Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Kinder-Tablet Test 2020

Empfehlenswerte Kinder-Tablets im Überblick

Vergleichssieger
Amazon Fire HD 10 Kids Edition
Bestseller
Yuntab Q91
Vtech 80-194604
Vankyo Z1
Beneve Kinderen
Preistipp
Lexibook MFC280DE
Denver Kinder-Tablet
Modell*
Amazon Fire HD 10 Kids Edition Yuntab Q91 Vtech 80-194604 Vankyo Z1 Beneve Kinderen Lexibook MFC280DE Denver Kinder-Tablet
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
3681 Bewertungen
208 Bewertungen
215 Bewertungen
1783 Bewertungen
80 Bewertungen
noch keine
0 Bewertungen
Betriebssystem Fire OS Android Android Android Android Android Android
Bildschirmgröße 10.1" 7" 7" 7" 10.1" 7" 10.1"
Altersempfehlung ab 3 Jahren ab 3 Jahren ab 4 Jahren ab 3 Jahren ab 3 Jahren ab 3 Jahren ab 3 Jahren
Speicherkapazität 32 GB 16 GB 8 GB 32 GB 32 GB 8 GB 16 GB
Arbeitsspeicher 2 GB 1 GB 1 GB 2 GB 2 GB 1 GB 1 GB
Kameraposition vorne / hinten vorne / hinten vorne / hinten vorne / hinten vorne / hinten vorne / hinten vorne
Farbe pink orange/gelb blau rosa blau grün blau/rosa
Designauswahl
Bluetooth
WLAN
Kindgerechte Hülle
Maße 22 x 14 x 2.6 cm 18 x 12 x 1 cm 10 x 7.5 x 7 cm 23 x 15 x 6.6 cm 31 x 20 x 3.8 cm 30 x 21 x 11 cm 26 x 15 x 1.2 cm
Gewicht 778 g 349 g 771 g 862 g k. A. 800 g k.A.
Vor- und Nachteile
  • barrierefreier Zugriff
  • benutzerfreundliche Kindersicherung
  • ansprechender Webbrowser
  • stoßsichere Ecken
  • Kind- und Elternmodus
  • 4-Kern Prozessor
  • 22 vorinstallierte Apps
  • Softcover mit integriertem Standfuß
  • interaktive Lern-Apps
  • bis zu 128 GB erweiterbar
  • robuste Schutzhülle
  • integrierte Kindersicherung
  • leistungsstark
  • rutschfeste Hülle
  • großes Display
  • kinderfreundliche Benutzeroberfläche
  • hochentwickelte Kindersicherung
  • direkter Link zum Lexibook VideoStore
  • inkl. 2 Silikonschutzhüllen
  • SD-Kartenslot
  • vorinstallierte, kindgerechte Software
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Amazon Fire HD 10 Kids Edition
  • barrierefreier Zugriff
  • benutzerfreundliche Kindersicherung
  • ansprechender Webbrowser
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Yuntab Q91
  • stoßsichere Ecken
  • Kind- und Elternmodus
  • 4-Kern Prozessor
Erhältlich bei
Vtech 80-194604
  • 22 vorinstallierte Apps
  • Softcover mit integriertem Standfuß
  • interaktive Lern-Apps
Erhältlich bei
Vankyo Z1
  • bis zu 128 GB erweiterbar
  • robuste Schutzhülle
  • integrierte Kindersicherung
Erhältlich bei
Beneve Kinderen
  • leistungsstark
  • rutschfeste Hülle
  • großes Display
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Lexibook MFC280DE
  • kinderfreundliche Benutzeroberfläche
  • hochentwickelte Kindersicherung
  • direkter Link zum Lexibook VideoStore
Erhältlich bei
Denver Kinder-Tablet
  • inkl. 2 Silikonschutzhüllen
  • SD-Kartenslot
  • vorinstallierte, kindgerechte Software
Erhältlich bei

Die besten Kinder Tablets 2020

Alles, was Sie über unseren Kinder Tablet Vergleich wissen sollten

Gute Kinder Tablets bekommen Sie bei dem Hersteller Amazon Fire HD.

Smartphones und Tablets sind heute aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Ob jung oder alt – alle nutzen die praktischen Geräte. Auch Kinder interessieren sich schon für die interessante Technik, weshalb es mittlerweile auch viele speziell für Kinder konzipierte Tablets gibt. Ein Kinder-Tablet ist ähnlich wie ein normales Tablet aufgebaut, aber insgesamt viel robuster verarbeitet, damit es vor Stößen geschützt ist. Auch bei den Funktionen, bei der Art der Bedienung und der Optik weichen die Kindermodelle von den Tablets der Erwachsenen ab. Verwendung finden Kinder-Tablets zum Lernen und Spielen, aber auch zum Musik hören oder Kinderfilme schauen. Doch sind diese überhaupt sinnvoll und worauf müssen Sie beim Kauf eines solchen Gerätes achten? Dies können Sie im folgenden Ratgeber nachlesen.

Arten von Kinder Tablets

Mit einem Kinder-Tablet können Sie die Internet- und Mediennutzung Ihrer Kinder kontrollieren. Ab einem gewissen Alter eignen sich aber auch klassische Tablets, die durch eine höhere Leistung überzeugen, aber auch wesentlich empfindlicher gegenüber Stößen und Kratzern sind. Hier erfahren Sie mehr zu den beiden Tablet-Arten.

» Mehr Informationen
Tablet-Art Beschreibung
Kinder Tablet Ein Tablet für Kinder ist in der Regel kindgerecht gestaltet und überzeugt durch sein farbenfrohes Design. Zudem ist es wesentlich robuster gefertigt, sodass es auch bei etwas rauerem Umgang nicht so leicht beschädigt wird. Installiert sind je nach Modell meist schon eine Vielzahl an Lern- und Spiele-Apps, die je nach Bedarf und Interesse flexibel erweitert werden können. Einige Modelle sind zu diesem Zweck bereits mit einer Wifi-Funktion ausgestattet, über die Sie Ihrem Kind weitere kindgerechte Apps auf das Tablet laden können. Ein weiterer Vorteil eines Kinder-Tablets ist auch die kinderleichte Bedienung. Die Buttons und Symbole sind größer und die Bedienung einfacher gestaltet, als Sie es von normalen Computern kennen. So werden Kinder nicht überfordert und können das Tablet auch eigenständig anwenden. Ein Nachteil beim Kinder-Tablet ist sicherlich die weniger leistungsfähige Hardware sowie die eventuell vorhandenen Altersbeschränkungen. So gibt es zum Beispiel Modelle für Kinder ab drei Jahre, aber auch komplexere Modelle für Schulkinder, sodass Sie nicht für jede Altersklasse das gleiche Kinder-Tablet verwenden können.
Klassisches Tablet Ein normales Tablet eignet sich für ältere Kinder (ab etwa 12), die bereits einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Gerät gelernt haben. Aber auch hier ist es wichtig, die Internetnutzung mit einer guten Kindersicherung zu versehen, da auch ältere Kinder nicht auf allen Erwachsenenseiten surfen sollen. Im Gegensatz zu den Kindermodellen sind diese Tablets meist deutlich teurer, dafür bieten sie aber auch eine höhere Leistung.

Vor- und Nachteile verschiedener Kinder Tablet-Typen

Die unterschiedlichen Tablets haben ihre ganz eigenen Vorzüge und Schwächen. Die wichtigsten sehen Sie hier tabellarisch gegenübergestellt.

» Mehr Informationen
Tablet-Typ Vorteile Nachteile
Kinder Tablet
  • einfache Bedienung

  • große Buttons und Symbole

  • robust

  • Kindermodus

  • preiswert
  • weniger Leistung

  • muss zum Alter passen
Klassisches Tablet
  • sehr leistungsfähig

  • keine Altersbeschränkungen

  • flexibel erweiterbar
  • weniger robust

  • schwieriger zu bedienen

  • teurer

Die wichtigsten Kaufkriterien für Kinder Tablets

Sie sind auf der Suche nach einem geeigneten Kinder-Tablet? Vom Malprogramm über Konzentrationsspiele bis hin zu Spieleapps kann auf den Kinder-Tablets alles installiert werden, was dem Kind Spaß am Spiel und Lernen bringt. Wichtig ist hier eine zum Alter passende Zeitbegrenzung, damit die Mediennutzung nicht überhand nimmt. Wir empfehlen Ihnen zudem, einen kurzen Kinder-Tablet Test durchzuführen, um das beste Tablet für Ihr Kind zu finden. Worauf Sie beim Kauf eines Kinder-Tablets aber unbedingt achten sollten, verraten wir Ihnen hier in unserem Ratgeber.

» Mehr Informationen

Material

Wichtig ist eine gute Verarbeitung, damit das Tablet den Ansprüchen von Kindern gerecht werden kann. Gut sind Modelle, die an den Seiten mit einer stabilen Gummihülle versehen sind. Auch seitliche Griffmulden sorgen dafür, dass Kinder das Tablet besser in den Händen halten können. Sehr sinnvoll sind zudem kleine Saugnäpfe, dank denen Ihr Kind das Tablet einfach an der Wand befestigen kann.

» Mehr Informationen
Tipp
Auch Smartphone Apps (z. B. Padgene oder Galaxy) eignen sich zum interaktiven Lernen und Spielen. Einen kindersicheren Browser finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Über diesen lassen sich nur Internetinhalte aufrufen, die für Kinder bis 12 Jahren geeignet sind.

Display

Sehr wichtig ist auch die Qualität des Displays (Touchscreen), sprich, die Größe, Auflösung, Helligkeit und Farben. Einige Modelle gibt es bereits in einer Größe von 10 Zoll. Die meisten Tablets sind aber deutlich kleiner und liegen zwischen 5 und 7 Zoll, was für Kinder in der Regel auch ausreichend ist. Eine gute Auflösung, eine einstellbare Helligkeit sowie ein nicht spiegelndes Display sind Merkmale, an denen Sie ein gutes Tablet für Kinder erkennen. Auch die Farben sollten möglichst klar und farbintensiv sein.

» Mehr Informationen

Akkulaufzeit

Eine lange Akkulaufzeit ist weniger wichtig als bei Modellen für Erwachsene, schließlich sollen Kinder noch nicht stundenlang vor dem Gerät sitzen. Damit es dennoch nicht täglich per Netzteil aufgeladen werden muss, empfiehlt sich ein Akku, der eine Laufzeit von mindestens 5 bis 7 Stunden vorweisen kann.

» Mehr Informationen

Altersbeschränkung

Ein Tablet in der Kids Edition gibt es für verschiedene Altersklassen. So gibt es im Handel zum Beispiel das Kinder Tablet ab 3 Jahre oder auch ein Modell für 9 Jährige. Hier unterscheiden sich die Inhalte und der Funktionsumfang natürlich enorm, sodass Sie schon beim Kauf auf eine zum Alter Ihres Kindes passende Version achten sollten. Unter drei Jahren sollten Kinder dabei generell noch kein Tablet verwenden, sondern lieber andere Medien wie Bücher und echte Spiele nutzen.

» Mehr Informationen

Funktionen

Kinder Tablets können mit verschiedenen Funktionen und Apps ausgestattet sein. Meist sind beim Kauf schon einige Apps vorinstalliert, die für die entsprechende Altersklasse sinnvoll sind, wie etwa wenn bei der Kinder Tablet Android Variante. Damit Lernen und Spielen ohne Werbung sowie gewaltfrei stattfindet, können Sie entweder den integrierten Kindermodus nutzen oder auch eine externe Kindersicherung installieren. Die meisten Modelle besitzen zwei Kameras, eine auf der Rückseite zum Fotografieren und eine auf der Vorderseite, damit sich die Kinder selber aufnehmen können. Über Wifi können die meisten Kindertablets ganz einfach um weitere Apps ergänzt werden. Am bequemsten funktioniert das über das WLAN im Elternhaus. Auch ein USB-Anschluss sollte am Tablet vorhanden sein, denn hier können Sie Daten aller Art auf das Tablet übertragen, zum Beispiel Hörspiele, Musik oder Filme und Fotos. Wenn Sie den Speicher des Gerätes erweitern wollen, ist ein Micro-SD-Slot nötig. Auch ein Kopfhöreranschluss sollte nicht fehlen.

» Mehr Informationen

Zubehör

Ein sinnvolles Zubehör für ein Kinder Tablet ist auf jeden Fall eine hochwertige Schutzhülle oder eine Kinder Tablet Tasche, in der das Gerät nach Gebrauch jederzeit sicher verstaut und auch transportiert werden kann. Diese gibt es kindgerecht in unterschiedlichen Farben, beispielsweise in pink oder blau.

» Mehr Informationen

Welches Kinder-Tablet ist empfehlenswert?

Es gibt eine Vielzahl an Modellen, die im Kinder-Tablet Test häufiger empfohlen werden. Beliebt sind zum Beispiel Modelle von Vtec, Clementoni, Odys oder Toggo – aber auch andere Hersteller bieten in diesem Produktsegment eine gute Auswahl mit oder ohne WLAN an. Ab einem Alter von 12 Jahren kann auf ein kindergesichertes Erwachsenen-Tablet umgestiegen werden, das mehr Leistung zu bieten hat, z. B. ein Kinder Tablet Samsung oder ein Apple Modell.

» Mehr Informationen

Ab wann sollte ein Kinder-Tablet genutzt werden?

Kinder haben oft schon früh Interesse an den Geräten der Erwachsenen und würden sicher schon mit ein oder zwei Jahren damit beginnen. Doch Ihrem Kind zuliebe sollten Sie in den ersten drei Lebensjahren auf eine Nutzung verzichten und erst dann schrittweise ein altersentsprechendes Gerät anbieten. Schränken Sie unbedingt auch die Zeit ein, in der das Kind mit dem Tablet spielt und achten Sie auf altersgerechte Inhalte sowie eine effektive Kindersicherung.

» Mehr Informationen

Wie kann man ein Kinder-Tablet sicher machen?

Damit Ihr Kind keine gewalttätigen, pornografischen oder sonstigen ungeeigneten Inhalte aus dem Internet sehen kann, muss das Kinder-Tablet mit einer Kindersicherung versehen sein. Bei vielen Modellen funktioniert das bereits über den integrierten Kinder-Modus der Software, den Sie nur aktivieren müssen, damit das Kind in seiner geschützten Spiel- und Lernumgebung bleibt (etwa bei einem Kinder Tablet Android Modell). Fehlt der Kindermodus, können Sie auch einen externen Kinderschutz installieren, der für mehr Sicherheit sorgt. Zudem sollten Sie das Gerät so einstellen, dass Downloads und In-App-Käufe verhindert werden und die Internetverbindung über einen speziellen Kinderbrowser genutzt wird, in dem das Kind nur von Ihnen erlaubte Seiten besuchen darf.

» Mehr Informationen

Wie sollte man ein Kindertablet pflegen und reinigen?

Ein Tablet für Kinder muss häufiger gereinigt werden. Fingerabdrücke lassen sich am besten mit einem weichen Mikrofasertuch entfernen. Auch ein spezieller Displayreiniger kann verwendet werden.

» Mehr Informationen

Die beliebtesten Kinder Tablet-Hersteller

Um das beste Tablet für Ihren Nachwuchs zu finden, empfehlen wir Ihnen einen Kinder-Tablet Test . Folgende Hersteller und Marken werden von Eltern besonders gern gekauft:

» Mehr Informationen
  • Storio
  • Odys
  • Vtech
  • Amazon
  • Clementoni
  • Kurio
  • Millenium
  • Excelvan
  • Toggo
  • Samsung
  • Phantom
  • Asus
  • Qware

Wo kann ein geeignetes Kinder Tablet gekauft werden?

Sie möchten nun ein Kinder-Tablet kaufen? Ein günstiges Kinder-Tablet finden Sie in Elektronikfachmärkten wie etwa Saturn oder Media Markt, aber auch Spielzeugläden wie Spielemax oder Toys R Us haben ein gutes Angebot. Manchmal gibt es preiswerte Modelle auch bei Tchibo, Lidl, Weltbild oder Otto. Wenn Sie ein Modell haben möchten, das im Kinder-Tablet Vergleich als Kinder-Tablet Vergleichssieger abgeschnitten hat (z. B. ein Kinder Tablet Samsung Modell), empfehlen wir Ihnen, einen Blick in die Stiftung Warentest zu werfen, die eventuell schon einige Modelle genauer getestet hat. Doch prüfen Sie vorab genau die Ansprüche, die das Tablet haben sollte. Denn auch das beste Kinder-Tablet muss nicht unbedingt am besten zu Ihrem Kind passen und auch ein leuchtendes Pink sollte nicht ausschlaggebend für den Kauf sein.

» Mehr Informationen

Fazit

Ob ein Kindermodell von Vtech, Clementoni, Odys oder Toggo oder doch lieber gleich die Erwachsenen-Variante – Sie haben zahlreiche Möglichkeiten, Ihr Kind interaktiv lernen und spielen zu lassen. Wichtig ist, dass Sie das Tablet richtig sichern und den Zugang nur zu altersgerechten Inhalten (Kinder Tablet ab 3 Jahre oder eines für 9 Jährige) zulassen. Bei der Auswahl ist ein hochwertiges Display, eine leichte Bedienbarkeit und eine robuste Verarbeitung wichtig, damit Ihr Kind lange Freude am Tablet hat. Sinnvoll sind auch eine Wifi-Funktion, ein USB-Anschluss oder auch ein Anschluss für einen Kopfhörer sowie ein Micro-SD-Slot zur flexiblen Erweiterung des Speichers, falls der Platz für Ihre Daten auf dem Tablet nicht ausreichend ist. Zum sicheren Schutz sollte das Tablet in einer gepolsterten Kinder Tablet Tasche aufbewahrt werden.

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus