Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Glättbürste Test 2019

Empfehlenswerte Glättbürsten im Überblick

Vergleichssieger
Mexitop S-Beauty
Bestseller
Cnxus MCH
Viktor Jurgen
Preistipp
Etereauty
Toyuugo
Remington CB7400
Happy Globe 07010
Modell Mexitop S-Beauty Cnxus MCH Viktor Jurgen Etereauty Toyuugo Remington CB7400 Happy Globe 07010
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Kundenbewertung
bei Amazon
18 Bewertungen
403 Bewertungen
44 Bewertungen
51 Bewertungen
220 Bewertungen
188 Bewertungen
10 Bewertungen
Haartyp fein bis dick, lockig fein bis dick, lockig fein bis dick, lockig fein bis dick fein bis dick, lockig fein bis dick fein bis dick, lockig
Temperatureinstellungen 5 Stufen
150 bis 230 °C
4 Stufen
150 bis 230 °C
24 Stufen
120 bis 205 °C
15 Stufen
80 bis 230 °C
11 Stufen
80 bis 230 °C
3 Stufen
150 bis 230 °C
4 Stufen
160 bis 220 °C
Aufheizzeit unter 60 s unter 60 s 30 s 30 s 60 s 30 s k.A.
Farbe rosa-schwarz schwarz schwarz-pink rosa-schwarz schwarz schwarz-roségold schwarz-roségold
Zubehör
  • 2 Schutzhandschuhe
  • 2 Haarklammern
  • 1 Aufbewahrungsbeutel
  • 1 Schutzhandschuh
  • 2 Haarklammern
  • 1 Aufbewahrungsbeutel
  • 1 Haarklammer
  • 1 Aufbewahrungsbeutel
- -
  • Aufbewahrungsbeutel
-
Display mit Temperaturanzeige
Ionenfunktion zu-/abschaltbar zu-/abschaltbar
Abschaltautomatik nach 30 min nach 30 min nach 60 min nach 60 min nach 60 min
360° Kabel
Keramikborsten
Inkl. Aufbewahrungstasche
Maße 27 x 7.1 x 4 cm 27 x 7 x 4 cm 32 x 7 x 5 cm 32 x 9.5 x 6 cm 27.1 x 6.8 x 5.2 cm k.A. k.A.
Gewicht *inkl. Verpackung 250 g 380 g 420 g 565 g 470 g 762 g* 581 g*
Vor- und Nachteile
  • beweglicher Bürstenkopf
  • kurze Glättungszeit
  • einfache Bedienung
  • für alle Haartypen geeignet
  • einfach zu reinigen
  • 2 Jahre Garantie
  • kurze Aufheizzeit
  • langes Kabel
  • CE-zertifiziert
  • schnell aufgeheizt
  • mit Geschenkverpackung
  • versiegelt das Haar und reduziert Spliss
  • mit Sprühfunktion
  • gleichmäßige Wärmeverteilung
  • glanzverstärkend
  • erleichterte Glättung
  • qualitativ hochwertig
  • antistatisch beschichtet
  • 3D-Borsten
  • langes, flexibles Kabel
  • kurze Aufwärmzeit
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Mexitop S-Beauty
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • beweglicher Bürstenkopf
  • kurze Glättungszeit
  • einfache Bedienung
Bestseller 1)
Cnxus MCH
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • für alle Haartypen geeignet
  • einfach zu reinigen
  • 2 Jahre Garantie
Viktor Jurgen
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • kurze Aufheizzeit
  • langes Kabel
  • CE-zertifiziert
Preistipp 1)
Etereauty
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • schnell aufgeheizt
  • mit Geschenkverpackung
  • versiegelt das Haar und reduziert Spliss
Toyuugo
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • mit Sprühfunktion
  • gleichmäßige Wärmeverteilung
  • glanzverstärkend
Remington CB7400
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • erleichterte Glättung
  • qualitativ hochwertig
  • antistatisch beschichtet
Happy Globe 07010
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • 3D-Borsten
  • langes, flexibles Kabel
  • kurze Aufwärmzeit

Die besten Glättbürsten 2019

Alles, was Sie über unseren Glättbürste Vergleich wissen müssen

Eine Glättbürste ist schonender als ein Glätteisen.

Naturlocken können ein Segen sein, da diese oft ganz natürlich fallen und wenig Styling brauchen. Wünschen Sie sich aber auch mal etwas Abwechslung für Ihr Haar und möchten es stattdessen schön glatt tragen? Das ist überhaupt kein Problem, wenn Sie dafür das passende Equipment haben. Verwenden können Sie zum Beispiel ein klassisches Glätteisen, um Ihre Haarstruktur zu bändigen. Etwas schonender für Ihr Haar und für ungeübte Anwender auch einfacher durchführbar ist die Nutzung einer Glättbürste. Die Glättbürste schafft es in kurzer Zeit, aus Ihrer Lockenpracht natürlich glatte Haare zu zaubern. Die Hitze wirkt dabei nicht ganz so intensiv auf das Haar, sodass die Gefahr von Verbrennungen deutlich geringer ist, als beim Glätteisen. Das Ganze hält dann je nach Intensität der Glättung und Ihrer Haarstruktur mindestens bis zum Zubettgehen, eventuell auch bis zur nächsten Haarwäsche an. Es gibt im Handel ganz unterschiedliche Modelle, sodass Sie sich für die Entscheidung etwas Zeit lassen sollten. Unsere Kaufberatung hilft Ihnen dabei, wichtige Merkmale einer guten Glättbürste zu erkennen und sich dann für das richtige Modell zu entscheiden. Machen Sie auch einen Glättbürste Test oder Vergleich, um sich einen Überblick über die aktuellsten Glättbürsten zu verschaffen.

Verschiedene Haarglätter-Geräte in der Übersicht

Mit einer Glättbürste kämmen und glätten Sie Ihr Haar in einem Schritt. So entsteht durch die Bürste ein schönes Volumen sowie eine Extraportion Glanz, der Ihr Haar schön gepflegt wirken lässt. Alle Unterschiede zwischen Glättbürste und Glätteisen beschreibt Ihnen die folgende Tabelle genauer.

Haarglätter-Art Beschreibung
Glätteisen Das klassische Glätteisen gibt es schon sehr lange im Handel und verhilft vielen Frauen auch heute noch zu einem akkuraten glatten Haar. Hier legen Sie Strähne für Strähne zwischen die Heizplatten des Glätteisens und ziehen sie mehrfach langsam durch, bis der gewünschte Glättungseffekt sichtbar wird. Gerade Anfängern gelingt das nicht immer auf Anhieb und schmerzhafte Verbrennungen an der Kopfhaut, verbrannte oder sturkturgeschädigte Haare sind hier oft die Folge. Ist die Anwendung mit dem Glätteisen allerdings einmal erlernt, können Sie damit ein wirklich sehr glattes Ergebnis erzielen. Insgesamt wirkt diese akkurate Glätte allerdings etwas strenger und weniger natürlich als bei mit einer Glättbürste geglättetem Haar. Im Vergleich zur Glättbürste ist das Glätteisen etwas preisgünstiger im Handel zu finden. Optimal ist das Glätteisen auch, wenn Ihre Haare nicht ganz so lang sind. Kurze Ponys oder auch Kurzhaarfriseuren lassen sich damit wesentlich besser glätten als mit der Glättbürste.
Glättbürste Bei der Glättbürste wird eine Bürste, wie Sie sie auch vom Haare bürsten kennen, mit einem Heizelement kombiniert. Sie bürsten Ihr Haar immer wieder langsam durch, bis der gewünschte Glättungseffekt eintritt. Die Anwendung ist deutlich schonender als beim Glätteisen, da hier das Haar nicht direkt auf dem Heizelement liegt. Die Hitze wird daher eher gleichmäßig aufs ganze Haar verteilt und so deutlich besser vor Verbrennungen und Strukturschäden geschützt. Durch das Bürsten mit bis zu 230 Grad werden Ihre Haare besonders effektiv geglättet, wenn es sich um sehr lockiges oder dickes Haar handelt. Feineres Haar, das nicht ganz so extrem lockig ist, können Sie auch mit einer etwas niedrigeren Temperatur gut glätten. Viele Modelle verfügen zu diesem Zweck über eine Temperatureinstellung, dank der Sie diese individuell regulieren können.

Vor- und Nachteile verschiedener Haarglätter-Arten

Glättbürste oder Glätteisen? Was Sie lieber wählen sollten, können wir nicht für Sie entscheiden. Vielleicht hilft Ihnen folgende Tabelle mit allen Vor- und Nachteilen, ob es eine Glättbürste für kurze Haare, Glättbürste für dickes Haar oder doch lieber ein klassisches Glätteisen werden soll.

Haarglätter-Art Vorteile Nachteile
Glätteisen
  • Erzeugt sehr glatte Haare
  • Für Kurzhaarfrisuren oder zum Ponystyling optimal
  • Auch krause Haare können damit geglättet werden
  • Dauert lange
  • Strenges, weniger natürliches Ergebnis
Glättbürste
  • Schnell und einfach anwendbar
  • Bringt Volumen und Glanz ins Haar
  • Schont die Haarstruktur
  • Natürlicheres Ergebnis
  • Für sehr krause Haare nicht optimal

Welche Glättbürste ist für Sie geeignet?

Sie wünschen sich schöne glatte Haare, die aber nicht zu gestylt oder künstlich aussehen? Dann ist der Griff zu einer Glättbürste genau richtig. Worauf Sie achten sollten, wenn Sie auf die Suche nach einer geeigneten Bürste gehen, haben wir Ihnen hier die wichtigsten Kaufkriterien übersichtlich zusammengestellt. Ein paar wichtige Fragen zu Glättbürsten beantworten wir ebenfalls hier.

Aufheizzeit in min

Alle Glättbürsten brauchen einige Zeit, bis sie richtig aufgeheizt sind. Die Dauer bis zur Einsatzbereitschaft kann je nach Modell ganz unterschiedlich ausfallen. Einige sind schon nach wenigen Sekunden fertig zum Glätten, andere wiederum brauchen für den Aufheizvorgang mehrere Minuten. Entscheiden Sie sich also möglichst für ein Modell mit einer kurzen Aufheizzeit, damit Sie Energie und Zeit sparen. Eine gute Wahl sind Geräte, die eine maximale Aufheizzeit von 30 bis 60 Sekunden bieten.

Gut zu wissen
Verwenden Sie ein gutes Hitzeschutzsprays für lockige Haare, um Ihr Haar vor dem Austrocknen oder Strukturschäden zu schützen.

Gewicht in g

Die Glättbürste sollte nicht zu schwer ausfallen, damit Sie sie auch für einen längeren Zeitraum in der Hand halten und durch Ihre Haare bürsten können. Neben einem geringen Gewicht kommt es hier auch auf einen gut zu haltenden und mit einer rutschfesten Beschichtung ausgestatteten Griff an.

Temperaturstufen

Verschiedene Temperaturstufen sind optimal, wenn Sie Ihr Haar nicht immer auf der höchsten Stufe glätten wollen. Viel schonender ist die Glättung mit einer etwas niedrigeren Temperatur, die vor allem bei feinem und nicht ganz so lockigem Haar völlig ausreichend ist. Bei einigen Modellen können Sie bis zu 10 Temperaturstufen einstellen, um die Hitzeeinwirkung zwischen 80 Grad auf der kleinsten Stufe bis zu 230 Grad Celsius auf der höchstens Hitzestufe zu regulieren.

Autom. Abschaltung

Sie kennen die Funktion vielleicht schon von Ihrem Fön – eine Abschaltautomatik. Diese sorgt dafür, dass die glättende Haarbürste nicht zu heiß werden kann. Haben Sie die Glättbürste zu lange in Betrieb oder sogar vergessen, sie auszuschalten, kommt diese Funktion zum Einsatz. Die Glättbürste schaltet sich alleine aus und verhindert so, dass sie durchbrennt und beschädigt wird. Ist das Heizelement der Bürste glatte Haare dann wieder abgekühlt, können Sie die Glättbürste weiter verwenden.

Nach der Glättung wirken die Haare voluminös und glänzend.

Betriebsart

Sie finden im Handel Glättbürsten, die per Stromkabel betrieben werden. Aber auch Akku-Varianten sind erhältlich, die aber wegen ihrer geringeren Leistungsfähigkeit eher für unterwegs gedacht sind, wenn Sie keinen Stromanschluss zur Verfügung haben. Bei den Akkumodellen können Sie die Akkus austauschen und mit ein paar Ersatzakkus die Nutzungsdauer verlängern. Sehr bequem sind auch Glättbürsten, die auf einer Ladestation mit Akkus aufgeladen und dann flexibel ohne störendes Kabel verwendet werden können.

Zubehör

Die Borsten einer Glättbürste Haare können leicht verschmutzen und bei längeren Nichtnutzung auch Staub ansammeln. Damit sich dieser nicht bei der nächsten Glättung in Ihrem Haar verteilt und Sie sich das Glättbürste reinigen sparen können, empfehlen wir Ihnen die Verwendung einer Schutztasche. In dieser Tasche können Sie die Bürste zum Glätten bis zu ihrem nächsten Einsatz sicher und gut geschützt aufbewahren und auch mit auf Reisen nehmen.

Wie gut sind Glättbürsten?

Glättbürsten sind im Vergleich zum weniger schonenden Glätteisen die bessere Variante. Denn sie schonen die Haarstruktur, lassen sich einfacher anwenden und sorgen zudem für ein glattes und natürliches Ergebnis. Dennoch ist die Hitzeeinwirkung beim elektrische Haarbürste glätten natürlich eine Belastung für Ihr Haar, sodass Sie es nicht zu oft glätten sollten. Für festliche und andere besondere Anlässe können Sie es allerdings jederzeit einsetzen.

Wie benutzt man eine Glättbürste?

Das funktioniert ganz einfach. Stellen Sie die Glättbürste an und warten Sie, bis diese komplett aufgeheizt und einsatzbereit ist. Bürsten Sie nur langsam und Strähne für Strähne durch Ihr Haar, bis die Haare so geglättet sind, wie Sie sich das wünschen.

Wo finden Sie eine gute Glättbürste?

Gute Glättbürsten können Sie bei Media Markt oder Saturn in der Abteilung für Beautygeräte kaufen oder auch im Fachhandel für Friseurbedarf. Am größten ist die Auswahl natürlich online, wenn Sie auf der Suche nach einer Glättbürste günstig sind. Soll es nicht unbedingt ein preisgünstiges Modell werden, sondern die beste/r Glättbürste, die es aktuell auf dem Markt gibt, empfehlen wir Ihnen einen Glättbürste Test und Glättbürste Vergleich oder auch den Blick in die Stiftung Warentest, wenn dort der aktuelle Glättbürste Vergleichssieger gekürt wird.

Die beliebtesten Glättbürsten-Hersteller und Marken

Eine hochwertige Glättbürste kaufen Sie nicht nur bei den folgenden Hersteller und Marken. Auch andere Hersteller können in einem Glättbürste Test oder Vergleich häufig überzeugen.

  • Babyliss
  • GHD
  • Remington
  • Braun

Fazit

Ob Babyliss Glättbürste, Braun Glättbürste, Remington Glättbürste oder GHD Glättbürste – wie Sie Ihr Haar nun am liebsten glätten, wissen Sie dank Glättungsbürste Test oder Vergleich nun sicher besser. Entscheiden Sie sich je nach gewünschtem Ergebnis und Ihrer Haarstruktur bzw. Länge für das passende Gerät. Für mittellange bis lange Haare empfehlen wir Ihnen eindeutig die Glättbürste. Haben Sie allerdings sehr krause oder kurze Haare, ist das Glätteisen die richtige Wahl.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (29 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus