Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Kniebandage Test 2019

Empfehlenswerte Kniebandagen im Überblick

Vergleichssieger
Bauerfeind GenuTrain
Bestseller
medi Genumedi PSS
bonmedico Kenu
Adidas Performance Climacool
C.P.Sports Profi-Kniebandagen 200cm T25
Ofun
Preistipp
HASAGEI
Modell Bauerfeind GenuTrain medi Genumedi PSS bonmedico Kenu Adidas Performance Climacool C.P.Sports Profi-Kniebandagen 200cm T25 Ofun HASAGEI
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenbewertung
bei Amazon
113 Bewertungen
4 Bewertungen
409 Bewertungen
11 Bewertungen
36 Bewertungen
22 Bewertungen
28 Bewertungen
Größen S, M, L, XL 7 Größen S, M, L, XL, XXL S, M, L, XL universal
(7.5 cm breit und 200 m lang)
universal
(bis zu 50 cm Beinumfang)
universal
(bis zu 50 cm Beinumfang)
Reinigung Handwäsche, waschmaschinengeeigent Handwäsche Handwäsche Handwäsche, waschmaschinengeeigent Handwäsche Handwäsche Handwäsche
Material / Bestandteile Silikon Pad, Baumwolle, Elasthan, Latex Polyamid, Polyester, Elasthan 42% Nylon, 16% Elasthan, 42% Latex, Silikon Pad 48% Nylon, 26% Polyester, 21% Elasthan, 5% Gummi 80% Polyester, 20% Gummi Neopren Neopren
Eigenschaft enganliegend, atmungsaktiv enganliegend, stützend seitliche Spiralstäbe helfen beim Stützen Climacool Technologie äußerst elastisches Band zum Umwickeln Druckreduktion durch Öffnung an der Patella Öffnung an der Patella, mit einem Silikon-Ring
Besonderheit intermittierende Kompression auf das Weichgewebe des Gelenks flexibel anpassbar durch Klettverschluss ist relativ dünn, kann gut unter einer Hose getragen werden nahtloses Design, Silikonbeschichtet Ende wird unter die Bandage gesteckt, wodurch ein sichererer Halt entsteht flexibel anpassbar durch Klettverschluss flexibel anpassbar durch Klettverschluss
Aufprallschutz
Elastisch
Gewicht 249 g 399 g 118 g k. A. 399 g 380 g 200 g
Vor- und Nachteile
  • hält den Druck von der Kniescheibe ab
  • wird in Deutschland hergestellt
  • geeignet für die Waschmaschine
  • bewirkt Massageeffekt
  • lindert Schwellungen
  • atmungsaktiv
  • Silikonring zur Stabilisierung
  • kann sowohl links, als auch rechts getragen werden
  • für Neopren-Allergiker geeignet
  • stabilisiert und schützt das Gelenk
  • keine Bewegungseinschränkung
  • absorbiert Feuchtigkeit für ein kühles, trockenes Hautgefühl
  • in 8 Farben erhältlich
  • gut geeignet beim Training mit hohen Gewichten und im Wettkampf
  • allergikerfreundlich
  • 2 Stabilisatoren
  • Klettstreifen an Ober- und Unterseite
  • Silikonring zur Entlastung der Kniescheibe
  • in 2 Farben erhältlich
  • ideal zur Rehabilitation
  • weiches, bequemes Innenmaterial
Zum Angebot
Vergleichssieger 1)
Bauerfeind GenuTrain
  • hält den Druck von der Kniescheibe ab
  • wird in Deutschland hergestellt
  • geeignet für die Waschmaschine
Erhältlich bei
Bestseller 1)
medi Genumedi PSS
  • bewirkt Massageeffekt
  • lindert Schwellungen
  • atmungsaktiv
Erhältlich bei
bonmedico Kenu
  • Silikonring zur Stabilisierung
  • kann sowohl links, als auch rechts getragen werden
  • für Neopren-Allergiker geeignet
Erhältlich bei
Adidas Performance Climacool
  • stabilisiert und schützt das Gelenk
  • keine Bewegungseinschränkung
  • absorbiert Feuchtigkeit für ein kühles, trockenes Hautgefühl
Erhältlich bei
C.P.Sports Profi-Kniebandagen 200cm T25
  • in 8 Farben erhältlich
  • gut geeignet beim Training mit hohen Gewichten und im Wettkampf
  • allergikerfreundlich
Erhältlich bei
Ofun
  • 2 Stabilisatoren
  • Klettstreifen an Ober- und Unterseite
  • Silikonring zur Entlastung der Kniescheibe
Erhältlich bei
Preistipp 1)
HASAGEI
  • in 2 Farben erhältlich
  • ideal zur Rehabilitation
  • weiches, bequemes Innenmaterial
Erhältlich bei

Die besten Kniebandagen 2019

Alles, was Sie über unseren Kniebandage Vergleich wissen sollten

Eine Kniebandage ist in allen Größen und Farben erhältlich.

Sport ist gut für uns – es hält den Kreislauf in Schwung, beugt Gewichtszunahme vor und hält uns fit. Viele Sportarten bringen jedoch ein erhöhtes Verletzungsrisiko mit sich. Auch Überbelastung und Verschleiß sind eine häufige Begleiterscheinung. Besonders betroffen ist das Knie, da es zu den am meisten beanspruchten Gelenken des Körpers gehört. Das ganze Körpergewicht lastet darauf und muss von ihm bewegt werden. Eine ungünstige Bewegung, schon ist das Knie verdreht, die Bänder überdehnt oder sogar gerissen. Die Folge: Die Kniescheibe ist instabil und kann sich verschieben. Solche Unfälle können natürlich nicht nur beim Sport passieren. Kniebandagen stützen und stabilisieren das Gelenk und ermöglichen so eine bessere Bewegungsfreiheit. Selbst mit einem lädierten Knie ist es möglich, Sport zu treiben. Wir sagen Ihnen in unserer Kaufberatung, was Sie dabei beachten müssen. Auch ein ausführlicher Kniebandage Test ist sinnvoll, wenn Sie eine Kniebandage kaufen wollen.

Verschiedene Arten von Kniebandagen

Ob Rückenbandage oder Schulterbandage – Arten von Bandagen gibt es viele. Eine Kniebandage hat die Aufgabe, das Knie zu stabilisieren und zu entlasten. Das kann notwendig sein nach Verletzungen, Operationen oder wenn Sie immer wieder unter Schmerzen im Knie leiden. Wichtig ist, dass die Kniebandage optimal sitzt. Messen Sie deswegen Ihr Bein genau aus, damit Sie die richtige Größe ermitteln können. Ist die Bandage zu eng oder hat sie zu viel Luft, kann sie ihre Funktion nicht richtig erfüllen, unabhängig davon, um welchen Typ Kniebandage es sich handelt oder ob Sie sie zur Rehabilitation, vorbeugend oder zur Entlastung bei leichten Schmerzen einsetzen möchten. Man unterscheidet einfache Kniebandagen, Kniebandagen mit Pelotte und Kniebandagen mit Patella-Aussparung. Jede hat eine etwas andere Funktionsweise, die wir Ihnen in der folgenden Aufstellung näher erläutern.

Kniebandage-Art Beschreibung
Einfache Kniebandagen Einfache Kniebandagen verfügen meist über eine Kompressions- und Entlastungsfunktion. Durch einen gleichmäßigen Druck wird die Durchblutung gefördert und die Belastung besser verteilt. Das Knie wird entlastet und stabilisiert. Meist bestehen die einfachen Kniebandagen aus Neopren, welches sich gut anpasst und trotzdem Halt gibt. Die Bewegungsfreiheit ist kaum eingeschränkt, sie kann auch beim Sport getragen werden. Das Material wärmt gut, ist aber nicht sehr atmungsaktiv. Wenn sich die Hitze zu stauen anfängt, kann es sehr heiß darunter werden. Da die Stützfunktion als eher gering einzustufen ist, eignet sich die einfache Kniebandage vor allem zur Unterstützung und Prophylaxe während des Sports. Viele Sportler tragen sie, um größeren Problemen vorzubeugen, besonders beim Tennis wird die Knie- oder die Handgelenkbandage gerne eingesetzt. Zur Rehabilitation nach schweren Verletzungen oder Operationen sollten Sie eine Kniebandage mit Funktionssicherung wählen, um Fehlhaltungen zu vermeiden.
Kniebandagen mit Patellaaussparung Besitzt eine Kniebandage eine Aussparung für die Kniescheibe, wird diese zusätzlich entlastet und das Knie vor dem Verdrehen geschützt. Meist besteht sie ebenfalls aus Neopren und hat ähnliche Vorteile wie die einfache Kniebandage, eine gute Beweglichkeit und durchblutungsfördernde Wirkung. Dank einer sehr guten Stützfunktion kann sie gut zur Heilungsunterstützung eingesetzt werden. Sie lindert die Schmerzen und entlastet das Knie.
Kniebandagen mit Pelotte Dank der eingearbeiteten Pelotte, also eine Verstärkung im Bereich der Kniescheibe, wird diese optimal gestützt und ruhig gestellt. Auch hier besitzen die meisten Modelle eine gute Kompressionsfähigkeit und fördern die Durchblutung und den Heilungsprozess. Darüber hinaus werden Kniebandagen mit Pelotte oft aus atmungsaktiven Materialien hergestellt. Sie sind auch im Hochsommer angenehm zu tragen. Die Bewegungsfähigkeit ist kaum eingeschränkt. Sie eignet sich zur Rehabilitation und zur Unterstützung eines lädierten Knies beim Sport.

Vor- und Nachteile verschiedener Kniebandagen-Arten

Knieoperationen sind häufig durchgeführte Eingriffe, die rund ein Drittel im Laufe des Lebens über sich ergehen lassen müssen. Danach sollten Sie starke Belastung vermeiden und dafür sorgen, dass das Knie stabilisiert wird. Eine Kniebandage kann den Heilungsprozess unterstützen. Aber nicht nur nach einer Operation, auch bei anderen Problemen und zur Prävention werden Kniebandagen eingesetzt. Welche Vor- und Nachteile die unterschiedlichen Modelle zu bieten haben, zeigt folgende Tabelle.

Kniebandage-Typ Vorteile Nachteile
Einfache Kniebandagen
  • Kompressions- und Entlastungsfunktion
  • gute Beweglichkeit
  • durchblutungsfördernde Wirkung
  • im Sommer sehr warm
Kniebandagen mit Patellaaussparung
  • entlastet Kniescheibe
  • schützt vor Verdrehen des Knies
  • gute Beweglichkeit
  • durchblutungsfördernde Wirkung
  • teurer
Kniebandagen mit Pelotte
  • für Reha und Sport geeignet
  • Verstärkung im Bereich der Kniescheibe
  • atmungsaktiv
  • durchblutungsfördernde Wirkung
  • teurer

Die wichtigsten Kaufkriterien für Kniebandagen

Damit die Kniebandage ihren Zweck erfüllen kann, muss sie gut sitzen. Welche Kriterien Sie beim Kauf noch anlegen können, erfahren Sie hier.

Tipp
Ein weiteres medizinisches Hilfsmittel zur Stabilisierung, Entlastung und Ruhigstellung des verletzten Knies ist die Orthese. Während eine Kniebandage eine gute Bewegungsfreiheit gewährleistet, ist die Orthese meist mit Metallschienen verstärkt, was die Bewegung stark einschränkt. Es ist nicht möglich, damit Sport zu treiben.

Passform und Tragekomfort

Eines der wichtigsten Kriterien ist die Passform, denn wenn die Bandage nicht optimal sitzt, wird die Stütz- und Massagefunktion beeinträchtigt. Kniebandagen mit Einheitsgrößen schneiden dabei meist schlecht ab. Sie lassen sich zwar mit Klettverschluss gut verstellen, sitzen aber selten wirklich gut. Sie sollten sich also wirklich die Mühe machen, die richtige Größe zu ermitteln – nicht immer ein leichtes Unterfangen. Denn viele Hersteller nutzen unterschiedliche Größensysteme. Sie benötigen also zu einer Kniebandage die passende Größentabelle, in der idealerweise auch genau eingezeichnet ist, wo Sie welchen Wert messen müssen. Für den Tragekomfort ist die Passgenauigkeit von großer Bedeutung, aber auch die Bewegungsfreiheit spielt dabei eine Rolle. Dünnere Materialien bieten nicht zwangsläufig mehr Bewegungsfreiheit als dickere. Es kommt vor allem darauf an, wie flexibel und dehnbar das Material ist.

Material

Besonders wenn Sie mit der Gelenkstütze Sport treiben möchten, ist atmungsaktives Material anzuraten. Sonst kommt es zu Hitzestau und dementsprechender Schweißbildung. Hier fallen besonders Bandagen mit einem hohen Neopren-Anteil negativ auf. Modelle aus Neopren wirken isolierend. Sie halten die Körperwärme und lassen Kälte von außen nicht eindringen. Wenn Sie auf eine hohe Atmungsaktivität Wert legen, sollten Sie eine Kniebandage wählen, die gänzlich neoprenfrei ist. Viele Bandagen weisen zudem einen Latex-Anteil auf. Einige davon bestehen aus einem Materialmix mit Latex und Neopren. Das kann für Allergiker zum Problem werden. Wählen Sie lieber alternative Materialen, die auf diese Inhaltsstoffe verzichten.

Anwendungsgebiet

Je nachdem, wofür Sie die Kniebandage verwenden möchten, sollten Sie den Schwerpunkt setzen. Je stärker die Stützfunktion, desto geringer die Beweglichkeit. Eine einfache Kniebandage ist gut geeignet, um Gelenke bei starker Belastung (meist bei Sportarten wie Joggen oder Tennis) vor Schäden zu schützen. Haben Sie bereits Probleme, Schmerzen oder vorangegangene Verletzungen, benötigen Sie eine stärkere Stützfunktion. Diese bieten Kniebandagen mit Pelotte (Massagepolster) oder Patellaaussparung. Sie sind auch zur Unterstützung der Rehabilitation geeignet, da sie durch eine starke Kompressions- und Stützfunktion die Heilung beschleunigen können. Nach einer schweren Verletzung oder einer Operation liegt der Fokus mehr auf der Stützfunktion als auf der Beweglichkeit. In diesem Fall kommt eine Orthese zum Einsatz, die über seitlich eingearbeitete Streben verstärkt wird. Sport können Sie damit nicht betreiben, aber das wäre in dieser Phase der Regeneration auch nicht sinnvoll.

Eine gute Alternative zur Kniebandage ist das Tapen.

Welche Kniebandage eignet sich bei Meniskusschäden?

Bei einem Meniskusschaden sollten Sie unbedingt einen Orthopäden oder Sportarzt konsultieren, der Ihnen eine geeignete Knieorthese verschreibt. Bei einem Meniskusschaden muss die Kniescheibe einerseits entlastet werden, die Beweglichkeit des Knies aber erhalten bleiben. Bei Verletzungen kommt es oft zu einer Schonhaltung des betroffenen Körperteils, welche sich für die Heilung kontraproduktiv auswirkt.

Welche Kniebandage kann ich bei Arthrose benutzen?

Bei Arthrose ist eine gute Durchblutung förderlich. Schonende Bewegung ist ebenfalls hilfreich. Es bieten sich also Kniebandagen an, die zum einen eine gute Kompressionsfunktion bieten, zum anderen Bewegungsfreiheit ermöglichen. Trotzdem empfehlen wir auch in diesem Fall, sich mit Ihrem Arzt zu beraten. Jede Arthrose-Erkrankung ist etwas anders gelagert, sodass keine allgemeingültige Aussage zum optimalen Kniebandage Arthrose Modell gegeben werden kann. Jeder Fall muss einzeln betrachtet werden, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Gibt es eine Kniebandage, die besonders gut zum Joggen geeignet ist?

Gerade beim Joggen wirken hohe Kräfte auf die Kniegelenke ein. Wenn Sie immer wieder unter Schmerzen leiden, kann es sinnvoll sein, zur Unterstützung eine Kniebandage zu tragen. Dabei steht die Bewegungsfähigkeit und Passform an erster Stelle. Die Knieorthese sollte außerdem aus einem atmungsaktiven Strickmaterial gefertigt sein, um einen Hitzestau zu vermeiden. Ein beliebtes Produkt für Sportler ist die Kniebandage Bauerfeind. Lassen die Beschwerden nicht nach, sollten Sie einen Arzt konsultieren.

Wie wasche ich meine Bandage?

Sie tragen Ihre Bandage in der Regel täglich mehrere Stunden. Es sammeln sich Schweiß, Talg und Schmutz und können die Funktion beeinträchtigen. Deswegen sollten Sie sie regelmäßig waschen. Aber Vorsicht, bei falscher Pflege können die Materialien leiden. Wenn Sie die folgenden Tipps beachten, haben Sie länger Freude an Ihrer Kniebandage: Waschen Sie sie separat, am besten in einem Wäschesäckchen. Stellen Sie Schonwaschgang ein (höchsten 30 Grad Celsius) und verwenden Sie Feinwaschmittel. Die Bandage muss gut ausgespült werden, sie verträgt auch das Schleudern bei niedrigen Umdrehungen.

Für den Trockner sind sie allerdings nicht geeignet. Lassen Sie sie an der Luft trocknen, aber vermeiden Sie starke Sonneneinstrahlung und legen Sie sie nicht auf die Heizung. Bringen Sie sie vor dem Trocknen in die richtige Form.

Wie lange kann ich die Kniebandage am Stück tragen?

Wenn Sie die Bandage, egal ob es sich um eine Futuro Kniebandage oder ein Kniebandage Bort Modell handelt, zu lange tragen, beginnen die Muskeln, sich zurückzubilden. Um das zu verhindern, müssen Sie das Knie zwischendurch ohne Stütze bewegen. Tragen Sie die Bandage also keinesfalls durchgehend. Nach einigen Stunden sollten Sie sie wieder abnehmen, beispielsweise nach dem Sport. Wie lange es sinnvoll ist, die Kniebandage zu tragen, hängt von Ihrem individuellen Fall ab. Klären Sie das im Zweifelsfall mit Ihrem Orthopäden ab.

Wo finden Sie eine gute Kniebandage?

Eine günstige Kniebandage ist in Fachgeschäften für Orthopädiebedarf, in Gesundheitszentren oder auch in Drogerien (z. B. Kniebandage Rossmann oder Kniebandage DM Produkte) erhältlich. Vielleicht bekommen Sie die Bandage auch vom Arzt verschrieben. Die beste Kniebandage oder den Kniebandage Vergleichssieger (etwa von Stiftung Warentest) finden Sie ganz leicht über einen Kniebandage Vergleich.

Die beliebtesten Kniebandagen-Marken und Hersteller

Sie möchten sich eine Kniestütze oder Kniebandage kaufen? Beliebte Hersteller und Marken sind laut Kniebandage Test folgende:

  • Arthroven
  • Bauerfeind
  • Lohmann & Rauscher
  • Mueller
  • SELECT
  • Bort
  • Futuro
  • Ormed
  • Adev
  • BSN Medical
  • Juzo
  • Medi
  • Ofa Bamberg
  • McDavid
  • Ohrsana
  • Rehband
  • Sporlastic
  • Thuasne
  • Genutrain

Als sehr beliebt haben sich die Produkte von Rehband und Genutrain entpuppt. Auch eine Rückenbandage, Schulterbandage, Handgelenkbandage, Ellenbogenbandage, Sprunggelenkbandage, Knieschoner (Knieschützer) und ein Kniebandage Innenmeniskus Modell finden Sie hier und bei vielen anderen Herstellern. Zum Beispiel als Kniebandage Joggen Modell (Kniebandage zum Joggen), als Kniebandage Fußball Variante oder als Sportbandagen für andere Sportarten.

Fazit

Ob Kniegelenkbandagen, ein Kniebandage Kreuzband oder ein Kniebandage Arthrose Modell – laut Kniestütze Test gibt es zahlreiche verschiedene Modelle und Anwendungsgebiete. Achten Sie beim Kniebandage kaufen unbedingt darauf, dass sich diese möglichst individuell an Ihre Beinmaße anpassen lässt. Nur so ist der Sitz optimal und die Stützfunktion perfekt. Im Sommer sollten Sie zudem zu einer Bandage aus atmungsaktiven Materialien (latexfrei, waschbar) greifen, damit Sie nicht zu sehr ins Schwitzen kommen.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (37 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus