5 Dekoideen für den Frühling – Diese Trends sind 2017 angesagt

5 Dekoideen für den Frühling – Diese Trends sind 2017 angesagt

Sagen Sie dem Winter ade und holen Sie sich den Frühling ins Haus. Die angesagtesten Dekotrends finden Sie hier, inklusive 5 Top Ideen gleich zum Nachmachen.

Der Frühling hebt die Laune

Schmuddeliges Grau, Nieselregen und Temperaturen, die weit unter 15 Grad liegen, so sieht es momentan in Deutschland aus. Wenn dann doch mal ein paar Sonnenstrahlen den Weg durch die Wolkendecke finden, fängt unser Gemüt an zu hüpfen. Der Hauch von Frühling verleitet dann dazu, die Gartenabteilung im Baumarkt zu besuchen um sich mit Frühblühern einzudecken. Auch wenn das Angebot an Stiefmütterchen oder Primeln schon recht groß ist, ist es eigentlich noch zu früh, Blumenkübel und Co. für draußen damit zu bestücken. Die Nächte sind zu kalt und die Gefahr, dass die Frühlingsdeko erfriert zu groß.

Frühlingshafte Deko für die Wohnung

Kein Grund auf die Frische des Frühjahrs verzichten zu müssen, denn im Haus haben Sie genug Möglichkeiten den Lenz einkehren zu lassen. Der Dekotrend 2017 heißt ganz klar: Pflanzen! Nichts Neues werden Sie sagen? Doch, denn in diesem Jahr liegt der Fokus auf Natürlichkeit. Das heißt, Blumen aus der Natur, direkt von der Wiese, sind total angesagt. Kombiniert man das Ganze mit schlichten Gläsern, originellen Vasen, Töpfen im Vintagelook oder anspruchsvollem Wandschmuck, ist im Nu eine farbenfrohe Dekoidee umgesetzt – die aber nicht überladen wirkt.

Dekoidee 1 Schlichter Weiß-Rosa-Mix

Die Farbe Rosa ist für so manchen gewöhnungsbedürftig und wird schnell mit Babyrosa in Verbindung gebracht. Aber dem ist ganz und gar nicht so, wenn man sich hier an ein leichtes Pastellrosa hält. In Kombination mit schlichtem Weiß und einem Topf im Jutesack, entsteht im Handumdrehen eine Frühlingsdeko, die zarte Akzente setzt.

Dekoidee 2: Der Klassiker: grün und gelb

Gelb ist ganz klar eine Frühlingsfarbe und gehört auf jeden Fall zu den Dekotrends 2017. Allerdings sollte man hier eher minimalistisch bleiben – Weniger ist Mehr. Es genügt also völlig, wenn Sie sich die Boten des Frühlings (Tulpen) besorgen und diese in einer Bodenvase, einem Zinkeimer oder einem Glas in XXL anordnen. Farblich passend macht sich Grün immer gut dazu, zum Beispiel durch ein Möbelstück.

Dekoidee 3: Grau aber nicht trist

Sie lieben es modern? Dann springen Sie auf den Zug auf, der deutsche Wohnzimmer erobert. Grau ist eine absolute Trendfarbe im Jahr 2017. Hier können die verschiedensten Anthrazittöne eingesetzt werden. Gestalten Sie eine Wand in einem schönen lichtgrau und setzen Sie Farbtupfer durch floristische Kunstdrucke auf Leinwand. Auch hier spielt Weiß zum kombinieren wieder eine zentrale Rolle, denn die Basisfarbe zählt auch 2017 zu den Favoriten.

Extra-Tipp
Shabby Look ganz leicht selbst machen, mit der Videoanleitung von Eva Brenner.

Dekoidee 4: Shabby chic & Vintagelook

Wenn Sie nicht nur bei Ihrer Dekoration auf den Trend achten, dann dürfte Ihnen der Begriff „Vintage“ aus der Modeszene bekannt vorkommen. Hier wird nämlich momentan auch sehr viel auf alte Sachen gesetzt. Bei Möbeln und Accessoires hat sich ein ähnlicher Hype durchgesetzt. Der Einrichtungstil Shabby Chic wurde in den 1980er Jahren in England entdeckt und erobert seit einigen Jahren auch deutsche Wohnzimmer. Um frühlingshafte Akzente in diesem Style zu setzen, brauchen Sie allerdings ein entsprechendes Utensil. Das kann ein ausgedienter alter Nähkasten sein oder ein Blumenkübel aus Holz. Die auf alt getrimmten Fundstücke sind meist in hellen Naturtönen gestrichen und geben jedem Raum einen mediterranen Charme.

Dekoidee 5: Großblumige Stoffe und Farbenmix

Galten noch vor ein paar Jahren bestimmte Farbkombinationen als absolutes NoGo, so dürfen Sie heute durchaus experimentierfreudiger sein. Großblumige Tapeten lassen den Raum frühlingshaft strahlen, allerdings sollte Sie derlei Wandverkleidung nicht im ganzen Zimmer umsetzen. Das wirkt auf Dauer erdrückend. Bei einfarbigen Wänden lässt sich mit bunten Kissen und Decken im Patchworkdesign sommerliche Frische erzeugen. Quietschbunte Farben und ein Mix aus Streifen, Punkten und Blümchen sind 2017 der Hingucker schlechthin.

Das Positive an den Dekoideen 2017 ist ihre Vielfalt. Sie müssen sich nicht mehr auf einen Stil festlegen, sondern können ganz bewusst Altes, Neues, Modernes und Abstraktes kombinieren. Finden Sie Ihren eigenen Geschmack oder probieren Sie ruhig einmal etwas Neues aus.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (37 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...


Bildnachweise: © PhotoSG - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus