Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Welpenfutter Test 2018

Empfehlenswerte Welpenfutter im Überblick

Vergleichssieger
Pedigree Vital Protection Hundefutter
Bestseller
Eukanuba Puppy Trockenfutter
BELCANDO Trockenfutter PUPPY GRAVY
Happy Dog Mini Baby Junior
MERADOG CARE Junior 1 Hundefutter
Preistipp
bosch Hundefutter Maxi Junior
Animonda Vom Feinsten Junior
Modell Pedigree Vital Protection Hundefutter Eukanuba Puppy Trockenfutter BELCANDO Trockenfutter PUPPY GRAVY Happy Dog Mini Baby Junior MERADOG CARE Junior 1 Hundefutter bosch Hundefutter Maxi Junior Animonda Vom Feinsten Junior
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Geeignetes Alter 2 - 12 Monate 1 - 14 Monate bis zum 4. Monat ab 4. Woche Ende der Wachstumsperiode 2 - 12 Monate das 1. Lebensjahr
Geeignete Gewichtsklasse 5 - 20 kg bis 40 kg 15 kg 10 kg Ende der Wachstumsperiode ab 25 kg Endgewicht k.A.
Geeignete Rasse kleine und mittelgroße Rassen große Rassen alle Rassen kleine Rassen kleine und mittelgroße Rassen große Rassen alle Rassen
Gut für
  • Immunsystem
  • Verdauung
  • Knochen
  • Fell
  • Förderung der Lernfähigkeit
  • Skelettentwicklung
  • Knochenentwicklung
  • gesundes Wachstum
  • Knochenentwicklung
  • gesundes Wachstum
  • Abwehrkräfte
  • Entwicklung
  • Knorpel und Gelenke
  • Abwehrkräfte
  • Knochenentwicklung
  • gesundes Wachstum
Geschmacksrichtung verschieden Huhn Geflügel Geflügel Geflügel Geflügel Rind, Gflügel
Menge 4 x 12 x 100 g 15 kg 5 kg 4 kg 12.5 kg 15 kg 22 x 150 g
Preis pro kg 3,33 € 3,20 € 4,04 € 4,00 € 2,16 € 1,99 € 3,68 €
Vollnahrung
Mit Omega-3
Gewicht 5.1 kg 15.1 kg 5.1 kg 4.2 kg 12.7 kg 15.3 kg 3.7 kg
Vor- und Nachteile
  • ohne künstliche Aroma-, Farb- und Konservierungsstoffe
  • verschiedene Geschmacksrichtungen in einem Paket
  • sechseckige Kroketten halten die Zähne sauber und gesund
  • für eine gesunde Haut & glänzendes Fell
  • besonders leicht verträglich und gut verdaulich
  • mit spezieller Sauce zur Erleichterung der Anfütterung
  • beugt Mangelerscheinungen sicher vor
  • mit einem natürlichen Gehalt an Jod und Fluor
  • Muschelfleischpulver als hochwertige Eiweißquelle
  • für gesunde Haut und glänzendes Fell
  • zur eiweißreduzierten Aufzucht
  • mit viel frischem Geflügel hergestellt
  • ohne Weizen, Zucker und Soja
  • besonders hoher Fleischanteil
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Pedigree Vital Protection Hundefutter
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • ohne künstliche Aroma-, Farb- und Konservierungsstoffe
  • verschiedene Geschmacksrichtungen in einem Paket
Bestseller 1)
Eukanuba Puppy Trockenfutter
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • sechseckige Kroketten halten die Zähne sauber und gesund
  • für eine gesunde Haut & glänzendes Fell
BELCANDO Trockenfutter PUPPY GRAVY
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • besonders leicht verträglich und gut verdaulich
  • mit spezieller Sauce zur Erleichterung der Anfütterung
Happy Dog Mini Baby Junior
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • beugt Mangelerscheinungen sicher vor
  • mit einem natürlichen Gehalt an Jod und Fluor
MERADOG CARE Junior 1 Hundefutter
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • Muschelfleischpulver als hochwertige Eiweißquelle
  • für gesunde Haut und glänzendes Fell
Preistipp 1)
bosch Hundefutter Maxi Junior
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • zur eiweißreduzierten Aufzucht
  • mit viel frischem Geflügel hergestellt
Animonda Vom Feinsten Junior
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • ohne Weizen, Zucker und Soja
  • besonders hoher Fleischanteil

Das beste Welpenfutter 2018

Alles, was Sie über unseren Welpenfutter-Vergleich wissen müssen

Welpen brauchen spezielle Nahrung damit sie für den aktiven und spielerischen Alltag genug Energie haben.

Welpen benötigen in den ersten Wochen viele Nährstoffe für ihr Wachstum. Zuerst bekommt der junge Hund diese von seiner Mutter, dann sollten Sie das richtige Welpenfutter kaufen um die kleinen Vierbeiner mit den richtigen Vitaminen und Nährstoffen zu versorgen. Von Wolfsblut Hundefutter bis hin zu Bosch Hundefutter: Die Auswahl an Marken ist groß. Damit Sie sich besser entscheiden können, wenn Sie sich fragen “Welpenfutter ja oder nein?”, stellen wir Ihnen die Ergebnisse des Welpenfutter-Tests der Zeitschrift ÖkoTest vor, damit Sie wissen, welche Hersteller gut abschneiden. Außerdem informieren wir Sie in unserem Welpenfutter-Vergleich über die unterschiedlichen Futterarten und klären Sie über deren Vor- und Nachteile auf.

Diese Arten von Welpenfutter gibt es

Grundsätzlich unterscheidet man Nassfutter für Welpen und Trockenfutter für Welpen. Es gibt auch spezielle Welpenmilch als Muttermilchersatz. Wir erklären Ihnen, was der Unterschied zwischen diesen Futterarten ist.

Welpenfutter-Typ Beschreibung
Welpenmilch Welpenmilch dient als Ersatz für die Muttermilch, falls die Hündin unter Milchmangel leidet. Die Milch ist laktosearm und fettreich. Sie wird dem jungen Hund gegeben, solange er noch kein Trockenfutter und Nassfutter fressen darf.
Trockenfutter Trockenfutter ist meist industriell gefertigtes Futter, das rund zehn Prozent Wasser enthält und länger haltbar ist. Es beinhaltet neben Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten auch Spurenelemente und Mengenelemente wie Calcium, Magnesium, Natrium, Kalium und Phosphor.
Nassfutter Nassfutter ist fleischig und saftig. Diese Art Hundefutter besteht oft zu 70 Prozent aus Wasser. Außerdem werden dem Nassfutter gekochten Rohstoffe beigefügt, die zur ausgewogenen Ernährung des Welpen beitragen.

Vor- und Nachteile verschiedener Welpenfutter-Typen

Jede Futterart hat Vor- und Nachteile. Zu beachten ist, dass Trocken- und Nassfutter nicht stellvertretend für Welpenmilch verwendet werden können, da diese lediglich dazu dient, die Muttermilch bei Milchmangel zu ersetzen.

Welpenfutter-Typ Vorteil Nachteil
Welpenmilch
  • nährstoffreicher Ersatz für Muttermilch
  • ersetzt kein Trocken- oder Nassfutter
Trockenfutter
  • gut portionierbar
  • länger haltbar
  • fördert Zahngesundheit
  • hygienischer
  • oft günstiger
  • umweltfreundlicher, da weniger Müll
  • anfangs für Welpen ungewohnt
  • Hund benötigt viel Wasser
Nassfutter
  • mögen Hunde oft lieber
  • hoher Wassergehalt gut für Flüssigkeitshaushalt
  • Hunde mit Tendenz zu Übergewicht halten Gewicht oft besser
  • meist teurer

Die wichtigsten Fragen rund ums Welpenfutter

Damit Sie Ihren kleinen Liebling auch anständig versorgen können, haben wir Ihnen Antworten auf die wichtigsten Fragen rund ums Thema Welpenfutter zusammengestellt.

Wie lange wird Welpenfutter verfüttert?

Ab der dritten oder vierten Woche können Sie Ihrem Welpen zusätzlich zur Muttermilch Welpenfutter geben. Beginnen Sie mit hochwertigem Nassfutter. Dieses können Sie in geringen Mengen füttern. Ab der fünften Woche können Sie auch Trockenfutter verwenden. Achten Sie auch hierbei auf eine gute Qualität des Futters, damit der Verdauungsbereich geschont wird. Bei kleineren Rassen bis zehn kg können Sie nach neun bis zwölf Monaten von Welpenfutter auf normales Futter umstellen. Mittelgroße Hunderassen von elf bis 25 kg können das Futter zwölf bis 15 Monate bekommen. Bei großen Rassen ab 26 kg sollten Sie das Welpenfutter 15 bis 18 Monate füttern.

Wie häufig sollte ein Welpe gefütter werden?

Füttern Sie Ihren Welpen mehrmals täglich mit kleinen Portionen. Vier bis fünf Mahlzeiten Futter werden in den ersten zwei bis drei Monaten empfohlen. Danach ist eine Welpenfutter-Dosierung von drei bis vier üppigeren Portionen sinnvoll. Ab dem sechsten Monat können Sie auf zwei bis drei Mahlzeiten täglich umsteigen. Berücksichtigen Sie Snacks bei der Gesamtmenge. Hunde sind Gewohnheitstiere und möchten Ihre Nahrung zu festen Zeiten haben.

Gut zu wissen
Im Fachhandel können sie neben dem normalen Futter für Ihr Tier auch Bio-Futter und getreidefreies Welpenfutter kaufen.

Gibt es Welpenfutter mit wenig Protein?

Proteinarmes Welpenfutter ist für Welpen normalerweise nicht so gut, da die jungen Hunde zum Wachstum viel Protein brauchen. Eine Ausnahme können Hunde mit Nierenleiden sein. Sprechen Sie mit einem Tierarzt über das beste Futter und die beste Vollnahrung für Ihren Hund. Marken wie Royal Canin bieten Welpenfutter mit geringem Proteinanteil zu einem moderaten Preis an.

Welches Welpenfutter ist für Labradore geeignet?

Da Labradore gerne viel fressen, sollten Sie beim Füttern und Belohnen mit Snacks auf die richtige Welpenfutter-Dosierung achten. Beim Trockenfutter sind schon kleine Mengen reich an Energie. Deshalb sollten Sie nicht aus lauter Liebe zu Ihrem Hund zu viel Nahrung füttern.

Welches Welpenfutter eignet sich für große Rassen?

Zu den großen Hunderassen zählen Vierbeiner mit einer Widerristhöhe von ca. 50 cm. Diese benötigen für ihr Wachstum ein Welpenfutter mit viel Phosphor und Kalzium. Das energiereiche Futter darf allerdings auch nicht zu lange gefüttert werden, da ein zu schnelles Wachstum zu Problemen mit der Hüfte und den Ellenbogen führen kann.

Was gehört nicht ins Welpenfutter?

Ein gutes Futter für Ihren Husky- oder Chihuahua-Welpen sollte ohne Konservierungsstoffe, ohne Farbstoffe und ohne Geschmacksverstärker sein. Auch Zucker sollten Sie vermeiden. Achten Sie darauf, dass günstiges Welpenfutter nicht zu viele Getreidearten enthält.

So können Sie den Welpen an die Nahrung gewöhnen

Kleine Golden Retriever Welpen – und selbstverständlich alle anderen Welpen – sind zunächst nur die gesunde Muttermilch gewöhnt. Sie wissen, wie sie saugen, aber das Fressen von Nass- und Trockenfutter ist noch völliges Neuland. Deshalb sollten Sie Ihren Welpen dabei unterstützen, sich langsam an gutes Welpenfutter zu gewöhnen. Sie können zum Beispiel einen Brei aus Nassfutter und lauwarmem Wasser anrühren. Bei Trockenfutter für Welpen können Sie ähnlich vorgehen. Nehmen Sie gemahlenes Trockenfutter und vermengen Sie es mit der dreifachen Menge an Wasser. So kann Ihr Welpe es leichter zu sich nehmen. Die Wassermenge können Sie im Laufe der Zeit reduzieren, bis Ihr Hund es unverdünnt frisst.

Die beliebtesten Welpenfutter-Hersteller und Marken

Es gibt eine Vielzahl von Hundefutter-Herstellern, die zum Teil auch Futter für spezielle Hunderassen herstellen. Zu den bekanntesten zählen das Welpenfutter Wolfsblut, Happy Dog und Belcando.

  • Acana
  • Aldi Hundefutter
  • Allco
  • Platinum Hundefutter
  • Terra Canis
  • Real Nature Hundefutter
  • Wolfsblut
  • Vollmer‘s
  • Orijen Hundefutter
  • Reico Hundefutter
  • Bosch Welpenfutter
  • Hills‘s Hundefutter
  • Royal Canin Welpenfutter
  • Rinti Hundefutter
  • Belcando

Die wichtigsten Kaufkriterien für Welpenfutter

Wenn Sie Welpenfutter kaufen möchten, – egal ob es Aldi Welpenfutter oder Premium Welpenfutter ist – sollten Sie folgende Aspekte beachten. Die wichtigsten Kriterien sind die Hunderasse beziehungsweise die Größe des Hundes und die Inhaltsstoffe des Futters. Oft werden auch kleine Probepackungen angeboten, sodass Sie einen heimischen Welpenfutter-Test durchführen können.

Gutes Welpenfutter bekommen Sie von dem Hersteller Wolfsblut.

Die Hunderasse entscheidet

Es ist ein Unterschied, ob Sie für Riesenhunde oder kleine Hunde wie Chihuahuas Welpenfutter kaufen. Bei kleineren Hunderassen mit einer Widerristhöhe von bis zu 30 cm ist der Stoffwechsel schneller. Die Wachstumsphase ist kürzer. Viele Proteine, Fette, Phosphor und Kalzium sorgen dafür, dass sich die Knochen, die Muskeln und das Gewebe schneller entwickeln können. Mittelgroße Hunderassen mit einer Widerristhöhe von bis zu 50 cm benötigen Hundefutter mit vielen Antioxidantien, Vitamin E und Beta-Carotin. Die Fettsäuren Omega-3 und Omega-6 sorgen für ein gesundes Fell, das glänzt. Große Hunde mit einer Widerristhöhe von rund 50 cm benötigen Welpenfutter mit viel Kalzium und Phosphor, um einen ausgeglichenen Energiehaushalt zu haben. Achten Sie darauf, wenn Sie zum Beispiel für Ihre französische Bulldogge Hundefutter kaufen.

Die Balance zwischen Fleisch- und Getreideanteil muss stimmen

Der Fleisch- und Nährstoffanteil in einem Welpenfutter sollte deutlich höher sein als der Getreideanteil. Es kann vorkommen, dass Mais, Maisfuttermehl, Maismehl, Gerste, Reiskleie, Reis und verschiedene Getreidearten enthalten sind. Diese sollten nur einen geringen Teil ausmachen – oder gar nicht enthalten sein. Es gibt von vielen Herstellern Welpenfutter ohne Getreide. Achten Sie auf die Angabe auf der Verpackung.

Ziehen Sie Welpenfutter-Vergleiche zu Rate

Zwar hat die Stiftung Warentest keinen expliziten Welpenfutter-Test durchgeführt, aber die Zeitschrift ÖkoTest hat sich dem Futter für Welpen angenommen. Getestet wurden elf Produkte. Dabei heraus gekommen ist, dass das Wolfsblut Welpenfutter sowie das Real Welpenfutter im Test durchgefallen sind, da sie zu viele schädliche Inhaltsstoffe haben. Einen wahren Welpenfutter-Vergleichssieger gibt es auch nicht, da lediglich vier der Futter mit „gut“ abgeschnitten haben.

Fazit: Die Inhaltsstoffe müssen ausgeglichen und auf die Rasse angepasst sein

Hochwertiges Welpenfutter trägt maßgeblich zum Wachstum und zur Entwicklung des Hundewelpen bei. Die Verdauung des Hundes sollte geschont werden. Gleichzeitig benötigt er alle wichtigen Nährstoffe für den Knochen-, Muskel- und Gewebeaufbau. Das richtige Futter ist gut für ein glänzendes Fell. Ein gutes Welpenfutter zeichnet sich durch die richtige Zusammenstellung der Zutaten aus. Es sollte eine ausgewogene Mischung darstellen. Welche Nährstoffe besonders wichtig sind, hängt unter anderem von der Rasse des Welpen ab. Ob Sie die Marken Happy Dog und Belcando oder Welpenfutter von Wolfsblut wählen, bleibt Ihnen überlassen.

Beachten Sie die Welpenfutter-Empfehlung Ihres Tierarztes. Wichtig ist der richtige Nährstoffanteil – und ob das Tierfutter Ihrem Welpen schmeckt. Welpenfutter mit hohem Fleischanteil oder Welpenfutter ohne Getreide: Häufig gibt es in Tierbedarf- und Hundezubehör-Geschäften Welpenfutter-Proben, die Ihr Hund kosten kann.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (41 Bewertungen, Durchschnitt: 4,49 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus