Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Hundegeschirr Test 2018

Empfehlenswerte Hundegeschirre im Überblick

Vergleichssieger
Truelove TLH5651
Bestseller
Rabbitgoo DTCW006
Curli Vest Air
Julius K9 162PM
Hunter Racing 46372
Dogness No Pull
Preistipp
SlowTon LT-PET8-2-BS
Modell Truelove TLH5651 Rabbitgoo DTCW006 Curli Vest Air Julius K9 162PM Hunter Racing 46372 Dogness No Pull SlowTon LT-PET8-2-BS
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Brustumfang ca. 60 bis 70 cm 68 bis 81 cm 46 cm 51 bis 67 cm 72 bis 90 cm 60 bis 86 cm 45 cm
Gurte 3 Stk. 4 Stk. 3 Stk. 2 Skt. 3 Stk. 3 Stk. 3 Stk.
Zugpunkt Brustkorb, Rücken Brustkorb, Rücken Brustkorb Brustkorb, Rücken Brustkorb Brustkorb Brustkorb, Rücken
Material Oxford, Nylon Nylon, Air Mesh Air-Mesh Oeko-Tex Material Nylon Nylon, Air Mesh, Neopren Nylon, Mesh, Polypropylen
Größe M L M Mini
entspricht M
XL M bis L S
In vers. Größen erhältlich
In vers. Farben erhältlich
Mit Griff
Polsterung
Reflektierend
Atmungsaktiv
Verpackungsmaße 26 x 23 x 3 cm 36 x 23 x 1.5 cm 18 x 19 x 2 cm 15 x 29 x 3 cm 42 x 35 x 6 cm 39 x 21 x 8.8 cm 32.5 x 22 x 3.4 cm
Gewicht 240 g 259 g 81.9 g 127 g 240 g 240 g 209 g
Vor- und Nachteile
  • besonders zugfest, dank Doppelnaht und Nutzlastschnallen
  • ergonomisches Design mit zwei Befestigungspunkten
  • strapazierfähige und kratzfeste Außenschicht
  • Befestigungspunkte im Brust- und Rückenbereich
  • verstellbarer Hals- und Brustgurt
  • vielseitig einsetzbar
  • besonders luftdurchlässig
  • inkl. DogFinder
  • mit Kühleffekt
  • austauschbare Klettaufschriften
  • wasserabweisende Oberfläche
  • hautfreundliches Innenfutter
  • schont das Fell
  • für den Freizeit- und Sportbereich geeignet
  • optimaler Sitz
  • patentierte, vergoldete Klickschnalle
  • waschbar und für den Trockner geeignet
  • modische Farben
  • inkl. Sicherheitsgurt
  • einfache Anbringung
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Truelove TLH5651
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • besonders zugfest, dank Doppelnaht und Nutzlastschnallen
  • ergonomisches Design mit zwei Befestigungspunkten
  • strapazierfähige und kratzfeste Außenschicht
Bestseller 1)
Rabbitgoo DTCW006
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • Befestigungspunkte im Brust- und Rückenbereich
  • verstellbarer Hals- und Brustgurt
  • vielseitig einsetzbar
Curli Vest Air
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • besonders luftdurchlässig
  • inkl. DogFinder
  • mit Kühleffekt
Julius K9 162PM
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • austauschbare Klettaufschriften
  • wasserabweisende Oberfläche
  • hautfreundliches Innenfutter
Hunter Racing 46372
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • schont das Fell
  • für den Freizeit- und Sportbereich geeignet
  • optimaler Sitz
Dogness No Pull
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • patentierte, vergoldete Klickschnalle
  • waschbar und für den Trockner geeignet
  • modische Farben
Preistipp 1)
SlowTon LT-PET8-2-BS
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • inkl. Sicherheitsgurt
  • einfache Anbringung
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Die besten Hundegeschirre 2018

Alles, was Sie über unseren Hundegeschirr Vergleich wissen sollten

Mit einem Hundegeschirr kann sich Ihr Hund viel besser und freier bewegen.

Viele Hundeliebhaber bevorzugen ein Hundegeschirr für Ihren Vierbeiner. Studien belegen, dass das für die meisten Hunde auch gesünder ist. Da sich das Geschirr bestmöglich anpasst, hat das Tier viel Bewegungsfreiheit. Während eine Leine mit einem Hundehalsband nur am Hals befestigt wird, gibt es bei einem Geschirr weitere Schlaufen an der Brust und am Rücken. Das Material und der Verwendungszweck können dabei ganz verschieden sein. In unserem Hundegeschirr Test erfahren Sie, welches das beste Hundegeschirr für Ihren Hund ist.

Arten von Hundegeschirren

Ein Hundehalsband mit Namen ist längst nicht mehr das Nonplusultra für den geliebten Vierbeiner, denn auch er soll von Komfort profitieren. Dies gelingt besonders, wenn das Hundegeschirr gepolstert ist. Diese Hundegeschirr Soft Variante ist anschmiegsamer und um einiges angenehmer als das konventionelle Hundehalsband Leder Modell. Welches Geschirr für Ihren Hund am besten ist, hängt vom Körperbau und Charakter Ihres Vierbeiners ab. Soll das Hundegeschirr Welpen geeignet sein? Benötigen Sie ein Hundegeschirr für ängstliche Hunde oder gar ein Hundegeschirr zum Wandern? Die Möglichkeiten sind vielfältig. Welche grundlegenden Arten von Hundegeschirren es gibt, erfahren Sie in der folgenden Übersicht.

Hundegeschirr-Art Beschreibung
Norwegergeschirr Ein Brustgurt führt zu einem Rumpfgurt. Dieser wird hinter den Vorderbeinen des Hundes geschlossen. Viele Norwegergeschirre sind mit einem Griff versehen, an dem der Vierbeiner festgehalten werden kann. Das Norwegergeschirr ist für empfindliche Hunde geeignet, da es keinen Bauchgurt hat. Allerdings kann sich der Hund leichter daraus befreien.
Sattelgeschirr Es ist ähnlich aufgebaut wie ein Norwegergeschirr. Der Unterschied ist, dass es auf dem Rücken eine sattelähnliche Rückenplatte hat. Es hat dieselben Vorteile wie ein Norwegergeschirr. Zu beachten ist, dass ein Sattelgeschirr für viele Hunde unangenehm ist, da der Sattel an den Schulterblättern drückt oder scheuert. Es kann zu Fellausfall oder Wunden kommen.
Führgeschirr Neben einer H- und einer Y-Form gibt es die einfache T-Form, die aus einem Rückensteg und einer Kopf-Schlaufe besteht. Eine weitere Schlaufe führt hinter den Vorderbeinern um den Rumpf. Viele Führgeschirre sind zusätzlich mit einem Bauchsteg ausgestattet, der die Kopf- und Rumpfschlaufe verbindet. Eine weitere Variante ist ein Hundegeschirr über Kreuz. Da Bauch- und Rückensteg gekreuzt sind, ist dieses Modell auch für Vierbeiner mit schmalem Brustkorb geeignet.
Sicherheitsgeschirr Es handelt sich um ein Spezialgeschirr, das einem Führgeschirr ähnelt. Im Gegensatz hierzu hat es einen längeren Steg am Rücken und einen zweiten Rumpfgurt. Da das Tier nicht so leicht ausreißen kann, ist es als Hundegeschirr für ängstliche Hunde geeignet, die im Straßenverkehr aus Panik weglaufen und andere gefährden könnten.

Vor- und Nachteile verschiedener Hundegeschirr-Typen

Hundegeschirr oder Halsband? Diese Frage stellen sich die Besitzer sehr oft. Auch ob ein Hundegeschirr Welpen geeignet ist oder ein Hundegeschirr über Kreuz sinnvoller ist, beschäftigt den einen oder anderen doch enorm. In einem Hundegeschirr Test zeigt sich, dass es von vielen Faktoren abhängt, ob ein Geschirr für Ihren vierbeinigen Liebling geeignet ist. In unserer Übersicht sehen Sie die einzelnen Vor- und Nachteile deshalb noch einmal übersichtlich aufgelistet.

Hundegeschirr-Typ Vorteil Nachteil
Norwegergeschirr
  • nur Brust- und Rumpfgurt
  • kein Bauchgurt
  • für empfindliche Hunde geeignet
  • schnelles An- und Ausziehen
  • Hund kann sich leichter befreien
  • nicht für temperamentvolle Hunde geeignet
Sattelgeschirr
  • kein Bauchgurt
  • schnelles An- und Ausziehen
  • Hund kann sich leichter befreien
  • Sattel kann zu Verletzungen und Fellausfall führen
Führgeschirr
  • Größe ist verstellbar
  • Beweglichkeit wird nicht eingeschränkt
  • gute Führbarkeit an der Leine
  • zum Fahrradfahren geeignet
  • für Hunde mit schmalem Brustkorb geeignet
  • muss perfekt eingestellt sein, sonst kann es zu Verletzungen kommen
Sicherheitsgeschirr
  • Größe ist verstellbar
  • Beweglichkeit des Hundes wird nicht eingeschränkt
  • gute Führbarkeit an der Leine
  • zum Fahrradfahren geeignet
  • für Hunde mit schmalem Brustkorb geeignet
  • Hundegeschirr für ängstliche Hunde
  • muss perfekt eingestellt sein

Die wichtigsten Kaufkriterien für Hundegeschirre

Viele Fragen tun sich auf, wenn man etwas tiefer in die Thematik eindringt: Ab wann Hundegeschirr? Gibt es Hundegeschirr für weniger Ziehen? Ist das Hundegeschirr wasserfest? Je nach Verwendungszweck können die Ansprüche an ein Hundgeschirr deshalb ganz unterschiedlich ausfallen. Doch egal ob Powergeschirr oder normales Hundegeschirr: Beachten Sie beim Kauf eines Geschirrs, eines Halsbands und einer Hundeleine immer Rasse und Körperbau Ihres Tieres. Zudem sollten Sie seine Charaktereigenschaften berücksichtigen und zu welchen Anlässen Sie Hundeleine und -geschirr nutzen.

Körperbau

Wählen Sie eine Hundegeschirr Größe, die zum Körperbau Ihres Hundes passt. Zudem sollten Sie beachten, ob Ihr Hund an einer bestimmten Stelle empfindlich ist. Dann sollte das Geschirr dort nicht zu eng anliegen.

Material

Eine Variante ist ein wasserfestes Nylon-Geschirr, das auch in einer Soft-Version erhältlich ist. Ist das Hundegeschirr gepolstert, erhöht dies den Tragekomfort für den Hund. Eine Alternative ist ein Hundegeschirr Leder Modell. Leder wirkt natürlich, ist aber steifer und härter. Das kann für den Hund unangenehm sein. Wenn Sie sich dennoch für die Hundegeschirr Leder Variante entscheiden, sollten Sie weiches, gefüttertes Leder nehmen.

Die wichtigsten Fragen zum Hundegeschirr

Wenn man ein Hundegeschirr kaufen will, muss man auf einige Aspekte achten. Dabei tauchen viele Fragen auf, die wir Ihnen hier im Hundegeschirr Test beantworten möchten.

Ab wann kann man ein Hundegeschirr benutzen?

Wenn die Hundegeschirr Größe optimal angepasst und weich genug ist, kann es auch bei jungen Hunden schon früh benutzt werden.

Gut zu wissen
Nicht alle Modelle sind auch für den kleinen und zarten Körper eines Welpen geeignet.

Hundegeschirr für weniger Ziehen an der Hundeleine?

Um übermäßiges Ziehen an der Leine zu vermeiden, ist ein Hundetraining sinnvoll. Im Gegensatz zu einer Hundeleine mit Hundehalsband kann sich der Hund bei einem Hundegeschirr zumindest weniger verletzen. Jedoch ersetzt dieses nicht die Ursachenbehebung durch Hundetraining.

Hundegeschirr wasserfest

Nylongeschirre sind in der Regel wasserfest. Lederhalsbänder verändern sich, wenn sie nass werden. Dies sollten Sie unbedingt beachten, wenn Sie sich für ein Hundegeschirr Leder Modell entscheiden.

Hundegeschirr – welche Größe?

Ideal ist ein Hundegeschirr nach Maß. Sie können sogar das Hundegeschirr selber nähen und somit ganz nach Ihren Vorlieben das Hundegeschirr selbst gestalten. Ansonsten sollten Sie Ihren Hund zumindest bestmöglich ausmessen. Die Geschirre sind in der Regel in den Größen XS bis XXL erhältlich. Beachten Sie dabei folgende Punkte:

  • min. Körpergewicht: kg
  • max. Körpergewicht: kg
  • Brustumfang: cm
  • Bauchumfang: cm
  • Gewicht: g

Wie zieht man ein Hundegeschirr an?

Das Hundegeschirr wie anziehen? Dies Frage beschäftigt so einige Besitzer. Beachten Sie: Das Rückenstück muss mittig auf dem Rücken Ihres Hundes liegen. Vorderringe und Kreuzschnallen kommen unter das Brustbein. Diese dürfen keinen Druck auf das Brustbein oder die Brust ausüben. Den Bauchgurt legen Sie so an, dass er ungefähr eine Handbreit hinter den Achseln sitzt. Bei kleinen Tieren reichen ein oder zwei Fingerbreiten. Nur passend große und genau angepasste Geschirre können die Wirbelsäule, den Hals und die Brust Ihres Hundes schonen.

Wann sitzt ein Hundegeschirr richtig?

Das Hundegeschirr darf weder zu klein noch zu groß sein. Hundehalsbänder dürfen nicht scheuern. Es dürfen keine Druckstellen entstehen. Wichtig ist, dass kein Druck auf den Halsbereich und Kehlkopf ausgeübt wird.

Was ist besser – Hundegeschirr oder Halsband?

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass ein Hundegeschirr gesünder für den Hund ist. Ein herkömmliches Hundehalsband kann zu Verspannungen, Kopfschmerzen, Schwindel und Rückenschmerzen führen.

Welches Hundegeschirr für welchen Hund?

Für Hunde mit schmalem Brustumfang ist ein Führgeschirr empfehlenswert. Empfindliche Tiere freuen sich über ein Norwegergeschirr. Ist Ihr Hund ängstlich und gerät leicht in Panik, sollten Sie ein Sicherheitsgeschirr verwenden. Natürlich können Sie auch Hundehalsbänder und ein Hundegeschirr selber nähen. Möchten Sie ein Hundegeschirr selbst gestalten, können Sie das Hundegeschirr mit Namen und dergleichen versehen.

Ein Hundegeschirr ist für jede Hundegröße erhältlich.

Welches Hundegeschirr für Welpen?

Insbesondere Welpen lassen sich oft ablenken. Sie rennen plötzlich los und würden dabei von einer herkömmlichen Leine gewürgt werden. Deshalb ist ein größenverstellbares und gepolstertes Hundegeschirr für den kleinen Körper eines Welpen besser.

Welches Hundegeschirr zum Fahrradfahren?

Wer mit seinem Vierbeiner gerne Radfahren geht, sollte ein Soft-Geschirr bzw. ein gepolstertes Geschirr nehmen. Es gibt auch spezielle Hundegeschirre zum Wandern.

Welches Hundegeschirr zum Joggen?

Auch beim Joggen ist ein gepolstertes Geschirr empfehlenswert. So entstehen weniger Druckstellen am Hundekörper.

Die beliebtesten Hundegeschirr-Hersteller und Marken

Powergeschirr, gepolstertes Hundegeschirr oder Hundehalsband: Die Auswahl ist groß. Viele Hersteller bieten auch ein Hundegeschirr nach Maß und Hundegeschirr mit Namen an. Grundsätzlich sehr beliebt und bekannt sind folgende Hersteller:

  • Ezydog
  • Hunter
  • Karlie
  • Rogz
  • Wolters
  • Kerbl
  • Hurtta
  • Flamingo
  • Feltmann
  • Ferplast
  • Julius K-9
  • Nobby
  • Ruffwear
  • Trixie
  • Red Dingo
  • Animal Gear

Soll das Hundegeschirr vom Hersteller maßgeschneidert werden, benötigt dieser folgende wichtige Informationen:

  • min. Körpergewicht: kg
  • max. Körpergewicht: kg
  • Brustumfang: cm
  • Bauchumfang: cm
  • Gewicht: g

Fazit

Ob ein Hundegeschirr für Welpen, ein Hundgeschirr über Kreuz, Powergeschirr, ein Hundegeschirr zum Wandern, ein Leder-Hundehalsband oder ein Hundehalsband mit Namen: Das A und O ist die richtige Größe. Das Geschirr muss genau auf den Körperbau und den Charakter des Tieres abgestimmt sein, damit es seine Gesundheit schonen und Verletzungen vermeiden kann. Insbesondere bei Welpen sollte die Hundegeschirr Soft Variante verwendet werden. Sie können sich beim Kauf auch an einem Hundegeschirr Test und den Vergleichssiegern der Stiftung Warentest oder den Empfehlungen Ihres Tierarztes orientieren, um das beste Hundegeschirr für Ihren Liebling zu finden. Oft gibt es zum Hundegeschirr passendes Hundezubehör wie Hundespielzeug, Hundekissen und Hundebetten. Vergessen Sie auch nicht Hundefutter und Leckerlis für Ihren Hund!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (60 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus