Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Pflanzenlampen Test 2019

Empfehlenswerte Pflanzenlampen im Überblick

Vergleichssieger
Meizhi LED Grow Light
Bestseller
Roleadro 60101145
Mars Hydro 300
Eecoo VF75
Preistipp
Fsders Vingo
Mixc LED
Niello Optical
Modell Meizhi LED Grow Light Roleadro 60101145 Mars Hydro 300 Eecoo VF75 Fsders Vingo Mixc LED Niello Optical
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenbewertung
bei Amazon
48 Bewertungen
123 Bewertungen
26 Bewertungen
0 Bewertungen
174 Bewertungen
100 Bewertungen
95 Bewertungen
Beleuchtungsstärke Angabe in Lumen 42.988 lm 3.780 lm 5.292 bis 6.300 lm 5.292 bis 6.300 lm 1.350 lm 230 lm 5.292 bis 6.300 lm
Leistung 1.200 W 25 W 129 W 120 W 15 W 28 W 300 W
Lebensdauer 100.000 h 50.000 h 100.000 h 50.000 h 50.000 h 50.000 h 50.000 h
Ort der Montage Decke Decke Decke Decke Decke Decke Decke
Lampen LED LED LED LED LED LED LED
Material Aluminium Aluminium Aluminium Aluminium Aluminium Aluminium Aluminium
Rotes Licht
Geringer Stromverbrauch
Maße 63 x 38 x 7 cm 27.6 x 27.6 x 1.4 cm 30 x 20 x 7 cm 31 x 31 x 3.5 cm 30.5 x 30.5 x 3.5 cm 27 x 7.9 x 2.5 cm 31 x 17 x 6 cm
Gewicht 8 kg 0.9 kg 2.5 kg 1 kg 1 kg 0.8 kg 2 kg
Vor- und Nachteile
  • mit Blütenmodus
  • stabil gebaut
  • mit Zeitschaltuhr
  • mit Zeitschaltuhr
  • für ein ideales Pflanzenwachstum
  • deckt bis zu 2 m² mit Licht ab
  • relativ leise
  • lange Lebensdauer
  • ideal für Innengärten
  • ideal für Indoor-Gärten
  • hat einen Abstrahlwinkel von 120°
  • nimmt keine Platz im Raum und deckt ca. 10 m² mit Licht ab
  • ähnelt dem Farbspektrum des Sonnenlichtes
  • für ein schnelleres Pflanzenwachstum
  • verschiedene Modi für Blüten und Blätter
  • 120° Blickwinkel
  • hat einen großen Spektrenbereich
  • mit Timerfunktion
  • für den Innenbereich geeignet
  • Netzteil für EU und UK
  • 2 Modi möglich
Zum Angebot
Vergleichssieger 1)
Meizhi LED Grow Light
  • mit Blütenmodus
  • stabil gebaut
  • mit Zeitschaltuhr
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Roleadro 60101145
  • mit Zeitschaltuhr
  • für ein ideales Pflanzenwachstum
  • deckt bis zu 2 m² mit Licht ab
Erhältlich bei
Mars Hydro 300
  • relativ leise
  • lange Lebensdauer
  • ideal für Innengärten
Erhältlich bei
Eecoo VF75
  • ideal für Indoor-Gärten
  • hat einen Abstrahlwinkel von 120°
  • nimmt keine Platz im Raum und deckt ca. 10 m² mit Licht ab
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Fsders Vingo
  • ähnelt dem Farbspektrum des Sonnenlichtes
  • für ein schnelleres Pflanzenwachstum
  • verschiedene Modi für Blüten und Blätter
Erhältlich bei
Mixc LED
  • 120° Blickwinkel
  • hat einen großen Spektrenbereich
  • mit Timerfunktion
Erhältlich bei
Niello Optical
  • für den Innenbereich geeignet
  • Netzteil für EU und UK
  • 2 Modi möglich
Erhältlich bei

Die besten Pflanzenlampen 2019

Alles, was Sie über unseren Pflanzenlampen Vergleich wissen sollten

Pflanzenlampen werden zur Anzucht von Pflanzen verwendet.

Jeder Gärtner weiß, dass Pflanzen Licht zum Wachsen brauchen. Dabei benötigen die einen Pflanzen mehr und die anderen Pflanzen weniger Licht. Damit die Pflanzen an dunkleren Orten ebenfalls genug Licht erhalten, gibt es spezielle Pflanzenlampen. Diese unterscheiden sich hinsichtlich verschiedener Aspekte. In unserer Kaufberatung zeigen wir die Arten der Pflanzenlampen und stellen wichtige Kaufkriterien für die Pflanzenbeleuchtungen vor.

Arten von Pflanzenlampen

Im Folgenden zeigen wir vier bekannte Pflanzenlampen Varianten. Dabei hält jeder Pflanzenlampen Typ positive und negative Eigenschaften bereit.

Pflanzenlampen-Art Beschreibung
LED Pflanzenlampe Zu den energiesparendsten Pflanzenlampen zählen die LED Pflanzenlampen. Denn eine LED Pflanzenlampe verbraucht wenig Strom. Dazu zeichnet sich ein LED Pflanzenlicht durch eine hohe Haltbarkeit aus. Da eine LED Pflanzenlampe nur wenig Wärme ausstrahlt, werden die Pflanzen, die unter dem LED Pflanzenlicht wachsen, nicht beschädigt. Daher können Sie eine solche Pflanzenlampe in relativ geringem Abstand zum Gewächs aufstellen. Nachteilhaft ist, dass eine LED Pflanzenleuchte meist teurer ist.
Natriumdampf Pflanzenlampe Suchen Sie eine Pflanzenlampe für exotische Pflanzen, können Sie oftmals optimal zu einer Natriumdampf Pflanzenlampe greifen. Eine Pflanzenlampe dieser Kategorie ist recht robust und lang haltbar. Sie eignet sich optimal für die Blütezeit sowie für die Ertragszeit. Dabei erzeugt eine solche Lampe viel Wärme. Aus diesem Grund sollten Sie eine Natriumdampf Pflanzenlampe etwas entfernt von den Pflanzen aufstellen.
Leuchtstoffröhren Pflanzenlampe Benötigen Sie eine Pflanzenlampe zum Überwintern Ihrer Pflanzen, können Sie eine Leuchtstoffröhren Pflanzenlampe verwenden. Ein solches Modell weist normalerweise geringe Anschaffungskosten auf. Von Vorteil ist zusätzlich, dass diese Lampenvariante für Pflanzen sehr gut geeignet ist. Denn die grüne Lichtfarbe, die von Pflanzen nicht verarbeitet wird, fehlt hier größtenteils.
Solar Pflanzenlampe In der Regel können Sie eine Solar Pflanzenlampe mithilfe eines Spießes in beispielsweise die Erde stecken. Praktisch ist, dass sich eine solche Pflanzenleuchte automatisch einschaltet. Sobald es dunkel genug ist, fängt eine Solar Pflanzenlampe automatisch an zu leuchten. Da diese Lampenvariante über eine Batterie, die über das Tageslicht aufgeladen wird, verfügt, entstehen beim Einsatz einer Solar Pflanzenbeleuchtung keine Betriebskosten.

Vor- und Nachteile verschiedener Pflanzenlampen-Typen

Jede Pflanzenlampen Art hat Vor- sowie Nachteile. Damit Sie einen guten Überblick bekommen, stellen wir Ihnen diese in der folgenden Tabelle vor.

Pflanzenlampen-Typ Vorteile Nachteile
LED Pflanzenlampe
  • Energiesparend
  • Die Pflanzenlampen geben nur wenig Wärme ab
  • Teurer in der Anschaffung
Natriumdampf Pflanzenlampe
  • Lange haltbar
  • Ideal für die Blüte- und Ertragszeit
  • Die Lampe dürfen Sie nicht zu nah an die Pflanze stellen
Leuchtstoffröhren Pflanzenlampe
  • Hohe Leistung
  • Sehr gut für Pflanzen geeignet
  • Oft günstig
  • Höhere Stromkosten
Solar Pflanzenlampe
  • Die Pflanzenlampen benötigen meist nicht viel Platz
  • Normalerweise keine zusätzlichen Kosten
  • Hoher Kaufpreis

Die wichtigsten Kaufkriterien für Pflanzenlampen

Es gibt viele Pflanzenlampen, die zur Anzucht genutzt werden können. Aus diesem Grund ist es ratsam, sich vor dem Kauf genau mit den einzelnen Modellen zu beschäftigen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie sich für ein LED Pflanzenlicht oder für eine andere Wachstumslampe interessieren. Wichtig ist, dass Sie sich beim Kauf an Ihren Anforderungen und an Ihrem Einsatzgebiet orientieren. Die besten Pflanzenlampen sollten nämlich optimal zu Ihren Wünschen und zu Ihren Anwendungszwecken passen. Nachfolgend zeigen wir einige Kriterien, die Sie beim Kauf einer LED Pflanzenbeleuchtung, einer E27 Pflanzenlampe oder einer anderen Pflanzenlampe beachten sollten.

Gut zu wissen
Teilweise ist es sinnvoll, eine Schutzbrille aufzusetzen, bevor Sie den Raum, in welchem die Pflanzenlampen platziert sind, betreten. Denn teilweise können die Pflanzenlampen die Augen schädigen.

Das Farbspektrum

In einem Pflanzenlampen Test bzw. in einem Pflanzenlampen Vergleich spielt die PAR Angabe oft eine große Rolle. Meist ist es vorteilhaft, wenn sie bei 400 bis 700 nm liegt. Dabei besitzen die Pflanzenlampen häufig weißes Licht, rotes Licht und blaues Licht. Ist das Licht rot, fördert es das Wachstum der Pflanze. Zu viel rotes Licht kann jedoch schädlich sein. Wenn das Licht blau ist, hemmt es das Pflanzenwachstum.

Die Leistung

Die Leistung wird in Watt angegeben. Eine höhere Leistung ist meist vorteilhaft, wenn Ihre Zimmerpflanzen mehr Licht benötigen bzw. Sie mehrere Lampen gleichzeitig beleuchten möchten. Allerdings verbrauchen die leistungsstärkeren Pflanzenlampen mehr Strom als die Lampen mit einer geringeren Leistung.

Die Größe

Möchten Sie eine Pflanzenlampe, wie eine LED Grow Lampe, eine Tageslicht Pflanzenlampe, eine E27 Pflanzenlampe, eine Pflanzenlampe für dunkle Räume oder ein anderes Modell, erwerben, sollten Sie auf die Größe des Geräts achten. Je größer die Lampe ist, desto mehr Energie wird verbraucht und desto mehr strahlt das Modell. Für die eigene Wohnung reichen meist kleinere Pflanzenlampen. Benötigen Sie die Pflanzenlampen für einen größeren Garten, für ein großes Gewächshaus oder für eine Gärtnerei, greifen Sie am besten zu größeren Lampen. Denn diese besitzen eine größere Strahlreichweite.

Die Montage

Möchten Sie Pflanzenlampen kaufen, sollten Sie sich nicht nur mit der Pflanzenlampen Anwendung und der optimalen Pflanzenlampen Beleuchtungsdauer beschäftigen. Denn bevor Sie die Lampe einsetzen können, müssen Sie sie aufbauen und montieren. Manche Modelle können Sie an die Wand hängen. Andere sind für die Montage an der Decke gedacht. Dazu gibt es viele Pflanzenlampen, die Sie in eine Lampenfassung einschrauben können.

Zusätzlich können Sie manche Modelle mithilfe einer Klemme an die Kante eines Tisches befestigen.

Welche Pflanzenlampe kann ich für Chili am besten verwenden?

Die Chili Pflanze braucht vor allem blaues Licht, um vernünftig gedeihen zu können. Da diese 14 Stunden am Tag beleuchtet werden muss, macht es zudem Sinn, eine Lampenart, die nicht viel Strom verbraucht, zu wählen. Unter anderem eignen sich die LED Pflanzenlampen und die Leuchtstoffröhren Pflanzenlampen hierfür.

Welche Pflanzenlampe ist zum Überwintern geeignet?

Möchten Sie eine Pflanze überwintern und suchen Sie daher eine Pflanzenlampe für den Winter, sollten Sie ein Pflanzenlicht mit vielen roten und blauen Lichtanteilen auswählen. Dazu sollte die Lampe eine Mindeststärke von 2.000 lx besitzen.

Die beliebtesten Pflanzenlampen-Hersteller

Es gibt diverse Unternehmen, die Pflanzenlampen produzieren und anbieten. Beliebte und bekannte Hersteller sind:

  • Bio Green
  • CroLED
  • Paulmann
  • Sun Master
  • Toplanet
  • Meizhi
  • Bestva
  • Lovebay
  • Niello
  • Roleadro
  • TaoTronics
  • Shekar
  • Albrillo
  • Merisny
  • Yunt

    Wichtig ist, dass Sie sich vor dem Kauf über das Farbspektrum der Pflanzenlampe informieren.

Möchten Sie ein LED Pflanzenlicht oder eine andere Pflanzenlampe kaufen, können Sie sich bei verschiedenen Onlineshops nach einem geeigneten Pflanzenlicht umschauen. Darüber hinaus bekommen Sie LED Pflanzenlichter sowie andere Pflanzenlampen bei Baumärkten und bei Gartencentern. Zum Teil bieten sogar Supermärkte und Discounter eine Pflanzenbeleuchtung an. Neben einer Beleuchtung für Ihre Pflanzen bekommen Sie bei den verschiedenen Geschäften oftmals auch Blumenerde und/oder eine Growbox.

Hat die Stiftung Warentest Pflanzenlampen untersucht?

Bevor Sie eine LED Grow Lampe bzw. eine andere Pflanzenlampe für Ihr Gewächshaus, für Ihre Wohnung oder für einen anderen Ort erwerben, ist es sinnvoll, sich den einen oder anderen Pflanzenlampen Test anzuschauen. Die Stiftung Warentest hat bislang jedoch noch keine Pflanzenlampen untersucht. Dementsprechend hat die Stiftung auch noch keinen Pflanzenlampen Vergleichssieger ernannt.

Fazit

Auf dem Markt gibt es diverse Pflanzenlampen. Bekannte Ausführungen sind beispielsweise die Leuchtstoffröhren Pflanzenlampen, die Natriumdampf Pflanzenlampen und die Solar Pflanzenlampen. Daneben gibt es die LED Pflanzenlampen, die nicht nur zum in Deutschland grundsätzlich illegalen Anbau von Hanf geeignet sind. Stattdessen können Sie die LED Pflanzenlampen zur Anzucht vieler unterschiedlicher Pflanzen nutzen. Dabei überzeugen die LEDs vor allem durch ihren geringen Energieverbrauch und ihre hohe Haltbarkeit. Hinzu kommt, dass Sie eine LED Pflanzenlampe in geringem Abstand zur Pflanze platzieren können. Neben der Art ist es ratsam, sich das Lichtspektrum der Lampe näher anzusehen. Weitere relevante Kaufkriterien sind beispielsweise die Montage, die Größe und die Leistung. Falls Sie die Pflanzenlampen günstig erwerben möchten, kann sich zudem ein Blick auf den Kaufpreis lohnen. Dennoch sollte dieser Aspekt möglichst nicht der ausschlaggebendste sein. Produziert werden die Pflanzenlampen von unterschiedlichen Unternehmen, wie zum Beispiel von der Marke Bio Green.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (54 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus