Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Kurkuma Kapseln Test 2018

Empfehlenswerte Kurkuma Kapseln im Überblick

Vergleichssieger
Nu U Bio Turmeric Kurkuma
Bestseller
Biotikon Curcuma forte
Acurmin Plus Mizell Curcuma
Mount Natural Premium Curcuma
Vitactiv Natural Nutrition bio curcuma
Preistipp
Nature Love Bio Curcuma
Aava Labs Curcumin
Modell Nu U Bio Turmeric Kurkuma Biotikon Curcuma forte Acurmin Plus Mizell Curcuma Mount Natural Premium Curcuma Vitactiv Natural Nutrition bio curcuma Nature Love Bio Curcuma Aava Labs Curcumin
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Anzahl Kapseln 240 Stk. 90 Stk. 60 Stk. 90 Stk. 60 Stk. 240 Stk. 180 Stk.
Anzahl Kapseln täglich 1 Stk.
600 mg
1 Stk.
555 mg
2 Stk.
55 mg
3 Stk.
10.000 mg
2 Stk.
6.000 mg
3x 2 Stk.
3.900 mg
3x 2 Stk.
4.320 mg
Ausreichend für 8 Monate 6 Monate 1 Monat 1 Monat 2 Monate 1.5 Monate 1 Monat
Zusätzliche Inhaltsstoffe schwarzer Pfeffer Piperin Vitamin D3 Piperin Piperin Piperin Piperin
Zusammensetzung
  • vegane Kapselhülle
  • vegane Kapselhülle
  • Emulgator Polysorbat 80
  • Gelantine
  • Glycerin
  • vegane Kapselhülle
  • vegane Kapselhülle
  • Bio-Reismehl
  • vegane Kapselhülle
  • Rice fiber
  • vegetarische Kapselhülle
Bio-Qualität
Glutenfrei
Laktosefrei
Vegetarisch
Vegan
Gewicht 180 g 63 g 70 g 56 g 36 g 200 g 200 g
inkl. Verpackung
Vor- und Nachteile
  • täglicher Bedarf von nur einer Kapsel
  • große Verpackungseinheit
  • ohne Soja und Weizen
  • Verpackung ohne Weichmacher
  • ohne Füllstoffe
  • nicht synthetisch
  • ohne Zusätze von Piperin und Bioperin
  • Made in Germany
  • hochdosiert
  • ohne Gentechnik
  • keine Belastung durch Keime, Pestizide oder Gentechnik
  • laborgeprüfte Qualität
  • ohne Zusatzstoffe
  • Made in Germany
  • 95% Kurkumin pro Kapsel
  • frei von Konservierungsstoffen
  • magenschonend
  • frei von Magnesiumstearat und Füllstoffen
  • HACCP zertifiziert
  • ohne künstliche Farbstoffe und Süßungsmitteln
  • frei von Zusatzstoffen
  • laborgeprüft
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Nu U Bio Turmeric Kurkuma
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • täglicher Bedarf von nur einer Kapsel
  • große Verpackungseinheit
  • ohne Soja und Weizen
Bestseller 1)
Biotikon Curcuma forte
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • Verpackung ohne Weichmacher
  • ohne Füllstoffe
  • nicht synthetisch
Acurmin Plus Mizell Curcuma
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • ohne Zusätze von Piperin und Bioperin
  • Made in Germany
  • hochdosiert
  • ohne Gentechnik
Mount Natural Premium Curcuma
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • keine Belastung durch Keime, Pestizide oder Gentechnik
  • laborgeprüfte Qualität
  • ohne Zusatzstoffe
Vitactiv Natural Nutrition bio curcuma
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • Made in Germany
  • 95% Kurkumin pro Kapsel
  • frei von Konservierungsstoffen
Preistipp 1)
Nature Love Bio Curcuma
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • magenschonend
  • frei von Magnesiumstearat und Füllstoffen
  • HACCP zertifiziert
Aava Labs Curcumin
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • ohne künstliche Farbstoffe und Süßungsmitteln
  • frei von Zusatzstoffen
  • laborgeprüft

Die besten Kurkuma-Kapseln 2018

Alles, was Sie über unseren Kurkuma-Kapsel Vergleich wissen müssen

Kurkuma in Kapseln oder pur ist ein absolutes Superfood, das in vielen indischen Gerichten vorkommt.

Kurkuma gilt, ähnlich wie Acai Beeren und Chia-Samen, als sogenanntes Superfood. Das liegt daran, dass die Wurzel der in Indien beheimateten Kurkuma-Pflanze, auch bekannt als Gelbwurz, zahlreiche positive Eigenschaften hat. Kurkuma-Gewürz und Kurkuma-Paste verfeinern Speisen und verleihen ihnen eine leuchtend gelbe Farbe. Es ist auch Bestandteil der meisten Curry-Mischungen. Doch der in Kurkuma – oft auch „Curcuma“ geschrieben – enthaltene Wirkstoff Curcumin kann noch viel mehr: In Indien sagt man ihm reinigende Kräfte nach. Hierzulande wird Kurkuma vor allem für die Behandlung von Verdauungsbeschwerden eingesetzt. Curcumin regt nämlich die Produktion von Gallenflüssigkeit an. Nachgesagt wird Kurkuma auch eine unterstützende Heilwirkung bei Diabetes, Alzheimer, Gewichtsproblemen, einem hohen Cholesterinspiegel, Rheuma, Arthritis und sogar Krebs. Da in der normalen Nahrung gewöhnlich nur kleine Mengen Kurkuma enthalten sind, gibt es Kurkuma-Kapseln mit konzentriertem Curcumin. Bevor Sie zu den erstbesten günstigen Kurkuma-Kapseln greifen, raten wir Ihnen jedoch zu einem ausführlichen Vergleich von Kurkuma-Kapseln. Worauf Sie dabei achten müssen, erfahren Sie hier.

Verschiedene Arten von Kurkuma-Kapseln in der Übersicht

Curcumin-Kapseln bekommen Sie in einer Apotheke, einem Reformhaus oder im Internet. An allen Verkaufsstellen finden Sie besonders zwei verschiedene Arten der Kapseln. Insbesondere als Allergiker sollten Sie den folgenden, wichtigen Unterschied kennen, bevor Sie Kurkuma-Kapseln kaufen.

Art der Kurkuma-Kapseln Beschreibung
Kurkupa-Kapseln mit schwarzem Pfeffer Kurkuma-Kapseln enthalten neben Curcumin-Extrakt häufig auch Pfeffer bzw. dessen Wirkstoff Piperin. Mit Piperin soll die Wirkung der Kurkuma-Kapseln besser sein, weil der Körper das Curcumin besser aufnehmen kann. Enthalten Kapseln Kurkuma mit Pfeffer, liegt das Verhältnis von Piperin zu Curcumin meistens bei ungefähr 1 zu 100. Auch wenn die Curcuma Wirkung so verstärkt wird, gibt es ein Problem: Manche Menschen sind allergisch auf Pfeffer. Sind Sie von einer solchen Allergie betroffen, sollten Sie auf Kurkuma-Kapseln dieser Kategorie verzichten.
Kurkuma-Kapseln ohne Zusatz von Pfeffer Insbesondere Pfeffer-Allergiker sollten Kurkuma-Kapseln ohne Piperin verwenden. Der Wirkstoff kann dann allerdings eventuell nicht ganz so gut aufgenommen werden. Im Idealfall haben solche Kapseln eine Mizellen-Formulierung. Mizellen-Kurkuma-Kapseln sind noch relativ neu. Sie erleichtern die Aufnahme des Curcumin durch eine wasserlösliche Schicht auf den Kapseln. Das fettlösliche Kurkuma wird dann im Darm besser aufgenommen. Fragen Sie daher nach einem solchen Produkt, wenn Sie keinen Pfeffer vertragen.

Vor- und Nachteile der verschiedenen Kurkuma-Kapseln

Beide Varianten weisen unterschiedliche Vor- und Nachteile auf, die Sie vor dem Kauf kennen sollten:

Kurkuma-Kapsel-Typ Vorteile Nachteile
Kurkuma-Kapseln mit schwarzem Pfeffer
  • der Körper kann den Wirkstoff besser aufnehmen
  • die Wirkung des Curcuma ist stärker
  • es handelt sich meistens um Bio-Pfeffer
  • nicht verträglich für Menschen mit einer Pfeffer-Allergie
Kurkuma-Kapseln ohne Zusatz von Pfeffer
  • können auch von Menschen mit einer Pfeffer-Allergie eingenommen werden
  • teilweise als Mizell-Kurkuma erhältlich und damit für den Körper besser aufzunehmen
  • günstige Kurkuma-Kapseln ohne Pfeffer und Mizellen-Technologie haben keine optimale Wirkung

Was bringen Kurkuma-Kapseln wirklich – FAQ

Wie nimmt man Kurkuma-Kapseln ein?

Die Anwendung ist einfach: Die Kapseln werden üblicherweise mehrmals täglich vor oder zu den Mahlzeiten eingenommen. Die genaue Dosierung können Sie der Verzehrempfehlung auf der Verpackung entnehmen. Eine wirkliche Überdosierung von Kurkuma gibt es im Prinzip nicht. Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie den Wirkstoff vertragen und einen empfindlichen Magen haben, raten wir Ihnen jedoch, sich langsam heranzutasten. Beginnen Sie mit einer niedrigeren Dosis und steigern Sie sie langsam oder versuchen Sie es zu Beginn mit einem Kurkuma-Tee. Dieser hat nur eine geringe Wirkung. Sie können den Wirkstoff der Kurkumawurzel auch in Form von Pulver einnehmen. Kurkuma-Pulver hat den Vorteil, dass Sie es selbst dosieren können. Zudem eignet es sich für Menschen, die Probleme beim Schlucken von Tabletten haben. Rücksprache mit Ihrem Arzt sollten Sie vor der Einnahme nicht nur nehmen, wenn Sie Probleme mit Galle oder Leber haben, sondern auch als Diabetiker. Kurkuma kann nämlich den Blutzuckerspiegel senken.

Gut zu wissen
Nebenwirkungen von Curcuma sind kaum bekannt. Selten treten Blähungen, Magenbeschwerden oder ein trockener Mund auf. Bei Gallen- oder Lebererkrankungen ist von der Einnahme aber abzuraten.

Wofür sind Kurkuma-Kapseln gut und was bewirken sie?

Kurkuma ist gesund und wirkt sich bei verschiedenen Beschwerdebildern positiv aus. Es soll unter anderem den Blutzucker- und Cholesterinspiegel senken. Zudem soll Curcumin eine entzündungshemmende und schmerzlindernde Wirkung haben, weshalb es auch bei Gelenkproblemen empfohlen wird. Es gibt Studien, die sogar eine unterstützende, positive Wirkung bei verschiedenen Krebsarten nahelegen. Auch gegen Alzheimer können Kurkuma-Kapseln möglicherweise helfen. Zudem hat Kurkuma die Wirkung, beim Abnehmen helfen zu können, weil Curcumin die Fettverdauung fördert. In der Schulmedizin wird bisher allerdings lediglich anerkannt, dass Kurkuma die Produktion von Magensaft anregt. Kurkuma-Kapseln werden daher erfolgreich bei Verdauungsbeschwerden eingesetzt. Aufgrund der kaum vorhandenen Nebenwirkungen lohnt es sich, auch bei Gelenkproblemen, Alzheimer, allgemeinen Beschwerden oder gar Krebs einen eigenen Curcuma-Kapseln-Test durchzuführen. Dabei können Sie ohne Risiko feststellen, ob Curcumin bei Ihnen positive Effekte hat. Bei ernsthaften Erkrankungen sollten Sie aber immer ärztlichen Rat einholen. Die Stiftung Warentest hat zwar bisher keinen Kurkuma-Kapseln-Test durchgeführt. Sie weist aber darauf hin, dass viele Nahrungsergänzungsmittel zu hoch dosiert und außerdem nicht nötig sind und rät daher zur Vorsicht.

Die besten Hersteller und Marken von Kurkuma-Kapseln

Ein Kurkuma-Kapseln-Vergleichssieger muss nicht unbedingt von einem großen, bekannten Unternehmen kommen. Dennoch möchten wir Ihnen nicht vorenthalten, welches die bekanntesten Hersteller von Kurkuma-Kapseln sind:

  • Biotikon
  • Eco Gaia
  • Exvital
  • Fairvital
  • Manako
  • McVital
  • Vitabay
  • Vita World
  • Nu3
  • Mount Natural

Wichtige Kriterien – So finden Sie die besten Kurkuma-Kapseln für sich

Hochdosierte Kapseln müssen Sie seltener einnehmen. In einem Test von Kurkuma-Kapseln finden Sie häufig den Punkt „Dosierung“. Auch wir raten Ihnen nachzulesen, wie viel Wirkstoff pro Kapsel ein Produkt enthält. Sind Kurkuma-Kapseln hochdosiert, enthalten sie rund 300 bis 400 Milligramm des Wirkstoffs. Die Dosis sagt übrigens auch etwas über den Preis aus: Es kann vorkommen, dass eine Dose mit 100 Kurkuma-Kapseln auf den ersten Blick sehr preiswert wirkt, Sie davon aber doppelt so viele Kapseln pro Tag nehmen müssen wie von der hochdosierten Version.

Superfoods vereint: Die gesunden Lebensmittel versprechen viel und schaden nicht. Sie sind definitiv einen Versuch wert.

Es gibt dieses Super-Food auch in Bio-Qualität. Wenn Sie generell Wert auf Bio-Produkte legen, sollten Sie auch bei Kurkuma-Kapseln konsequent bleiben. Kurkuma-Kapseln in Bio-Qualität finden Sie am ehesten im Reformhaus. Sonstige Inhaltsstoffe sind überflüssig. Kein Test von Kurkuma-Kapseln ist vollständig, wenn er nicht auch die Inhaltsstoffe beleuchtet. Achten Sie vor allem darauf, ob Piperin zugesetzt wurde. Dieser Stoff soll die Aufnahme des Curcumin beschleunigen, ist aber für Pfeffer-Allergiker unverträglich. Zugesetzte Vitamine sind hingegen überflüssig und treiben in der Regel nur den Preis in die Höhe. Kapseln mit Hülle sind leichter zu schlucken, aber selten vegan. Wenn Sie nicht so gut Tabletten schlucken können, sind Kapseln in einer Hülle die bessere Wahl. Durch die glatte Hülle lassen sich diese besser schlucken. Allerdings ist die Hülle häufig aus Gelatine und damit tierischen Ursprungs. Veganer sind mit Presslingen auf der sicheren Seite. Diese Kapseln aus zusammengepresstem Kurkuma-Pulver sind immer rein pflanzlich.

Fazit: Kurkuma-Kapseln sind einen Versuch wert

Auch wenn nicht alle positiven Effekte wissenschaftlich erwiesen sind, die Kurkuma nachgesagt werden: In Indien setzen Menschen sicher nicht ohne Grund seit 4.000 Jahren auf die heilenden Kräfte der Wurzeln. Da es fast keine Nebenwirkungen von Curcuma gibt, können Sie es ruhig einfach ausprobieren. Ihr persönlicher Vergleichssieger unter den Kurkuma-Kapseln sollte aber ein Produkt sein, das zu Ihren Bedürfnissen passt.

Sind Sie überzeugter Bio-Käufer, so greifen Sie zu Bio-Kapseln. Vertragen Sie keinen Pfeffer, dann wählen Sie Kurkuma-Kapseln ohne Pfeffer und sind Sie Vegetarier, so kaufen Sie Presslinge.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (44 Bewertungen, Durchschnitt: 4,57 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus