Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Filetiermesser Test 2018

Empfehlenswerte Filetiermesser im Überblick

Vergleichssieger
Global G-30
Bestseller
Zwilling 31030-181
Yaxell Super Gou 161
WMF 1895936032
Sky Light C-6245
Preistipp
Marttiini 1010312810
Fiskars 1014200
Modell Global G-30 Zwilling 31030-181 Yaxell Super Gou 161 WMF 1895936032 Sky Light C-6245 Marttiini 1010312810 Fiskars 1014200
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Material Klinge Edelstahl Edelstahl Edelstahl Edelstahl Edelstahl Edelstahl Edelstahl
Material Griff Edelstahl Edelstahl-Kunststoff Holz Edelstahl Kunststoff Kunststoff Kunststoff
Klingenlänge 21 cm 18 cm 18 cm 17 cm 14 cm 15.5 cm 20 cm
Klingentyp starr starr starr starr elastisch elastisch elastisch
Farbe des Griffes silber schwarz holzfarben schwarz-silber schwarz-silber grün schwarz-orange
Rostfrei
Säurebeständig
Spülmaschinenfest
Gesamtlänge 28 cm 30.2 cm 30 cm 27 cm 26 cm 27.3 cm 32 cm
Gewicht 290 g 227 g 222 g 181 g 122 g 115 g 70 g
Vor- und Nachteile
  • aus­ge­fal­lenes Design
  • stabil
  • fugen­loser Über­gang von Klinge zu Griff
  • eisgehärtete Klinge
  • Messer aus einem Stück geschmiedet
  • Handschutz
  • hochwertige Verarbeitung
  • sehr scharf
  • langlebig
  • äußerst stabil
  • liegt gut in der Hand
  • Spezial-Klingenstahl
  • mit Fingerschutz
  • Anti-Flecken Gerade
  • Spitzenschutz
  • mit Scheide aus Kunststoff
  • geruchsneutral
  • gute Stabilität
  • ergonomischer Griff
  • mit Fingerschutz
  • strapazierfähig
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Global G-30
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • aus­ge­fal­lenes Design
  • stabil
  • fugen­loser Über­gang von Klinge zu Griff
Bestseller 1)
Zwilling 31030-181
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • eisgehärtete Klinge
  • Messer aus einem Stück geschmiedet
  • Handschutz
Yaxell Super Gou 161
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • hochwertige Verarbeitung
  • sehr scharf
  • langlebig
WMF 1895936032
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • äußerst stabil
  • liegt gut in der Hand
  • Spezial-Klingenstahl
Sky Light C-6245
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • mit Fingerschutz
  • Anti-Flecken Gerade
  • Spitzenschutz
Preistipp 1)
Marttiini 1010312810
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • mit Scheide aus Kunststoff
  • geruchsneutral
  • gute Stabilität
Fiskars 1014200
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • ergonomischer Griff
  • mit Fingerschutz
  • strapazierfähig

Die besten Filetiermesser 2018

Alles, was Sie über unseren Filetiermesser-Vergleich wissen müssen

Mit einem guten Filetiermesser können Sie Fisch und Fleisch gleichermaßen bearbeiten.

Wer viel Zeit in der Küche zubringt und Wert auf eine vollständige Küchenausrüstung legt, wird sich nach und nach eine ganze Sammlung unterschiedlicher Messer zulegen. Um für alle Fälle gerüstet zu sein, gehört ein Gemüsemesser ebenso in eine komplett ausgerüstete Küche wie ein Brotmesser, ein Obstmesser und ein Schälmesser. Zum Zerlegen von Fisch, Geflügel und größeren Fleischstücken ist ein weiteres Spezialmesser, das Filetiermesser, gebräuchlich. Es kommt auch immer dann zum Einsatz, wenn Lebensmittel in besonders dünne Scheiben geschnitten werden sollen. In diesem Artikel erfahren Sie, welche Arten von Filetiermessern es gibt und worauf Sie bei Ihrem eigenen Filetiermesser-Test achten sollten.

Für den Küchen- oder Outdoor-Einsatz

Die Klinge eines Filiermessers ist schmal und dünn, um möglichst präzise Schnitte zu ermöglichen. Bei einem Teil der Messer ist sie zudem flexibel, um auch Schnitte entlang von Knochen und Gräten möglichst exakt und ohne Verlust des wertvollen Fleisches durchzuführen. Die Klingenlänge richtet sich nach der Größe der verarbeiteten Fleischstücke oder Fische. Üblich sind Längen zwischen 15 und 30 Zentimeter. Noch größere Filetiermesser sind nur in der professionellen Fleisch- und Fischverarbeitung üblich. Die Klinge besteht meist aus rostfreiem Edelstahl. Daneben sind auch optisch sehr ansprechende Filetiermesser aus Damast-Stahl erhältlich. Dabei handelt es sich um dutzende oder sogar hunderte Male gefaltete Stähle, die ein attraktives Muster auf der Klinge hinterlassen. Eines der Haupteinsatzgebiete des Filetiermessers ist die Küche. Daneben gehören Filetiermesser auch häufig zur Ausrüstung von Anglern. Beim Angeln ist ein scharfes Messer zum Töten und Zerlegen der Beute unerlässlich. Ein wichtiger Aspekt bei Ihrem Filiermesser-Test ist demnach, ob sie das Messer lediglich in der Küche oder auch outdoor benutzen möchten.

Filetiermesser-Typ Eigenschaften
Küchen-Filetiermesser Küchen-Filetiermesser haben einen geraden oder leicht nach oben gebogenen Rücken und können mit einer starren oder flexiblen Klingel bestückt sein. Das Griffmaterial besteht aus Holz, Kunststoff oder Metall.
Angler-Filetiermesser Angler-Filetiermesser haben zumeist eine nach oben gebogene Klinge, die besonders dünn, schmal und flexibel ist. Diese Art der Klinge ermöglicht präzise Schnitte entlang der gewölbten Geräten und des Rückgrats.
Damast-Filetiermesser Damast-Filetiermesser waren ursprünglich in der asiatischen Küche zu Hause. Sie haben zumeist einen geraden oder leicht nach unten gewölbten Rücken und eine starre Klinge aus Damast-Stahl.

Hochwertige Optik bedingt höheren Pflegeaufwand

Welches Messer bei Ihrem Filetiermesser-Test als Filetiermesser-Vergleichssieger abschneidet, richtet sich nach dem Einsatzzweck und Ihren Ansprüchen an das Schneidwerkzeug. Benötigen Sie ein Filetiermesser zum Angeln, eignen sich besonders Modelle mit einer filigranen Klinge aus Edelstahl und einem robusten, griffigen Handteil. Besonders pflegeleicht sind Griffe aus weichem, profiliertem Kunststoff, die gut in der Hand liegen und leicht zu reinigen sind. Besonders wichtig bei einem Filetiermesser zum Fischen ist eine stabile Scheide. Sie schützt das Angel-Filetiermesser vor Beschädigungen und den Angler vor Verletzungen. Filetiermesser zum Fischen gibt es aber auch mit dekorativen Griffen aus Holz oder Horn. Fisch-Filetiermesser für den Angler sowie Fisch-Filetiermessern für Profis sind wichtige Gebrauchsgegenstände. Für die Küche werden einfache, günstige Filiermesser ebenso angeboten wie Profi-Filetiermesser, etwa von Zwilling. Als besonders hochwertig gelten japanische Filetiermesser. Ihre Klinge besteht aus Damast-Stahl und ihr Griff aus erlesenen Hölzern. Je hochwertiger die Klinge und das Griffmaterial sind, desto mehr Pflege benötigt ein Filetiermesser. Sowohl der Damast-Stahl als auch hochwertige Hölzer sollten unter keinen Umständen in der Spülmaschine gereinigt werden. Besser ist das Spülen von Hand und das sorgfältige Abtrocknen. Auch, wenn Sie ein hochwertiges Filetiermesser schärfen, sollten Sie einen speziellen Schleifstein verwenden. Wer viel Zeit in der Küche verbringt, kann sich auch ein Filetiermesser-Set zu legen, um für alle Fälle gerüstet zu sein.

Filetiermesser-Typ Vorteile Nachteile
Küchen-Filetiermesser
  • für viele Arten von Lebensmitteln geeignet
  • ermöglicht die vollständige Verwertung der Lebensmittel
  • für Anfänger nur bedingt geeignet
Damast-Filetiermesser
  • meist langlebig und gute Schneideigenschaften
  • ansprechende Optik
  • etwas aufwendiger in der Pflege
  • teilweise teuer
Angler-Filetiermesser
  • pflegeleicht
  • outdoorgeeignet
  • Verletzungsgefahr für ungeübte Anwender

Was eignet sich für wen?

Welche Kategorie von Filetiermesser Ihren Filetiermesser-Vergleichssieger bereithält, richtet sich zuerst nach dem geplanten Einsatzbereich. Als Filetiermesser zum Angeln eignet sich beispielsweise ein Marttiini-Filetiermesser mit 19 cm langer Klinge oder ein Marttiini Filetiermesser mit 23 cm langer Klinge. Daneben bieten zahlreiche weitere Anbieter ihre Produkte in diesem Längenbereich an, die auch immer wieder in diversen Filetiermesser-Tests vorkommen.

Gut zu wissen
Hochwertige Messer sind empfindliche Arbeitsgeräte für die Küche und sollten dementsprechend sorgsam gepflegt werden. Nach der Reinigung von Hand wirkt sich das leichte Einölen der Klinge positiv auf Schneideverhalten und Langlebigkeit aus.

Ein Profi-Filetiermesser für Fisch sollte mit einem ausreichend großen Fingerschutz ausgestattet sein. Für Liebhaber der asiatischen Küche ist ein japanisches Filetiermesser die erste Wahl. Diese Damast-Filetiermesser sehen nicht nur gut aus, sie sind zumeist auch qualitativ hochwertig und äußerst schnitthaltig. Sie können als Filetiermesser für Fleisch ebenso wie als Profi-Filetiermesser beispielsweise für Sushi eingesetzt werden. Filetiermesser-Sets sind zu einem günstigen Preis für Einsteiger ebenso erhältlich wie in Profiqualität zu entsprechend hohen Preisen. Um ein hochwertiges Filetiermesser zu schärfen, benutzen Sie am besten einen speziellen Messer-Schleifstein mit besonders feiner Körnung.

Wie schärft man ein Filetiermesser?

Günstige Filetiermesser können, wie andere Küchenmesser auch, ohne Weiteres mit einem Wetzstahl geschärft werden. Handelt es sich allerdings um ein hochwertiges Messer, ist ein spezieller Messer-Schleifstein die bessere Wahl. Dabei handelt es sich um sogenannte Wassersteine, die vor der Benutzung für etwa eine halbe Stunde gewässert werden müssen. Ihre Körnung liegt im Bereich zwischen 2.000 und 8.000. Das Filetiermesser wird in kreisenden oder achtförmigen Bewegungen über den Schleifstein gezogen, bis es den gewünschten Schärfegrad erreicht hat. Wichtig dabei ist es, einen konstanten Winkel zwischen Schleifstein-Oberfläche und Messer einzuhalten. Spezielle Schleiflehren, die für einen permanent gleichbleibenden Winkel sorgen, erleichtern diese Arbeit erheblich. Danach wird die Klinge an einem Leder abgezogen.

Welches Filetiermesser eignet sich für Norwegen?

Steht ein Angelurlaub in Norwegen oder anderen skandinavischen Ländern an, ist ein robustes, für die Natur geeignetes Angel-Filetiermesser die richtige Wahl. Es sollte einen gummierten Griff und eine schmale, dünne und flexible Klinge aufweisen.

Welche Marken und Hersteller von Filetiermessern gibt es?

Filetiermesser sind beliebte Ausrüstungsgegenstände für Köche, aber auch für Angler. Dementsprechend groß ist die Auswahl unterschiedlicher Modelle und Hersteller. Filetiermesser von Zwilling sind ebenso beliebt wie Filetiermesser von WMF, Filetiermesser von Fiskars und Filetiermesser von Rapala. Aber auch zahlreiche weitere Marken genießen die Gunst der Nutzerinnen und Nutzer. Wir haben eine Liste aktuell beliebter Hersteller für Sie zusammengestellt:

Mit einem Filetiermesser können Sie viel präziser arbeiten als mit einem herkömmlichen Küchenmesser.

  • Chroma
  • Dick
  • Global
  • Marttiini
  • Opinel
  • Rapala
  • Victorinox
  • WMF
  • Wüsthof
  • Yaxell
  • Zwilling
  • Fiskars

Tipps für den Kauf

Wenn Sie sich für eine bestimmte Kategorie entschieden haben und ein entsprechendes Filetiermesser, etwa von Zwilling, kaufen möchten, sollten Sie sich bei einer Kaufberatung nicht alleine auf die teuersten Modelle konzentrieren. Auch ein günstiges Filetiermesser kann von guter Qualität sein und hohen Anforderungen genügen. Ein Wichtiges Zubehör, das Sie früher oder später zur Pflege Ihres Filetiermessers benötigen, ist ein geeigneter Wetzstahl oder Schleifstein. Die Stiftung Warentest hat bis dato leider noch keinen Filetiermesser-Vergleich durchgeführt.

Fazit: Outdoor-Filetiermesser haben andere Ansprüche

Filetiermesser sind nützliche Helfer in der Küche und beim Angeln. Robuste Modelle mit griffigem Handteil eignen sich für den Outdoor-Einsatz, während Filetiermesser-Sets und hochwertige Modelle in der Küche Verwendung finden. Achten Sie darauf, dass Ihr Profi-Fisch-Filetiermesser immer scharf ist, da Sie sonst schnell zu viel Fleisch mit dem Filetiermesser abschneiden. Deswegen lohnt sich bei häufigem Einsatz die Anschaffung eines Wetzsteins. Greifen Sie bei der Wahl Ihres besten Filetiermessers ruhig auf Filetiermesser-Tests aus dem Internet zurück.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (23 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus