Harry Potter Party für Kinder gestalten – Tipps & Tricks!

Harry Potter Party für Kinder gestalten – Tipps & Tricks!

Es liegt mal wieder eine Party für Ihr Kind an und Sie wissen nicht so recht, welches Motto Sie dieses Mal nehmen sollen? Wie wäre es mit Harry Potter? Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Feier Ihres Kindes zu etwas ganz Besonderem machen und in die Welt von Hogwarts und Harry Potter abtauchen lassen.

Den Kindergeburtstag außergewöhnlich gestalten

Wenn Ihr Kind Geburtstag hat, möchte es natürlich seine Freunde zum Feiern einladen. Ein Kindergeburtstag stellt die Eltern jedoch jedes Jahr aufs Neue vor große Herausforderungen: Was bietet man der kleinen Partygesellschaft? Immer wieder Kakao und Kuchen kombiniert mit immer der gleichen Auswahl an Partyspielen ist auf Dauer nicht sehr spannend für die Kinder. Lassen Sie doch die Kinder ein wenig magische Hogwarts-Luft schnuppern, indem Sie sie feiern lassen wie Harry Potter und seine Freunde!

Tipp 1: Die Einladungen

Die Kinder bekommen auf Pergament (echt oder auf alt getrimmtes Papier) die Benachrichtigung, dass sie in die Schule für Hexerei und Zauberei aufgenommen wurden und wann sie sich dort einzufinden haben. Dies ist ein sehr einfaches Mittel, sorgt aber sicherlich für viel Begeisterung.

Tipp
Idealerweise werden zusätzlich die Wappen der vier Häuser Hogwarts ausgedruckt und in vier Ecken des Zimmers aufgehängt.

Tipp 2: Wie aus dem Wohnzimmer eine Schule für Hexerei und Zauberei wird

Die Wohnung in ein altes Gemäuer wie die Zaubererschule Hogwarts zu verwandeln, klingt schwerer als es ist. Behalten Sie im Hinterkopf, dass die Kinder sowohl die Bücher als auch die Filme über den jungen Zauberer Harry Potter sehr genau kennen und selbst kleine Andeutungen in Form von Dekoration verstehen. Machen Sie aus Ihrem Wohnzimmer die Große Halle, in der die Neuankömmlinge ihren Häusern zugeteilt werden. Kerzenlicht sorgt für die richtige Atmosphäre – wenn Ihnen dies zu gefährlich ist, erzielen Sie mit einer Lichterkette einen ähnlichen Effekt. An eine Wand wird ein groß ausgedrucktes Hogwarts-Banner aufgehängt. Sie werden dazu im Internet sicherlich fündig. Möbel werden mit schwarzem Stoff abgehängt.

Tipp 3: Aus Kindern werden Zauberschüler

Ganz wie im Buch, ist es die Aufgabe des Sprechenden Hutes, die Kinder auf die passenden Häuser aufzuteilen. Hierfür benutzen Sie einen günstigen Hexenhut aus dem Faschingsbedarf, dem Sie mit einer Schere ein Gesicht verleihen. Nacheinander setzen die Kinder den Sprechenden Hut auf und erfahren, indem Sie mit dem Hut „tuscheln“, in welches Haus das Kind gehört. Auch Sie können zur Hogwarts-Schaft gehören. Mit Hexenhut und langem schwarzen Rock verwandelt man sich als Mutter in Professor McGonagall, ein bunter Umhang und ein weißer Bart machen aus dem Familienvater Professor Dumbledore. Sind die Kinder ihren Häusern zugeteilt, erhalten sie ihre Roben und Zauberstäbe. Die Roben bestehen aus extra-großen schwarzen Männer-T-Shirts, welche mit einer Zackenschere ausgeschnitten wurden. Ein mit Sprühfarbe eingefärbter gerader Zweig wird zum Zauberstab. Mit einem Silberstift kann er zusätzlich mit dem Namen des Kindes versehen werden.

Tipp 4: Hausmeisterschaft

Die gleichmäßig auf die Häuser aufgeteilten Kinder spielen nun um die Hausmeisterschaft. Das kann durch normale Partyspiele geschehen, oder aber durch speziell ausgedachte, auf das Harry Potter Thema abgestimmte Spiele. Wie wäre es etwa mit dem Immobilus-Tanz? Die Kinder tanzen und hüpfen zur Musik und wenn Sie die Musik ausschalten und „Immobilus!“ rufen, dürfen sie sich nicht mehr bewegen. Für ein gewonnenes Spiel bekommt das Kind eine Schokoladen-Goldmünze. Die Münzen der einzelnen Häuser werden am Ende des Tages zusammengerechnet und wer die meisten verdient hat, gewinnt den Haus-Pokal. Hier können stellvertretend Bilder von Pokalen vergeben werden – es würde nur für Unmut sorgen, wenn einige Kinder echte Pokale erhalten würden. Am Ende des Tages erhält jedes Kind eine Urkunde, welche bescheinigt, ein Schüler der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei zu sein.

Weitere Preise sind das Kostüm sowie der Zauberstab, Bertie Botts Bohnen jeder Geschmacksrichtung (im Süßwarenhandel), Schokoladenfrösche und ähnliches.

Wie Sie sehen, ist es gar nicht so schwer, den Kindergeburtstag zu einem ganz besonderen Erlebnis zu machen. Vor allem Harry Potter ist bei der jüngeren Generation sehr beliebt und daher ein tolles Motto für eine Party. Probieren Sie es einfach mal aus. Ihre Kinder werden begeistert sein!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (22 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...


Bildnachweise: © ladybirdstudio - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus