Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Stichheiler Test 2019

Empfehlenswerte Stichheiler im Überblick

Vergleichssieger
bite away
Bestseller
Stichheiler
NCM T177
Greenpinecone ES
After Bite Lösung
Preistipp
Moskinto Mückenpflaster
Mallalah ES
Modell bite away Stichheiler NCM T177 Greenpinecone ES After Bite Lösung Moskinto Mückenpflaster Mallalah ES
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenbewertung
bei Amazon
9101 Bewertungen
1 Bewertungen
127 Bewertungen
144 Bewertungen
23 Bewertungen
391 Bewertungen
8 Bewertungen
Typ elektronisch elektronisch elektronisch elektronisch Stift Pflaster elektronisch
Wirkungsweise wirkt mit konzentrierter Wärme wirkt mit elektrischen Impulsen wirkt mit elektrischen Impulsen wirkt mit konzentrierter Wärme Wirkstofflösung rein mechanische Wirkung wirkt mit konzentrierter Wärme
Bei Mückenstichen
Bei Wespenstichen
Bei Bienenstichen
Bei Hornissenstichen
Bei Bremsenbissen
Gegen Juckreiz
Gegen Brennen k.A.
Gegen Schwellungen
Frei von chemischen Zusätzen
Vor- und Nachteile
  • dermatologisch getestet
  • maximale Verträglichkeit
  • inkl. Batterien
  • Schlaufe für einfache Befestigung
  • keine Batterien erforderlich
  • reicht für ca. 1.000 Anwendungen
  • keine Batterien erforderlich
  • klinisch getestet
  • wirksam gegen Quallen und Brennesseln
  • für Schwangere, Kinder und Allergiker geeignet
  • 5 Temperaturstufen einstellbar
  • einfache Anwendung
  • wohltuender und beruhigender Effekt
  • wirksam gegen Quallen und Brennesseln
  • frei von Medikamenten und Wirkstoffen
  • hautfreundlicher Kleber
  • inkl. Aubewahrungsbox
  • gut für Reisen geeignet
  • für Schwangere und Babys geeignet
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
bite away
  • dermatologisch getestet
  • maximale Verträglichkeit
  • inkl. Batterien
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Stichheiler
  • Schlaufe für einfache Befestigung
  • keine Batterien erforderlich
  • reicht für ca. 1.000 Anwendungen
Erhältlich bei
NCM T177
  • keine Batterien erforderlich
  • klinisch getestet
  • wirksam gegen Quallen und Brennesseln
Erhältlich bei
Greenpinecone ES
  • für Schwangere, Kinder und Allergiker geeignet
  • 5 Temperaturstufen einstellbar
  • einfache Anwendung
Erhältlich bei
After Bite Lösung
  • wohltuender und beruhigender Effekt
  • wirksam gegen Quallen und Brennesseln
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Moskinto Mückenpflaster
  • frei von Medikamenten und Wirkstoffen
  • hautfreundlicher Kleber
  • inkl. Aubewahrungsbox
Erhältlich bei
Mallalah ES
  • gut für Reisen geeignet
  • für Schwangere und Babys geeignet
Erhältlich bei

Die besten Stichheiler 2019

Alles, was Sie über unseren Stichheiler Vergleich wissen sollten

Stichheiler Test Vergleich

Mückenstiche und andere Insektenbisse lassen sich akut mit Stichheilern behandeln.

Mücken und andere Insekten gehören zu den unangenehmen Begleiterscheinungen des Sommers. Ihre Stiche können jucken oder sogar richtig schmerzen und einem damit den Spaß an Radtour oder Picknick verderben. Stichheiler verhindern bei schnellem Einsatz das Anschwellen der Einstichstelle und lindern auch den Juckreiz. Sie sind dabei klein und handlich und können deshalb gut mitgenommen werden. Es gibt verschiedene Arten dieser Geräte mit unterschiedlichen Funktionsweisen. Wir stellen Ihnen in dieser Kaufberatung die verschiedenen Typen vor und sagen Ihnen, was die Stiftung Warentest zum Thema Stichheiler zu sagen hat.

Arten von Stichheilern

Welcher Stichheiler ist der beste? Und wie funktioniert so ein Gerät gegen Insektenstiche? Diese Fragen werden Ihnen garantiert in den Kopf schießen. Wenn Sie Insektenstiche behandeln möchten, haben Sie dafür verschiedene Möglichkeiten. Es gibt unterschiedliche Kategorien dieser Geräte, die sich hauptsächlich in ihrer Funktionsweise unterscheiden. So können Stichheiler thermisch funktionieren, elektrisch oder mechanisch. Lesen Sie in der folgenden Tabelle nach, wo hier die Unterschiede liegen.

» Mehr Informationen
Stichheiler-Art Beschreibung
Elektrischer Stichheiler Arbeitet der Stichheiler elektrisch, sendet er einen leichten Stromschlag aus. Dieser hemmt die Freisetzung von Histamin, welches bei allergischen Reaktionen ausgeschüttet wird. Die elektrische Insektenstich-Behandlung wirkt sowohl gegen Schwellungen als auch gegen Juckreiz und kann sogar bei Verletzungen durch Quallen eingesetzt werden.
Thermischer Stichheiler Dieser Stichheiler, auch als Hitzestift gegen Mückenstiche bekannt, sendet Wärme aus. Durch die Hitze soll das Eiweiß, das Mücken in die Haut spritzen, zerfallen. Die heiße Spitze des Geräts wird dafür einfach für wenige Sekunden auf den Stich gehalten. Kontaktlänge und Hitzestufe sollten im Idealfall einstellbar sein. Der Stromstoß wird durch eine Piezo-Zündung, wie bei einem Feuerzeug, ohne Energiequelle erzeugt.
Mechanischer Stichheiler Mechanische Stichheiler arbeiten mit dem Prinzip des Unterdrucks und saugen das Gift aus der Wunde. Diese Stichheiler könne vielseitig eingesetzt werden, unter anderem auch gegen das Gift von Schlanken, Skorpionen oder bestimmten Pflanzen.

Vor- und Nachteile verschiedener Stichheiler-Typen

Es mag auf den ersten Blick verwirrend erscheinen, dass es so viele verschiedene Arten von Stichheilern gibt, die Mückenstiche behandeln können, doch jedes Produkt erfüllt mit seiner speziellen Funktionsweise bestimmte Anforderungen. Auch wenn alle Typen funktionieren, möchten wir Ihnen in der folgenden Tabelle einen Überblick über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Arten geben.

» Mehr Informationen
Stichheiler-Typ Vorteile Nachteile
Elektrischer Stichheiler
  • keine Batterien nötig
  • auch bei Quallenverbrennungen wirksam
  • Stromstoß kann als schmerzhaft empfunden werden
  • darf nicht von Menschen mit Herzschrittmacher genutzt werden
Thermischer Stichheiler
  • einfache Anwendung ohne Stromstoß
  • Eiweiße des Insektengifts werden zerstört
  • es werden punktuell hohe Temperaturen erreicht, die zu Verbrennungen führen können
  • es werden Batterien benötigt
Mechanischer Stichheiler
  • vielseitig einsetzbar, auch gegen Schlangengifte und andere Gifte
  • keine Batterien notwendig
  • lindert weder Juckreiz noch Schmerzen

Die wichtigsten Kaufkriterien für Stichheiler

Wenn bei Ihnen ein Outdoor-Trip ansteht, machen Ihnen Mückenstiche, Moskitostiche und andere Insektenstiche sicher Sorgen. Welche Behandlung wirkt und was es zu beachten gibt, können Sie in den Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen nachlesen.

» Mehr Informationen
Gut zu wissen
Wegen der Hitzeentwicklung und etwaiger Schmerzen sind Thermo-Stichheiler und elektrische Stichheiler mit Stromstoß für Kinder nicht sonderlich gut geeignet. Für sie ist ein mechanischer Stichheiler besser.

Was hilft gegen Mücken und Mückenstiche?

Um Mücken fern zu halten, bringen Sie zu Hause am besten ein Mückengitter vor dem Fenster an. Für unterwegs raten wir Ihnen zu einem Mückenspray. Die Behandlung von Mückenstichen funktioniert, wenn es bereits passiert ist, am besten mit einem Mückenstichheiler. Ein elektrischer Mückenstift beispielsweise ist eine gute Hilfe gegen Mückenstiche. Hier erfolgt die Insektenstich Behandlung elektrisch, ist aber ungemein effektiv. Alternativ können Sie zur Behandlung von Mückenstichen Hausmittel verwenden. Honig lindert den Juckreiz, Kamillentee wirkt entzündungshemmend.

» Mehr Informationen

Gibt es auch einen Wespenstich-Stichheiler?

Arbeitet der Stichheiler thermisch, können Sie mit ihm verschiedene Insektenstiche behandeln. Ein solches Gerät wird auch bei Bettwanzen-, Bremsen-, Bienen- oder Wespenstichen genutzt. Sie können damit zwar die Schmerzen des Wespenstiches nicht lindern, doch sie bremsen etwaige Schwellungen aus.

» Mehr Informationen

Wenn Sie wissen, dass Sie gegen Wespenstiche allergisch sind, sollten Sie die Medikamente, die Ihnen Ihr Arzt verschrieben hat, immer griffbereit haben. Einen Stichheiler müssen Allergiker zudem mehrfach anwenden.

Wo kann man Stichheiler kaufen?

Sie bekommen Stichheiler in der Apotheke, wo die Mitarbeiter Sie gut beraten können. Alternativ können Sie sich in Online-Shops oder Drogerien umsehen. Dort können Sie den einen oder anderen Stichheiler günstig erwerben. Als kleine Hilfe beim Kauf im Internet dienen Ihnen die Stichheiler-Erfahrungen anderer Käufer, die Sie in Produktbewertungen nachlesen können.

» Mehr Informationen

Was sagt Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat bisher keinen ausführlichen Insektenstichheiler-Test durchgeführt. Doch auch wenn kein Stichheiler-Vergleichssieger oder der beste Stichheiler gekürt wurde, hat die Verbraucherorganisation zumindest einen thermischen Stichheiler begutachtet. Es handelt sich um eine Mückenmaus, einen thermischen Insektenstichheiler in Form einer kleinen Maus. Die Tester stellten fest, dass die Temperatur über 50 Grad betragen kann. Im Einzelfall kann das sogar zu Verbrennungen führen. Eine Wirkung zeigte sich dennoch und der Stich juckte den Testern zufolge zunächst nicht mehr. Allerdings kam der Juckreiz teilweise am nächsten Tag wieder und gesellte sich dann zu den Verbrennungsschmerzen.

» Mehr Informationen

Die beliebtesten Stichheiler-Marken und Hersteller

Sicher setzen Sie, wenn es um die Gesundheit und das Wohlbefinden geht, gerne auf bekannte Marken. Wir haben daher in der folgenden Liste die bekanntesten Hersteller zusammengefasst, die in fast jedem Stichheiler-Test untersucht werden:

» Mehr Informationen
  • Riemser
  • Autan
  • Care plus
  • NCM
  • Brettschneider
  • MM Cosmetics
  • Herpotherm

Kaufberatung für Stichheiler

Um den besten Stichheiler für sich zu finden, sollten Sie verschiedene Aspekte in Ihren Stichheiler-Vergleich einfließen lassen. Da Sie nicht die Möglichkeit haben werden, vor dem Kauf einen eigenen Stichheiler-Test durchzuführen, geben die Produktinformationen der Hersteller und etwaige Käuferbewertungen im Internet Aufschluss.

» Mehr Informationen
Stichheiler Test Vergleich

Stichheiler lindern durch Wärme oder Elektrostöße den Schmerz und den Juckreiz von Insektenstichen.

  • Hautempfindlichkeit: Zunächst müssen Sie sich für einen Typ von Stichheiler entscheiden. Dabei spielt das Schmerzempfinden eine große Rolle. Während manche Menschen das Brennen eines elektrischen Stichheilers kaum wahrnehmen, empfinden andere es als schmerzhaft. Sind Sie sehr schmerzempfindlich, ist diese Technik für Sie also nicht ideal. Ein thermischer Stichheiler wie der „Bite Away Cobra“ von Riemser Pharma kann mit seiner Wärme ebenfalls als unangenehm empfunden werden, wenn Sie generell wärmeempfindlich sind.
  • Hitzestufen: In jedem Fall sollte das Gerät einstellbare Hitzestufen und/oder eine einstellbare Kontaktzeit haben. Für Kinder sollte diese höchstens auf 3 Sekunden gestellt werden, für Erwachsene auf sechs Sekunden.
  • Handlichkeit: Eine Stichheiler Anwendung sollte möglichst schnell und leicht vonstatten gehen. Er sollte gut in der Hand liegen und klein sein. So passt er in die Handtasche oder den Trekkingrucksack, um unterwegs Mückenstiche zu behandeln. Ist das Gerät sehr breit, sind manche Körperstellen schwerer erreichbar. Gut bewährt hat sich daher eine angewinkelte Form.
  • Funktionsweise: Thermische Stichheiler benötigen Energie, um zu funktionieren. Sie sind normalerweise mit Batterien bestückt. Diese müssen Sie regelmäßig austauschen, da der Stichheiler sonst nicht funktioniert. Arbeitet der Stichheiler elektrisch, gibt er einen Mini-Stromstoß ab. Hier benötigen Sie dagegen keine Batterien. Er funktioniert nach dem Prinzip der Piezo-Elektrizität, wie sie von Elektrofeuerzeugen bekannt ist. Jeder Click löst einen kleinen elektrischen Impuls aus und verschafft schnelle Hilfe bei Insektenstichen. Ähnlich wie mechanische Modelle sind sie somit sehr gut für Outdoor-Trips geeignet, bei denen zusätzliche Batterien nur eine Belastung sind.

Auch wenn es nur ein kleiner Impuls ist: Träger von Herzschrittmachern sollten einen elektrischen Stichheiler nicht nutzen. Darauf weisen die Hersteller explizit hin.

Fazit

Das Jucken bereits eines einzelnen Mückenstichs kann als sehr störend empfunden werden. Sind es erst mehrere, ist der Leidensdruck schnell recht groß. Dagegen schafft der kurze Stromstoß eines elektrischen Stichheilers Abhilfe. Auch die Hitzeeinwirkung eines thermischen Stichheilers lässt sich vergleichsweise gut ertragen. Dennoch sollten Kinder oder empfindliche Menschen besser zu einem mechanischen Modell greifen. Denken Sie auch daran, dass Sie bei einem Thermo-Modell wie dem „Bite Away Cobra“ Batterien benötigen. Wählen Sie am besten ein Modell, das handlich und leicht ist, damit Sie es ohne Aufwand in der Handtasche oder im Rucksack mitnehmen können.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (47 Bewertungen, Durchschnitt: 4,53 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus