Rolladengurte reinigen – 3 Tipps

Wie alles andere im Haus sollten Sie auch ab und zu mal die Rolladengurte reinigen. Mit unseren 3 Tipps klappt das auch wirklich einwandfrei.

Rolladengurte vergilben mit der Zeit

Rolladengurte vergilben mit der Zeit

Rolladengurte vergilben mit der Zeit

Rollläden gibt es viele unterschiedliche. Die wohl praktischsten sind die fest installierten, die an der Außenseite der Fenster angebracht werden und einen Gurt im Inneren der Wohnung haben, um das Rollo auch öffnen und schließen zu können. Solche Rollläden sind robuster und deren Lebensdauer ist um einiges länger als beispielsweise Lamellenrollos, die ebenfalls an der Außenseite der Fenster angebracht sind.

Am empfindlichsten bei Rollläden sind dabei die Gurte. Sie werden Tag für Tag mit den Händen angefasst und bekommen so direkt den ganzen Schmutz der Hände ab. Dementsprechend sehen sie mit der Zeit aus. Oftmals sind die einst weißen Gurte nach einer Weile grau oder braun verfärbt. Damit diese wieder sauber werden, hier ein paar Tipps für die Reinigung der Rolladengurte.

 
 

Rolladengurte reinigen – 3 Tipps

Tipp 1 – Backpulver
Wie Sie sicherlich wissen, ist Backpulver ein sehr gutes Hausmittel. Damit bekommen Sie im Haus so ziemlich alles wieder sauber. So auch die Rolladengurte. Einfach das Backpulver mit etwas Wasser zu einem Brei verrühren und dann Stück für Stück auf den Rolladengurt auftragen und am besten mit einer kleinen Bürste einarbeiten. Anschließend einwirken lassen und wieder mit einem nassen Lappen abwischen.

Tipp 2 – Essig
Haben Sie kein Backpulver im Haus, dann können Sie stattdessen auch einfach etwas Essig in Wasser geben. Anschließend einen Lappen damit tränken und den Rolladengurt ordentlich damit abreiben.

Tipp 3 – Teppichschaum
Mit Teppichschaum lassen sich Rolladengurte auch sehr gut reinigen. Einfach den Rolladengurt gut einsprühen, das Ganze mit einer Bürste einarbeiten und kurz einwirken lassen. Anschließend mit einem nassen Lappen alles wieder abwischen.

Bei diesen Tipps müssen Sie sich natürlich Stück für Stück vorarbeiten. Das kann auch schon mal eine ganze Weile in Anspruch nehmen, weshalb Sie sich hierfür viel Zeit nehmen sollten.

Rolladengurte geschmeidig machen

Rolladengurte können mit der Zeit auch schon mal ausleiern. Es ist daher empfehlenswert, dass Sie diese nach der Reinigung am besten gleich noch mit einer Kerze abreiben. Das Wachs sorgt dafür, dass der Gurt schön geschmeidig bleibt und Sie ihn noch lange nutzen können.

Interessieren Sie sich auch für diese Haushaltstipps?
  1. Kaffeekanne reinigen – 3 Tipps
    Kaffeekannen können mit der Zeit von innen richtig ekelig aussehen. Lesen Sie hier, wie Sie eine Kaffeekanne...
  2. Badewanne reinigen – 13 Tipps
    Kaufen Sie nicht extra teure Putzmittel Die Badewanne wird sehr stark beansprucht. Wer keine separate Dusche hat, der...
  3. Bilder reinigen – So machen Sie es richtig
    Bilder haben meist einen hohen emotionalen Wert und waren manchmal sogar richtig teuer. Da können Sie nicht...


Foto1: © S.Kobold - Fotolia.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp:

Copyright © 2003 - 2014 | Bilder von Pixelio | Aktuelle Haushaltstipps | Nutzungsbasierte Online-Werbung | Impressum Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de |