch wenn Sie bei der Daytime Aquarium Beleuchtung die Intensität durch die Beleuchtungssteuerung variieren können, ist bei der Auswahl der Aquarium LED Lichtleisten der Lichtbedarf ausschlaggebend. Bei einem mittlerem Lichtbedarf sollte das Aquarium Set je Liter Wasser 0,5 Watt und damit rund 30 Lumen bieten. Im Starklichtbereich sind dagegen rund 60 Lumen erforderlich.

» Mehr Informationen

Wieviel LED Beleuchtung im Aquarium einsetzen?

Damit sich Wasserpflanzen optimal entwickeln und sich Fische im Wasser wohlfühlen, sind Sie auf eine gute und ausreichend starke Aquarien Leuchte angewiesen. Die moderne LED-Beleuchtung ersetzt in den meisten Aquarien die Neonröhre, die lange als Maß der Dinge galt. Bei der Planung der Beleuchtung kommt es aber weniger auf die Anzahl der Leuchtelemente an als vielmehr auf die Art der Beleuchtung und die Wattanzahl. Die Farbtemperatur sollte sowohl bei den LED- als auch bei den Leuchtstoffröhren zwischen 6.500 und 8000 K liegen.

» Mehr Informationen
Bildnachweise: © Christophe RRE – stock.adobe.com, © Olga Tkacheva – stock.adobe.com, © Satit _Srihin – stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus