Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Tempur-Matratze Test 2020

Empfehlenswerte Tempur-Matratzen im Überblick

Schlafen Sie nachts schlecht, obwohl Sie bereits eine hochwertige Matratze benutzen? Einen ganz besonderen Schlafkomfort bietet die Tempur-Matratze, deren Material sich dank einer viscoelastischen Schaumschicht perfekt an Ihren Körper anpasst. Im Liege-Test überzeugen Tempur-Matratzen durch ihre optimal druckentlastenden Eigenschaften, die besonders für Menschen mit Rückenbeschwerden, aber auch vorbeugend zu empfehlen sind. Bestellen Sie jetzt über unserer Vergleichstabelle die passende Tempur-Matratze zu Ihnen nach Hause.

Die beste Tempur-Matratze 2020

Das Material reagiert auf Druck und Körperwärme.

Für einen guten und erholsamen Schlaf gibt es zahlreiche geeignete Matratzenarten. Neben Kaltschaum- und Federkernmatratzen sind es vor allem die viscoelastischen Modelle, die mehr und mehr Anwender überzeugen.

Das Unternehmen Tempur hat seine gleichnamigen Matratzen mit einem Material in den Handel gebracht, das durch seine besonderen Eigenschaften auffällt. Das Schaum-Material reagiert auf Körperwärme, indem es sich perfekt in der Form anpasst und so Ihren Körper im Liegen optimal stützt. Vor allem Seitenschläfer profitieren von diesem Matratzentyp.

Worauf es ankommt, wenn Sie sich für den Kauf einer Visco-Matratze von Tempur entscheiden, erfahren Sie hier in unserer Kaufberatung.

Tempur-Matratze versus klassische Kaltschaummatratze

Es gibt Kaltschaummatratzen, die sich im Aufbau von den viscoelastischen Tempur-Matratzen unterscheiden. Beide Matratzen-Arten stellen wir Ihnen hier näher vor.

» Mehr Informationen

Die Kaltschaummatratze ist meist preiswerter

Kaltschaummatratzen setzen sich aus mehreren Schaumblöcken zusammen, die je nach Modell in verschiedene Liegezonen eingeteilt sind. Es gibt sie in unterschiedlichen Qualitätsstufen. Meist sind diese Matratzen günstiger als Tempur-Matratzen, dafür passt sich das Schaummaterial aber auch nicht ganz so gut an Ihre Körperformen an.

» Mehr Informationen

Viscoelastische Matratzen von Tempur passen sich optimal an

Diese Matratzen sind sehr punktelastisch und reagieren auf Körperwärme, sodass Ihre Schultern und das Becken genau in der richtigen Höhe einsinken. Die Wirbelsäule wird damit optimal gestützt.

» Mehr Informationen

Das Material wirkt außerdem wärmeisolierend und ist auch milbensicher. Für Allergiker ist dieser Typ also eine gute Wahl. Nachteilig ist jedoch der höhere Preis. Liegt die Temperatur in Ihrem Schlafzimmer unter 18 °C, kann sich der Schaum der Tempur-Matratze zudem nicht optimal anpassen.

Vorteile und Nachteile der verschiedenen Matratzen-Typen

Beide Schaummatratzen haben ihre Vor- und Nachteile. Zusammengefasst sehen Sie diese nochmals in der folgenden Tabelle.

» Mehr Informationen
Matratzen-Art Vorteile Nachteile
Kaltschaum-Matratze
  • Sehr flexibel
  • Punktelastisch
  • Verschiedene Liegezonen möglich
  • Günstiger
  • Passt sich weniger individuell an Körper an
Tempur-Matratze
  • Hoher Schlafkomfort
  • Sehr punktelastisch
  • Körper sinkt optimal ein
  • Funktioniert erst ab einer Raumtemperatur von 18 Grad Celsius
  • Teurer

Die wichtigsten Infos: Größe, Gesamthöhe und Modellvielfalt

Ob Tempur Original, Cloud Elite, Sensation Supreme 21, Cloud 21 oder 25 – damit Sie sich beim Sortiment von Tempur für die richtige Matratze entscheiden, haben wir hier alle wichtigen Kriterien für Sie zusammengestellt.

» Mehr Informationen

Tempur-Matratzen gibt es in unterschiedlichen Größen

Tempur-Matratzen gibt es in vielen Größen.

Wie bei anderen Matratzen auch, gibt es auch bei den Tempur-Modellen zahlreiche verschiedene Größen. Zu den beliebtesten gehören die Folgenden, es gibt aber auch einige weitere Größen sowie Sondergrößen für große und kleine Menschen.

  • 90 x 200
  • 140 x 200
  • 120 x 200
  • 100 x 200
  • 180 x 200
  • 160 x 200
  • 200 x 200

Die Gesamthöhe ist entscheidend für den Liegekomfort.

Tempur-Matratzen gibt es in unterschiedlichen Höhen. Die meisten Modelle haben eine Höhe zwischen 19 und 25 Zentimetern. Wenn Sie morgen leichter aufstehen und nachts bequemer liegen wollen, empfehlen wir Ihnen, ein Modell mit mindestens 22 Zentimetern Gesamthöhe zu wählen.

» Mehr Informationen

Tempur hat unterschiedliche Modelle im Sortiment

Je nach Modell unterscheiden sich die Matratzen von Tempur im Aufbau und Liegekomfort.

» Mehr Informationen
Tempur-Matratzen-Typ Beschreibung
Original
  • 2-schichtig aufgebaut (Stützschicht und Trägerschicht)
  • Eher festes Liegegefühl
Cloud
  • 3-schichtig aufgebaut (Komfortschicht, Stützschicht und Trägerschicht)
  • Weiches Liegegefühl
Sensation
  • 3-schichtig aufgebaut (Stützschicht, flexible Dynamic-Support-Schicht und Trägerschicht)
  • Sehr anpassungsfähig
  • Für häufige Positionswechsel ideal
Hybrid
  • 4-schichtig aufgebaut (Gel-Memory-Schaumschicht, flexible Dynamic-Support-Schicht, anpassungsfähige Taschenfederkernschicht und Trägerschicht)
  • Leicht kühlend
  • Verhindert übermäßiges Schwitzen

Tempur setzt auf waschbare Bezüge und den Verzicht auf Liegezone

Für die optimale Hygiene bestehen alle Matratzenbezüge von Tempur aus Natur- und Kunstfasern, die bei mindestens 60 Grad waschbar sind.

» Mehr Informationen

Tempur verzichtet bei seinen Modellen komplett auf Liege-Zonen.

FAQ: Wichtige Fragen und Antworten zu Tempur-Matratzen

Tipp:
Ein passendes Tempur-Kopfkissen sorgt beim Schlafen für einen perfekten Halt der Halswirbelsäule.

Der Hersteller von Tempur-Matratzen verspricht Kunden eine lange Haltbarkeit von mindestens 10 Jahren. Praxis-Tests beweisen, dass diese Haltbarkeit bei guter Pflege der Matratze auch real möglich sind. Nach diesem Zeitraum wird aus hygienischen Gründen aber ein Austausch empfohlen. Haben Sie das Gefühl, dass die Matratze schon vorher durchgelegen ist, sollten Sie sich für einen früheren Austausch entscheiden, um Rückenproblemen vorzubeugen.

Welche Seite kommt bei einer Tempur-Matratze nach oben?

Der Teil mit dem wärmeempfindlichen Viscoschaum gehört nach oben. Dieser ist wichtig, damit Sie dank Ihrer Körperwärme optimal darin einsinken.

» Mehr Informationen

Wo können Sie eine Tempur-Matratze kaufen?

Machen Sie den Schlaf-Test , um sich von den Vorzügen einer Tempur-Matratze zu überzeugen.

Ob Reisematratze oder Tempur-Matratze – beides finden Sie in jedem gut sortierten Bettenfachgeschäft. Die Modellvielfalt des Herstellers Tempur ist allerdings in den Fachgeschäften vor Ort aufgrund des Mangels an Ausstellungsflächen begrenzt. Alle Modelle auf einmal können Sie daher nur in einem Onlineshop finden. Sie können sie direkt auf der Hersteller-Shopseite bestellen, aber auch in zahlreichen anderen Shops, die Bettenzubehör anbieten.

Um schneller das für Sie geeignete Matratzenmodell zu finden, haben wir Ihnen eine Tabelle mit unserem Tempur-Matratzen Vergleich zusammengestellt. Hier sehen Sie direkt, welches Modell unserer Meinung nach als beste oder günstigste Tempur-Matratze gilt. Bestellen Sie die passende Matratze und lassen Sie sie ohne zu schleppen nach Hause liefern.

Haben Sie kein Geld für einen Matratzen-Neukauf? Dann bestellen Sie sich doch einfach einen Tempur-Matratzen-Topper, der deutlich günstiger erhältlich ist, aber dennoch Ihren Liegekomfort verbessert.

Einen Tempur-Matratze Test der Stiftung Warentest gibt es zwar nicht, hier können Sie aber einen allgemeinen Matratzen-Test lesen.

Soll es doch lieber eine andere Matratze sein? Außer Tempur bieten noch andere Marken und Hersteller gute Matratzen an, die auch im Schlaf-Test voll überzeugen. Zum Beispiel Ravensberger oder Badenia.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (32 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Tempur-Matratze
Loading...
Bildnachweise: © CDSTOCK – stock.adobe.com, © Antonioguillem – stock.adobe.com, © fotoduets – stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus