Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Menstruationstasse Test 2017

Empfehlenswerte Menstruationstassen im Überblick


Die besten Menstruationstassen 2018

Alles, was Sie über unseren Menstruationstassen Vergleich wissen sollten

menstruationstasse test vergleich

Menstruationstassen sind mittlerweile eine gute Alternative zu Tampons und Co.

Was ist eigentlich eine Menstruationstasse? Unter dem Begriff versteht sich ein Silikonbecher für die Menstruationshygiene von Frauen, der mittlerweile eine echte Alternative zu Tampons, Binden, Stoffbinden und Slipeinlagen darstellt. Wenn Sie eine Menstruationstasse kaufen möchten, hilft Ihnen ein Menstruationstasse Vergleich bei der Auswahl. Auch ein aktueller Menstruationstasse Test kann Ihnen bei Ihrer Entscheidung helfen. Zwar hat die Stiftung Warentest bisher noch keinen Menstruationstasse Vergleich durchgeführt, hat aber die Ergebnisse sowie die Menstruationstasse Vergleichssieger des österreichischen Partner-Instituts VKI in einem umfassenden Artikel vorgestellt. Gut abgeschnitten haben die Marken Lunette und Selenacup. Was Sie sonst noch über Menstruationstassen wissen sollten, erklären wir Ihnen im weiteren Verlauf unseres Vergleichs.

Arten von Menstruationstassen

Eine Menstruationstasse, auch Periodentasse, Menstruationskappe oder Menstruationsglocke genannt, unterscheidet sich je nach Hersteller und Modell geringfügig in der Form und in der Flexibilität des Materials. Die Größe der Menstruationstasse ist ein weiteres, wesentliches Unterscheidungsmerkmal. Damit die Menstruationstasse perfekt passt und nicht zu spüren ist, muss die richtige Größe ausgewählt werden. Hierbei gibt es bei den allermeisten Herstellern und Marken zwei verschiedene Größen, die je nach Frau und Regelstärke zum Einsatz kommen.

Menstruationstassen-Art Beschreibung
Menstruationstasse klein Diese Größe eignet sich für eine leichte bis normale Blutung oder für Frauen, die noch nicht vaginal entbunden haben. Je nach Marke ist die Tasse mit der Bezeichnung S, 1, medium oder klein gekennzeichnet.
Menstruationstasse groß Diese Größe der Menstruationsbecher eignet sich für normale bis starke Blutungen oder für Frauen, die bereits vaginal entbunden haben. Gängige Bezeichnungen für diese Größe sind L, 2, large oder groß.

Vor- und Nachteile der Menstruationstassen

In einem Menstruationstasse Test stehen Zuverlässigkeit und Komfort der Menstruationsbecher ganz weit oben auf der Vergleichsliste. Während der Komfort der einzelnen Modelle individuell unterschiedlich ausfällt, da jede Frau etwas anders gebaut ist, sind ein sicherer Sitz und ein ausreichend großes Auffangvolumen objektiv vergleichbare Kriterien. Dabei kann es sinnvoll sein, für die Tage mit schwacher Menstruation eine andere Größe zu wählen als für die Tage mit starker Regelblutung. Ein Zykluskalender kann helfen, den eigenen Bedarf sowie die benötigte Größe der Menstruationskappe besser einzuschätzen.

Menstruationstassen-Typ Vorteile Nachteile
Menstruationstasse klein
  • für schwache bis normale Blutung
  • leicht einzuführen und nicht spürbar
  • auch für junge Frauen geeignet
  • weniger Auffangvolumen
  • gegebenenfalls häufigerer Wechsel
Menstruationstasse groß
  • für normale bis starke Blutung
  • bei gutem Sitz nicht spürbar
  • größeres Auffangvolumen
  • eventuell schwieriger einzuführen
  • für junge Frauen möglicherweise zu groß

Die wichtigsten Kaufkriterien für Menstruationstassen

Menstruationstassen können herkömmliche Damen-Menstruationshygiene-Produkte komplett ersetzen und nicht nur jede Menge Müll vermeiden, sondern gleichzeitig den Geldbeutel schonen und die natürliche Scheidenflora bewahren. Ein Menstruationscup kann, bei guter Pflege, problemlos mehrere Jahre lang verwendet werden. Das Einsetzen der Menstruationstasse sollte, ebenso wie das Entfernen der Menstruationstasse, nach ein paar Mal üben ebenfalls einfach und schnell funktionieren. Es gibt kaum Nachteile einer Menstruationstasse als Monatshygiene, wenn diese in der passenden Größe ausgewählt wurde. Auch Schwimmen trotz Periode ist mit einer gut sitzenden Menstruationstasse möglich.

Sind Menstruationstassen schädlich oder gefährlich?
Grundsätzlich besteht, wie beim Tampon, auch bei Menstruationstassen das geringe Risiko des Toxic-Schock-Syndroms. Da sich im Silikon jedoch keine Bakterien festsetzen können, ist der Menstruationscup sehr viel hygienischer als die Alternative aus Baumwolle.

Wie funktioniert eine Menstruationstasse?

Die Tasse wird in die Scheide eingeführt und über den Muttermund gestülpt. Dort saugt sie sich fest, sodass kein Blut an der Seite vorbeifließen kann. Das gesammelte Blut wird regelmäßig ausgeleert, die Tasse ausgespült und wieder eingesetzt. Eine leicht verständliche Menstruationstassen Anleitung wird in der Regel mitgeliefert.

Wie tief sollte man die Menstruationstasse einführen?

Die Menstruationstasse Anwendung ist nach mehrmaligem Üben sehr simpel. Die Tasse muss direkt vor bzw. über dem Muttermund platziert werden. Ein zu tiefes Einführen ist nicht möglich, da die hintere Scheidenwand das Einführen begrenzt.

Was macht die kleine Menstruationstasse aus?

Mit einem Fassungsvermögen von 15 ml bis 24 ml (je nach Modell) bietet die kleine Menstruationsglocke idealen Schutz bei leichter bis normaler Blutung. Sie wird von den Herstellern in der Regel für Frauen empfohlen, die noch nicht vaginal entbunden haben.

Ihre Abmessungen sind etwas kleiner als die der größeren Variante, sodass sie sich auch leichter einführen lässt und auch von zierlich gebauten Frauen beim Tragen nicht zu spüren ist.

Was macht die große Menstruationstasse aus?

Für Frauen, die bereits vaginal entbunden haben, oder für die Tage mit normaler bis starker Blutung, ist die größere Variante der Menstruationsbecher in den allermeisten Fällen besser geeignet. Sie ist mit einem Fassungsvermögen zwischen 20 und 30 ml erhältlich und bietet somit auch an den stärkeren Tagen zuverlässigen Schutz, ohne dass Sie den Menstruationscup häufig ausleeren müssen.

Wo kann man eine Menstruationstasse kaufen?

Sie können eine Menstruationstasse in der Apotheken kaufen, aber am einfachsten ist dies online auf den bekannten Marktplätzen oder auch in spezialisierten Onlineshops. Sie sind nicht apothekenpflichtig und frei verkäuflich. Auch können Sie eine Menstruationstasse bei DM oder Rossmann kaufen.

Die beliebtesten Menstruationstassen-Marken und Hersteller

Werden die gängigen Marken und Modelle näher betrachtet und wird zum Beispiel ein Test der Ladycup Menstruationstasse durchgeführt, zeigt sich, dass hochwertige Markenprodukte in der Kategorie Material- und Verarbeitungsqualität in einem Menstruationstasse Test besonders überzeugen. Auch die in Foren beschriebenen Menstruationstasse Erfahrungen bezüglich Passform und Tragekomfort fallen bei den beliebten Marken deutlich positiver aus. Manch ein Hersteller bietet zudem ein Menstruationstasse Set mit verschiedenen Größen an. Nachfolgend einige der bekanntesten Modelle im Überblick:

  • Lunette
  • Meluna
  • Ladycup
  • Mooncup
  • ClariPharm
  • Diva International
  • Lelo
  • LunaCopine
  • Me Luna

Schwimmen trotz Periode ist übrigens grundsätzlich auch mit Menstruationstasse möglich. Ein gut sitzender Menstruationscup verschließt den Muttermund und ermöglicht während der Periode das Schwimmen im Meer, Freibad oder Badesee. Als sehr beliebt haben sich die Menstruationstasse Meluna, die Menstruationstasse Ladycup, die Menstruationstasse Mooncup und die Menstruationstasse Lunette erwiesen.

menstruationstasse test vergleich

Die verschiedenen Hersteller bieten Menstruationstassen unterschiedlicher Größe und Form an. Teilweise sind die Modelle bunt, da klares Silikon sich mit der Zeit unschön verfärbt.

Kaufberatung für Menstruationstassen

Damit das Einführen und Entfernen der Menstruationstasse einfach und angenehm funktioniert, sollte die beste Menstruationstasse hochwertiges, weiches und flexibles Material besitzen. So wird auch das Falten der Menstruationstasse zum Kinderspiel. Eine günstige Menstruationstasse als Monatshygiene kann diese Qualität oft nicht bieten. Medizinisches Silikon hat sich bei allen Menstruationstassen bewährt und bietet zusätzlich den Vorteil, dass Bakterien und Keime darauf keinen Halt finden. Für das Menstruationstasse reinigen beim Wechsel reicht daher auch einfaches, warmes Leitungswasser. Regelbeschwerden, die für viele Frauen zur Periode leider dazu gehören, haben keine Auswirkungen auf die Menstruationsglocke und werden durch sie auch nicht verstärkt.

  • Material: Medizinisches Silikon ist das Material der Wahl für Menstruationstassen.
  • Volumen: Der Cup fasst, je nach Modell, zwischen 15 ml und 30 ml.
  • Durchmesser: Zwischen 4,1 cm und 4,6 cm Durchmesser sind gängige Größen.
  • Länge: Die Tassenlänge inklusive Stiel liegt zwischen 5 cm und 7,2 cm. Der Stiel kann bei einigen Modellen bei Bedarf gekürzt werden.

Fazit

Bei Regelbeschwerden können Menstruationstassen zwar leider nicht helfen, ansonsten haben die Cups als Menstruationshygiene aber nur Vorteile. Da die Tassen in der Regel seltener gewechselt bzw. ausgeleert werden müssen und sich nicht auf das natürliche Gleichgewicht der Scheidenflora auswirken, berichten viele Frauen über ein angenehmeres Gefühl beim Verwenden einer Menstruationstasse im Vergleich zum Gebrauch von Tampons. Wer es mag und auf Nummer sicher gehen möchte, kann Stoffbinden als Ergänzung verwenden. Ein Zykluskalender kann vorab dabei helfen, die Stärke der eigenen Periode besser einschätzen zu können. Wenn Sie gerne trotz Periode schwimmen gehen, steht dem Gebrauch der umweltfreundlichen Menstruationstassen ebenfalls nichts im Weg, denn bei richtigem Sitz und optimaler Passform kann kein Blut an der Periodentasse vorbeilaufen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (35 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus