Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Futterautomat Katzen Test 2021

Empfehlenswerte Futterautomaten Katzen im Überblick

Katzen haben ihren ganz eigenen Willen, was die Nahrungsaufnahme angeht. Es ist daher durchaus möglich, dass Ihre Katze zu bestimmten Zeiten laut nach Futter ruft. Das kann auch in der Nacht oder am frühen Morgen sein. Damit Sie nicht immer geweckt werden oder die Möglichkeit haben, Ihre Katze rechtzeitig zu füttern, bietet sich ein Futterautomat für Katzen an. Der Futterautomat für Katzen arbeitet mit einem integrierten System. Nach Vorgabe oder zu festen Zeiten wird das Futter zur Verfügung gestellt. Der Futterautomat Vergleich hilft Ihnen dabei, sich einen ersten Überblick zu verschaffen und zu entscheiden, welches Modell passen könnte.

Die besten Futterautomaten für Katzen 2021

Ein Futterautomaten ermöglicht das gezielte Füttern zu bestimmten Zeiten – auch wenn Sie gerade nicht Zuhause sind.

Neben dem Hund sind auch Katzen in zahlreichen Haushalten in Deutschland zu finden und machen nicht nur Freude, sondern auch Arbeit. Dazu gehört das regelmäßige Füttern. Je nach Katze kann dies zu einer echten Herausforderung werden. Immerhin haben die Vierbeiner genaue Vorstellungen,

  • was und
  • wann

sie esssen wollen.

Eine große Hilfe dabei ist ein Futterautomat für Katzen. Die praktischen Automaten stellen das Futter nach einer bestimmten Zeit zur Verfügung und sorgen so dafür, dass Sie dies nicht immer im Blick behalten müssen.

Bei den Modellen können Sie aus verschiedenen Varianten wählen.

Die einzelnen Varianten in der Übersicht

Futterautomat Katze mit App:
Wussten Sie schon, dass es Katzenfutter Dosierer gibt, die auch mit einer App gesteuert werden können? Diese Varianten sind ebenfalls sehr beliebt und lassen sich sogar von unterwegs bedienen.

Grundsätzlich wird zwischen zweit Typen beim Futterspender für die Katze unterschieden:

  • Varianten mit Timer: Als Katzenzubehör ist dieser Katzennapf besonders beliebt. Er funktioniert mit Batterien. Durch einen Timer wird die Zeit eingestellt, wann die Mahlzeiten für die Fütterung freigegeben werden. Je nach Modell können bis zu fünf Mahlzeiten vorbereitet werden. Diese können Sie dann im Gerät schon vorbereiten.
  • Futterautomat Katze Chip gesteuert: Einige Modelle sind mit einem Chip ausgestattet, wie der Surefeed Mikrochip Futterautomat. Sie registrieren den Chip vom Katzenfutterspender und können darin dann Profile anlegen und einstellen, wann welche Mahlzeiten frisch ausgegeben werden sollen. Hier gibt es teilweise Ausführungen, mit denen Sie auch die Diät Ihrer Katze für den Katzenfutterspender kontrollieren können. Damit der Futterautomat für die Katze mit Chip funktioniert, muss jedoch auch die Katze einen Chip bekommen.

Vor- und Nachteile Futterautomat für die Katze

Sind Sie noch unsicher, ob Sie einen Futterautomat für die Katze kaufen möchten, können Sie sich einen Überblick über die Vor- und Nachteile verschaffen und dann entscheiden:

» Mehr Informationen
Futterautomat Katze Vorteile Nachteile
Modell mit Timer
  • einfache Handhabung
  • Vorbereitung mehrerer Mahlzeiten
  • Zeiten einstellbar
  • benötigt Batterie oder Strom
  • teilweise teure Modelle
Modell mit Chip
  • Einstellung über Chip
  • mehrere Accounts möglich
  • Steuerung durch die Katze mit deren Chip
  • Katze braucht einen Chip
  • teuer in der Anschaffung

Kaufberatung: Display erleichtert die Einstellungen

Futterautomat Katze Nassfutter:
Viele Katzen wissen Nassfutter mehr zu schätzen. Der Futterautomat für Nassfutter ist daher im Trend und steht in immer mehr Ausführungen zur Verfügung.

Die Futterstation für die Katze gibt es heute in zahlreichen verschiedenen Varianten. Umso wichtiger ist es, dass Sie über die Kaufberatung feststellen, welche der Faktoren besonders wichtig sind.

  • Max. Fassungsvermögen
  • Autom. Portionierung
  • Mahlzeiten
  • Futter trocken und nass
  • Display
  • Timer
  • Audiosignal
  • Anti-Rutsch-Noppen
  • Für Mehrtierhaushalte

Welches maximale Fassungsvermögen die Futterstation für die Katze haben sollte, hängt davon ab, wie viele Katzen Sie haben und welche Futtermengen diese erhalten sollen. Einen guten Katzenfutterspender gibt es in unterschiedlichen Größen. Sehr hilfreich ist es, wenn auch eine automatische Portionierung vorliegt. Modelle, wie der Trixie Futterautomat oder der Petsafe Futterautomat gehören in diesem Zusammenhang zu den beliebtesten Modellen. Die automatische Portionierung kann so eingestellt werden, dass sie sich entweder auf den Fresstypen oder auch auf die Tageszeit einstellt. So gibt es dann am Morgen nur 50 Gramm Futter, am Mittag aber 100 Gramm Futter.

Wie viele Mahlzeiten kann ein automatischer Futterspender für die Katze greifen? Normalerweise ist es hilfreich, wenn die Katzenfutterstation wenigstens drei Mahlzeiten zur Verfügung stellen kann. Das erleichtert Ihnen auch die Fütterung für den Vierbeiner.

Display, Timer und auch ein Audiosignal sind Eigenschaften, die eine Nutzung deutlich leichter machen können. Viele Katzen reagieren auf ein Audiosignal und lernen schnell, dass sie nun Futter erhalten. Zudem können Sie über das Display die Einstellungen einfacher vornehmen.

Anti-Rutsch-Noppen sind eine sehr gute Lösung, damit ein automatischer Katzenfutterspender nicht ständig über den Boden rutscht. Interessant zu wissen ist, dass es den Trockenfutterspender für Katzen gibt, aber auch ein Futterautomat für die Katze für Nassfutter gekauft werden kann.

Weitere automatisierte und nicht automatisierte Helfer für die Haltung von Katzen

Ein automatischer Katzenfutter Spender als Ersatz oder Ergänzung für ein Katzennapf, kann die Haltung bereits einfacher machen. Es gibt aber auch noch andere Helfer, die Ihnen zur Seite stehen können. Der Trinkbrunnen für Katzen ist ein gutes Beispiel. Die Trinkbrunnen sind vor allem dafür da, damit Katzen auch motiviert werden, ausreichend Flüssigkeit aufzunehmen.

» Mehr Informationen

Generell mögen es Katzen, wenn sie animiert und unterhalten werden. Zwar ohne Batterie, dabei aber nicht weniger interessant, ist der Futterball für die Katze. Hier können Sie verschiedene Leckerlies hineingeben und die Katze ist eine gewisse Zeit beschäftigt. Nehmen Sie die Leckerlies aber mit in die Essensplanung auf, damit die Tiere nicht zu viel Nahrung erhalten.

Wichtige Fragen und Antworten

Welche Hersteller für den Futterautomat für die Katze gibt es?

Achten Sie beim Kauf eines Futterautomats darauf, wie groß das maximale Fas­sungs­ver­mö­gen ist, ob es Pro­gram­mier­ba­re Mahl­zei­ten gibt und ob eine automatische Por­tio­nie­rung ist.

Um auswählen zu können, welcher Futterautomat für die Katze geeignet ist, hilft ein Überblick über die Art, Kategorie, Typ und vor allem auch über Hersteller und Marke. Zu den bekanntesten Anbietern gehören:

  • PetSafe
  • amzdeal
  • Trixie
  • WOPET
  • Ferplast
  • HoneyGuaridan
  • Karlie
  • Surefeed Mikrochip Futterautomat

Hilfreich für die Einschätzung ist ein Futterautomat für Katzen Test . Diesen gibt es derzeit bei Stiftung Warentest nicht. Dadurch können Sie auch erst einmal nicht schauen, wer der Futterautomat für Katze Vergleichssieger ist. Einige Modelle werden jedoch häufig auch durch die Nutzer bewertet, wie der Surefeed SureFlap Futterautomat, der Petsafe Futterautomat oder auch der Trixie Futterautomat. Wollen Sie den Futterautomat für die Katze günstig kaufen, ist auch ein Blick auf die Modelle von Catsomat empfehlenswert. Catsomat oder der Fressnapf Futterautomat fallen im Futterautomat für die Katze Test ebenfalls positiv auf.

Gibt es einen Futterautomat für die Katze mit Kühlung?

Der Futterautomat für die Katze mit Kühlung ist notwendig, wenn Sie gerne Nassfutter ausgeben möchten. Gerade dann, wenn Sie schon mehrere Mahlzeiten vorbereiten, darf die Kühlung nicht fehlen.

» Mehr Informationen

Ist der Futterautomat auch für Nassfutter geeignet?

Achten Sie bei der Wahl des Aufstellorts für den Futterautomat darauf, dass Ihr Stubentiger in Ruhe fressen kann.

Ein automatischer Futternapf ist nicht nur für Trockenfutter sinnvoll, sondern auch für Nassfutter. Viele Katzen nehmen ausschließlich gerne das Feuchtfutter an. Teilweise wird eine Mischung aus Nass- und Trockenfutter gefüttert. Daher ist es gut, wenn das automatisierte Modell für beide Varianten eingesetzt werden kann. Auch für Nassfutter geeignet ist beispielsweise der Trixie Futterautomat Tx6.

Gibt es Apps für den Futterautomat für die Katze?

Der beste Futterautomat für die Katze lässt sich einfach und flexibel bedienen. Immer mehr Hersteller orientieren sich daher an der Möglichkeit, die Steuerung per App durchführen zu können. Wollen Sie einen solchen Futterautomat für die Katze kaufen, können Sie sich in dieser Richtung orientieren.

» Mehr Informationen

Gibt es Modelle für zwei Katzen?

Ja, es gibt auch Ausführungen, die für zwei Katzen geeignet sind. Diese haben dann mehrere Näpfe. So können die Tiere nebeneinander das Futter aufnehmen.

» Mehr Informationen
Bildnachweise: © Robert Poorten – stock.adobe.com, © Axel Bueckert – stock.adobe.com, © oksix – stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus