Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Felgenreiniger Test 2018

Empfehlenswerte Felgenreiniger im Überblick

Vergleichssieger
Nextzett Felgenreiniger
Bestseller
Meguiar's Felgenreiniger
Sonax Felgenreiniger
TUGA CHEME Felgenreiniger Alu-Teufel
P21S Felgen-Reiniger
Preistipp
Nigrin EvoTec Felgenreiniger
Nigrin Turbo Felgenreiniger
Modell Nextzett Felgenreiniger Meguiar's Felgenreiniger Sonax Felgenreiniger TUGA CHEME Felgenreiniger Alu-Teufel P21S Felgen-Reiniger Nigrin EvoTec Felgenreiniger Nigrin Turbo Felgenreiniger
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Verpackungsform Sprühflasche Sprühflasche Sprühflasche Sprühflasche Kanister Kanister Sprühflasche + Nachfüller
Menge 500 ml 710 ml 750 ml 1.000 ml 2.000 ml 3.000 ml 2 x 500 ml
Preis pro Liter 23,90 € 27,45 € 22,00 € 12,49 € 11,67 € 6,43 € 8,49 €
Wirkindikator
Säurefrei Säurefreie, pH-neutrale Reiniger beschädigen nicht den Untergrund und schützen diesen vor Korrosion und Schäden.
Für Stahlfelgen geeignet
Für Leichtmetallfelgen geeignet
Gewicht 658 g 839 g 1.000 g 998 g 2.300 g 3.400 g 998 g
Vor- und Nachteile
  • sehr deutlicher Farbwechsel des Wirkindikators
  • reinigt schonend und greift die Oberfläche nicht an
  • sicher auf allen Felgenoberflächen und Bremskomponenten
  • aktive Gel-Formel löst schnell und sicher hartnäckigen Bremsstaub
  • inklusive Felgenbürste zur besonders sanften Reinigung
  • einfache Anwendung und schnelle Reinigung
  • haftet besonders gut an der Felge, da gelartige Konsistenz
  • entfernt besonders zuverlässig Bremsbelagabrieb
  • besonders kurze Einwirkzeit: 3 bis 5 Minuten
  • biologisch abbaubar
  • schützt vor Frost bei Anwendung alle 4 Wochen
  • besonders schonend, da geprüfte Materialverträglichkeit
  • langes und hartnäckiges Nacharbeiten nicht nötig
  • besonders ergiebig und langlebig
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Nextzett Felgenreiniger
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • sehr deutlicher Farbwechsel des Wirkindikators
  • reinigt schonend und greift die Oberfläche nicht an
Bestseller 1)
Meguiar's Felgenreiniger
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • sicher auf allen Felgenoberflächen und Bremskomponenten
  • aktive Gel-Formel löst schnell und sicher hartnäckigen Bremsstaub
Sonax Felgenreiniger
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • inklusive Felgenbürste zur besonders sanften Reinigung
  • einfache Anwendung und schnelle Reinigung
TUGA CHEME Felgenreiniger Alu-Teufel
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • haftet besonders gut an der Felge, da gelartige Konsistenz
  • entfernt besonders zuverlässig Bremsbelagabrieb
P21S Felgen-Reiniger
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • besonders kurze Einwirkzeit: 3 bis 5 Minuten
  • biologisch abbaubar
Preistipp 1)
Nigrin EvoTec Felgenreiniger
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • schützt vor Frost bei Anwendung alle 4 Wochen
  • besonders schonend, da geprüfte Materialverträglichkeit
Nigrin Turbo Felgenreiniger
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • langes und hartnäckiges Nacharbeiten nicht nötig
  • besonders ergiebig und langlebig

Die besten Felgenreiniger 2018

Alles, was Sie über unseren Felgenreiniger Vergleich wissen sollten

Einen guten Felgenreiniger bekommen Sie bei dem Hersteller Washys.

Die Felgen auf Ihrem Auto sollen nicht nur frei von Kratzern sein, sondern auch schön sauber und glänzend. Möchten Sie beim Felgen reinigen aber nicht viele Stunden mühsam vor dem Auto hocken müssen, um die Felgen mit Wasser und einem Lappen zu reinigen? Dann benötigen Sie einen guten Felgenreiniger, der Ihre Auto Felgen auf Hochglanz bringt und dabei auch hartnäckigen Schmutz möglichst schnell entfernt. Wenn Sie sich einen Felgenreiniger kaufen wollen, können Sie zwischen zwei verschiedene Arten wählen. Es gibt säurehaltigen Felgenreiniger und Felgenreiniger ohne Säure. Welcher Reiniger und welcher Wirkstoff der Richtige ist, erfahren Sie hier in unserem Ratgeber.

Arten von Felgenreinigern

Damit Felgen wieder richtig glänzen, reicht der Besuch in der Waschanlage oft nicht aus. Bei Felgen aus Alu sollten Sie auf eine regelmäßige und schonende Reinigung achten sowie ein entsprechendes Mittel wählen. Es werden Ihnen im Handel verschiedene Produkte für die Autopflege angeboten, mit denen Sie jede Felge wieder sauber kriegen und alle Verschmutzungen entfernen können. Wahlweise sind diese mit oder ohne Säure erhältlich. Was am besten für Ihre Auto Felgen ist und wo die Unterschiede zwischen den Produkten liegen, können Sie der folgenden Tabelle entnehmen.

Felgenreiniger-Art Beschreibung
Felgenreiniger säurehaltig Wenn sich beim Felgen reinigen starke Verschmutzungen zeigen, eignet sich ein säurehaltiger Felgenreiniger besonders gut, da dieser auch extreme Verunreinigungen lösen kann. Sind Ihre Felgen jedoch aus Alu, sollten Sie einen Reiniger ohne Säure verwenden. Mit einem Felgenreiniger Spray, das Säure enthält, kommen Sie auch in die kleinsten Ritzen und lösen den Schmutz, ohne lange warten zu müssen und ohne viel Kraftaufwand. In der Regel reicht es aus, wenn Sie die Felgen anschließend mit etwas Wasser abspülen und trocknen. Felgenreiniger mit Säure besitzt einen PH-Wert von 1-5 und kann bei einer längeren Einwirkzeit die Oberfläche der Felgen angreifen. In der Regel wird der Reiniger in einer praktischen Sprüh- oder Dosierflasche angeboten, sodass sich das Produkt leicht anwenden lässt.
Felgenreiniger ohne Säure Ohne Säure eignet sich das Mittel auch als Felgenreiniger für Alufelgen, da das Material auch bei einer längeren Einwirkzeit nicht angegriffen wird. In Kombination mit einer Felgenreiniger Bürste lösen sich leichte bis mittelstarke Verschmutzungen, ohne dass Sie von Hand viel nacharbeiten müssen. Mit einem Felgenreiniger plus Bürste reinigen Sie nicht nur Autofelgen, sondern auch die Felgen am Motorrad. Denn auch der Felgenreiniger für Motorrad wird ohne Säure im Handel angeboten. Im Durchschnitt sind die säurefreien Felgenreiniger etwas teurer als andere Produkte. Sie bekommen aber Felgenreiniger Konzentrat (z. B. die Felgenreiniger 5 Liter Variante), sodass Sie nicht wirklich mehr ausgeben müssen. Wenn Sie die Mittel der Anweisung entsprechend verdünnen, haben Sie sich im Handumdrehen einen guten Felgenreiniger selbst gemacht. Diesen können Sie bei Bedarf in eine Sprühflasche umfüllen und alle Arten von Felgen damit säubern.

Vor- und Nachteile verschiedener Felgenreiniger-Typen

Mit einem Felgenreiniger Hausmittel können Sie oftmals nur Staub und leichte Verschmutzungen entfernen, während die Felgenreiniger Bürste auch schon anderen Schmutz lösen kann. Noch besser ist ein Felgenreiniger aus dem Handel. Ein Felgenreiniger Test kann sinnvoll sein, wenn Sie einen guten Felgenreiniger zu einem günstigen Preis finden wollen. Erhältlich sind Felgenreiniger in allen Läden, in denen Sie Autozubehör kaufen können. So finden Sie etwa den Felgenreiniger Nigrin, Felgenreiniger Sonax oder auch den Felgenreiniger Teufel in vielen Geschäften vor. Doch Sie sind sich noch nicht ganz sicher, welchen Felgenreiniger Sie kaufen sollen? Hier finden Sie eine Tabelle mit den wichtigsten Vor- und Nachteilen auf einen Blick.

Felgenreiniger-Typ Vorteile Nachteile
Felgenreiniger säurehaltig
  • einfache Anwendung
  • entfernt auch starke Verschmutzungen
  • nicht für Alufelgen geeignet
Felgenreiniger ohne Säure
  • einfache Anwendung
  • entfernt leichte bis mittlere Verschmutzungen
  • auch für Alufelgen geeignet
  • etwas teurer

Die wichtigsten Kaufkriterien für Felgenreiniger

Der Handel bietet Ihnen viele verschiedene Felgenreiniger an. Diese unterscheiden sich nicht nur im Preis, sondern auch in der Zusammensetzung der Inhaltsstoffe und der Anwendung. Mit welchem Reiniger Ihnen die Autopflege am besten gelingt und welches Produkt sich am ehesten eignet, können Sie den folgenden Tipps und Fakten zum Thema entnehmen.

Menge/Inhalt

Bei der richtigen Menge spielt nicht nur der Verschmutzungsgrad eine wichtige Rolle. Haben Sie zwei Autos, benötigen Sie etwas mehr von den Produkten. Auch wenn sich die Felgen durch das Fahren auf unebenem Gelände oder durch Straßenstaub schnell zusetzen, ist der Verbrauch etwas höher. Da aber alle Felgenreiniger (auch die Felgenreiniger 5 Liter Variante) in der Regel sehr sparsam sind, wird nicht viel von dem Mittel benötigt. Möchten Sie ein Produkt erst einmal nur testen, reicht eine kleine Sprühflasche mit einer fertigen Lösung aus.

Tipp
Da Felgenreiniger sehr lange haltbar ist, können Sie getrost zum preiswerten 5 oder 10 Liter Kanister greifen, wenn Sie den Reiniger entsprechend sorgfältig lagern.

Leistung

Ein preiswerter Felgenreiniger bringt nichts, wenn seine Reinigungsleistung nicht optimal ist. Durchschnittlich haben aber alle Felgenreiniger eine gute Leistung und lösen auch fest sitzenden Staub oder starke Verschmutzungen zuverlässig. Wird die Felge beim ersten Durchgang nicht wie erwartet sauber, sprühen Sie die noch schmutzigen Stellen einfach ein zweites Mal ein. Natürlich können Sie hier auch eine Vorbehandlung mit einem Felgenreiniger Hausmittel durchführen und dieses dazu selber machen-

Wirkung

Der Wirkungsbereich hängt unter anderem davon ab, ob der Felgenreiniger Säure enthält oder nicht. Säure kann hartnäckige Verschmutzungen, Fette und Ähnliches zwar sehr gut und schnell lösen, greift dafür aber auch verschiedene Materialien an, wenn das Mittel zu lange auf der Felge bleibt. In der Regel beseitigen auch säurefreie Reiniger alle Arten von Schmutz, gehen dabei aber nicht so aggressiv vor.

Zubehör

Neben dem Felgenreiniger, der als Gel, Schaum, Spray oder Konzentrat angeboten wird, bekommen Sie auch praktisches Zubehör, mit dem Sie sich das Reinigen der Felgen erleichtern können. Dazu gehört zum Beispiel ein Hochdruckreiniger, mit dem Sie die Felgen kräftig abwaschen können. Zum zusätzlichen Reinigen können Sie eine Felgenbürste verwenden und empfindliche Oberflächen mit einem Microfasertuch säubern und danach abtrocknen. Damit nach dem Reinigen nicht nur die Felgen schön glänzen, sondern auch die Reifen wie neu aussehen, können Sie ein Reifenglanzgel verwenden.

Was ist im Felgenreiniger drin?

Natürlich enthält der W5 Felgenreiniger oder ein Felgenreiniger von Liqui Moli einige Stoffe, die auch die harten Verschmutzungen lösen. Ein guter Reiniger sollte also immer nach dem Verschmutzungsgrad und der Oberfläche der Felgen ausgewählt werden. Felgenreiniger bestehen aus verschiedenen Stoffen und können unter anderem Butane (leicht zu verflüssigende Gase), Wasser, Sodium Thioglycolate (Mercaptoessigsäure), Sodium, Propane, Kohlenwasserstoff und Duftstoffe enthalten.

Wie Felgenreiniger richtig anwenden?

Ganz egal, ob Felgenreiniger Konzentrat oder Felgenreiniger für Alufelgen (z. B. 5l Reiniger für Felgen) – am besten lässt sich das Mittel direkt aus einer Sprühflasche auftragen. Kurz nach dem Auftragen nimmt die Flüssigkeit eine andere Farbe an und sieht dann lila, rot oder braun aus. Achten Sie vor der Benutzung darauf, ob es sich um ein Konzentrat handelt und dieses erst noch verdünnt werden muss, oder ob das Felgenreiniger Gel sofort gebrauchsfertig ist. In der Regel reicht es dann aus, wenn Sie den Reiniger gleichmäßig und nicht zu sparsam auf die Felgen aufsprühen und das Mittel, je nach Angabe, zwischen 5 und 10 Minuten gut einwirken lassen. Mit einer Felgenreiniger Bürste lassen sich zusätzlich sehr hartnäckige Verschmutzungen leicht lösen. Nach der Einwirkzeit entfernen Sie das Mittel mit reichlich Wasser. Dazu können Sie Wasser direkt aus einem Eimer über die Felgen kippen oder Sie wischen den Felgenreiniger mit einem nassen Schwamm ab.

Welchen Felgenreiniger bei lackierten Felgen nutzen?

Sind an Ihrem Fahrzeug lackierte Felgen angebracht, sollten Sie darauf achten, dass Sie einen milden Felgenreiniger verwenden, der keine Säure enthält. Ein säurehaltiger Felgenreiniger kann die Beschichtung angreifen. Sie können auch einen säurefreien Schaum verwenden und die Felgen anschließend mit der Felgenbürste reinigen. Der Schaum wirkt intensiv, ohne dabei die Lackierung zu beschädigen.

Wie Felgenreiniger richtig aufbewahren?

Wie alle anderen Putz- und Reinigungsmittel sollten Sie auch Felgenreiniger gut geschützt aufbewahren. Am besten steht das Produkt in einer ausreichenden Höhe, sodass Kinder nicht damit in Berührung kommen und die Mischung gar trinken. Verschließen Sie den 5l Reiniger für Felgen oder den 10 Liter Kanister gut und lagern Sie den Reiniger an einem möglichst frostfreien Ort. Haben Sie sich das Produkt selber gemischt, sollten Sie die Flasche gut erkennbar beschriften, damit der Reiniger nicht mit einem anderen Mittel verwechselt werden kann.

Die beliebtesten Felgenreiniger-Hersteller und Marken

In einem Felgenreiniger Test tauchen besonders häufig bestimmte Hersteller und Marken auf. Kein Wunder, dass viele davon sogar den einen oder anderen Felgenreiniger Vergleichssieger darstellen:

  • Alu Teufel
  • Tuga
  • Würth
  • ATU
  • Sonax
  • Dr. Wack
  • Liqui Moly

Als recht beliebt haben sich die Tuga Felgenreiniger, Würth Felgenreiniger, ATU Felgenreiniger sowie der Sonax Felgenreiniger Xtreme Plus und der Dr. Wack Felgenreiniger P21s herausgestellt.

Wo kann ein geeigneter Felgenreiniger gekauft werden?

Soll der Felgenreiniger günstig sein, finden Sie derartige Produkte im Baumarkt sowie im Fachhandel für Autozubehör. Alternativ können Sie die Produkte aber auch online kaufen. Hier lohnt sich vorab ein Felgenreiniger Vergleich, damit Sie das Produkt finden, das als bester Felgenreiniger oder sogar Felgenreiniger Vergleichssieger (etwa bei Stiftung Warentest) abgeschnitten hat. Ein bester Felgenreiniger ist in Discountern wie Aldi oder Lidl aber eher nicht zu finden, da es hier meist nur sehr preiswerte Felgenreiniger gibt. Online hingegen finden Sie eine große Auswöhl vor, vom Sonax Felgenreiniger Xtreme plus und dem Dr. Wack Felgenreiniger P21s über das Set aus Felgenreiniger + Bürste Xtreme plus 750ml bis zum Profi Felgenreiniger mit Indikator.

Fazit

Ob die Felgenreiniger Nigrin, Felgenreiniger Sonax oder Felgenreiniger Teufel Variante – im Felgenreiniger Test finden Sie viele verschiedene Hersteller, die gute Felgenreiniger im Angebot haben. Ob ein Reiniger mit oder ohne Säure, hängt auch von der Art Ihrer Felgen ab. Wenn Sie Alufelgen haben, müssen Sie ein Produkt ohne Säure wählen, damit die Oberfläche der Felgen nicht angegriffen wird. Haben Sie andere Felgen und auch oft mit starken Verschmutzungen zu kämpfen, können Sie auch einen säurehaltigen Felgenreiniger nutzen, der starke Verunreinigungen sehr schnell und effektiv lösen kann.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (53 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus