Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Schlafmittel Test 2021

Empfehlenswerte Schlafmittel im Überblick

Immer mehr Menschen schlagen sich allabendlich mit Einschlaf- und Durchschlafschwierigkeiten herum. Das führt nicht nur dazu, dass sie am nächsten Tag unausgeschlafen und unkonzentriert sind, sondern wirkt sich negativ auf die Allgemeingesundheit aus. Schlafmittel können an dieser Stelle effektive Abhilfe leisten. Laut diverser Schlafmittel-Tests im Internet sind rezeptfreie Schlafmittel im Gegensatz zu synthetischen Mitteln gegen Schlafstörungen normalerweise nebenwirkungsfrei. Entscheiden Sie sich jetzt mit der Hilfe unserer Vergleichstabelle für pflanzliche Schlafmittel ohne Sucht- und Nebenwirkungspotenzial, wenn sie innerer Unruhe und leichter Schlaflosigkeit entgegenwirken möchten.

Die besten Schlafmittel 2021

Ein pflanzliches Arzneimittel können Sie auch ohne ärzliche Verordnung einnehmen. Wenn Sie noch andere Medikamente nehmen, ist eine Rücksprache allerdings sinnvoll.

Schlafstörungen und innere Unruhezustände belasten mittlerweile einen Großteil der Bevölkerung. Schuld daran sind der tagtägliche Stress, unregelmäßige Bettzeiten und ein ungesunder Lebensstil. Nicht wenige Betroffene greifen bei Einschlaf- und Durchschlafstörungen aus diesem Grund zur Einschlafhilfe. Das können zum Beispiel ein homöopathisches Schlafmittel oder starke Schlaftabletten sein. Mit Letzteren geht jedoch nicht selten eine Schlafmittelabhängigkeit einher.

Wir beschäftigen uns in dieser Kaufberatung mit den verschiedenen Typen, die es in der Kategorie der Einschlafmittel gibt, und klären über signifikante Aspekte im Zusammenhang mit ihrer Einnahme auf. Darüber hinaus beantworten wichtige Fragen zum Thema und fassen für Sie zusammen, welche empfehlenswerte Produkte im Schlafmittel-Vergleich erhältlich sind.

Abgesehen von Schlaftabletten, einem Beruhigungsmittel oder einem anderen Einschlafmittel können spezielle Verhaltensweisen und Rituale probate Mittel gegen Schlaflosigkeit sein. Das Verbraucherportal Stiftung Warentest hat in seiner Ausgabe 12/2020 einige von Ihnen zusammengetragen.

Synthetische oder pflanzliche Schlafmittel? Wir klären auf!

Wenn Sie ein Schlafmittel kaufen möchten, stellt sich zunächst die Frage, wie ausgeprägt Ihre Schlafprobleme sind. Die Antwort darauf entscheidet maßgeblich darüber, ob Ihnen ein Schlafmittel, das rezeptfrei erhältlich ist, genügt oder ein Test mit einem Hypnotikum unausweichlich ist.

» Mehr Informationen

Abgesehen von der Tatsache, dass ein solcher Entschluss stets mit dem Haus- oder Facharzt abgestimmt werden sollte, haben wir einige elementare Merkmale und Wirkeigenschaften für Schlafmittel ohne Rezept und verschreibungspflichtige Präparate für Sie gesammelt:

Pflanzliche Arzneimittel machen in der Regel nicht abhängig

Sind Schlaftabletten oder Schlafmittel rezeptfrei erhältlich, handelt es sich hierbei um pflanzliche Arzneimittel, die durch natürliche Inhaltsstoffe helfen können.

Pflanzliche Schlaftropfen, die altbewährte Schlaf- und Beruhigungstablette ohne synthetische Zusätze oder ähnliche natürliche Arzneien sind als Schlafmittel rezeptfrei. Das heißt, dass sie ohne ärztliche Verschreibung in Apotheken, Drogeriefach- und sogar Supermärkten verkauft werden dürfen.

Neben- oder Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sind im Normalfall ausgeschlossen – es sei denn, die oder der Betroffene leidet unter einer individuellen Unverträglichkeit gegenüber einem oder mehreren Inhaltsstoffen.

Oftmals sind in einem Schlafmittel ohne Rezept Extrakte aus folgenden Pflanzen anzutreffen:

  • Baldrian (zum Beispiel Baldrian Schlaftabletten)
  • Orangenblüten
  • Melisse
  • Passionsblume
  • Hopfen
  • Kalifornischer Mohn
  • Kava-Kava
  • Ashwaghandha
  • Rosenwurz

Bei chronischen, stark ausgeprägten Schlafstörungen ist die Wirksamkeit von einem Schlafmittel ohne Rezept zumeist jedoch nicht ausreichend.

Ein synthetisches Arzneimittel hilft gegen starke Schlafprobleme, kann aber abhängig machen

Schlafmittel rezeptfrei:
Antihistaminika-Schlafmittel sind sowohl frei verkäuflich als auch verschreibungspflichtig erhältlich, wobei Arzneien mit den Wirkstoffen Diphenhydramin und Doxylamin für Patienten ab 65 Jahren grundsätzlich vom Arzt verordnet werden müssen.

Im Gegensatz zu Schlaftabletten, die rezeptfrei zu haben sind, müssen synthetische Schlafmittel-Tropfen oder Tabletten grundsätzlich vom Facharzt verschrieben werden. Unter diese streng festgelegte ärztliche Verordnung fallen zum Beispiel:

  • Benzodiazepine (Lorazepam, Oxazepam)
  • z-Drugs (Zolpidem, Zopiclon und Zaleplon)
  • Antidepressiva
  • Neuroleptika
  • Melatonin und Melatonin-Rezeptor-Argonisten

Ebenso sind in dieser Sparte die sedativen Hypnotika und die Antihistaminika-Schlafmittel (Diphenhydramin-Schlafmittel und Doylamin-Schlafmittel) anzusiedeln. Insbesondere bei Letzteren sind Nebenwirkungen (die sich sogar als Schlafapnoe bemerkbar machen können) und ein schleichender Gewöhnungseffekt nicht auszuschließen.

Im Vergleich zu einer Schlaf- und Beruhigungstablette oder Schlaftropfen auf natürlicher Pflanzenbasis sind die synthetisch hergestellten Arzneimittel jedoch deutlich wirksamer.

Die Vor- und Nachteile der jeweiligen Art für Sie auf den Punkt gebracht

Schlafmittel-Typ Vorteile Nachteile
Pflanzliches Schlafmittel
  • Schlafmittel, die nicht abhängig machen
  • Tropfen und Schlaftabletten rezeptfrei erhältlich
  • nicht grundsätzlich apothekenpflichtig
  • nebenwirkungsfrei/-arm
  • beruhigende Wirkung
  • bei stark ausgeprägten Schlafproblemen weniger geeignet
  • Können theoretisch ohne ärztliche Absprache eingenommen werden
Synthetisches Schlafmittel
  • wirkstark
  • leisten Abhilfe bei eklatanten Schlafstörungen
  • wirken beruhigend
  • Einnahme geht ärztliche Beratung voraus
  • Schlafmittel-Nebenwirkungen können nicht ausgeschlossen werden
  • Gewöhnungseffekt bei dauerhafter Einnahme (Abhängigkeit)
  • müssen vom Arzt verschrieben werden und sind apothekenpflichtig

Diese Hersteller sind bekannt für hochwertige Mittel gegen Schlafprobleme

Unterschiedliche Inhaltsstoffe:
Die Schlaftabletten von Vivinox und Hoggar Night basieren beispielsweise auf den Wirkstoffen Diphenhydramin und Doxylamin, sind also Antihistaminika-Schlafmittel. Baldriparan-Dragees machen sich hingegen die natürliche Wirkung des Heilpflanze Baldrian zu Nutzen.

Ein probates und sich nicht negativ auf die Gesundheit auswirkendes Präparat für den persönlichen Test mit einem Einschlafmittel ist nicht immer auf Anhieb gefunden. Der Markt hält, von Hoggar Night über Vivinox bis hin zu unzähligen teuren oder günstigen Schlafmitteln auf der Basis von Baldrian, ein fast unübersichtliches Angebot verschiedener Mittelchen bereit. Produkt der Marke Lasea sowie aus der Entwicklungsschmiede der folgenden Hersteller haben laut diverser Rezeptfreie-Schlafmittel-Tests im Internet durchaus das Potenzial zu dem einen oder anderen Schlafmittel-Vergleichssieger:

  • Laif
  • Baldriparan
  • Pascoe Neurapas
  • Kytta
  • Steiner
  • Ratiopharm
  • Klosterfrau

Die wichtigsten Fragen und Antworten rund um das Thema Schlafmittel

Darf man Schlafmittel in der Stillzeit einnehmen?

Schlafmittel in der Schwangerschaft oder in der Stillzeit sind strikt zu vermeiden. Es liegt zwar auf der Hand, dass werdende oder frisch gebackene Mütter häufig unter Schlafstörungen leiden, dennoch sind die Auswirkungen, die insbesondere ein synthetisches Präparat auf das ungeborene oder zu stillende Kind hat, nicht berechenbar.

» Mehr Informationen

Damit der Nachwuchs gar nicht erst in Berührung mit einem Beruhigungs- oder Schlafmittel kommt, ist in diesen besonderen Lebensphasen von einer Einnahme abzusehen.

Gibt es spezielle Schlafmittel für Kinder?

Schlafmittel bei Kindern einzusetzen, wird völlig zu Recht als äußerst kritisch angesehen. Speziell von synthetisch hergestellten Präparaten, die im schlimmsten Fall einen Gewöhnungseffekt mitbringen, ist strengstens abzuraten. Selbst sanfte homöopathische Schlafmittel werden von Kinderärzten nicht empfohlen.

» Mehr Informationen

Können Kinder schlecht einschlafen oder durchschlafen, liegt es zumeist daran, dass sie sich tagsüber nicht vollständig ausgepowert haben oder zu aufgedreht ins Bett geschickt werden. Anstatt den Kleinen in diesen Fällen ein Schlafmittel zu verabreichen, sollten Eltern es mit einem allabendlichen Beruhigungsritual probieren, die Helligkeit im Kinderzimmer regulieren oder ihnen keinen Zugang zu koffeinhaltigen Getränken oder schwerem Essen am Abend gewähren.

Wann bei Schlafstörungen den Arzt konsultieren?

Sollten Ihre Schlafstörungen länger anhalten, empfehlen wir Ihnen die Konsultation eines Arztes.

Vereinzelte Nächte, in denen Sie nicht so gut schlafen wie in anderen, stellen keinen Grund zur Besorgnis dar. Sie sind vor allem das Ergebnis eines aufreibenden Tages oder eines üppigen Abendessens. Sollten die Schlafstörungen über Wochen anhalten und Sie sich tagsüber müde und erschöpft fühlen, ist es ratsam, Ihren Hausarzt aufzusuchen. Dieser überweist Sie bei Bedarf an einen entsprechenden Facharzt weiter.

Eignen sich Schlafmittel für Flugzeug-Reisen?

Der Wunsch, den Langstreckenflug vollständig zu verschlafen, ist durchaus verständlich. Dennoch wird von der Einnahme von Schlafmitteln im Flugzeug abgeraten. Wenn es zu einem Notfall während des Fluges kommt, ist ein klarer Kopf das Zünglein an der Waage, das im schlimmstenfalls über Leben und Tod entscheidet. Des Weiteren ist nur schwer abschätzbar, wie sich starke Schlafmittel vor dem Hintergrund mehrerer Höhen-Kilometer auswirken.

» Mehr Informationen

Sind Schlafmittel für Tiere am Markt erhältlich?

Eine lange Reise bedeutet für Tiere immensen psychischen und körperlichen Stress. Da liegt die Idee nahe, auf ein Schlafmittel für Hunde oder ein Schlafmittel für Katzen zurückzugreifen. Besprechen Sie diese Vorgehensweise jedoch stets im Vorfeld mit Ihrem Tierarzt. Nur er kann gesichert Auskunft über etwaig in Frage kommende Präparate und deren Dosierung geben.

» Mehr Informationen
Bildnachweise: © Antonioguillem – stock.adobe.com, © julien leiv – stock.adobe.com, © AntonioDiaz – stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus