Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Katzennassfutter Test 2020

Empfehlenswerte Katzennassfutter im Überblick

Die richtige Ernährung ist maßgeblich für die Gesundheit Ihres Haustieres.Das gilt für Katzen ebenso wie für Hunde, Nager und Vögel. Je nach Lebenssituation und individuellen Bedürfnissen sind unterschiedliche Futter empfehlenswert. Katzenfutter werden immer wieder speziellen Tests unterzogen, in denen ihre Zusammensetzung auf den Prüfstand kommt. Damit Sie ein geeignetes Futter für Ihren Stubentiger finden, haben wir die wichtigsten Informationen für Sie zusammengefasst. Werfen Sie einen Blick in unsere Vergleichstabelle – hier finden Sie wichtigsten Angaben kompakt gegenübergestellt, um sich direkt für ein geeignetes Produkt zu entscheiden.
Vergleichssieger
MjAMjAM Mixpaket III
Bestseller
Animonda Carny Adult
Purina GOURMET Perle Erlesene Streifen
Felix
IAMS Delights Land & Sea Collection
Preistipp
Kitekat
Dehner Gute Wahl
Modell*
MjAMjAM Mixpaket III Animonda Carny Adult Purina GOURMET Perle Erlesene Streifen Felix IAMS Delights Land & Sea Collection Kitekat Dehner Gute Wahl
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
340 Bewertungen
1621 Bewertungen
720 Bewertungen
178 Bewertungen
330 Bewertungen
513 Bewertungen
191 Bewertungen
Menge 6 x 400 g 12 x 85 g 60 x 85 g 120 x 85 g 48 x 85 g 48 x 85 g 48 x 100 g
Preis pro 100 g 0,34 €/100 g 1,16 €/100 g 0,45 €/100 g 0,34 €/100 g 0,44 €/100 g 0,22 €/100 g 0,32 €/100 g
Geschmackssorte
  • 1 x Huhn-Möhre
  • 1 x Rind-Möhre
  • Ente-Geflügel-Möhre
  • 1 x Wild-Kaninchen-Heidelbeer
  • 1 x Ente-Kürbis
  • 1 x Rind-Kürbis
  • Rind-Strauß
  • 20 x Rind
  • 20 x Lachs
  • 20 x Huhn
  • 20 x Kaninchen
  • Gemischte Vielfalt mit Kabeljau
  • 12 x Thunfisch-Hering
  • 12 x Lachs-Forelle
  • 12 x Pute-Ente
  • 12 x Lamm-Leber
  • 12 x Huhn
  • 12 x Thunfisch
  • 12 x Rind
  • 12 x Lamm
  • 12 x Huhn
  • 12 x Lachs
  • 12 x Rind
  • 12 x Lamm
Empfohlenes Alter ab 1 Jahr ab 1 Jahr ab 1 Jahr ab 1 Jahr ab 1 Jahr ab 1 Jahr ab 1 Jahr
Frei von Konservierungsstoffen
Ohne Zuckersatz
Glutenfrei
Gewicht 1.2 kg 1 kg 5.1 kg 11.9 kg 1 kg 5.4 kg 4.8 kg
Vor- und Nachteile
  • naturbelassen
  • ist jodarm
  • hohe lebensmittelqualität
  • zahlreiche Sorten erhältlich
  • hoher Fleischgehalt
  • frei von künstlichen Aromen
  • enthält mehrere Sorten
  • Omega 6 Fettsäuren-reich
  • enthält D und E
  • in verschiedenen Sorten erhältlich
  • ausgewogenes Alleinfutter
  • GVO-frei
  • für starke Zähne
  • ausgewogenes Alleinfutter
  • ohne künstliche Aromastoffe
  • enthält wichtige Vitamine und Mineralien
  • in mehreren Sorten erhältlich
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
MjAMjAM Mixpaket III
  • naturbelassen
  • ist jodarm
  • hohe lebensmittelqualität
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Animonda Carny Adult
  • zahlreiche Sorten erhältlich
  • hoher Fleischgehalt
Erhältlich bei
Purina GOURMET Perle Erlesene Streifen
  • frei von künstlichen Aromen
  • enthält mehrere Sorten
Erhältlich bei
Felix
  • Omega 6 Fettsäuren-reich
  • enthält D und E
  • in verschiedenen Sorten erhältlich
Erhältlich bei
IAMS Delights Land & Sea Collection
  • ausgewogenes Alleinfutter
  • GVO-frei
  • für starke Zähne
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Kitekat
  • ausgewogenes Alleinfutter
  • ohne künstliche Aromastoffe
Erhältlich bei
Dehner Gute Wahl
  • enthält wichtige Vitamine und Mineralien
  • in mehreren Sorten erhältlich
Erhältlich bei

Ein hochwertiges Katzennassfutter hält Ihren Vierbeiner fit

katze isst nassfutter

Damit Ihre Katze gesund und fit bleibt, muss sie das richtige Futter bekommen.

Damit Ihre Katze lange gesund und vital bleibt, muss sie das richtige Futter bekommen. Im Fachhandel und in Supermärkten finden Sie unterschiedlichste Futter, die sich in ihrer Zusammensetzung teilweise erheblich voneinander unterscheiden. Worauf sollten Sie besonders achten?

Das Futter für Ihre Katze sollte Vitamin A, Taurin und Arachidonsäure enthalten. Taurin ist wichtig für das Nervensystem des Tieres. Es ist ausschließlich in Fleisch enthalten. Einigen Futtersorten wird Taurin zusätzlich hinzugegeben. Vitamin A ist wichtig für die Augen und die Haut der Katze. Es ist vorwiegend in Leber zu finden.

Auf haushaltstipps.net finden Sie einen Überblick über die wichtigsten Kriterien für den Katzenfutterkauf. Wir haben eine Reihe von Erkenntnissen aus verschiedenen Katzennassfutter-Tests berücksichtigt, um Sie bei der Wahl eines geeigneten Futters zu unterstützen.

Übrigens gaben im Jahr 2018 rund 5 Millionen Katzenbesitzer ihren Katzen täglich ein Nassfutter. Bei rund 1,5 Millionen Katzenbesitzern kam Nassfutter mehrmals pro Woche in den Napf. Die gesamte Auswertung können Sie hier nachlesen.

Ihre Katze frisst bisher nur Trockenfutter? Das folgende Video gibt Ihnen einige Tipps, mit denen Sie Ihre Katze an ein Nassfutter gewöhnen können.

Kaufberatung: So finden Sie das beste Katzennassfutter für Ihre Katze

Der Markt für Tiernahrung ist mitunter recht unübersichtlich. Wir verraten Ihnen, was Sie beim Kauf eines Katzenfutters beachten sollten.

» Mehr Informationen

Verschiedene Arten von Katzennassfutter: Viel Fleisch, wenig Getreide

zwei katzen essen nassfutter

Über Katzennassfutter nimmt Ihre Katze viel Flüssigkeit auf.

Wenn Sie ein gesundes Katzennassfutter für Ihre Katze suchen, werden Sie immer wieder auf Produkte stoßen, die mit einem besonders hohen Fleischanteil werben oder als getreide- bzw. glutenfrei deklariert werden. Ein hoher Fleischanteil ist zwar gesund, allerdings nicht unbedingt für jedes Tier. Es kann auch zu Unverträglichkeiten kommen, wenn ein Nassfutter einen besonders hohen Anteil „schweres“ Fleisch enthält. Viele Katzen vertragen Geflügel deutlich besser als etwa Rind oder Kaninchen.

Vorsicht ist auch bei getreidefreien Produkten geboten. Häufig enthalten diese entgegen der Deklaration Gluten. Viele Katzen können Getreide in geringen Mengen gut verwerten, so dass ein komplett getreidefreies Futter nicht notwendig ist. Der Getreideanteil sollte allerdings nicht mehr als 5 % ausmachen.

Futter-Kategorie Vorteile Nachteile
Katzennassfutter mit hohem Fleischanteil
  • Fleisch natürlichstes Nahrungsmittel für Katzen
  • viele Nährstoffe enthalten
  • Risiko für Unverträglichkeiten höher (gerade bei Rind oder Kaninchen)
  • drohender Nährstoffmangel bei ausschließlicher Fleischfütterung und Verzicht auf Fisch
Katzennassfutter ohne Getreide
  • besser bei Glutenunverträglichkeit
  • für viele Tiere besser verdaulich
  • Getreide enthält Ballaststoffe, die die Verdauung unterstützen
  • Deklarierung „getreidefrei“ nicht immer korrekt

Verschiedene Kriterien für das richtige Katzenfutter

Die folgende Tabelle gibt Aufschluss über die grundlegenden Kriterien, die Sie beachten sollten, wenn Sie ein gesundes Katzennassfutter für Ihr Tier kaufen möchten. Welches Futter sich am besten eignet, ist unter anderem vom Alter Ihrer Katze abhängig:

» Mehr Informationen
Kriterium Beschreibung
Alter
  • verschiedene Futtetypen für Kitten, ausgewachsene Katzen und Senioren
  • Orientierung am Bedarf der Altersklasse
Einsatzbereich
  • individueller Bedarf
  • Beispiel: Diätfutter, Futter für trächtige Tiere
  • auch: spezielles Futter für eine gute Verdauung, für schönes Fell, für Erhalt der Sehkraft etc.
Inhalt
  • Fleischanteil sollte möglichst hoch sein
  • aber: möglichst wenig tierische Nebenerzeugnisse

Katzennassfutter: Vergleichssieger der Stiftung Warentest

Eines gleich vorweg: Der Katzennassfutter-Test der Stiftung Warentest zeigt, dass Sie für eine gesunde Ernährung Ihrer Katze nicht unbedingt ein teures Katzennassfutter kaufen müssen. Auf den ersten drei Rängen landen Katzenfutter der Eigenmarken von Edeka, Aldi Nord und Norma. Edeka Gut & Günstig „Zarte Stückchen mit Huhn in Sauce“ bewerten die Experten als sehr gutes Katzennassfutter: Gesamtnote sehr gut (1,3).

» Mehr Informationen

Insgesamt kritisch bewertet wurde der Anteil an Phosphor in vielen Katzenfuttern, da dies bei Katzen zu Nierenerkrankungen führen kann. Die Auswertung können Sie hier nachlesen.

Kein Hundefutter für Katzen
Katzen haben andere Bedürfnisse als Hunde. Im Gegensatz zum Hund, der auch Kohlenhydrate sehr gut verwerten kann, brauchen Katzen ein Futter mit hohem Fleischanteil. Eine dauerhafte Ernährung mit einem Hundefutter würde Ihre Katze krank machen. Sie brauchen sich aber nicht sorgen, wenn Ihre Katze ab und an mal aus dem Napf Ihres Hundes nascht. Kleine Häppchen Hundefutter richten keinen Schaden an.

Bekannte Marken und Hersteller von Katzennassfutter

Egal, ob Sie im Fachhandel vor Ort Katzennassfutter kaufen oder lieber online das Katzenfutter bestellen: Die Auswahl ist groß. Auch Discounter wie Aldi bieten günstiges Katzennassfutter an. Zu den bekanntesten Produkten gehören Whiskas-Futter oder Animonda Carny Adult. Weitere bekannte Hersteller von Katzenfutter, die Sie mitunter auch im Katzennassfutter-Vergleich 2020 auf haushaltstipps.net finden:

» Mehr Informationen
  • AniForte
  • Animonda
  • Felix
  • Hill’s
  • Josera
  • Royal Canin
  • Sheba
  • Whiskas

Häufige Fragen und Antworten zum Thema gesundes Katzennassfutter

katze mit nassfutter

Katzen können in puncto Geschmack sehr wählerisch sein.

Welche Katzenfutter-Marken sind gut?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Sicher gibt es unter den vielen Angeboten im Fachhandel und in Drogeriemärkten Katzenfutter, die weniger hochwertig sind. Letztlich kommt es jedoch darauf an, dass Ihre Katze das Futter gut verträgt, dass sie gesund bleibt und dass es ihr schmeckt. Gerade letzteres ist nicht selbstverständlich: Katzen gelten als wählerische Gourmets.

» Mehr Informationen

Wir von haushaltstipps.net raten Ihnen, Ihre Katze gut zu beobachten, damit Allergien und Unverträglichkeiten schnell erkannt werden. Bei bestehenden Einschränkungen sollten Sie in Absprache mit dem Tierarzt entsprechend füttern. Verträgt Ihre Katze kein Gluten, füttern Sie unbedingt ein hochwertiges Katzennassfutter ohne Getreide. Auch Trockenfutter für Katzen gibt es in einer getreidefreien Variante. Ihr Tierarzt berät Sie zu hypoallergenem Katzenfutter, wenn dies für Ihr Tier empfehlenswert ist.

Wie lange darf das Katzenfutter offen stehen bleiben?

Viele Katzenbesitzer lassen das Futter einige Stunden lang offen stehen, da sie beruflich außer Haus sind und ihre Tiere versorgt wissen möchten. Wir empfehlen Ihnen, Katzennassfutter, das Ihre Katze nicht aufgefressen hat, nach etwa einer Stunde wegzuräumen. Sie können das Futter mit der angebrochenen Dose im Kühlschrank aufbewahren, dort hält sich das Futter bis zu drei Tage lang. Im Handel erhalten Sie passende Silikondeckel für die Futterdosen.

» Mehr Informationen

Verfüttern Sie das Futter nicht direkt aus dem Kühlschrank. Lassen Sie es vorher eine Stunde bei Raumtemperatur stehen oder erwärmen Sie es kurz in einem Wasserbad. Zum einen entfalten sich die Aromen dann besser und zum anderen vermeiden Sie Bauchschmerzen bei Ihrem Stubentiger.

Wie viel Katzenfutter braucht eine Katze am Tag?

Die benötigte Futtermenge richtet sich nach dem Energiebedarf Ihres Tieres. Dieser wiederum hängt unter anderem vom Alter und der Bewegungsfreude ab. Kitten benötigen in der Wachstumsphase mehr Futter als ein Senior, der weniger Bewegung hat. In der Regel benötigt eine gesunde ausgewachsene Katze mit 3 -5 kg Gewicht rund 200 bis 300 g Nassfutter am Tag. Dieses sollte auf zwei Mahlzeiten aufgeteilt werden.

» Mehr Informationen

Wir empfehlen Ihnen, ein gutes Katzennassfutter ohne Getreide und Zucker zu füttern. Richten Sie sich bei der Dosierung nach den Herstellerangaben auf der Verpackung. Stellen Sie fest, dass Ihre Katze zunimmt, reduzieren Sie die Menge.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (41 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Katzennassfutter
Loading...
Bildnachweise: © Magryt – stock.adobe.com, © veera – stock.adobe.com, © mariesacha – stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus