Hochstuhl Test 2017

Empfehlenswerte Hochstühle im Überblick

VergleichssiegerBestsellerPreistipp
Peg Perego Hochstuhl Prima Pappa Zero 3Safety 1st Timba HochstuhlGeuther -  Hochstuhl SwingHerlag Hochstuhl Tipp Topp IVFroggy® Kinderhochstuhl BHC01 Hauck Mac Baby Deluxe Tidy Time Hochstuhl
ModellPeg Perego Hochstuhl Prima Pappa Zero 3Safety 1st Timba HochstuhlGeuther - Hochstuhl SwingHerlag Hochstuhl Tipp Topp IVFroggy® Kinderhochstuhl BHC01 Hauck Mac Baby Deluxe Tidy Time Hochstuhl
Vergleichsergebnis1)So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
BewertungSEHR GUT
BewertungSEHR GUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
Material UnterbauMetallBuchenholzBuchenholzBuchenholzKunststoffStahl
Material SitzbereichKunststoffBuchenholzBuchenholzBuchenholzKunststoffKunststoff
Maximales Körpergewicht15 kg30 kg25 kg25 kgk.A.15 kg
Sitzbreite29 cmk.A.41 cm41 cm26 cm26 cm
Art des Gurtes5-Punkt-Gurt3-Punkt-Gurt3-Punkt-Gurt2-Punkt-Gurt mit Mittelschlaufe5-Punkt-Gurt5-Punkt-Gurt
Mitwachsfunktion
Tablett integriert
Mit Sitzpolster
Maße76 x 55 x 105 cm87 x 47.2 x 56 cm85.4 x 45 x 64.5 cm58 x 45 x 88 cm58 x 47 cm Breite x Höhe97 x 73 x 50 cm
Gewicht7.6 kg7 kg8 kg10 kgk.A.4.5 kg
Vor- und Nachteile
  • leicht abwischbar dank hochwertigem Lederimitat-Bezug
  • durch 2 Rollen leicht verschiebbar
  • verstellbare Sitzneigung und Liegeposition
  • extra großes Modell, bis zum 10. Lebensjahr
  • kein Problem mit Unebenheiten durch einzeln verstellbare Füße
  • in verschiedenen Farben erhältlich
  • auch als Stuhl für Erwachsene (bis zu 85 kg) verwendbar
  • werkzeuglose Höhenverstellung
  • GS-Siegel vom TÜV Rheinland
  • hergestellt in Deutschland
  • Tablett stufenlos verstellbar
  • schweiß- und speichelfeste Lackierung
  • sehr stabile Bauweise
  • zusammenklappbar und platzsparend zu verstauen
  • Verstellbare Rückenlehne
  • mit extra sicherem Gurt
  • großes Essbrett mit Bechervertiefung
  • Ablagekorb für Spielsachen
  • gut zu transportieren durch geringes Gewicht
Zum Angebot
Erhältlich bei

Die besten Hochstühle 2017

Alles, was Sie über unseren Hochstuhl Test wissen sollten

Einfache Hochstuhl-Modelle aus Holz (z.B. von Safety 1st) erfreuen sich bei den Kunden besonderer Beliebtheit.
Es gibt vieles zu bedenken, wenn die Familie größer wird und sich ein Baby angesagt hat. Damit das Kleine von Anfang an voll integriert ist und in jeder Situation am Familienleben teilhaben kann, ist ein Hochstuhl einer der wichtigsten Gegenstände in den ersten Lebensmonaten. Wenn junge Eltern einen Hochstuhl kaufen möchten, dann wird Ihnen schnell bewusst, dass der Markt zahlreiche unterschiedliche Modelle bereithält und man sich näher mit dem Thema befassen sollte, bis die Entscheidung endgültig fällt. Der Hochstuhl Test beleuchtet alle Vor- und Nachteile, die ein Babystuhl mit sich bringt. Ob Sie sich dann letztlich für einen Hochstuhl mit Liegefunktion, einen Hochstuhl mit Tisch, einen Hochstuhl mit Babyschale oder einen praktischen Kombihochstuhl entscheiden, bleibt Ihnen überlassen. Unserer Aufgabe besteht darin, das Angebot und die Hersteller genauer unter die Lupe zu nehmen und Ihnen Testberichte zur Verfügung zu stellen, welche die Entscheidung, wer sich nun bei Ihnen bester Hochstuhl nennen darf, erleichtern.

Arten von Hochstühlen

Hochstühle besitzen Priorität im Baby Test , denn schließlich sollen Kinder bequem am Esstisch Platz nehmen können und dafür ist ein Baby Essstuhl nun einmal unerlässlich. Gemeinhin bleibt ein Hochstuhl Kindern vorbehalten, die bereits selbstständig sitzen können. Doch im Hochstuhl Vergleich werden auch Modelle berücksichtigt, die bereits Neugeborene sicher aufnehmen können und quasi mitwachsen und daher besonders praktisch sind. Verschaffen Sie sich zunächst einen Überblick über die verschiedenen Arten von Hochstühlen, die der Markt bereithält.

Hochstuhl-Art Vorteile Nachteile
Treppenhochstuhl
  • verschiedene Einstellungen möglich
  • einfache Handhabung
  • besonders sicher
  • hoher Preis
  • müssen umgebaut werden
Mehrzweckhochstuhl
  • leichter Aufbau
  • auch als Reisehochstuhl geeignet
  • recht preiswert
  • können der Größe des Kindes nur bedingt angepasst werden
Kombihochstuhl
  • praktisch
  • vielseitig
  • beansprucht mehr Platz

Der Treppenhochstuhl ist ein Hochstuhl aus Holz, der wie eine Treppe konstruiert ist. Wer einen Hochstuhl günstig kaufen möchte, wird bei diesem Babystuhlsitz schon allein deshalb einen Glücksgriff landen, weil sich die verschiedensten Möglichkeiten des Umbaus bieten. Ein Sitzverkleinerer erlaubt auch kleineren Kindern die Benutzung. Mit wenigen Handgriffen entsteht ein Hochstuhl mit Tisch. Durch die mitwachsenden Eigenschaften kann dieser Hochstuhl gut und gern mehrere Jahre Verwendung finden. Da einige Modelle im Test Schwachstellen in der Sicherheit erkennen ließen, setzen Sie auf hochwertige Produkte renommierter Hersteller. Der Mehrzweckhochstuhl ist ein Tischsitz, der leicht und handlich ist und daher auch als Reisehochstuhl gut Verwendung finden kann. Der Kombihochstuhl dient nicht nur dem gemeinsamen Essen bei Tisch, sondern ist ein vollwertiges kleines Möbelstück, an dem das Kind auch Malen oder Basteln kann.

Die wichtigsten Kaufkriterien für Hochstühle

Ist ein Hochstuhl günstig, dann ist dies bereits ein Pluspunkt. Im Hochstuhl Test werden weitere Faktoren deutlich, die Sie berücksichtigen sollten, damit Sie einen Hochstuhl kaufen, der durchweg überzeugt. Ein Nomi Hochstuhl, ein Roba Hochstuhl oder ein Hochstuhl mit Wippe sollten sorgsam ausgewählt werden. Viele Eltern schätzen es, wenn der Hochstuhl klappbar ist.

Der Hochstuhl im Gebrauch:
Allgemein betrachtet, ist ein Stuhl erst für Kinder, die das Sitzen sicher beherrschen geeignet. Ein Hochstuhl mit Liegefunktion kann auch für Babys verwendet werden. Viele Hochstühle sind nur für Kinder bis zum Alter von etwa zwei Jahren ausgelegt. Ist ein Treppenhochstuhl entsprechend konstruiert und stabil, dann hält dieser sogar dem Gewicht eines Erwachsenen stand.

Die Art

Vor der Kaufentscheidung sollten Sie sich die Frage stellen, welche Aufgaben dem Baby Hochstuhl in Ihrem Zuhause zukommen. Treppenhochstühle erfüllen ihren Zweck, wenn Sie für die Platzierung am gemeinsamem Esstisch gedacht sind. Der Mehrzweckhochstuhl bietet mehr Kombinationsmöglichkeiten, benötigt aber auch mehr Platz. Soll das Kind auch gleichzeitig einen Spieltisch erhalten und sich längere Zeit im Hochstuhl beschäftigen, dann ist ein Kombihochstuhl anzuraten.

Das Material

Beim Hochstuhl Vergleichssieger wird natürlich auch auf das Material geschaut. Es geht bei einem Hochstuhl nicht zuletzt darum, dass er stabil gebaut ist und es sich um ein unbedenkliches und schadstofffreies Material handelt. Die Erfahrungsberichte zeigen, dass Hochstühle aus Holz sehr beliebt sind. Ob das Holz dabei natürlich belassen wird oder weiß lackiert erscheint, ist Geschmackssache. Achten Sie jedoch genau auf die Angaben des Herstellers, denn viele Lacke und Farben enthalten Schadstoffe und sind für die Behandlung von Naturholzmöbeln für Kinder ungeeignet. Oftmals bestehen Hochstühle auch aus Kunststoff. Das flexibel und leicht zu reinigende Material bietet sich besonders für Reisehochstühle an, ist jedoch weniger für den längeren Gebrauch geeignet.

Die Sicherheit

Der Hochstuhl Vergleichssieger ist in jedem Fall ein Modell, welches im Hinblick auf die Sicherheit alle Normen erfüllt. Generell ist der Sicherheit vordergründig Aufmerksamkeit zu schenken. Ob sich der Hochstuhl günstig kaufen lässt und wie der Hochstuhl Bezug ausschaut, sollte dagegen eher zweitrangig sein. Bei einem Hochstuhl mit Wippe oder auch wenn ein Hochstuhl klappbar ist, sollten die Sicherheitshinweise auf dem Produkt, bzw. in der mitgelieferten Anleitung unmissverständlich zu erkennen sein. Entsprechende Angaben müssen bei jedem Kombihochstuhl mitgeliefert sein, wenn dieser der EU-Norm 1488-1:2006 entspricht.

Die Marken

Der Markt kennt die verschiedensten Hersteller von Hochstühlen. Im Rahmen des Hochstuhl Vergleichs tauchen Namen wie Roba, Bloom, Peg Perego, Joie, Timba, Safety 1st, Leander oder Storchenmühle auf. Die Liste an Herstellern ist jedoch noch um Einiges länger. Daher haben wir noch einige Marken gesondert aufgeführt.

hauck

Auch die Firma hauck hat qualitative Hochstühle im Angebot.

Ein hauck Hochstuhl ist ein solides Markenprodukt. Der Hochstuhl aus Holz bietet eine hohe Standsicherheit und lässt sich einfach reinigen. Der Babystuhl ist solide verarbeitet und erfüllt alle Sicherheitsnormen. Ein weiterer Vorteil ist der vergleichsweise günstige Preis, der für einen hauck Hochstuhl gezahlt werden muss. Beim hauck sit n relax handelt es sich um einen flexiblen Baby Hochstuhl. Der hauck sit n relax lässt sich 7fach höhenverstellen und kann bereits von Neugebornen genutzt werden.

Stokke

Ein Stokke Hochstuhl ist ein bequemer Tischsitz für Babys und Kleinkinder. Ein Hochstuhl für Baby, der mitwächst und für eine ergonomisch korrekte Sitzhaltung beim Kleinkind sorgt, ist eine lohnende Anschaffung. Ein weiterer Vorzug ist die Farbenvielfalt beim Stokke Hochstuhl. Der Tripp Trapp Hochstuhl ist ein erklärter Hochstuhl Vergleichssieger. Die Stiftung Warentest lobt die Vorzüge von Tripp Trapp hinsichtlich Standsicherheit und Verstellmöglichkeiten. Ein Tripp Trapp Hochstuhl kann das Kind durchaus bis in das Grundschulalter als zuverlässiges Sitzmöbel begleiten.

Chicco

Wer nach einem mitwachsenden Hochstuhl sucht, für den hält auch Chicco die passenden Modelle bereit. Ein Chicco Hochstuhl liefert mit seiner sechsfachen Höhenvertellung beim Sitz und der dreifach verstellbaren Rückenlehne maximalen Sitzkomfort. Das Tablett ist beim Chicco Hochstuhl abnehmbar und lässt sich auch als Tischset verwenden.

Geuther

Mitwachsende Hochstühle liefert auch Geuther. Ein Geuther Hochstuhl besteht aus massivem Holz und lässt sich mehrfach verstellen. Da ein Geuther Hochstuhl durchaus günstig in der Anschaffung ist, kann von einem stimmigen Preis- Leistungsverhältnis ausgegangen werden.

Herlag

Naturmaterialien stehen auch bei einem Herlag Hochstuhl im Vordergrund. Die Lackierung ist vollkommen umweltgerecht und durch die vierfach verstellbare Sitztiefe ist ein Herlag Hochstuhl ein zuverlässiger Begleiter für Babys und Kleinkinder.

Nomi

Ein Nomi Hochstuhl kann für verschiedene Altersstufen ausgewählt werden. Der Nomi baby ist für Kinder von Geburt an bis zum Alter von sechs Monaten geeignet. Von einem halben Jahr bis zwei Jahre lässt sich der Nomi mini nutzen. Im Nomi highchair behalten Kinder ab zwei Jahren den Überblick im Nomi Hochstuhl.

Fazit im Hochstuhl-Test

Der Hochstuhl Test bringt Lichts ins oftmals etwas verwirrende Überangebot an Hochstühlen. Ob Sie nun einen Peg Perego Hochstuhl oder einen Roba Hochstuhl kaufen oder sich für einen Reisehochstuhl entscheiden, vielleicht billig bei Ikea kaufen oder die Preise online vergleichen. Mit Sicherheit kann Ihnen dieser Test die eine oder andere Empfehlung mit auf den Weg in eine glückliche Elternzeit geben.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (56 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus