Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Fruchtfliegen loswerden: Hausmittel, die wirklich helfen 

Fruchtfliegen loswerden: Hausmittel, die wirklich helfen 

Nach der Zubereitung eines fruchtigen Obstsalates zeigen sich besonders im Sommer und Herbst häufig Fruchtfliegen. In der Wohnung oder im Haus suchen die kleinen Insekten nach süßen Nahrungsmittel-Quellen und machen sogar vor Limonade keinen Halt. Deshalb erkunden die Plagegeister auch den Geschirrspüler und Bio-Müll auf der Suche nach frischer Kost. Aus diesem Grund ist es wichtig, effektiv gegen Essigfliegen vorzugehen. Welche Methoden sich zur Vertreibung dieser störenden Insekten eignen, erfahren Sie hier.

1. DIY-Insektenfalle: Obstfliegen eine verführerische Alternative bieten

Um das kleine Insekt aus der Reserve zu locken, sollten Sie diesem Alternativen bieten. Mit wenigen Hausmitteln ist es möglich eine Fliegenfalle zu konstruieren, welche die Lebewesen auf natürliche Weise schnell beseitigt.

» Mehr Informationen

Zum Bau eines Fliegenfängers wird neben einem Gefäß etwas

benötigt. Der größte Teil des Gemischs sollte aus Essig bestehen. Um den starken Geruch der Säure zu reduzieren und die Konsistenz zu optimieren, wird das Mischen mit Wasser empfohlen. Zu dieser Flüssigkeit fügen Sie wenige Tropfen Spülmittel hinzu. Fruchtfliegen haben durch das Reinigungsmittel keine Möglichkeit mehr aus dem Gebräu zu entkommen. Das liegt daran, dass die klebrige Substanz die Oberflächenspannung senkt und die Mücken in der Flüssigkeit untergehen.

Tipp: Wenn Sie keinen Apfelessig im Haus haben, verwenden Sie Rotwein. Auch das Genussgetränk hat eine positive Wirkung auf Obstfliegen. Somit ziehen diese nicht an der Falle vorbei, sondern erkunden sie ausgiebig.

Idealerweise wird ein Glas mit der Flüssigkeit in der Nähe von Obstkörben platziert. Es kann ebenso helfen, eine Tasse des Gemischs an den Geschirrspüler und Bio-Mülleimer zu stellen. Sollte es im Haus weitere Lieblingsplätze der kleinen Insekten geben, ist es zudem sinnvoll, einen Becher mit dem Gemisch aufzustellen.

2. Gründliche Reinigung von Lebensmitteln und Utensilien

Beim Kauf von leckeren Obstsorten wie Äpfel, Bananen und Erdbeeren kann es passieren, dass Sie Obstfliegen miterwerben. Meist sind die kleinen Tiere kaum sichtbar und sitzen bereits im Supermarkt auf einer entsprechenden Frucht. Deshalb ist es empfehlenswert, die Lebensmittel nach dem Kauf gründlich zu reinigen. So wird die Fruchtfliege abgewaschen und unschädlich gemacht. Zur Säuberung empfiehlt sich ein Essigbad. Dieses natürliche Mittel vernichtet Insekteneier und kleine Fliegen direkt auf dem Obst.

» Mehr Informationen

Trotz der gründlichen Reinigung von Lebensmitteln kann es passieren, dass sich Obstmücken in der Küche tummeln. In einem solchen Fall wird es empfehlenswert, alle Frucht-Behältnisse im Haushalt sorgfältig mit Spülmittel oder Desinfektionsmittel zu waschen. So beseitigen Sie den für Fliegen attraktiven Geruch, der besonders an reifen Früchten haftet. Diese Möglichkeit Fruchtfliegen loszuwerden ist außerdem vorbeugend sinnvoll und deshalb als dauerhafte Maßnahme eine gute Idee.

3. Spezielle Kräuter und Blätter halten Obstfliegen fern

Haben Sie in Ihrem Garten Tomatenpflanzen? Dann profitieren Sie von der Wirkung derer Blätter. Am besten nehmen Sie einen Teil des Laubs vom Strauch und verteilen dieses in der Wohnung oder im Haus. Legen Sie die Pflanzenstücke in die Nähe der Lieblingsorte des Insekts und halten Sie dieses so von Lebensmitteln fern.

» Mehr Informationen

Tipp: Das Auflegen von Tomatenblättern auf Fensterbänke oder Türschwellen kann einen Teil der Fruchtfliegen abhalten den Wohnbereich zu befliegen. Kreative Menschen platzieren die Blätter in verschiedenen Höhen an Türen und Fenstern und reduzieren so den Obstfliegen-Befall noch wirksamer.

Neben den Blättern des Nachtschattengewächses verwenden einige Personen Olivenkraut. Diese Pflanze finden Verbraucher manchmal unter der Bezeichnung Heiligenkraut oder Santolina. Die Teile des grauen Gewächses sind im Strauch oder zerteilt in kleinen Säcken in der Küche aufzuhängen. Möchten Sie die Pflanzenteile lieber in einem Gefäß platzieren, ist dies ebenso möglich.

Nachfolgend finden Sie einige Alternativen zu Olivenkraut und Tomatenblättern, die in der Regel ebenso effektiv wirken:

    • Lavendel
    • Basilikum
    • Zitronengras
    • Kapuzinerkresse
    • Schnittlauch
    • Oregano
    • Knoblauch

Nutzen Sie zum Beispiel Schnittlauch und Basilikum, genießen Sie den Vorteil frische Kräuter im Haus zu haben. Diese helfen gegen die fliegenden Störenfriede und werten zusätzlich Ihre Mahlzeiten geschmacklich auf.

Die Vorteile und Nachteile der verschiedenen Maßnahmen im Überblick

Aufgrund der Vielzahl an Möglichkeiten Fruchtfliegen loszuwerden, kann es schwierig sein, die passende Variante zu wählen. Aus diesem Grund zeigt folgende Übersicht die Vor- und Nachteile aller vorgestellten Optionen:

» Mehr Informationen

 

Maßnahme Vorteile Nachteile
Gemisch aus Essig, Wasser und Spülmittel
  • sehr effektiv
  • natürliche Art der Beseitigung
  • riecht stark und unangenehm
Gründliche Säuberung von Utensilien und Lebensmitteln
  • erhöht die Sauberkeit im Haushalt
  • beseitigt Eier von Fliegen sicher
  • häufige Reinigung notwendig
  • hoher Aufwand
Kräuter und Blätter zur Insekten-Abwehr
  • natürliche Methode, die dekorativ sein kann
  • mit der Zeit verlieren Pflanzenteile an Geruch und Wirkung, weshalb sie auszuwechseln sind
Bananenschalen als Lebendfalle
  • Insekt wird lebend geborgen und in die Natur entlassen
  • sieht nicht schön aus

4. Fliegen und andere Insekten fernhalten

Der beste Schutz vor Fruchtfliegen und anderen lästigen Insekten ist natürlich, diesen gar keinen Zutritt ins Haus bzw. die Wohnung zu gestatten. Das klappt leider gerade im Sommer bei offenen Fenstern und Balkontüren eher schlecht, zumal bei hohen Temperaturen Mücken und Fliegen Saison haben und so gut wie überall vorkommen. Hier helfen feinmaschige Fliegengitter für Fenster und Türen. Wer aber schon mal ein günstiges Fenstergitter von Discountern wie Aldi oder Lidl am Fenster angebracht hat, weiß: Das ist mühsam und sieht oft nicht besonders professionell aus. Es gibt aber auch Anbieter für hochwertigen Insketenschutz mit Maß- und Sonderanfertigung. Sollten Sie den Montageservice eines solchen Anbieters in Anspruch nehmen wollen, achten Sie darauf, dass die Installation des Fliegengitters ohne Bohren stattfindet. Vorteil eines solchen Schutzgitters ist, dass nach der Montage auch die Pollenbelastung in den Räumen abnimmt.

» Mehr Informationen

5. Die Option für Tierfreunde: Fruchtfliegen mit Bananenschalen lebendig fangen

Es ist verständlich, wenn Sie die kleinen Tiere auf eine sanfte Weise aus Ihrem Haushalt entfernen möchten. Auch der Naturschutzbund NABU warnt vor einem Insektenschwund und gibt hier viele Tipps, wie man mit Insekten umgehen sollte. Mit dem passenden Hausmittel und ein wenig Geduld ist es problemlos möglich, Insekten zuhause zu fangen und in der Natur wieder frei zu lassen. Verwenden Sie einfach die Schalen von reifen Bananen und lagern Sie diese in einer Plastiktüte. Wichtig ist, dass Sie das Behältnis geöffnet halten, sodass die Obstfliegen den Weg zur Schale mit den Bananen finden. Damit diese Methode des Insektenfangs erfolgreich ist, sollten Sie mehrere Beutel mit Bananenschalen in Ihrer Küche verteilen.

» Mehr Informationen

Dies sieht allerdings wenig dekorativ aus. Ist es Ihnen wichtig das Leben der kleinen Fliegen zu bewahren, lohnt sich diese Variante des Fliegen-Vertreibens jedoch. Hat sich ein Beutel mit vielen Fliegen gefüllt, transportieren Sie die Obstmücken mit dem Behältnis in den Außenbereich und schenken Sie diesen die Freiheit zurück.


Weitere interessante Artikel

Bildnachweise: Fruchtfliegen loswerden: Tipps und Hausmittel, © Amelia – stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus