Whey Protein Test 2017

Empfehlenswerte Whey Proteine im Überblick

VergleichssiegerBestsellerPreistipp
Optimum Nutrition Platinum Hydro WheyESN IsoWhey HardcoreESN Designer Whey ProteinMyprotein Impact WheyWeider Gold WheyAll Stars 100% Whey ProteinSygLabs 100% Whey
ModellOptimum Nutrition Platinum Hydro WheyESN IsoWhey HardcoreESN Designer Whey ProteinMyprotein Impact WheyWeider Gold WheyAll Stars 100% Whey ProteinSygLabs 100% Whey
Vergleichsergebnis1)So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
BewertungSEHR GUT
BewertungSEHR GUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
FormHydrolisatIsolatIsolatKonzentratKonzentratKonzentratKonzentrat
Inhalt1.600 g1.000 g1.000 g1.000 g500 g2.350 g1.000 g
VerpackungDoseBeutelBeutelBeutelBeutelDoseBeutel
Tagesmenge40 g in 200 ml Wasser30 g in 300 ml Wasser30 g in 300 ml Wasser25 g in 150 ml Wasser30 g in 300 ml Wasser30 g in 250 ml Wasser50 g in 300 ml Wasser
Protein pro 100 g76.9 g86 g77 g80 g76 g76.5 g77.4 g
Kohlenhydrate pro 100 g5.1 g3.2 g5 g6.2 g9.3 g6.8 g6.1 g
GeschmackSchokoladeVanilleSchokoladeSalted CaramelSchokoladeCookie DoughVanille
Andere Geschmacksrichtungen2 Stk.8 Stk.31 Stk.54 Stk.11 Stk.8 Stk.9 Stk.
Mit Milch anrührbar
Aspartamfrei
Vor- und Nachteile
  • schnellstmögliche Verarbeitung
  • besonders für Fortgeschrittene und Profis
  • reinste Form von Whey
  • sehr hoher Proteingehalt
  • nur wenig Kohlenhydrate und fettarm
  • sehr hoher Tryptophan-Wert
  • Kombination aus Isolat und Konzentrat
  • sehr laktosearm
  • leicht verdaulich
  • hohe Menge an konzentriertem Molkeprotein
  • sehr viele Geschmacksrichtungen
  • ideal als erster Shake des Tages ergänzend zum Frühstück
  • gut bekömmlich
  • wiederverschließbar
  • Dose reicht für 78 Shakes
  • schmeckt auch mit Milch
  • Aspartam-frei
  • sehr gut löslich
  • hohe Anteile an Glutamin und BCAAs
  • auch für die Beimengung zu Magerquark
Zum Angebot
Erhältlich bei
  • Sportnahrung Arnold
  • Sportnahrung Arnold
  • Sportnahrung Arnold
  • Sportnahrung Arnold
  • Sportnahrung Arnold
  • DocMorris Apotheke
  • DocMorris Apotheke
  • fitnesskaufhaus.de
  • Kaufladen
  • my.shopping.de

Die besten Whey Proteine 2017

Alles, was Sie über unseren Whey Proteine Test wissen sollten

nu3 hat für Sportler unter anderem auch Whey Protein im Angebot.
Eiweißpulver werden vermehrt von Kraftsportlern genutzt, aber auch Frauen haben das Produkt entdeckt und nutzen Proteine zum Abnehmen, um zwar Fett, aber keine Muskelmasse zu verlieren. Die Erfahrung zeigt, dass Whey Proteine sich als sehr effektiv bei Kraftsport und Bodybuilding erweisen. Die Einnahme ist einfach und unkompliziert und ein Whey Protein Shake kann vor und nach dem Training konsumiert werden. Im Whey Protein Test nehmen wir dieses besonders effektive Nahrungsergänzungsmittel genauer unter die Lupe und verraten Ihnen, woran Sie ein gutes Whey Protein erkennen. Whey Protein darf in verschiedenen Geschmacksrichtungen daherkommen, sollte jedoch ansonsten möglichst frei von Zusatzstoffen sein. Lesen Sie daher unserer Erfahrungsberichte, bevor Sie Whey Protein kaufen. Ihre Gesundheit sollte es Ihnen wert sein, bei der Auswahl von Nahrungsergänzungsmitteln wählerisch zu sein.

Arten von Whey Proteine

Whey Protein ist generell ein hochwertiges Eiweißpulver, welches schnell vom Körper aufgenommen wird und damit sehr gut für Kraftsportler und all jene, die gezielt Muskelmasse aufbauen möchten, geeignet ist. Whey Protein ersetzt keine vollständige Mahlzeit, macht jedoch schnell satt und beugt Hungerattacken vor. Welche Arten von Whey Protein geläufig sind, finden Sie nachfolgend aufgeführt.

Whey Proteine-Art Vorteile Nachteile
Whey Protein Konzentrat
  • günstiger Preis
  • auch zum abnehmen geeignet
  • Eiweißgehalt liegt bei etwa 80 %
Whey Protein Isolat
  • Anteil an Laktose sehr gering
  • beinahe fettfrei
  • Eiweißanteil bei bis zu 95 %
  • höherer Preis
  • Geschmack manchmal künstlich
Whey Protein Hydrolysat
  • verbesserte biologische Wertigkeit
  • Hohe Reinheit des Produkts
  • eher bitter im Geschmack
  • nur in Tablettenform erhältlich

Die meisten handelsüblichen Produkte bauen auf Whey Protein Konzentrat auf. Die Filtration der Molke ist ein weniger aufwendiges Verfahren. Daher können die Produkte vergleichsweise preiswert angeboten werden. Der Eiweißanteil kommt jedoch selten über 80% hinaus. Durch die Mikrofiltration von Whey Protein isolate erhöht sich der Eiweißanteil auf bis zu 95%. Ein weiterer Vorteil von Whey Protein isolate ist die gleichzeitige Reduzierung von Zucker und Laktose. So kann dieses Eiweißpulver auch bedenkenlos eingenommen werden, wenn eine Laktoseunverträglichkeit vorliegt. Eine weitere Möglichkeit, Whey Protein zu gewinnen, ist die Aufspaltung der Eiweißketten durch Hydrolyse. Das gewonnene Eiweißpulver kann sehr gut vom Körper aufgenommen werden, besitzt allerdings einen bitterlichen Geschmack. Daher wird drauf verzichtet, dieses Protein in Pulverform anzubieten. Wenn Sie sich für dieses Whey Protein entscheiden, sind Sie auf die Tablettenform angewiesen. Im Whey Protein Vergleich sind die verschiedenen Vor- und Nachteile der Whey Protein Pulver deutlich geworden. Die Testberichte sprechen sowohl dem Konzentrat als auch den Isolaten und Hydrolysaten gewisse Vorzüge zu. So dürften Hydrolysate für Allergiker besser bekömmlich sein, während im Whey Protein Konzentrat mehr probiotische Stoffe erhalten bleiben.

Die wichtigsten Kaufkriterien für Whey Proteine

Wem Sie zu Ihrem persönlichen Whey Protein Vergleichssieger küren, dürfte von verschiedenen Faktoren abhängen. Wenn Sie Whey Protein kaufen möchten, dann können Sie sich bei ALDI, Rossmann oder dm umschauen oder die weit größere Auswahl in den Online Shops nutzen. Für welches Produkt Sie sich entscheiden, ist auch davon abhängig, wie Sie die Einnahme gestalten möchten und ob Sie mit Whey Protein Vanille oder Whey Protein Schoko verschiedene Rezepte ausprobieren wollen. Der Whey Protein Test filtert für Sie das Angebot im Protein Shop nach Qualität und Preis. Auch gute Whey Proteine lassen sich günstig kaufen.

Whey Protein richtig dosieren:
Auf die Verpackung des Whey Proteins gehört auch ein Hinweis auf die empfohlene Dosierung. Diese Angabe ist nicht zu überschreiten. Die Dosen sind unterschiedlich und liegen bei der einmaligen Einnahme bis zum drei- oder viermaligen Verzehr. Generell sollte Proteinpulver in Maßen verzehrt werden, denn ein Überschuss an Eiweiß im Urin kann auf Dauer schädlich für die Nieren sein.

Die Zutatenliste

Die Zutatenliste ist natürlich ein wichtiges Kriterium, denn schließlich möchten Sie wissen, was Ihr Whey Protein Shake enthält. Reines Whey Protein sollte so wenig wie möglich weitere Inhaltsstoffe enthalten. Besonders, wenn Sie sich für Mehrkomponenteneiweiße entscheiden, schauen Sie sich die Angaben näher an. Oft ist der Anteil an Whey Protein ausnehmend gering. Darunter leiden natürlich die Qualität, die Reinheit und die biologische Wertigkeit des Produktes. In diesem Zusammenhang sollte noch gesagt werden, dass Sie, unabhängig von den Zutaten, die empfohlene Dosierung einhalten sollten. Dann sind keine Nebenwirkungen zu erwarten. Bei Allergikern ist Vorsicht geboten, wenn sich Symptome wie Hautauschläge oder Schwellungen bemerkbar machen.

Die Verarbeitung

Ein gutes Whey Protein lässt sich auch an der Herstellungsmethode erkennen. Achten Sie stets darauf, dass der Hersteller hier mit offenen Karten spielt und “kalt verarbeitet” angibt. Fehlt diese Angabe, dann sind die Produkte vielleicht billig, aber leider auch minderwertig, da Eiweiß seine Molekühlstruktur verändert, wenn es Hitze ausgesetzt wird. Für Sie als Konsument hat dies dann zur Folge, dass sie ein eigentlich unverdauliches Proteinpulver erhalten.

Einige Whey Protein (z.B. von nu3) sind mit leckerem Schoko-Geschmack aus echtem Kakao versehen.

Marken

Die Wirkung von Eiweißpulver hat sich nicht nur in Sportlerkreisen schnell herumgesprochen. Der Markt hat entsprechend reagiert und heute sind Hersteller wie Optimum Nutition, Olimp, Body Attack, Frey Nutition, Inko oder Gold Standard mit der Herstellung hochwertiger Whey Proteine befasst. Ob Sie sich nun letztendlich für Olimp Whey Protein Complex 100 oder ein anderes Produkt entscheiden, es kann durchaus von Vorteil sein, die einzelnen Hersteller vorab näher zu beleuchten.

ESN

Bei ESN Whey Protein handelt es sich um ein deutsches Markenprodukt. Das Preis- Leistungsverhältnis kann im Test als durchaus stimmig eingeschätzt werden. Der Eiweißgehalt liegt bei ESN Whey Protein bei etwa 80%. Die ESN Eiweißpulver sind in Wasser und Milch löslich und bieten auch geschmacklich Abwechslung, wobei viel Wert auf einen natürlichen Geschmack gelegt wird.

Weider

Viele Kraftsportler dürften ihr bestes Whey Protein mit Weider Eiweißpulver gefunden haben. Abwechslungsreiche Geschmacksrichtungen, ein hoher Eiweißanteil und eine gute Löslichkeit sprechen für dieses Weider Whey Protein. Weider Whey Protein ist kein Billigprodukt, sondern eine hochwertige Nahrungsergänzung für Kraftsportler.

MyProtein

Positive Erfahrungen haben unserer Tester auch mit MyProtein Whey Protein gemacht. Das Produkt ist reich an Aminosäuren und kann in Wasser oder Milch gelöst werden. Das MyProtein Whey Protein eignet sich auch als Zugabe in Joghurt, Quark oder Smoothie.

Iron Maxx

IronMaxx Whey Protein ist ein sehr reines und qualitativ hochwertiges Produkt. Besonders hervorzuheben sind die zahlreichen verschiedenen Geschmacksrichtungen. Da Sie bei IronMaxx Whey Protein die Wahl aus mehr als 30 Geschmacknoten haben, werden Sie schnell ein gutes Whey Protein, ganz nach Ihrem Geschmack gefunden haben.

Multipower

In Multipower Whey Protein sind kaum Kohlenhydrate enthalten. Das Produkt ist sehr gut löslich und wurde kalt gewonnen. Multipower Whey Protein enthält Vitamin B6 zur Unterstützung des Proteinstoffwechsels.

Scitec Nutition

Wenn Sie nach einem Produkt suchen, welches neutral im Geschmack ist, dann haben Sie es mit Scitec Whey Protein gefunden. Das Produkt ist besonders rein und kommt ohne jegliche Zusatzstoffe aus. Alternativ können Sie bei Scitec Whey Protein auch aus den Geschmacksrichtungen: Schokolade, Erdbeer oder Vanille wählen.

Fazit im Whey Proteine-Test

Protein Pulver ist ein Trendprodukt und für Kraftsportler immer eine Empfehlung wert. Im Whey Protein Test sind wir der Frage nachgegangen, wer sich nun bestes Whey Protein nennen darf. Die Erfahrung zeigt, dass Whey Protein Vanille nicht nach jedermanns Geschmack ist und auch die Preise für die einzelnen Produkte stark schwanken. Im Whey Protein Vergleich werden Sie ein Produkt finden, welches Ihren Vorstellungen entspricht. Whey Protein ist laktosefrei und kann auf Grund seiner hohen biologischen Wertigkeit empfohlen werden. Nehmen Sie unseren Test als Anregung und führen vor dem Kauf einen Preisvergleich durch, dann können Sie ohne Reue Ihre Muskeln spielen lassen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (21 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus