Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Grüner Smoothie Rezept: Diese Zutaten halten fit und gesund

Grüner Smoothie Rezept: Diese Zutaten halten fit und gesund


Welche Zutaten gehören in ein Rezept für grüne Smoothies?

Hauptbestandteil sind verschiedene Gemüsesorten, die Sie meist roh in den Mixer geben können.


Worauf sollte ich bei der Zubereitung eines grünen Smoothies achten?

Am besten verwenden Sie einen starken Mixer. Auf diese Weise können die Nährstoffe besser verwertet werden.


Kann ich jeden Tag einen grünen Smoothie trinken?

Ja, mehr als ein Glas pro Tag sollte es allerdings nicht sein. Zudem bietet es sich an, die Zutaten regelmäßig auszutauschen.



Grüne Smoothies gelten als gesund und versprechen schnelle Erfolge beim Abnehmen. Wir sehen uns die einzelnen Zutaten genauer an und stellen Ihnen Rezepte vor, wie Sie grüne Smoothies selbst machen können.

1. Das Basis-Rezept für einen grünen Smoothie

Möchten Sie einen klassischen grünen Smoothie selbst machen, so lässt sich dieses Vorhaben in wenigen Minuten umsetzen.
Sie benötigen folgende Zutaten (für 2 Gläser):

  • 150 g Feldsalat, junger Spinat oder Rucola
  • ein Apfel
  • eine halbe Zitrone
  • 10 g Ingwer
  • eine Banane
  • 200 bis 300 ml Wasser

Waschen Sie den Spinat oder das ansonsten verwendete Gemüse gründlich. Schneiden Sie den Apfel in kleine Stücke und pressen Sie die Zitrone aus.
Auch das Stückchen Ingwer sollten Sie kleinschneiden, bevor Sie es in den Mixer geben.

Füllen Sie alle Zutaten in einen Mixer oder den Thermomix und pürieren Sie diese für ca. 45 Sekunden auf mittlerer Stufe. Nun sollte eine sämige Konsistenz entstanden sein.
Je nachdem, ob Sie den Smoothie gern etwas cremiger oder aber flüssiger wünschen, erhöhen oder reduzieren Sie die Wassermenge.

Tipp: Verwenden Sie am besten Bio-Zutaten. Auf diese Weise bleibt es Ihnen erspart, den Apfel sowie weiteres Obst zu schälen.

2. Gesunde Ernährung – was alles in grünen Smoothies steckt

gemuese fuer einen gruenen smoothie

Dank einfacher Rezepte gelingt der grüne Smoothie sehr schnell.

Das Rezept für einen gesunden grünen Smoothie enthält jede Menge Vitamine, Mineralien und Spurenelemente.
Die Nährstoffdichte ist sehr hoch, sodass es sich lohnt, einen grünen Smoothie selbst zu machen.

Da grüne Smoothies im Gegensatz zu sonstigen Smoothies vor allem Gemüse und eher weniger Obst beinhalten, fällt der Gehalt an Fruchtzucker besonders niedrig aus.

Möchten Sie mit grünen Smoothies abnehmen, so bietet es sich an, etwas mehr Wert auf die Energiedichte zu legen. Sie können den Smoothie beispielsweise ohne Banane im Mixer oder Thermomix machen. Bedenken Sie jedoch, dass sich dies auf den Geschmack auswirkt und der Smoothie, je nach sonstigen Zutaten, recht bitter schmecken kann.

Für Anfänger eignen sich vor allem Smoothies, die zwar viel Gemüse, jedoch auch etwas Obst beinhalten. Ansonsten besteht die Gefahr, dass Sie die geplante Detox-Phase allzu schnell wieder abbrechen.

Achtung: Da die meisten Rezepte für grüne Smoothies viele Zutaten mit reichlich Bitterstoffen beinhalten, wirkt sich dies negativ auf die Verdauung aus. Deutlich besser bekömmlich sind die Pflanzenfasern, wenn Sie diese besonders klein pürieren. Daher lohnt sich die Anschaffung eines Hochleistungsmixers oder aber eines Thermomixes.

Um der Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung, 5 Portionen Obst und Gemüse pro Tag zu konsumieren, gerecht werden zu können, eignen sich selbst hergestellte grüne Smoothies bestens.

3. Alternative Rezepte für grüne Smoothies – so einfach können Sie die Zutaten austauschen

Sie können die verschiedenen Zutaten in jedem Rezept für einen grünen Smoothie nahezu beliebig austauschen. Um es Ihnen etwas leichter zu machen, haben wir Ihnen einige typische Austausch-Ideen zusammengestellt:

  • grüne Zutaten: Gurke, Sellerie, Brokkoli, Grünkohl, Spinat, Rucola, Feldsalat, Avocado
  • Obst (bzw. sonstige Zutaten): Banane, Apfel, Birne, Mango, Karotte
  • Saft: Orange, Zitrone, Limette
  • Kräuter (in geringeren Mengen bis 25 g): Petersilie, Basilikum, Minze
  • Flüssigkeit: Wasser, Kokoswasser, Hafermilch

Während sich für Anfänger vor allem Rezepte mit mehr Obst eignen, sollten Sie den Obst-Anteil reduzieren, sofern Sie abnehmen möchten.

Tipp: Trinken Sie im Rahmen von Detox nicht nur grüne Smoothies, sondern verzichten Sie auf Nikotin, Koffein sowie reichlich Fett. Vielleicht schaffen Sie es, im Anschluss an eine kurzfristige Phase Ihre Ernährung insgesamt positiv umzustellen.

4. Mit grünen Smoothies das Frühstück ersetzen

gruener smoothie mit avocado und chiasamen

Kleine Veränderungen machen den Smoothie zum Frühstücks-Ersatz.

Gurken, Sellerie und Co. versorgen Ihren Körper zwar mit jeder Menge gesunder Stoffe, liefern Ihnen jedoch kaum Energie.

Möchten Sie jedoch morgens nicht noch ausgiebig frühstücken, sondern den Smoothie etwas gehaltvoller machen, so ergänzen Sie den Drink um folgende Zutaten:

  • Avocado: ist ein sehr fettreiches Gemüse
  • 2 bis 3 EL Haferflocken: eignen sich als Basis
  • 1 bis 2 TL Chiasamen oder Leinsamen: versorgen den Körper vor allem mit wichtigen Ölen

5. Mit einem Hochleistungsmixer den perfekten grünen Smoothie herstellen

AngebotBestseller Nr. 1
Philips HR3655/00 Standmixer (1400 Watt, ProBlend 6 3D Technologie, 2 Liter Glasbehälter, 2x Trinkbecher, Spülmaschinenfest) edelstahl
  • Leistungsstarker 1. 400 Watt Motor mit 35. 000 Umdrehungen pro Minute.
  • ProBlend 6 3D Technologie für 50% feinere Mixergebnisse als beim HR2195
  • 3 Voreinstellungen: Pulse, Ice-Crush- und Smoothiefunktion
  • Leichte Reinigung: Abnehmbare Messereinheit für eine gründlichere Reinigung. Alle abnehmbaren Teile sind zudem spülmaschinengeeignet.
  • 1, 8L Glasbehälter, 2x 600ml BPA-freie Trinkflaschen für unterwegs
AngebotBestseller Nr. 2
Bosch MMBH6P6BDE Vitaboost Standmixer (1.600 W, 6 Programme, ideal für große Portionen, 6-Klingen-Edelstahlmesser, Stößel, mit Rezeptbuch, 45.000 Motorumdrehungen/Min) schwarz
  • Der kraftvolle 1.600-Watt-Motor mit mehr als 45.000 U/min meistert Obst und Gemüse im Handumdrehen - für Ihren täglichen Vitamin-Boost
  • Sechs Programme: Smoothies, Shakes, Suppen, Saucen und Eiscreme sowie Reinigungsfunktion - stets beste Ergebnisse einfach auf Knopfdruck
  • Robuster, BPA-freier 2 Liter Tritan-Mixbehälter - ideal für große Portionen. Inklusive Stopfer
  • 6-Klingen-Edelstahlmesser für besonders feine und cremige Mixergebnisse, selbst bei harten und faserigen Zutaten
  • Rezeptbuch mit über 30 Rezepten für Smoothies, Shakes und vieles mehr. Plus nützliche Tipps zum Thema gesunde Ernährung
AngebotBestseller Nr. 3
Krups KB403D Perfectmix+ Hochleistungsstandmixer | 1.200W | 28.000 UpM | 2L Glasbehälter | 3 voreingestellte Programme | Powelix- Technologie | Edelstahl
  • Leistungsstarker Motor: 28.000 Umdrehungen pro Minute und eine Leistung von 1.200 W für großartige Mix- Ergebnisse im Handumdrehen
  • Die Powelix- Technologie mit ihren 6 Edelstahlklingen ist dreimal so effizient für ideale Ergebnisse
  • Dieser Küchenmixer hat ein hitzebeständiges 2L Glasgefäß, welches zum Mixen von heißen und kalten Zubereitungen dient, und einen Messbecher integriert hat
  • Geschwindigkeitswahl mit Hintergrundbeleuchtung und Pulsfunktion bieten volle Kontrolle
  • Praktische Edelstahlklingen zum einfachen und schnellen Reinigen


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: © dusk – stock.adobe.com, © pilipphoto – stock.adobe.com, © kasia2003 – stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus