Babyphone mit Kamera Test 2017

Empfehlenswerte Babyphones mit Kamera im Überblick

VergleichssiegerBestsellerPreistipp
Nuk 10256296Philips AVENTSummer Infant 29006Samsung SEW-3040Luvion Essential BabymonitorJanosch by Beurer JBY 101Sunluxy BM Stil E
ModellNuk 10256296Philips AVENTSummer Infant 29006Samsung SEW-3040Luvion Essential BabymonitorJanosch by Beurer JBY 101Sunluxy BM Stil E
Vergleichsergebnis1)So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
BewertungSEHR GUT
BewertungSEHR GUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
Reichweitebis zu 300 mbis zu 300 mbis zu 200 mbis zu 245 mbis zu 250 mbis zu 150 mbis zu 200 m
StromversorgungNetzbetriebNetzbetrieb, BatterienNetzbetriebBatteriebetriebNetzbetriebNetzbetrieb, BatterienNetzbetrieb, Batterien
Display-ArtLCDLCDLCDLCDLCDLCDLCD
Bildschirmdiagonale2.8 Zoll2.7 Zoll4.9 Zoll4.3 Zoll3.5 Zoll2.4 Zoll3.2 Zoll
Gegensprechfunktion
Nachtsicht
Stromsparmodus
Gegensprechfunktion
Farbdisplay
Maße25 x 23 x 11 cm22 x 19 x 11 cm23 x 21 x 15 cm29 x 24 x 12 cm27 x 17 x 12 cm26 x 24 x 11 cm16 x 13 x 7 cm
Gewicht1.200 g700 g600 g500 g680 g1.000 g370 g
Vor- und Nachteile
  • Kamera mit automatischer Nachtsichtfunktion
  • Temperatursensor und Schlaflied-Funktion
  • energiesparender ECO-Modus
  • Farbdisplay mit automatischer Tag- und Nachtansicht
  • Schlafliedfunktion
  • besonders großes Display
  • extra Temperaturmonitor
  • Kamera für Wandmontage geeignet
  • System unterstützt bis zu 4 Kameras
  • integrierter Klappständer
  • elegantes Design
  • sicheres und interferenzfreies Signal
  • einfach zu Bedienen
  • Temperaturindikator
  • 360° schwenkbare Cam
  • integriertes Nachtlicht
  • energieeffizient
  • Empfindlichkeit des Sensors ist einstellbar
  • Kamera dient als Wecker
  • automatischer Stand-by Modus
Zum Angebot
Erhältlich bei
  • comtech
  • dm.de
  • Kaufladen
  • check24.de
  • baby-markt.de
  • my.shopping.de
  • ebay.de
  • notebooksbilliger
  • crowdfox
  • computeruniverse.net
  • computeruniverse.net
  • computeruniverse.net

Babyphone mit Kamera Test 2017

Die Produkte von Nuk stehen auf dem Babymarkt für eine erstklassige Qualität.
In einem Video Babyphone Test finden Kunden schnell heraus, welche Babyphones für ihre Kleinen am besten geeignet sind. Hierfür eignen sich Testberichte unabhängiger Institute. Auf dieser Seite werden Ihnen verschiedene Geräte mit ihren Kameras vorgestellt, um die Sicherheit und die Überwachung des Babys zu erhöhen und zu gewährleisten. Das klassische Babyphone mit Video gibt es längst nicht mehr. Die Hersteller haben ordentlich aufgerüstet und ihre Geräte mit zahlreichen Zusatzoptionen versehen. Sinnvoll ist eine Baby Überwachungskamera nicht nur für große Räume, sondern auch für Eltern, die gerne den unregelmäßigen Schlaf ihres Kindes im Auge behalten wollen. Das Babyphone mit Kamera gibt es wahlweise als klassisches Gerät mit verschiedenen Komponenten oder auch als praktische, mobile Anwendung für das Smartphone. Gerade die letztere Alternative ist für viele Eltern besonders gut geeignet, wenn sie sich ein Babyphone mit Kamera günstig kaufen wollen, aber dennoch ein gutes Qualitätsverhältnis suchen. Welche Möglichkeiten es noch gibt, zeigt die Übersicht der Babyphone mit Video.

Strahlung beim Babyphone:
Viele Eltern haben Angst, dass das Babyphone mit Kamera eine zu große Strahlung aufweist und damit nachhaltig ihrem Kind schadet. Bei den neueren Geräten ist diese Angst allerdings unbegründet, denn die Hersteller müssen sich an zahlreiche europäische Vorgaben und Normwerte halten. Dennoch sollte das Babyphone generell nicht allzu nah beim Kind stehen. Das gilt vor allem für ältere Geräte, die meist einen kleinen indirekten Lichtimpuls aussenden, der vor allem empfindliche Kinder während der Schlafphase stören kann.

Babyphone mit Kamera-Arten

Wenn es um die Sicherheit ihrer Babys geht, greifen viele Eltern gerne zur Baby Überwachungskamera. Damit können sie den Schlafrhythmus ihres Kindes verfolgen und werden vor allem gewarnt, wenn beispielsweise Atemaussetzer erfolgen. Gerade letzteres ist für viele Eltern eine schreckliche Angst, denn sie fürchten sich vor dem plötzlichen Kindstod. Aus diesem Grund hält das Babyphone mit Kamera in immer mehr Kinderzimmern Einzug. Egal, ob als Smartphone Kamera oder als klassisches Babyphone mit 2 Kameras, Überwachung bieten die meisten guten Geräte.

In einem Video Babyphone Test zeigt sich, dass vor allem das Modell Philips Avent Babyphone mit Kamera bei den Eltern besonders beliebt ist. Das Philips Babyphone lässt sich vergleichsweise einfach installieren und bietet eine gute Übertragung. Ähnlich gute Leistungsparameter in einem Kamera Test bieten auch das Nuk Babyphone mit Kamera, das Angelcare Babyphone, das Motorola Babyphone oder auch das Reer Babyphone. Vor allem die Geräte mit Kamera und WLAN erfreuen sich größter Beliebtheit, denn sie sind kabellos einsetzbar und bieten eine gute Bildübertragung. Auch die Strahlung dieser Geräte ist deutlich geringer, als beispielsweise bei älteren Geräten. Welches das optimale Gerät für den eigenen Gebrauch ist, zeigt nicht nur ein Kamera Test der Babyphones, sondern auch die Erfahrungen und Empfehlung von Nutzern. Vor dem Kauf sollten sich die Eltern ausreichend über ihr gewünschtes Babyphone informieren. Quellen hierfür können beispielsweise die Stiftung Warentest (allgemeiner Test von Babyphones von 05/2015) oder zahlreiche weitere Testberichte von Herstellern und anderen Portalen sein.

Babyphone mit Kamera-Art Vorteile Nachteile
Smart Babyphone
  • Geräte können auch Nachtlicht Sicht haben
  • verschiedene Hersteller und Modelle, u. a. Philips Avent Babyphone mit Kamera, Samsung, Motorola, D Link, Hama
  • hohe Reichweite, zum Beispiel Reichweite 500m
  • komplette Babyüberwachung möglich
  • Babyphone mit 2 Kameras oder mehr
  • zu viel Strahlung oder indirektes Licht sind nicht gesund für den Biorhythmus
Babyphone mit Nachtsicht
  • auch Atmungsüberwachung möglich
  • funktioniert mit WiFi und Funk auch gut in großen Räumen
  • Audio Übertragung mit guter Geräuschqualität
  • verschiedene Marken, wie Audioline, Beurer,
  • sinnvoll bei Babys ab der Geburt
  • keine
Babyphone App
  • einfach mit Smartphone nutzbar
  • für Android oder iPhone Telefone
  • preisgünstige Alternative
  • auch als Babyphone mit Kamera App verfügbar
  • oft nur App ohne Kamera verfügbar

Die wichtigsten Kaufkriterien für das Babyphone mit Kamera

Beim Kauf von einem Babyphone mit Kamera spielen verschiedene Kriterien eine Rolle. Vor allem die Sicherheit steht für die Eltern dabei im Vordergrund. Das Babyphone soll nicht nur eine gute Überwachung des Kindes bieten, sondern auch günstig und einfach zu bedienen sein. Neben den klassischen Geräten gibt es auch die ein oder andere praktische Babyphone mit Kamera App, die ganz bequem vom mobilen Endgerät aus bedient werden kann. Was für den Kauf entscheidend sein kann, zeigt die Übersicht.

Einsatzzweck

Nuk oder Avent – was ist besser? Die Frage, welches Gerät oder welcher Hersteller gekauft wird, beschäftigt viele Eltern. Doch so pauschal lässt sie sich nicht beantworten. Sowohl Philips als auch Nuk haben besonders leistungsfähige und einfach zu bedienende Geräte auf dem Markt. Unterschiede gibt es lediglich im Design und bei den Zusatzfunktionen. Das Philips Avent Babyphone mit Kamera beispielsweise hat ein handlicheres Bedienelement und eine bessere Kameraauflösung. Doch auch das Nuk Babyphone mit Kamera hat seine Vorzüge. Beide Geräte eignen sich gut, um die Babys während des Schlafens vollumfänglich zu überwachen.

Eine günstige Babyphone-Kamera-Alternative wird u.a. von Generic angeboten.

Preis

Der Preis ist für viele Eltern ebenfalls Entscheidungskriterium, wenn es um den Kauf eines Babyphones geht. Oftmals greifen sie dabei zum Babyphone mit Kamera Vergleichssieger, denn diese Geräte weisen gute Leistungsparameter auf und wurden vom Gros der Kunden als positiv bewertet. Beispiele hierfür sind das Philips Babyphone, das Motorola Babyphone, das Angelcare Babyphone oder das Reer Babyphone mit Kamera und WLAN. Das Angebot in diesem Bereich ist sehr vielfältig, sodass sich ein Preisvergleich vor dem Kauf anbietet. Günstige Preise lassen sich vor allem online erzielen. Ein Blick bei Saturn, Media Markt, Real oder Toys R Us ist hier empfehlenswert, um ein Babyphone mit Kamera günstig zu erwerben.

Zusatzfunktionen

Die Babyphone von heute übertragen nicht mehr nur Geräusche, sondern liefern auch gestochen scharfe Kamerabilder. Doch viele Hersteller bieten den Eltern noch mehr Funktionen. Auch der Verzicht auf unnötige Kabel oder eine schwierige Installation gehören dazu. Das Reer Babyphone mit Kamera und WLAN offeriert beispielsweise eine schnelle Datenübertragung, ohne dass dabei unzählige Meter Kabel im Raum verlegt werden müssen. Die Eltern können so von nahezu überall auf die Bilder ihres Kindes zugreifen.

Fazit im Babyphone mit Kamera Test

Das Angebot der Babyphone ist mittlerweile sehr umfangreich geworden, sodass sich vor dem Kauf ein Vergleich der einzelnen Geräte empfiehlt. Auch die Vielfalt der Marken ist deutlich gestiegen. Hersteller, wie beispielsweise Angelcare, Reer, Babymoov oder Switel, dominieren den Markt. Doch auch Babyphone von Philips erfreuen sich bei den Kunden großer Beliebtheit. Mittlerweile bieten nahezu alle Geräte einen hohen Bedienkomfort und eine gute Bildübertragung. Unterschiede gibt es meist nur in der Größe der Bildschirme, der Anzahl der Kameras sowie der Größe der Knöpfe. In einem Babyphone mit Kamera Test hat sich gezeigt, dass es neben den klassischen Geräten auch die Apps für das Smartphone in immer mehr Haushalte geschafft haben. Einige Babyphone Modelle ermöglichen sogar eine Nachtsicht, um auch im Dunkeln gestochen scharfe Bilder des Babys erhalten zu können.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (60 Bewertungen, Durchschnitt: 4,25 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus