Senseo entkalken – Mit diesen 5 Schritten klappt’s!

Senseo entkalken – Mit diesen 5 Schritten klappt’s!

Sie freuen sich auf einen leckeren, frischen Kaffee, müssen aber zu erst noch Ihre Senseo entkalken? Kein Problem. Mit unseren 5 Schritten ist Maschine im Nu wieder fit.

Senseo entkalken

Wenn Ihre Kaffeepadmaschine nur noch wenig Wasser ausgibt oder der Kaffee grundsätzlich auch nicht mehr so richtig schmeckt, ist das ein Zeichen für zu viel Kalk. Der verstopft nämlich alle Poren und zerfrisst im Extremfall sogar irgendwo eine Leitung. Das ist mehr als ärgerlich. Helfen tut dann aber nur eines: Sie müssen Ihre Senseo Kaffeemaschine entkalken.

Auf Essig verzichten

Für Ihre Senseo nutzen Sie am besten den Philips Senseo Entkalker. Der ist speziell auf die Kaffeepadmaschinen abgestimmt und wirkt auf der Basis von Zitronensäure. Damit geht das Entkalken Ihrer Senseo Maschine besonders schnell und einfach. Verzichten Sie stattdessen unbedingt auf das Entkalken mit Essig. Der würde Ihrem Gerät nämlich nur schaden. Darauf weist der Hersteller Philips auf seiner Seite auch explizit hin. Achten Sie beim Kauf daher genau darauf, dass Sie bei Rossmann, DM oder Rewe einen Entkalker mit Zitronensäure kaufen. Oder Sie entscheiden sich für das Senseo entkalken mit Zitronensäure. Die ist in jedem Supermarkt in der Backabeilung zu finden. Auf der sicheren Seite sind Sie aber, wenn Sie einfach Philips Senseo Entkalker, wie den Philips Senseo HD 7012 Entkalker, verwenden.

Wenn Sie beim Senseo entkalken Essig benutzen, greift der das Innenleben Ihrer Maschine an.

Senseo entkalken Anleitung

Damit das Entkalken auch wirklich gelingt, sollten Sie die beigefügte Bedienungsanleitung befolgen. Sie können Sie in der Produktverpackungen Ihrer Senseo finden. Sollte die Bedienungsanleitung mit der Zeit abhanden gekommen sein, können Sie sie sich auf der Herstellerseite aber auch noch einmal als Pdf herunterladen.

Je nachdem, welches Modell Sie besitzen, weichen Art und Dauer des Reinigungsprozesses ab. Wenn Sie die Senseo Latte Select entkalken wollen, dauert es beispielsweise 35 Minuten. Die Philips Senseo HD 7825 benötigt laut Angabe des Herstellers hingegen nur 20 bis 30 Minuten. Auch in der Anzahl der Spülgänge gibt es Unterschiede. Belesen Sie sich also genau, wenn Sie Ihre Senseo Duo und vielleicht doch eher eine Senseo Twist entkalken wollen. Jede Kaffeepadmaschine ist anders.

Schritt 1

Rühren Sie den Kaffeemaschinen Entkalker mit genau der Menge Wasser an, die in den Wassertank passt. Das Pulver sollte sich vollständig im Wasser aufgelöst haben.

Schritt 2

Füllen Sie die Mischung in den Wassertank und setzen ihn wieder in die Senseo Kaffeemaschine ein. Stellen Sie nun ein großes Gefäß – eine Kanne oder eine Schüssel – unter den Hahn. Darin soll die Flüssigkeit aufgefangen werden, die Ihre Maschine während des Reinigungsprozesses ausgibt.

Tipp
Wundern Sie sich nicht, dass das Wasser nicht stetig durch die Senseo Kaffeemaschine fließt. Das ist so gewollt und kein Defekt.

Schritt 3

Starten Sie nun den Reinigungsprozess, indem Sie die für Ihr Gerät benötigte Tastenkombination drücken. Sie können sie der Anleitung entnehmen. Die Senseo erkennt dadurch, dass Sie sie entkalken möchten. Entweder beginnt die Maschine nun zu blinken oder die Lampe geht nicht aus. Beides bedeutet aber, dass das Entkalken beginnt. Schwallartig gibt die Kaffeepadmaschine nun den Inhalt des Tanks heraus.

Schritt 4

Schütten Sie das aufgefangene Wasser weg und beginnen Sie diesen gesamten Prozess noch einmal von vorn. Wiederholen Sie ihn so oft, wie in der Anleitung angegeben. Erst dann ist Ihre Senseo Maschine auch wirklich kalkfrei.

Schritt 5

Haben alle Schritte ihren richtigen Verlauf genommen, schalten sich Ihre Philips Senseo Kaffeemaschine selbsttätig aus. Zeit, um die Senseo Pads zu schwingen und eine frische Tasse Kaffee zu genießen!

Ein Tipp: Wechseln Sie die BRITA-Wasserfilter gemäß den Angaben regelmäßig. Neben Kalkrückständen können sonst auch Bakterien oder Schimmel in Ihrer Kaffeemaschine sein.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (48 Bewertungen, Durchschnitt: 4,52 von 5)
Loading...


Bildnachweise: © magele-picture - Fotolia.com, © Franziska Wagner - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus