Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Haarkur Test 2018

Empfehlenswerte Haarkuren im Überblick

Vergleichssieger
ArtNaturals Natureine Kokos-Limone Haarkur
Bestseller
HelloBody Coco Shine Hair Mask
Arganoel Zauber Haarkur
Dr. Schedu Keratin Kollagen Intensivkur
ohn Frieda Frizz Ease Wunderkur
Love Nature BIO Arganöl Haarmaske
Preistipp
REVLON PROFESSIONAL Uniq One Hair
Modell ArtNaturals Natureine Kokos-Limone Haarkur HelloBody Coco Shine Hair Mask Arganoel Zauber Haarkur Dr. Schedu Keratin Kollagen Intensivkur ohn Frieda Frizz Ease Wunderkur Love Nature BIO Arganöl Haarmaske REVLON PROFESSIONAL Uniq One Hair
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Inhalt 226 g 100 ml 150 ml 200 ml 2 x 150 ml 200 ml 150 ml
Preis pro 100 ml 26,54 € 24,99 € 9,93 € 7,00 € 3,83 € 6,00 € 6,99 €
Geeigneter Haartyp geschädigtes, brüchiges, trockenes Haar trockenes, sprödes Haar trockenes, strapaziertes Haar kraftloses, sprödes Haar trockenes, hitzegeschädigtes, widerspenstigtes Haar sprödes, brüchiges, beanspruchtes Haar trockenes, geschädigtes Haar
Einwirkzeit 5 - 10 Minuten 30 Minuten 30 Minuten 5 - 10 Minuten 3 - 5 Minuten 30 Minuten ohne Auswaschen
Anwendung nach Bedarf nach Bedarf nach Bedarf nach Bedarf 1 x wöchentlich nach Bedarf nach Bedarf
Duft Kokosnuss, Zitrone Kokosnuss Vanille Marzipan blumig frisch frisch
Ohne Silikone
Ohne Sulfate
Verleiht Glanz
Erleichtert die Kämmbarkeit
Gewicht 227 g 99.8 g 141 g 222 g 449 g 222 g 200 g
Vor- und Nachteile
  • aus hochwertigen pflanzlichen Extrakten hergestellt
  • tierversuchsfrei und vegan
  • beschleunigt das Haarwachstum und beugt Haarverlust vor
  • ohne PEG, Silikone, Parabene und Mikroplastik
  • pflanzliche Proteine pflegen das Haar
  • hergestellt in Deutschland
  • hoher Anteil Keratin, Kollagen, Aloe Vera, Jojobaöl, Sheabutter und Arganöl
  • sorgt für optimale Feuchtigkeit
  • Intensivpflege mit Amino-Repair-Komplex
  • schützt vor Haarbruch
  • fördert die Durchblutung des Kopfes
  • Verzicht auf schädliche Inhaltsstoffe
  • erleichtert das Bürsten
  • Farbschutz mit UVA- und UVB-Filtern
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
ArtNaturals Natureine Kokos-Limone Haarkur
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • aus hochwertigen pflanzlichen Extrakten hergestellt
  • tierversuchsfrei und vegan
Bestseller 1)
HelloBody Coco Shine Hair Mask
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • beschleunigt das Haarwachstum und beugt Haarverlust vor
  • ohne PEG, Silikone, Parabene und Mikroplastik
Arganoel Zauber Haarkur
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • pflanzliche Proteine pflegen das Haar
  • hergestellt in Deutschland
Dr. Schedu Keratin Kollagen Intensivkur
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • hoher Anteil Keratin, Kollagen, Aloe Vera, Jojobaöl, Sheabutter und Arganöl
  • sorgt für optimale Feuchtigkeit
ohn Frieda Frizz Ease Wunderkur
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • Intensivpflege mit Amino-Repair-Komplex
  • schützt vor Haarbruch
Love Nature BIO Arganöl Haarmaske
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • fördert die Durchblutung des Kopfes
  • Verzicht auf schädliche Inhaltsstoffe
Preistipp 1)
REVLON PROFESSIONAL Uniq One Hair
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • erleichtert das Bürsten
  • Farbschutz mit UVA- und UVB-Filtern

Die besten Haarkuren 2018

Alles, was Sie über unseren Haarkur Vergleich wissen müssen

Eine gute Haarkur bekommen Sie bei dem Hersteller John Frieda.

Kaum eine Frau hat von Natur aus perfekte Haare. Oftmals sind es trockene Spitzen, ein unangenehmer Fettglanz oder auch eine poröse Haarstruktur, die das Gesamtbild trüben. Doch damit müssen Sie sich nicht abfinden, denn es gibt für fast jedes haarige Problem die passenden Pflegeprodukte, zum Beispiel Spülungen, Conditioner oder auch pflegende Haarkuren, die das Haar wieder schön gesund und glänzend aussehen lassen. Eine Haarkur ist einfach anwendbar und im Handel von zahlreichen Herstellern und Marken erhältlich. Da fällt es Ihnen sicher nicht ganz leicht, das passende Produkt für Ihr Haar zu finden. Worauf Sie beim Kauf unbedingt achten sollten, erfahren Sie hier in unserer Kaufberatung. Auch ein Haarkur Test oder Vergleich kann Ihnen bei der Auswahl sicherlich hilfreich sein. Wichtig ist natürlich, dass die Kur zu Ihrem Haartyp und zum jeweiligen Haarproblem passt. Einige Produkte können strohige Haare wieder mit Feuchtigkeit versorgen, andere wiederum verhindern, dass der Ansatz nach dem Waschen zu schnell nachfettet. Es gibt auch Haarkuren, die mit ihren reichhaltigen Pflegestoffen sogar kleine Haarschäden reparieren können, zum Beispiel kaputte Spitzen. Zudem gibt es Haarkurprodukte, die speziell auf die Pflege von hellen oder dunklen Haaren abgestimmt sind.

Verschiedene Arten von Haarkuren in der Übersicht

Die Anwendung einer Haarkur ist sehr einfach: die Kur nach dem Waschen ins Haar einmassieren, einwirken lassen und je nach Produkt im Haar belassen oder wieder ausspülen. Haben Sie etwas Zeit, um Ihr Haar zu verwöhnen, können Sie eine Haarkur wählen, die nach der Einwirkzeit wieder ausgespült wird. Für ganz Eilige gibt es aber auch Kuren, die im Haar bleiben können. Die Unterschiede zwischen diesen beiden Produkttypen stellen wir Ihnen hier näher vor.

Haarkur-Typ Beschreibung
Haarkur zum Ausspülen Im Handel finden Sie am häufigsten Haarkuren, die Sie nach dem Waschen wieder komplett aus dem Haar spülen. Diese Produkte sind bei vielen Nutzern sehr beliebt, da die Pflegestoffe so nicht das Haar beschweren und die Haarpracht nach dem Auswaschen schön frisch aussieht. Ein Nachteil ist der höhere Zeitaufwand, da Sie hier erst die Einwirkzeit abwarten und das Produkt sorgfältig wieder ausspülen müssen. Für das Haar ist diese Variante aber langfristig die gesündere Haarkur.
Haarkur ohne Ausspülen Alternativ gibt es auch Haarkuren, die Sie nach dem Waschen ins Haar einmassieren und danach darin belassen können. Das spart Zeit, die Sie für anders Dinge übrig haben. Besonders an einem stressigen Morgen, wenn Sie schnell zur Arbeit müssen, kann das eine gute Wahl sein. Der Nachteil dieser Kuren liegt darin, dass alle Pflegestoffe im Haar verbleiben und dieses eventuell überpflegen können. Die Haare wirken eventuell schwer oder sogar unangenehm fettig glänzend, weil die Produkte in ihrer Menge nur schwer an die individuelle Haarmenge anpassbar ist. Haben Sie eher dünnes Haar, empfehlen wir Ihnen, lieber etwas weniger Haarkur als auf der Verpackung angegeben zu verwenden.

​Vor- und Nachteile verschiedener Haarkur-Typen

Ihnen fällt die Wahl für die passende Haarkur nicht ganz leicht? Hier sehen Sie noch mal alle Vor- und Nachteile auf einen Blick. Natürlich können Sie auch einfach beide Produkt immer vorrätig haben und je nach verfügbarer Zeit entscheiden, welche Kur Sie jeweils anwenden.

Haarkur-Typ Vorteile Nachteile
Haarkur zum Ausspülen

  • Einfach anwendbar
  • Vielfältige Produktauswahl
  • Frisches Haargefühl
  • Keine Gefahr von zu viel Pflegestoffen

  • Höherer Zeitaufwand

Haarkur ohne Ausspülen

  • Geht deutlich schneller
  • Einfach anwendbar

  • Überpflegung möglich

​Welche Haarkuren ist für Sie geeignet?

Wahrscheinlich werden Sie ein paar Produkte ausprobieren müssen, bis Sie Ihre Lieblings-Haarkur gefunden haben. Dennoch können Sie schon beim Kauf darauf achten, dass die Qualität stimmt. Worauf es hier wirklich ankommt, erfahren Sie hier in den wichtigsten Kaufkriterien für Haarkuren und in den Antworten auf typischen Fragen zu diesem Thema.

Inhalt

Was ist drin in der Haarkur? Das sollten Sie sich als Erstes fragen, wenn Sie die die verschiedenen Produkte im Handel genauer unter die Lupe nehmen. Je hochwertiger und natürlicher diese sind, desto besser ist das langfristig für Ihr Haar. Worauf Sie verzichten sollten, sind Haarkuren mit Mikroplastik, chemischen Zusätzen und anderen Inhaltsstoffen, die für Ihre Haare nicht gesund sind. Zu empfehlen sind dagegen wertvolle Öle, zum Beispiel Olivenöl (Haarkur Olivenöl) oder Arganöl, die für einen geschmeidigen Haarglanz sorgen. Auch Produkte mit Kokosöl, Avocadoöl oder mit mit ätherischen Ölen sind zu empfehlen.

Tipp
Um Ihrem Haar ein Maximum an Pflege zukommen zu lassen, können Sie auch eine Nachtkur anwenden. Diese enthält oft besonders reichhaltige Wirkstoffe und wird einfach abends nach dem Haarewaschen aufgetragen und morgens wieder ausgespült.

Haartyp

Die Haarkur sollte immer passend zu Ihrer Haarstruktur ausgewählt werden. Kaputte Spitzen lassen sich mit einer Kur reparieren, die zum Beispiel Weizen- oder Sojaproteine enthält. Haben Sie generell trockenes Haar, greifen Sie am besten zu einem Produkt, das sehr viel Feuchtigkeit enthält und Ihrem Haar wieder den nötigen Glanz verleiht. Ist Ihr Haar gefärbt, sollten Sie zu speziellen Kuren für gefärbte Haare greifen, da diese durch die Färbemittel oft besonders angegriffen sind und mehr Pflege brauchen als naturbelassenes Haar.

Anwendungsergebnis

Wichtig ist, dass sich das Haar nach dem Auftragen der Haarkur sehr leicht kämmen lässt. Hinzu kommt, dass gute Haarkuren Ihr Haar weicher und geschmeidiger machen, einen gesunden Glanz verleihen und auch gut duften sollten. Nichts ist schließlich angenehmer, als der Duft von frisch gewaschenem und mit einer Haarkur behandeltem Haar. Im Handel finden Sie hier viele Kuren in den unterschiedlichsten Duftrichtungen, sodass sicherlich auch für Sie die passende Duftnote dabei sein wird.

Wie oft dürfen Sie eine Haarkur anwenden?

Für die tägliche Anwendung sind Haarkuren nicht geeignet, da das die Haare unnötig mit zu vielen Pflegestoffen belasten würde. Meist ist eine Kur ein- bis zweimal pro Woche völlig ausreichend, um dem Haar alle notwendigen Pflegestoffe zukommen zu lassen und kleine Strukturschäden zu kitten. Dadurch verhindern Sie auch, dass die Haare durch die vielen Wirkstoffe unnötig beschwert werden und nur noch langweilig herunterhängen. Zudem können überpflegte Haare auch irgendwann gar keine Inhaltsstoffe der Kur mehr aufnehmen, sodass die Anwendung dann völlig überflüssig wird. Wenn Sie merken, dass sich der Pflegeeffekt nach einer Kur deutlich reduziert oder die Haare fettiger als sonst wirken, sollten Sie die Häufigkeit der Anwendung bzw. die Menge minimieren. Um das Haar zwischen den Kuren täglich schön geschmeidig zu halten, ist meist eine einfache Spülung nach dem Waschen ausreichend.

Wie wenden Sie eine Haarkur richtig an?

Das hängt von der Art des Produktes ab. Wenn Sie eine Kur ohne Ausspülen nutzen, tragen Sie eine kleine Menge direkt auf das gewaschene Haar auf, massieren diese gründlich ein, kämmen das Haar einmal komplett durch und frisieren Ihr Haar anschließend nach dem Trocknen wie gewohnt. Sollten Sie eine Haarkur zum Ausspülen verwenden, dauert das Ganze etwas länger. Hier tragen Sie die Kur ebenfalls direkt ins gewaschene Haar auf, massieren sie gründlich ins Haar ein und kämmen die Haare durch. Nun hängt es vom Produkt ab, wie lange Sie die Kur einwirken lassen. Es gibt Kuren, die sind schon nach drei bis fünf Minuten bereit zum Ausspülen, andere wiederum können deutlich länger oder sogar über Nacht einwirken. Anschließend müssen Sie die Kur für die Haare noch gründlich ausspülen und können Ihr Haar wie gewohnt frisieren.

Während der Einwirkzeit erhöhen Sie die Aufnahme der Inhaltsstoffe durch das Umwickeln der Haare mit einem Handtuch.

Wo gibt es gute Haarkuren?

Gut wirksame Haarkuren für jeden Haartyp finden Sie zum Beispiel in Friseurläden, wo das Angebot an hochwertigen Pflegeprodukten oft groß ist. Auch in Drogerien (z. B. DM oder Rossmann) und Supermärkten finden Sie eine gute Auswahl an Haarkuren, ebenso wie online in Shops für Friseurbedarf oder in Naturkosmetikläden. Soll es für Ihr Haar nur die beste/r Haarkur oder der Haarkur Vergleichssieger (Stiftung Warentest) sein, kommen Sie um einen Haarkur Test oder Haarkur Vergleich nicht herum. Nach diesem können Sie sich für eine günstige/r Haarkur entscheiden, die auch in der Qualität schon oft überzeugt hat. Natürlich können Sie sich eine Haarkur auch preiswert selber herstellen, wenn Sie die passenden Zutaten im Haus haben. Ob eine Haarkur selber machen für trockenes Haar, Haarkur selber machen mit Honig und Ei oder Haarkur selber machen Avocado – die besten und preiswertesten Rezepte für schöne Haare bzw. gesunde Haare können Sie leicht im Internet recherchieren.

Die beliebtesten Haarkur-Marken und Hersteller

Möchten Sie sich eine gute Haarkur kaufen, die wirklich überzeugt? Folgende Hersteller und Marken tauchen im Haarkur Test oder Vergleich für kurze und lange Haare häufiger auf.

  • Dove
  • Gliss Kur
  • Kérastase
  • L’Oréal
  • Marlies Möller
  • Nioxin
  • Oggi
  • Pantene
  • Goldwell
  • Guhl
  • John Frieda
  • Paul Mitchell
  • Redken
  • Garnier
  • Revlon
  • Schwarzkopf
  • Abastian
  • Swiss O Par
  • Syoss
  • Wella
  • Rausch

    Besonders lange Haare sind in der Regel strapaziert und benötigen viel Pflege.

Auch Haarpflegeprodukte wie Shampoo, Haaröl, Haarspülungen oder Olivenöl Haare können Sie hier kaufen, wenn Sie Ihre Haare pflegen wollen. Ob trockene Haare, Haarausfall, Afrohaare – für alle gibt es die passenden Haarprodukte, zum Beispiel Kuren gegen Haarausfall, sowie viele praktische Haarpflege Tipps zum Thema Haare waschen, Haarkur zum selber machen oder Haarmaske selber machen.

Fazit

Mit einer Natur Haarkur (z. B. mit Pferdemark) können Sie die Optik Ihrer Haarpracht schnell verbessern, allerdings nur, wenn Sie das Ganze auch regelmäßig anwenden. Wertvolle Inhaltsstoffe sind für die Haarpflege ebenso wichtig wie ein zum Haartyp und zur Haarfarbe passendes Produkt. Die Haarkur bzw. Haarmaske sollte weder allergieauslösend noch hautreizend sein. Auch eine Haarkur ohne Silikone ist meist die bessere Wahl. Möchten Sie Ihrer Haarkur selber machen (z. B. eine Haarkur mit Ei oder Olivenöl), gibt es zahlreiche einfache Beauty Rezepte (Haarkur Hausmittel, Haarkur DIY), deren Zutaten Sie meist schon zu Hause haben. Zum Haarkur juckende Kopfhaut selber machen empfehlen wir Ihnen zum Beispiel die gut wirksame Haarkur Joghurt Honig Olivenöl, die Ihr Haar schnell wieder gesünder und gepflegter wirken lässt. Sie können eine Haarmaske selber machen aus Eigelb, eine Haarkur coloriertes Haar selber machen, eine Haarkur selber machen trockene Haare oder ein anderes selbstgemachte Haarkur Rezept ausprobieren.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (56 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus