Können Splitter im Körper umherwandern?

Können Splitter im Körper umherwandern?

Haben Sie schon mal einen Splitter im Finger gehabt und man hat Ihnen erzählt er kann in den Körper gelangen und dort über die Blutbahnen umherwandern? Wenn ja, dann sollten Sie die folgenden Zeilen aufmerksam lesen.

Ein Holzsplitter oder ein Dorn, die irgendwo in der Haut stecken, können nicht im Körper umherwandern und im weiteren Verlauf die Herzwand durchbohren. Wenn ein Fremdkörper in der Haut steckt, dann wird er entweder eingekapselt oder der Körper bildet Eiter, mit dessen Hilfe er hinausbefördert wird. Wenn ein Splitter eingekapselt wird, dann verbleibt er in der Regel an dieser Stelle, oder bewegt sich nur minimal fort.

Es ist jedoch schon vorgekommen, dass Kriegsverwundete einige Zeit später, daran gestorben sind, dass Granatsplitter im Körper umhergewandert sind und dann innere Organe verletzt haben. In diesem Fall waren die Splitter jedoch ganz tief im Körper, wo sie dann in den Bauchraum oder den Brustkorb eingedrungen sind.

Solch eine Gefahr von umherwandernden Splittern oder anderen Fremdkörpern ist also nur dann gegeben, wenn diese tief in das Innere des menschlichen Körpers eingedrungen sind, was nur in ganz seltenen Fällen vorkommt.

Es handelt sich also nur um ein Ammenmärchen, wenn behauptet wird, dass Splitter im Körper umherwandern und zum Tod führen können, weil sie das Herz durchbohren.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (52 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Bildnachweise: © BillionPhotos.com - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus