Soda Stream Test 2017

Empfehlenswerte Soda Streams im Überblick

VergleichssiegerBestsellerPreistipp
KitchenAid Artisan OnyxSodaStream CrystalSodaStream PowerSodaStream GasatoreSodaStream DynamoLevivo Wassersprudler
ModellKitchenAid Artisan OnyxSodaStream CrystalSodaStream PowerSodaStream GasatoreSodaStream DynamoLevivo Wassersprudler
Vergleichsergebnis1)So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
BewertungSEHR GUT
BewertungSEHR GUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
Max. Füllmenge1 Liter0.6 Liter1 Liter1 Liter1 Liter1 Liter
CO2 Zylinder60 Liter60 Liter60 Liter60 Liter60 Liter60 Liter
Material BehälterKunststoffGlasKunststoffKunststoffKunststoffKunststoff
Anzahl der mitgelieferten Flaschen1 Stk.2 Stk.1 Stk.1 Stk.1 Stk.2 Stk.
Spülmaschinenfest
Gewicht7.7 kg3 kg3 kg4.9 kg2.8 kg3.8 kg
Maße45.4 x 28 x 20 cm54 x 30 x 20.4 cm42 x 22 x 12 cm42 x 22 x 12 cm30 x 30 x 30 cm44 x 33 x 20.4 cm
Vor- und Nachteile
  • hochwertige Verarbeitung der Materialien
  • inkl. Druckanzeige für die CO2 Flasche
  • zeitloses Gerät
  • stabile Halterung
  • nachhaltige Karaffen
  • leichte Bedienung
  • sehr edle Optik
  • übersichtliches Bedienfeld
  • gute Verarbeitung
  • schickes LED-Display
  • kinderleichte Handhabung
  • leichte Bauweise
  • gute Verarbeitung
  • gutes Preis-/ Leistungsverhältnis
  • inkl. 2 Flaschen
Zum Angebot
Erhältlich bei
  • hitseller.de
  • check24.de
  • comtech
  • comtech
  • comtech

SodaStream Test 2017

Der originale SodaSteam stammt von der gleichnamigen Firma.
Per Knopfdruck schmackhaftes und sprudelndes Wasser erhalten, das ist die Devise von Soda Stream. Die Geräte gibt es in zahlreichen Designs und von einigen Herstellern. Der Bekannteste am Markt ist „Sodastream“, der auch zeitgleich Namenspate für die Wasserzubereitung mit diesen Geräten stand. Welche Modelle es im Einzelnen gibt und welche Eigenschaften sie besitzen, zeigt der SodaStream Test .

SodaStream-Arten

Keine Wasserkisten mehr schleppen müssen und dennoch immer frisches und gesprudeltes Wasser – wahlweise mit Geschmack – im Haus zu haben, ist der Traum vieler Menschen. Vor einigen Jahren kamen exakt für diese Bedürfnisse Geräte auf den Markt, die genau dies konnten. Mit der Marke SodaStream fing alles an. Sie wurde nicht nur weltbekannt, sondern gilt seither auch als Synonym für zahlreiche Gerätenachbauten in diesem Bereich. Die bekanntesten hauseigenen Modelle sind der SodaStream Crystal, der SodaStream Penguin, der SodaStream Play, der SodaStream Power sowie der SodaStream Genesis. Mittlerweile übernahm das Unternehmen Soda Club die Marke SodaStream und versprach mit dem Soda Club Cool auch gekühltes Wasser. Die Geräte sind alle nach dem gleichen Muster aufgebaut. Sie bestehen aus einem Korpus, der wahlweise aus schlichtem Kunststoff in Weiß oder in aufwendigerem, metallischeren Design gehalten ist. Im Korpus befindet sich ein SodaStream Zylinder, der ausgetauscht werden kann und das Wasser mit CO2 versetzt.

Dazu gehören auch die passenden SodaStream Flaschen, die bei den ersten Geräten ausschließlich aus Kunststoff bestanden. Mittlerweile wurde auch hier nachgebessert, sodass es auch Flaschen aus Glas gibt. Der SodaStream mit Glasflasche ist zwar ein optischer Hingucker aber die Flaschen sind nicht bruchsicher. Das bedeutet, dass sie für den Transport von Getränken eher ungeeignet sind. Wer möchte, kann dem Wasser mit einem SodaStream Sirup einen ganz individuellen Geschmack verleihen. Erhältlich sind die Zusätze direkt beim Hersteller oder in allen Shops, in denen es auch die Geräte gibt. Beim Soda Club Cool gibt es zu der SodaStream Kartusche für das CO2 noch eine zusätzliche Kühleinheit. Sie erfordert allerdings eine Stromverbindung. Seit der Markteinführung der ersten Geräte hat sich SodaStream stetig weiterentwickelt. Mittlerweile gibt es Gerätetypen, wie den SodaStream Dynamo, den SodaStream Natural oder den SodaStream Fizz.

SodaStream-Art Vorteile Nachteile
SodaStream Crystal
  • mit großer Glaskaraffe
  • ansprechendes Design durch Edelstahl-Look
  • große CO2-Kartusche sorgt für viele Liter
  • preisintensiv
  • Glas der Flasche kann kaputtgehen
SodaStream Penguin
  • ergonomisch geformtes Design
  • ansprechende Glaskaraffe mit viel Fassungsvermögen
  • sparsame CO2-Kartusche
  • Optik nicht jedermanns Geschmack
  • Glasflasche kann brechen
SodaStream Play
  • Kunststoffflasche mit 1 Liter Fassungsvermögen
  • Flasche nahezu unzerstörbar
  • preisgünstiges Modell
  • zurückhaltendes Design
  • Verarbeitung kann preiswert wirken
  • Kunststoff kann Geschmack verändern
SodaStream Power
  • elektrische Bedienung vereinfacht Zubereitung
  • verschiedene Sprudelstärken
  • besonders leise
  • ansprechendes Design durch Aluminium-Look
  • PET-Flasche ist besonders robust
  • PET-Flasche kann mit der Zeit Rückstände im Material bilden (durch Sirup zum Beispiel)
SodaStream Genesis
  • kompakte und handliche Form
  • PET-Flasche ist stabil und eignet sich auch für Transport in Tasche oder Rucksack
  • Kohlensäure kann schneller entweichen als in Glasflaschen

Die wichtigsten Kaufkriterien für den SodaStream

Beim Kauf eines SodaStream Gerätes sind mehrere Faktoren entscheidend. Neben der einfachen Bedienung oder dem Preis steht für viele Kunden auch das Design im Fokus. Welche Kriterien kaufentscheidend sein können, zeigt der SodaStream Test .

Soda Club vs. SodaStream?:
Gegründet wurde SodaStream 1970 in Großbritannien. Das Unternehmen gilt als Mutter der flexiblen Wasserzubereitung mit Kohlensäure. 1991 gründete ein ehemaliger Mitarbeiter des Unternehmens die Firma „Soda Club“ und avancierte schnell als ernstzunehmende Konkurrenz. Wenige Jahre später, 1998, wurde SodaStream von Soda Club aufgekauft.

Design

Das Design spielt für viele Nutzer beim Kauf eine essenzielle Rolle. Einige bevorzugen die schlichten Geräte in Weiß, andere wiederum die modernen Designs in Aluminiumoptik. Das Angebot in diesem Bereich ist besonders vielfältig. Auch bei den Flaschen spiegelt sich dies wider. Besonders robust und bruchsicher sind die SodaStream Flaschen aus PET. Deutlich eleganter wirkt der SodaStream mit Glasflasche. Er ist aber nicht bruchsicher.

Zubehör

Das Zubehörsortiment der einzelnen Geräte ist sehr vielfältig. Neben dem SodaStream Zylinder und dem SodaStream Sirup gibt es auch Vorteilspakete, zu denen auch das Crystal Megapack gehört. Auch alternative Flaschen sind beim häufigen Gebrauch des SodaStreams zu empfehlen. Entsprechendes Zubehör gibt es auch von anderen Marken, die meist einen günstigeren Preis haben. Ob sie dennoch genauso gut sind, wie die Originale? Die Erfahrungen der Kunden sind in diesem Bereich zwiegespalten. Erhältlich sind die Artikel online oder in allen Geschäften, die die SodaStream Geräte offerieren.

Bedienkomfort

Zum guten Bedienkomfort gehört auch, dass die SodaStream Kartusche einfach zu wechseln ist. Auch das Flaschen Reinigen und das Reinigen der Geräte sowie das Nachfüllen sollten kein Problem darstellen. Einige Geräte arbeiten automatisiert, sodass ein Knopfdruck reicht, um das Wasser aufzusprudeln. Zudem zeigen sie an, wenn der CO2 Zylinder im Wassersprudler getauscht werden muss.

Auch im Set bietet SodaStream seine Produkte an - oftmals sogar günstiger.

Lautstärke

Die Geräte sind meist sehr leise in der Handhabung, aber einige Modelle entwickeln eine größere Geräuschkulisse. Sollen sie in einer offenen Küche platziert werden, empfiehlt sich der Kauf eines leiseren Gerätes. Welche Modelle dazu zählen, können die Kunden im Testbericht oder Vergleichen nachlesen.

Preise

Der Preisvergleich macht deutlich, dass es die Modelle von teuer bis preisintensiv gibt. Günstig kaufen lassen sich die Soda Stream Geräte unter anderem bei Media Markt, Saturn, Lidl, DM, Rewe, Kaufland oder Real. Hier gibt es auch Zubehör, wie beispielsweise die Soda Club Jet Patrone. Werden Ersatzteile für ein defektes Gerät benötigt, sind diese allerdings meist nur über den Hersteller zu beziehen.

Fazit im SodaStream-Test

Mit den SodaStream Geräten erhalten Sie stets frisches und sprudelndes Wasser auf Knopfdruck. Es kann mit dem passenden Sirup ähnlich isotonisch wirken wie Bier. Erhältlich sind die Geräte in verschiedenen Designs und Preissegmenten. Vorteilhaft ist, dass das Gros der Geräte einfach zu bedienen ist und sich die CO2 Kartuschen schnell tauschen lassen. Mit einem entsprechenden Adapter können auch Patronen von anderen Marken eingesetzt werden. Wer Vielfalt und Individualität beim Wassertrinken bevorzugt, hat mit dem SodaStream einen treuen Begleiter an seiner Seite.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (48 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...
Sylvia Bende am 04.08.2017

Ganz toll diese Tipps

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus