Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Stabfeuerzeug Test 2021

Empfehlenswerte Stabfeuerzeuge im Überblick

Ganz gleich ob Kamin, Grill oder Teelicht: Durch seine üppige Länge bietet Ihnen ein Stabfeuerzeug im Vergleich zu einem normalen Feuerzeug deutlich mehr Sicherheit. Die Stab Feuerung hat einen besonders langen Griff. Dadurch ist das Verbrennungsrisiko bei einem solchen Lighter deutlich geringer. Besonderen Komfort verspricht ein elektronisches Feuerzeug, das Sie immer wieder per USB aufladen können. Vergleichen Sie mit Hilfe unserer Tabelle die Elektric Lighter und das klassische Gasfeuerzeug miteinander und achten Sie dabei auf Handhabung, Funktionsweise und Besonderheiten.

Die besten Stabfeuerzeuge 2021

Stab Feuerzeuge sind ideal zum Anzünden von Kerzen, Teelichtern oder des Grills.

Sie können es als Kerzenanzünder, Gasanzünder oder Grillanzünder verwenden: Das Stabfeuerzeug ist ein klassischer Alltagshelfer und findet vielseitig Anwendung. Da das Stabfeuerzeug lang ist, können Sie aus sicherer Entfernung den Docht der Kerze, den Gasbackofen, Gasherd oder auch das Kaminfeuer entzünden. Weiterhin verspricht es eine besonders einfache Handhabung. Lange Feuerzeuge gibt es laut verschiedener Stabfeuerzeuge Tests mittlerweile in verschiedenen Varianten. Sie können sich zum einen für die klassische Variante entscheiden, bei dem das Stabfeuerzeug nachfüllbar ist. Sie können aber auch ein elektrisches Feuerzeug wählen.

Beide sind für alle aufgezählten Bereiche anwendbar und bieten sich für die Anwendung daheim oder auch für die Outdoor-Nutzung an. Wer es vorwiegend Outdoor einsetzen möchte, sollte sich für ein Stabfeuerzeug mit Sturmflamme entscheiden. Damit können Sie beim nächsten BBQ den Grill auch dann problemlos anzünden, wenn ein wenig Wind geht. Beim Grillen bzw. Barbeque sollten Sie unbedingt darauf achten, dass der vordere Teil von Ihrem Sturmfeuerzeug aus Metall besteht, sodass es keinen Schaden nimmt.

Damit Sie jedem Anwendungsbereich gerecht werden, gibt es dieses Feuerzeug in verschiedenen Längen. Weiterhin steht Ihnen das Feuerzeug mit Schwanenhals zur Verfügung. Es hat einen beweglichen, biegsamen Hals. Dadurch eignet es sich besonders gut zum Anzünden von Kerzen und Windlichtern.

Kaufen Sie immer nur geprüfte Stabfeuerzeuge, da nur diese die strengen Sicherheitsauflagen erfüllen. Denken Sie dabei auch immer an den vorgesehenen Anwendungsbereich.

Stabfeuerzeug Typen: Wählen Sie anhand der Ausstattungsmerkmale

Suchen Sie ein Feuerzeug für Kerzen oder doch eins für das nächste Barbecue, den Ofen oder das Camping? In einem Stabfeuerzeuge Vergleich haben sich verschiedene Typen durchgesetzt, die sich anhand der Ausstattungsmerkmale unterscheiden lassen. Wir stellen Ihnen im Folgenden die gängigen Angebote vor.

» Mehr Informationen

Stabfeuerzeug mit flexiblem Hals ist ideal für Laternen

Sowohl bei Laternen und Windlichtern als auch beim Grill im Freien bietet sich ein Stabfeuerzeug mit flexiblem Hals an. Sie können hier den Hals nach oben und unten biegen, was die Anwendung von einem solchen Kaminanzünder um einiges angenehmer macht. Der Hals dieser Modelle ist in der Regel aus Metall, sodass Sie damit problemlos auch länger in der Flamme bleiben können. Schauen Sie sich in einem Stabfeuerzeuge Test an, wie lang und beweglich der Hals tatsächlich ist. Hier ergeben sich Unterschiede.

» Mehr Informationen

Extralange Stabfeuerzeuge eignen sich hervorragend für den Kamin

Electric Lighter:
Wünschen Sie sich ein wenig mehr Komfort, wählen Sie ein elektronisches Feuerzeug. Hierbei handelt es sich um ein Lichtbogen Feuerzeug.

Suchen Sie ein Feuerzeug, mit dem Sie einen Kamin sicher anzünden können, sollte Ihr Stabfeuerzeug extralang sein.

Weiterhin ist es wichtig, dass der vordere Teil aus Metall ist, sodass dieser beim Anzünden keinen Schaden nimmt.

Alternativ kann hier auch auf ein Modell zurückgegriffen werden, das an der Spitze nur eine Metalllegierung hat. Sie können sich hier für ein klassisches Gasfeuerzeug als Alternative entscheiden.

Sturmfeuerzeug für Anwendungen im Außenbereich

Bei der Auswahl von einem Grillanzünder-Feuerzeug ist es zwar praktisch, wenn das Feuerzeug lang ist. Es sollte aber ebenso windstabil sein. Entscheiden Sie sich in diesem Fall für ein Stabfeuerzeug mit Sturmflamme. Damit ein solches Stabfeuerzeug bei Sturm problemlos funktioniert, ist die Flamme deutlich stärker und stabiler. Teilweise sind die Feuerzeuge hier mit einer regulierbaren Jetflamme versehen. Entscheiden Sie sich für die klassische Variante ist das Stabfeuerzeug nachfüllbar.

» Mehr Informationen

Hier können Sie sich für Modelle entscheiden, die mit Feuerzeuggas funktionieren und solche, bei denen Feuerzeugbenzin angewendet wird. Wählen sie ein elektronisches Feuerzeug, also ein sogenanntes Lichtbogen Feuerzeug, laden Sie es ganz einfach mit dem passenden USB-Kabel. In diesem Fall ist das Laden besonders einfach und komfortabel.

In einem Stabfeuerzeuge Test sind die meisten Modelle beim Kauf bereits gefüllt. Sie können also direkt das Feuerzeug zum Kamin anzünden verwenden.

Vor- und Nachteile der Stabfeuerzeug Typen

Unabhängig davon, ob Sie mit einem Tesla Feuerzeug oder einem Bic Feuerzeug liebäugeln, stehen Ihnen bei einem Stabfeuerzeuge Vergleich verschiedene Arten zur Auswahl. Je nachdem ob Sie ein Feuerzeug für Feuerwerk oder ein Weber Grill Feuerzeug favorisieren, sollten Sie die Vor- und Nachteile der verschiedenen Typen im Blick behalten.

» Mehr Informationen
Variante Vorteile Nachteile
Sturmfeuerzeug
  • Benzinfeuerzeug oder Sturmfeuerzeug mit Gas
  • sehr windstabil
  • auch als Feuerzeug für Böller
  • Flamme teilweise regulierbar
  • nicht alle Marken führen entsprechende Angebote
Stabfeuerzeug mit flexiblem Hals
  • flexibel nutzbar
  • einfache Handhabung
  • Hals kann individuell eingestellt werden
  • sehr robust und langlebig
  • Hals aus Metall
  • auch mit Piezo-Zündung
  • Hals nicht immer ausreichend lang
Extralanges Stabfeuerzeug
  • auch als elektrisches Feuerzeug
  • kann länger in der Flamme bleiben
  • sehr robust
  • teilweise mit Kunststoffhals laut einem Stabfeuerzeuge Vergleich

Ist ein Stabfeuerzeug hochwertig, wird häufig mit viel Metall oder mit Metalllegierungen gearbeitet. Zwar müssen Sie dann auch einen höheren Preis in Kauf nehmen, Sie können aber meist auch länger mit dem Grillanzünder Feuer entfachen.

FAQ: Häufige Fragen und Antworten zum Stabfeuerzeug

Möchten Sie Ihr Stabfeuerzeug lang nutzen, sollten Sie auf eine gute Qualität achten. Unsere Kaufberatung zeigt Ihnen in dieser Kategorie wichtige Fragen und Antworten.

» Mehr Informationen

Wie kann ich ein Stabfeuerzeug nachfüllen?

So wie herkömmliche Feuerzeuge, können auch die meisten Stabfeuerzeuge nachgefüllt werden.

Achten Sie schon beim Kauf darauf, dass Sie Ihr Stabfeuerzeug nachfüllbar ist. Können Sie ein Feuerzeug nachfüllen mit Benzin oder Gas, können Sie es länger nutzen. Online finden Sie rasch zum Stabfeuerzeug nachfüllen eine Anleitung. Meistens dauert das Nachfüllen nur wenige Minuten.

Stabfeuerzeug nachfüllen funktioniert nicht, warum?

Gerade wenn Sie das Stabfeuerzeug in der Tasche getragen haben, ist es möglich, dass es sich nicht auffüllen lässt, weil der Druck aufgrund der Temperatur zu hoch ist. Lassen Sie das Feuerzeug dann für einen Moment im Freien liegen.

» Mehr Informationen

Wieso funktionieren Stabfeuerzeuge nicht?

Funktioniert Ihr Stabfeuerzeug nicht mehr, sollten Sie zunächst prüfen, ob genügend Gas oder Benzin enthalten sind. Wenn Sie Ihr Feuerzeug nachfüllen mit Gas und es funktioniert immer noch nicht, kann der Knopf zu wackelig sein, sodass die Zündung nicht auslöst.

» Mehr Informationen

Wie finde ich das beste Stabfeuerzeug?

Damit Sie Ihr Stab Feuerzeug flexibel und oft verwenden können, sollten Sie verschiedene Produkte einander gegenüberstellen. In einem Stabfeuerzeug Vergleich spielt beispielsweise eine Rolle, ob Sie Butan- oder Propan-Gas brauchen. Dies ist vor allem für die Folgekosten entscheidend. Weiterhin sollten Sie vorab wissen, ob Sie es Outdoor beispielsweise zum Anzünden von Raketen nutzen möchten. Grundsätzlich sollten Sie Ihr Feuerzeug auffüllen können, sodass Sie es lange nutzen können. Wichtige Kaufkriterien sind:

» Mehr Informationen
  • Stabfeuerzeug Sturmflamme
  • Stabfeuerzeug Lichtbogen
  • Stabfeuerzeug Edelstahl
  • Stabfeuerzeug biegsam
  • nachfüllbar
  • USB
  • Flex Neck
  • verstellbare Flamme
  • handlich
  • Design
  • Feuerzeug mit Kindersicherung

Ein Feuerzeug ohne Kindersicherung stellt immer ein Sicherheitsrisiko dar. Gerade ein moderner Stabfeuerzeug Vergleichssieger lässt sich auf Knopfdruck bedienen.

Welches weitere Zubehör gibt es?

Ganz egal, ob Sie einen Grill, Kerze, Grablichter oder Gasherd entzünden möchten, neben dem Stab Feuerzeug gibt es eine Auswahl an Zubehör:

» Mehr Informationen
  • Feuerzeug-Gas
  • Grillanzünder
  • Feuerzeug-Benzin

Welche Hersteller bieten gute Stabfeuerzeuge an?

Ist das Stabfeuerzeug flexibel, gelangen Sie damit auch an schwer erreichbare Stellen ohne sich zu verbrennen.

Vor allem diese Marken sind dafür bekannt, dass Sie gute und günstige Stabfeuerzeuge anbieten:

  • BIC
  • Zippo
  • WMF
  • Rösle
  • Tesla
  • Leifheit

Feuer machen – so geht’s richtig

Möchten Sie ein Feuer entzünden, brauchen Sie die richtigen Hilfsmittel. Ideal sind trockene Gräser, Birkenrinde oder Holzspäne. Auch dünne Holzstäbe können genutzt werden. Der Zunder wird locker aufgeschüttelt, sodass ausreichend Sauerstoff die Flamme erreicht. Als Alternative bieten sich Zündwürfel an.

» Mehr Informationen

Wieso warnt die Stiftung Warentest vor billigen Feuerzeugen?

Möchten Sie ein Stabfeuerzeug kaufen, sollten Sie sich nie für preiswerte Einwegmodelle entscheiden. Die Stiftung Warentest warnt aufgrund mangelnder Sicherheitskontrollen immer wieder vor dem Kauf.

» Mehr Informationen

Wie funktioniert ein Stabfeuerzeug?

Die Funktionsweise ist mit der von einem Gasfeuerzeug identisch. Hier wird allerdings nicht mit einem Feuerstein und Reibrad gearbeitet, sondern mit einem Kristall.

» Mehr Informationen

Kamin anzünden – wie geht’s richtig?

Verwenden Sie zum Anzünden Ihres Kamins immer Klein- und Scheitholz. Das Kleinholz liegt unten, das Scheitholz muss mit diesem in Kontakt kommen. Brennen Sie das Feuer immer von unten an, sodass sich die Flamme nach oben problemlos entwickelt. Es gibt Anzündwürfel, die Ihnen das Anzünden erleichtern.

» Mehr Informationen
Bildnachweise: © Rido – stock.adobe.com, © Николай Чекалин – stock.adobe.com, © Manuel Schönfeld – stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus