Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Lichtbogen-Feuerzeug Test 2021

Empfehlenswerte Lichtbogen-Feuerzeuge im Überblick

Versagt das Feuerzeug, ist es mit der Romantik schnell vorbei. Ein Lichtbogen-Feuerzeug Test macht mit Geräten vertraut, die ganz ohne Gas und Benzin zuverlässig funktionieren. Kerzen oder Silvesterfeuerwerk wird nicht mit der gewohnten Flamme entzündet, sondern das Feuerzeug funktioniert elektrisch. Ein elektrisches Feuerzeug mit Lichtbogen ist auf einen leistungsfähigen Akku angewiesen. Damit ist ein elektrisches Stabfeuerzeug wieder aufladbar und funktioniert zuverlässig auch über einen längeren Zeitraum. Schauen Sie sich in unserer Vergleichstabelle an, wie ein USB Feuerzeug mit Lichtbogen aufgebaut ist und welche Varianten es gibt.

Die besten Lichtbogen-Feuerzeuge 2021

Lichtbogen-Feuerzeuge sind deutlich einfacher zu nutzen und ungefährlicher als klassische Feuerzeuge.

Bei starkem Wind und Regen mit dem Feuerzeug eine Kerze oder eine Silvester-Rakete anzuzünden, ist meist nahezu aussichtslos. Wo die Flamme versagt, können die Geräte aus einem Elektro-Feuerzeug Test punkten. Ein elektrisches Feuerzeug mit Lichtbogen arbeitet unabhängig von

  • Wind und
  • Wetter.

Ist der Akku ausreichend geladen, zündet das Tesla Stabfeuerzeug zuverlässig. Die Lichtbogen-Feuerzeug Spannung ist sehr hoch. Es entsteht eine große Hitze. In der Regel ist ein Tesla Lichtbogen Feuerzeug jedoch ungefährlich und einfach wie komfortabel in der Anwendung.

Taschen- oder Stabfeuerzeug – gleiche Technik unterschiedliches Design

Lichtbogen-Feuerzeuge funktionieren nach ein und demselben Prinzip. Dennoch können Unterschiede gemacht werden und zwar in der Bauform:

» Mehr Informationen
  • Lichtbogen Taschenfeuerzeug: Wünschen Sie sich ein kleines und handliches Feuerzeug, welches an die einfachen „Zippo“ Modelle erinnert, ist das Tesla USB Feuerzeug im Taschenformat die richtige Wahl. Sie können die Feuerzeuge jederzeit bequem mitführen und sie liegen gut in der Hand. Ein elektronisches Taschenfeuerzeug lässt sich vielseitig verwenden und verbraucht dabei nur wenig Energie.
  • Lichtbogen Stabfeuerzeug: Ein Stabfeuerzeug bringt mehr Leistung mit und ist für das Anzünden von Kaminen oder Teelichtern besonders praktisch. Optisch fallen diese Feuerzeuge durch ihren langen und biegsamen Hals ins Auge. Damit bleiben Sie beim Anzünden flexibel und schützen sich vor etwaigen Verbrennungen.

Die Vor- und Nachteile der genannten Lichtbogen-Feuerzeug Typen

Lichtbogen-Feuerzeug Art Vorteile Nachteile
Lichtbogen Taschenfeuerzeug
  • handlich
  • klein
  • leicht zu verstauen
  • vielseitig verwendbar
  • preisgünstig
  • häufig geringere Leistung
  • Verbrennungsgefahr beim Anzünden
Lichtbogen Stabfeuerzeug
  • mehr Leistung
  • größerer Akku
  • sicherer im Umgang
  • flexible Anwendung
  • weniger für unterwegs geeignet
  • unhandlich
  • teuer

Die Akkuleistung besitzt Priorität

Ein USB-Feuerzeug mit Lichtbogen ist schnell und unkompliziert wiederaufladbar.

Was Geräte in einem Tesla-Feuerzeug Test leisten können, steht und fällt damit, welche Akkuleistung gegeben ist. Meist werden die Ihnen auch vom Smartphone geläufigen Lithium-Ionen-Akkus verwendet. Stabfeuerzeuge bringen die höchste Akku-Leistung mit und können bis zu 400 Anwendungen durchhalten, sofern der Akku voll aufgeladen ist.

Die Bewertung des Akkus erfolgt in einem USB-Feuerzeug Test nicht wie üblich anhand der Akkulaufzeit, sondern maßgeblich ist die Anzahl der Zündungen. Hierbei ergeben sich große Unterschiede. Während leistungsstarke Stabfeuerzeuge mehrere hundert Zündungen schaffen, bleibt die Akku-Kapazität bei einem einfachen Elektro-Feuerzeug mit Gravur auf etwa 100 Zündungen beschränkt.

Lichtbogen-Feuerzeuge lassen sich mit USB komfortabel laden

Wenn Sie ein Lichtbogen-Feuerzeug kaufen, ist auch relevant, wie sich die verbrauchten Geräte wieder aufladen lassen. Besitzt das Doppel-Lichtbogen-Feuerzeug einen USB-Anschluss, gestaltet sich das Aufladen einfach und komfortabel.

» Mehr Informationen

Achten Sie darauf, dass sich das USB Ladekabel bereits im Lieferumfang befindet.

Sie können ein Aokvic USB elektronisches Feuerzeug an jedem USB-Port an PC oder Handy aufladen und bleiben damit flexibel und können die Funktion Ihres Lichtbogen-Feuerzeug Vergleichssieger jederzeit wieder herstellen.

Die Zahl der Lichtbögen variiert

In einem Feuerzeug mit Lichtbogen Test überwiegen Modelle mit einem Lichtbogen. Dies ist für den alltäglichen Gebrauch der Produkte dieser Kategorie vollkommen ausreichend. Sie können damit ohne Probleme Kerzen oder Grill in Gang bringen.

» Mehr Informationen

Ein Feuerzeug mit zwei (dual) oder drei Lichtbögen bringt Ihnen den Vorteil, dass Sie weniger genau zielen müssen und sich das Feuer damit leichter entzünden lässt. Dem gegenüber steht der höhere Akku-Verbrauch dieses Lichtbogen-Stabfeuerzeugs. Weiterhin ist in einem Plasma-Feuerzeug Test die Produktauswahl durchaus begrenzt.

Schutzkappen schützen vor einem Lichtbogen-Feuerzeug Stromschlag

Neukaufen ist günstiger:
Reparaturen von defekten Lichtbogen-Feuerzeugen lohnen aufgrund des recht günstigen Anschaffungspreises meist nicht.

Im Test kann ein elektronisches Feuerzeug mit Abdeckung punkten. Dies trifft besonders auf Taschenfeuerzeuge zu. Gerade bei diesen einfachen Modellen ist der Lichtbogen störanfällig und kann leicht verbogen werden, wenn kein entsprechender Schutz vorhanden ist.

Ungeschützt kann es zu einem Lichtbogen-Feuerzeug Stromschlag kommen. Dies hört sich jedoch gefährlicher an, als es letztlich ist, denn der Tesla Lighter oder Geräte von Silvermatch, Arc, Padgene oder einer anderen Marke verfügen zwar über eine hohe Spannung, besitzen aber nur geringe Stromstärken.

Dahingehend ist ein Lichtbogen-Feuerzeug nicht gefährlich. Lediglich punktuelle Verbrennungen sind möglich, bei fachgerechtem Gebrauch der in einem Lichtbogen-Feuerzeug Test aufgeführten Geräte jedoch ebenfalls vermeidbar.

FAQ: Fragen und Antworten rund um Kauf und Verwendung von Lichtbogen-Feuerzeugen

Sie suchen das beste Lichtbogen-Feuerzeug für Ihre Ansprüche? Unsere Kaufberatung soll Sie dabei unterstützen. Gerne verweisen wir dabei auf die Ergebnisse der Stiftung Warentest. Bisher wurde jedoch noch kein entsprechender Test durchgeführt. [Stand: 04/2021] Bevor Sie sich für einen Hersteller und ein passendes Lichtbogen-Stabfeuerzeug oder den praktischen Helfer für die Hosentasche entscheiden, lohnt ein Blick auf unsere abschließenden FAQs.

» Mehr Informationen

Wie funktioniert ein Lichtbogen-Feuerzeug?

Wie Sie bereits wissen, funktionieren die Geräte mit Strom. Sie brauchen ein Kabel und müssen das Feuerzeug mit USB laden. Dabei wird im Lichtbogen eine hohe Spannung erzeugt. Wir sprechen dabei von einigen tausend Volt. Lichtbögen werden sehr heiß und erreichen Temperaturen von mehreren hundert Grad.

» Mehr Informationen

Ein Nebeneffekt der hohen Spannung ist ein Begleitgeräusch. Der Tesla Lighter verursacht hohe Töne, die von jungen Menschen mit intakter Hörleistung meist als recht intensiv wahrgenommen werden. Durch das Plasma entsteht weiterhin eine geringe Menge Ozon.

Was lässt sich mit einem Lichtbogen-Feuerzeug anzünden?

Hier gibt es eigentlich keine Einschränkungen. Sie können jede gewöhnliche Kerze damit in Gang bringen. Stabfeuerzeuge eignen sich besser für Teelichter und für Kerzen deren Docht in einem Glas oder hohen Gefäß nur schwer zu erreichen ist.

» Mehr Informationen

Stabfeuerzeuge bewähren sich auch beim Silvester-Feuerwerk oder dem Anzünden des Grills. Durch den flexiblen Hals ist der Gebrauch sicher und die Zündung bei Wind und Wetter garantiert.

Dieses Video befasst sich näher mit Lichtbogen-Stabfeuerzeugen:

Aus welchem Material bestehen Lichtbogen-Feuerzeuge?

Sie können aus unterschiedlichen Materialien wählen:

» Mehr Informationen
  • Kunststoff
  • Edelmetall
  • Aluminium
  • Zinklegierung

Das Material nimmt nur bedingt Einfluss auf die Qualität und bleibt dabei Ihren eigenen Vorlieben überlassen. Wenn Sie ein Lichtbogen-Feuerzeug günstig kaufen möchten, ist Kunststoff die beste Wahl. Die Feuerzeuge sind meist Schwarz oder Weiß und besitzen ein geringes Gewicht.

Soll ein Elektro-Feuerzeug mit Gravur versehen werden, eignet sich Edelmetall. Das Elektro Feuerzeug liegt gut in der Hand, bringt aber etwas mehr an Gewicht mit.

Ist ein Lichtbogen-Feuerzeug gefährlich?

Bei sachgerechter Nutzung müssen Sie sich darüber keine Sorgen machen, ob ein Lichtbogen-Feuerzeug gefährlich ist.

Die Modelle in einem Lichtbogen-Feuerzeug Vergleich besitzen eine Spannung zwischen 10.000 und 20.000 Volt. Dies hört sich viel an, aufgrund der geringen Amperezahl können Sie jedoch keinen Stromschlag bekommen. Sie können sich lediglich verbrennen, wenn Sie die Geräte nicht achtsam gebrauchen.

Wie wird ein Lichtbogen-Feuerzeug aufgeladen?

Jedes Lichtbogen-Feuerzeug ist aufladbar. Dabei kommt ein USB-Kabel zum Einsatz. Dadurch ergeben sich vielfältige Möglichkeiten einer einfachen und komfortablen Aufladung:

» Mehr Informationen

Besitzt das Gerät ein Display, kann der Ladezustand des Lichtbogen-Feuerzeugs immer im Auge behalten werden.

Besonders umweltfreundlich gestaltet sich die Handhabung, wenn die notwendige Energie nicht aus der Steckdose kommt, sondern mittels Sonnenlicht erzeugt wird. Es sind bereits Powerbanks, die mit Fotovoltaikzellen ausgerüstet sind im Handel. Eine ebenfalls umweltfreundliche, allerdings etwas anstrengendere Version ist die Aufladung mittels LED-Taschenlampe mit Handkurbel.

Bildnachweise: © nicky sandoz/EyeEm – stock.adobe.com, © Pixelspieler – stock.adobe.com, © Michael – stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus