So werden Heizkörper wieder schön

So werden Heizkörper wieder schön

Nichts macht einen Raum unattraktiver als unansehnliche Heizkörper. Eine Idee wäre es, die Heizkörper komplett neu zu streichen. Das macht aber erstens eine Menge Arbeit und kostet zweitens eine Menge Geld, denn die benötigte Farbe ist richtig teuer. Aber es gibt eine Alternative, die kaum Arbeit macht und auch sehr preisgünstig ist.

Das Zauberwort heißt: Sprühlack. Mit Heizkörperfarbe aus der Sprühdose werden alte und hässlich aussehende Heizkörper im Nu wieder wie neu. Und das geht so einfach. Hat der Heizkörper vielleicht schadhafte Stellen oder ist irgendwo der Lack abgesplittert, dann müssen diese Stellen zunächst etwas angeschliffen werden. Ist das passiert, ganz einfach und bequem mit dem Heizkörpersprühlack den gesamten Heizkörper besprühen, trocknen lassen und schon erstrahlt der Heizkörper wieder wie neu.

Diese Methode ist zum einen sehr preisgünstig und zum anderen spart man auch viel Zeit, denn die Farbe mit einem Pinsel auftragen ist nicht nur mühsam, sondern auch nervig.

Extra-Tipp: Halten Sie hinter den Heizkörper unbedingt ein großes Stück dicke Pappe, sonst haben Sie den Lack an der Wand!


Bildnachweise: © wabeno - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus