Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Arganöl Test 2021

Empfehlenswerte Arganöle im Überblick

Sie haben gewisse Ansprüche an Hautpflege? Dann kann ein Arganöl Test Produkte vorstellen, die Haut und Haar verwöhnen und zugleich als Speiseöle Verwendung finden können. Das Öl aus Marokko zählt zu den teuersten der Welt und besitzt besondere Eigenschaften. Die Herstellung unterliegt strengen Vorgaben. Schauen Sie sich in unserer Vergleichstabelle die einzigartigen Produkte, welche der Arganbaum liefert einmal näher an und lernen Marokkos Gold kennen.

Die besten Arganöle 2021

Arganöl ist aufgrund seiner feuchtigkeitsspendenden, antioxidativen sowie antibakteriellen Wirkung bestens zur Haut-, Haar- und Nagelpflege geeignet.

Der Samen der Arganbäume liefert ein wahres Schönheitsgeheimnis. Das Öl aus Marokko kann durch Kaltpressung besonders schonend gewonnen werden. Argan ist von Bio Qualität und enthält Fettsäuren und weitere wertvolle Inhaltsstoffe.

Sie erkennen die Öle bei einem Arganöl Test an einem nussartigen Geruch. In Drogerien erhalten Sie ein Körperöl, welches

  • nicht nur gegen Falten wirkt, sondern auch
  • für die Haare verwendet werden kann.

Der Baum wächst ausschließlich im marokkanischen Südwesten. Die Ernte gestaltet sich aufwendig und die Produktion erfolgt direkt vor Ort. Im Folgenden erfahren Sie mehr über Wirkung und Anwendung von Arganöl in der Kosmetik wie als Speiseöl.

Wie sich die Haare mit Arganöl pflegen lassen, erläutert dieses Video:

Arganöl – Lebensmittel oder Körperprodukt

Wenn Sie Arganöl von Alessandro, Argandia, Dragonspice Naturwaren oder Medifit kaufen, werden Sie von den vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten profitieren. Wird Arganöl für die Hautpflege verwendet, zählen andere Prämissen, als dies bei Argan als Speiseöl der Fall ist.

» Mehr Informationen
  • Arganöl in der Kosmetik: Die Verwendung als Körperöl konzentriert sich auf Haut, Haare und Nägel. Das Öl aus Marokko kann bedenkenlos im Gesicht angewendet werden und gegen Schuppenflechte, Neurodermitis und Akne helfen. Eine Haarkur mit Argan Öl kann gegen Spliss wirken und das Haar mit Feuchtigkeit versorgen. Die Verwendung des Arganöls erfolgt sehr sparsam. Sie können verschiedene Rezepte ausprobieren und reines Arganöl auch mit Olivenöl, Schwarzkümmelöl und weiteren Ölen mischen. Lernen Sie die Anwendung als Shampoo kennen oder verwöhnen Hand und Gesicht mit dem wertvollen Öl aus Marokko.
  • Arganöl als Speiseöl: Feinschmecker schätzen Arganöl in der Küche und am Herd. Die gerösteten Samen ergeben geschmackvolle Speiseöle für die kalte und warme Küche. Die verschiedensten Gerichte werden durch den intensiv nussigen Geschmack eines Arganöls von Primavera Life, Vevendo, Vitaquell oder Abgur abgerundet. Der hohe Gehalt an Vitamin E kann die Gesundheit unterstützen. Fragen Sie sich vor dem Kauf: Ist das Arganöl Bio? Ist das Arganöl kaltgepresst?

Die Vor- und Nachteile der genannten Arganöl Arten

Arganöl Art Vorteile Nachteile
Arganöl in der Kosmetik
  • hautpflegend
  • Anti-Aging-Wirkung
  • als Shampoo und Haarkur geeignet
  • sparsam im Gebrauch
  • intensiver Geruch
  • teuer
Arganöl als Speiseöl
  • aromatisch
  • geschmacksintensiv
  • gesund
  • enthält wenig gesättigte Fettsäuren
  • teuer

Großpackungen sind nicht zu bekommen

Hat Sie die Wirkung von Arganöl überzeugt, möchten Sie das hochwertige Öl aus Marokko vermutlich bevorraten. Der Kauf im Kanister ist günstiger und ein Liter hält länger als eine kleine Menge. Was Sie vielleicht beim Kauf von Olivenöl oder Leinöl gewohnt sind, funktioniert bei Arganöl leider nicht.

» Mehr Informationen

Arganöl wird in Deutschland nicht in großen Gebinden verkauft. Die Früchte sind nur in geringer Zahl vorhanden und die Bäume stehen unter dem Schutz der UNESCO. Daher ist die Füllmenge in ml für Sie relevant.

Kosmetiköl wird in 100 Milliliter-Flaschen angeboten. Argan Speiseöl wird maximal in 250 Milliliter-Flaschen abgefüllt.

Ein intensiver Geruch spricht für Qualität

Das beste Arganöl ist nicht geruchlos. Reines Bio Arganöl verströmt einen intensiven Duft. Wer ein günstiges Arganöl kauft, wird vermutlich nur wenig Aroma ausmachen können. Dies ist meist ein Hinweis, dass die Qualität zu wünschen übrig lässt. Schauen Sie dann besser zweimal auf die Verpackung und fragen sich: Ist das Arganöl nativ?

» Mehr Informationen

Die Stiftung Warentest hat im Jahre 2015 das Öl aus Marokko näher unter die Lupe genommen. Das Ergebnis des Arganöl Tests kann auf der Website des Verbraucher-Portals nachgelesen werden.

Naturreines Arganöl besitzt die höchste Wertigkeit

Die Früchte des Arganbaumes wachsen nur in Marokko. Achten Sie beim Kauf auf das Herkunftsland. In einem Arganöl Vergleich schneiden naturreine Produkte ohne Zusätze am besten ab. Bei der Herstellung werden die Inhaltsstoffe geschont und keine Füll- oder Konservierungsstoffe verwendet.

» Mehr Informationen

Arganöl als Gesundbrunnen

Wenn Sie Arganöl kaufen möchten, achten Sie unbedingt auf die Füllmenge ml und darauf, ob es nativ, bio sowie kaltgepresst ist.

Wenn Sie nach Ihrem persönlichen Arganöl Vergleichssieger suchen, sollten Sie über die Anwendung nachdenken. Die Haut- und Haarpflege kann ein Arganöl von Mizon Cosmetics, Argandor, Bio Planète, dem Bremer Gewürzhandel oder Dr. Budwig’s ebenso vorteilhaft unterstützen, wie Sie mit der Einnahme etwas für die Gesundheit tun können.

Arganöl besitzt damit viele wertvolle Eigenschaften:

  • wirkt antioxidativ
  • wirkt entzündungshemmend
  • kann den Cholesterinspiegel senken
  • regt den Kreislauf an
  • stärkt das Immunsystem
  • verbessert die Verdauungsleistung

Kaltgepresstes Arganöl ist besonders hochwertig

Beim Kauf von Arganöl von

» Mehr Informationen
  • Govinda,
  • L’Erbolario,
  • La Tourangelle,
  • Lavita,
  • Natural World oder
  • ArgaVital

begegnen Ihnen Begriffe wie kaltgepresst, geröstet, ungeröstet, raffiniert oder unraffiniert.

Die Kaltpressung geschieht bei maximal 60 Grad. Das gewonnene Öl ist besonders hochwertig und enthält eine hohe Nährstoffdichte.

FAQ: Fragen und Antworten rund um Kauf und Verwendung von Arganöl

Sie kennen nun die vorteilhaften Eigenschaften dieser besonderen marokkanischen Öle. Hersteller wie ATC Vital, Globalis, Kräuterhaus Sanct Bernhard, Naissance oder Pajoma bieten eine große Produktauswahl. Bevor Sie eine Kaufentscheidung treffen, kann sich ein Blick in unseren FAQ-Bereich lohnen.

» Mehr Informationen

Wie lange ist Arganöl haltbar?

Arganöl sollte trocken, kühl und lichtgeschützt gelagert werden. Geröstetes Arganöl kann bis zu 16 Monate aufbewahrt werden. Ungeröstetes Arganöl hält sich sogar noch zwei Monate länger.

» Mehr Informationen

Wonach riecht Arganöl?

Das Aroma des Arganöls kann als leicht nussig beschrieben werden. Ungeröstetes Arganöl riecht weniger stark und kann als Körperöl empfohlen werden. Auf Haut und Haar aufgetragen, verflüchtigt sich der Geruch mit der Zeit.

» Mehr Informationen

Geröstetes Arganöl von Spinnrad, Ölmühle Solling, Dr. Taffi, Manako oder Medicura besitzt durch die Röstung über offenem Feuer einen besonders intensiven nussigen Geruch. Diese Öle empfehlen sich für die Verfeinerung von Speisen.

Wie viel Arganöl kann man pro Tag zu sich nehmen?

Kaloriengehalt:
100 Gramm Arganöl besitzen etwa 900 Kalorien.

Bislang sind keine Nebenwirkungen von Arganöl bekannt. Wer unter einer Nussallergie leidet, sollte Arganöl sparsam dosieren und eine mögliche Reaktion austesten. Ansonsten kann Arganöl bedenkenlos Salaten zugegeben oder zum Kochen und Braten verwendet werden. Für die Einnahme werden drei Teelöffel pro Tag empfohlen.

Woran erkennt man echtes Arganöl?

Echtes Arganöl besitzt eine goldgelbe Färbung. Wurde das Arganöl von vitalingo, Spinosa, Berber oder Argania nicht chemisch behandelt, kann Bodensatz auf dem Flaschenboden auf die Bio Qualität hinweisen.

» Mehr Informationen

Wie viel kostet Arganöl in Marokko?

Arganöl wird aus den Samenplättchen der reifen Früchte des Arganbaums gewonnen.

In Marokko können Sie Arganöl in Liter-Flaschen kaufen. Eine Liter-Flasche Öl kostet 200 Dirhams. Für kosmetisches Arganöl müssen 350 Dirhams bezahlt werden.

Welche Vitamine hat Arganöl?

Arganöl zeichnet ein hoher Gehalt an Vitamin E aus. Für die gesundheitliche Wirkung von Arganöl sind auch die enthaltenen ungesättigten Fettsäuren maßgeblich. Regelmäßig verabreicht, kann Arganöl damit vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen und Falten auf der Haut minimieren.

» Mehr Informationen

Welcher Essig passt zu Arganöl?

Hier dürfen Sie gern experimentieren. Mischen Sie den vorhandenen Essig und probieren unterschiedliche Geschmacksrichtungen aus. Arganöl harmoniert besonders gut mit Balsamico-Essig, Himbeeressig oder Granatapfelessig.

» Mehr Informationen

Welchen Beinamen trägt Arganöl?

Als eines der wertvollsten Pflanzenöle der Welt trägt Arganöl den Beinamen „Gold von Marokko“. In der marokkanischen Berber-Kultur ist der Arganbaum tief verwurzelt und wird auch „Baum des Lebens“ genannt. Die UNESCO hat die Pflanze unter ihren Schutz gestellt.

» Mehr Informationen
Bildnachweise: © vandycandy – stock.adobe.com, © PicsWay – stock.adobe.com, © luisapuccini – stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus