Strumpfhosen wiederverwenden – 8 Tipps

Strumpfhosen wiederverwenden – 8 Tipps

Strumpfhosen hat wohl jede Frau zu Hause. Allzu oft passiert es, dass eine kaputt geht und dann in den Müll wandert. Das muss aber nicht sein. Man kann Strumpfhosen wiederverwenden.

Strumpfhosen für Frauen
Schon zur Zeit der Renaissance haben Männer Strumpfhosen getragen. Es gibt sehr viele verschiedene Arten von Strumpfhosen. Die bekanntesten sind die Feinstrumpfhosen, die Strickstrumpfhosen, die Glanzstrumpfhosen und die Stützstrumpfhosen. So ziemlich jeder hat schon einmal eine Strumpfhose getragen. Gerade als kleines Kind hat man sie in den verschiedensten Farben und mit den verschiedensten Motiven tragen müssen. Heute gibt es sie für Frauen in sehr vielen schönen Farben und mit schönen Motiven. Solche Strumpfhosen werden im Gegensatz zu früher auch eher als Modeaccessoir getragen.

Strumpfhosen für Männer
Es gibt natürlich auch Strumpfhosen für Männer. Diese werden aber, vergleichsweise zu den Strumpfhosen für Frauen, eher weniger gekauft. Deshalb hat man sich für die Männer auf die Herstellung von Thermohosen spezialisiert. Bei diesen  Thermohosen steht natürlich nicht das Aussehen, sondern die Funktionalität im Vordergrund. So eine Hose soll natürlich besonders warm halten. Daher verzichten die Hersteller weitestgehend auf Motive oder sonstige Spielereien. Die Vorteile von Thermohosen liegen darin, dass Sie warm halten und nicht so schnell kaputt gehen wie z.B. Feinstrumpfhosen.

Strumpfhosen wiederverwenden – 8 Tipps

  1. Strumpfhosen sind sehr elastisch. Deswegen kann man mit ihnen viele Dinge bündeln und zubinden, wie zum Beispiel Altpapier.
  2. Wenn Sie verreisen und Ihre Schuhe im Koffer transportieren möchten, dann sollten Ihre Schuhe immer in einem Beutel Platz finden, damit sie Ihre Kleidung nicht schmutzig machen. Einen extra Schuhbeutel können Sie sich aber sparen. Die Schuhe können Sie auch einfach in die abgeschnittenen Fußenden einer kaputten Strumpfhose stecken.
  3. Autofahrer kennen die hartnäckigen Verschmutzungen von Insekten auf der Scheibe und auf dem Lack. Solche Verschmutzungen sind nur sehr schwer wieder zu entfernen. Mit einer Strumpfhose und etwas Wasser klappt das aber ganz prima. Probieren Sie es aus!
  4. Sie können Feinstrumpfhosen natürlich auch im Haushalt zum Putzen benutzen. Feinstrumpfhosen ziehen Staub magisch an.
  5. Da das Gewebe von Feinstrumpfhosen sehr engmaschig und elastisch ist, können Sie die abgetrennten Fußenden einer Strumpfhose auch als Gemüsesäcke benutzen. So können Sie Zwiebel oder Kartoffeln wunderbar portionieren und in den Säcken lagern.
  6. Sie können aus Strumpfhosen natürlich auch etwas Schönes basteln. Sie können daraus zum Beispiel Haargummis selber machen oder Puppen nähen.
  7. Wenn Sie die beiden Fußenden einer Strickstrumpfhose abschneiden, dann können Sie diese Säckchen benutzen, um mit deren Hilfe einen Weihnachtskalender zu basteln. Nehmen Sie sich einfach eine Pinnwand und gestalten Sie diese weihnachtlich. Die kleinen Säckchen können Sie mit Hilfe von Schleifen und Perlen natürlich auch weihnachtlich verzieren. Vergessen Sie nur nicht, die Säckchen zu nummerieren. Anschließend brauchen Sie diese nur noch füllen und an die Pinnwand anbringen.
  8. Mit Hilfe einer Strumpfhose und einigen Blütenblättern können Sie sogar Ostereier verzieren. Wie das geht, erfahren Sie hier.

Sie können kaputte Strumpfhosen wirklich sehr vielfältig wiederverwenden. Werfen Sie Ihre kaputte Strumpfhose das nächste Mal also nicht einfach in den Müll. Wer weiß, wozu Sie sie noch brauchen können.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (37 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...


Bildnachweise: © Alexey Rumyantsev - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus