Heizkissen Test 2017

Empfehlenswerte Heizkissen im Überblick

VergleichssiegerBestsellerPreistipp
Sanitas SHK 18Beurer HK 25 Medisana HP-40EAEG HK5646
ModellSanitas SHK 18Beurer HK 25 Medisana HP-40EAEG HK5646
Vergleichsergebnis1)So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
BewertungSEHR GUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
Leistung100 W100 W100 W100 W
AußenmaterialBaumwolleKunststoffBaumwolleBaumwolle
Größe30 x 40 cm30 x 40 cm30 x 40 cm30 x 40 cm
Heizstufen3 Stk.3 Stk.3 Stk.3 Stk.
Überhitzungs- schutz
Abschaltautomatik90 min.90 min.90 min.
Bezug waschbar
Gewicht621 g476 g400 g450 g
Vor- und Nachteile
  • pflegeleichter Heizkörper
  • foliengeschützt
  • sehr weicher Bezug
  • hygienische Kunststoffhülle
  • abnehmbare Zuleitung
  • präzise Temperatur- regelung
  • abnehmbarer Schalter
  • praktisches Bedienelement
  • gutes Preis-/ Leistungs- verhältnis
  • praktische Funktionskontrolleuchte
Zum Angebot
Erhältlich bei

Die besten Heizkissen 2017

Alles, was Sie über unsere Heizkissen wissen sollten

Das Heizkissen von Medisana hat eine flauschig weiche Oberfläche und ist dank abnehmbarer Schalter waschbar.
Wärme tut gut! Schnell und gezielt lässt sich diese mit einer Heizdecke erzeugen. Das Prinzip von Heizdecken ist einfach. Wenn Sie eine Heizdecke in Gang setzen, dann wird Strom in Wärme umgewandelt. Diese kommt Ihnen vielseitig zu Gute. Bei Rückenschmerzen entspannt die Wärme verspannte Muskeln und verschafft Ihnen Linderung. Ein Heizkissen für Nacken oder ein Heizkissen für Schulter ist ebenfalls besonders effektiv, um Verspannungen zu lösen und die Muskulatur zu entspannen. Bei Aktivitäten Outdoor kann es schnell dazu kommen, dass Sie sich kalte Füße holen und sich eine Nieren und Blasen Entzündung zuziehen. Die Wärme tut nicht nur Ihnen gut, ein Heizkissen für Tiere wird sich ebenso bei den Vierbeinern großer Beliebtheit erfreuen. Funktioniert ein Heizkissen elektrisch, dann ist es einfach zu handhaben und Sie können die Wärme solange genießen, wie Sie möchten. Dem gegenüber stehen Heizkissen mit natürlichen Füllungen wie Dinkel oder Kirschkernen, welche Sie im Backofen oder in der Mikrowelle erwärmen. Die Wärme kann in diesem Falle nur über einen bestimmten Zeitraum abgegeben werden. Diese Art von Heizkissen finden aber in einem Heizkissen Test keine Beachtung. Ein gutes Heizkissen kann Ihnen wertvolle Dienste erweisen. Bevor Sie ein Heizkissen kaufen, kann ein Heizkissen Vergleich Ihnen das Thema näher bringen. Sie lernen die Vorteile von einem Rücken Heizkissen oder von einem Heizkissen ohne Kabel kennen und können auch über die Anschaffung der praktischen Heizkissen Schuhe nachdenken. Ein Heizkissen macht sich in jedem Haushalt mit Sicherheit unentbehrlich und wird von allen Familienmitgliedern rege genutzt.

Arten von Heizkissen

Heizkissen werden in unterschiedlichen Ausführungen angeboten. Ein Heizkissen Vergleich setzt sich näher mit den verschiedenen Typen auseinander. Ein Akku Heizkissen ist dabei eher eine Seltenheit, denn die meisten Heizkissen funktionieren mit Strom und besitzen ein Netzkabel. Dies setzt voraus, das bei der Anwendung eine Steckdose in der Nähe sein muss. Dem gegenüber stehen Heizkissen, die mit Gel, Dinkel oder Kirschkernen gefüllt sind und nach Erwärmung in Ofen oder Mikrowelle eine Zeit lang Wärme abgeben können. Ein Heizkissen ohne Strom kann mobil eingesetzt werden, ist jedoch nur begrenzt als Wärmespender nutzbar. Zum Beispiel ist der Einsatz als Auto Heizkissen möglich oder auch ein Heizkissen für Tiere macht Sinn. Funktioniert das Heizkissen elektrisch, dann gibt es über jeden gewünschten Zeitraum kontinuierlich Wärme ab. Heizkissen sind für die unterschiedlichsten Körperbereiche im Handel. Nachfolgende Übersicht macht Sie mit einigen Modellen vertraut.

Heizkissen Art Vorteile Nachteile
Rückenheizkissen
  • wirksam bei Rückenschmerzen
  • Befestigung am Rücken möglich
  • Anwendung im Sitzen, Liegen oder Stehen möglich
  • auf Grund der Form für andere Körperbereiche schlecht nutzbar
Schulterheizkissen
  • wirksam bei Verspannungen
  • können am Hals getragen werden
  • wärmen Nacken und Schultern
  • nicht für andere Bereiche des Körpers verwendbar
Matratzenheizkissen
  • in der Größe der Matratze angepasst
  • gleichmäßige Wärmefreisetzung
  • Einstieg in ein warmes Bett möglich
  • unhandlich
  • recht geringe Wärmeleistung
  • keine therapeutische Wirkung auf bestimmte Körperbereiche
Fußheizkissen
  • einfache Anwendung
  • Füße werden von allen Seiten gewärmt
  • Nutzung auf den Fußbereich beschränkt

Das Matratzenheizkissen ist in den letzten Jahrzehnten etwas aus der Mode gekommen. Heizungsanlagen haben längst auch in die Schlafzimmer Einzug gehalten. Einst wurden Matratzenheizkissen in ausgekühlten Schlafzimmern dazu benutzt, die Betten vor dem Schlafengehen aufzuheizen. Das Matratzenheizkissen ist allein als Wärmequelle nutzbar und lässt sich nicht zu therapeutischen Zwecken einsetzen. Die gezielte Wärmeversorgung einzelner Körperregionen ist mit einem Heizkissen für Rücken möglich. Wer unter Rückenschmerzen leidet, wird dieses Heizkissen häufig nutzen. Die Heizkissen können meist mit Gurten fixiert und damit unmittelbar am Körper getragen werden. Ein Heizkissen für Rücken ist speziell für diesen Körperbereich konzipiert und lässt sich schwerlich für andere Körperregionen gebrauchen. Häufig quälen wir uns mit Verspannungen im Bereich von Schultern und Nacken. Der Markt hat mit einem Heizkissen für Nacken oder einem Heizkissen für Schulter auf die wachsenden Bedürfnisse diesbezüglich reagiert. Ein Nacken Heizkissen können Sie sich ganz einfach um den Hals legen. Gleichzeitig kann das Gerät als Schulter Heizkissen fungieren. Kalte Füße können schnell zur Belastung werden, der ganze Köper scheint plötzlich nicht mehr warm zu werden und wer unter einer empfindlichen Blase leidet, wird permanent Bekanntschaft mit der Toilette machen. Ein Fußheizkissen ist eine gute Wahl, denn die Heizkissen sind besonders einfach anzuwenden, versorgen die Füße gezielt mit Wärme und helfen, entsprechenden Beschwerden vorzubeugen.

Die wichtigsten Kaufkriterien für Heizkissen

Die Vorteile einer Heizdecke liegen also auf der Hand. Möchten Sie nun ein Heizkissen kaufen, dann ist dies durchaus verständlich. In einem Heizkissen Test werden Sie den Heizkissen Vergleichssieger kennen lernen und sich vielleicht zum Maßstab machen. Nichts spricht jedoch dagegen, ein Heizkissen von ALDI oder ein Heizkissen von Lidl zu nutzen oder ein Heizkissen bei Rossmann zu kaufen. Die Geräte sind meist ebenfalls leistungsfähig und sicher in der Anwendung. Nicht nur bei ALDI, Lidl oder Rossmann werden Sie fündig, wenn es um den Heizkissenkauf geht. Auch bei Media Markt, Saturn, Netto, Tchibo, OTTO oder real fehlt es nicht an Modellen mit guten bis sehr guten Vergleichsergebnissen. Auf Nummer sicher gehen Sie beim Kauf in der Apotheke oder im Sanitätshaus. Einige wichtige Kaufkriterien haben wir Ihnen nun näher beschrieben.

Größe und Material

Heizkissen bietet der Markt in unterschiedlichen Größe an. Sie haben sicher bereits vom Matratzenheizkissen gehört. Dieses entspricht in der Größe Ihrer Matratze. Die Anwendung ist jedoch recht einseitig und ein mobiler Gebrauch eigentlich unmöglich. Gängig sind Heizkissen in den Abmessungen 30 x 40 cm. Auch 80 x 40 cm ist noch eine recht flexible Größe, um das Heizkissen für Katze, Hund oder bestimmte Körperzonen gezielt einsetzen zu können. Heizkissen bestehen aus unterschiedlichen Materialien. Favorisiert werden kann hierbei Baumwolle. Das Material ist besonders hautverträglich und waschbar. Besonders beim täglichen Gebrauch spielt Hygiene eine große Rolle und Sie sollten das Heizkissen einfach reinigen können.

Die Wärmeleistung

Meist arbeiten Heizkissen mit einer Leistung von 100 Watt. Die Temperatur sollte sich in verschiedenen Stufen  regulieren lassen. Drei unterschiedliche Temperaturstufen sind dabei meist Standard. Es sind auch Heizkissen mit sechs verschiedenen Heizstufen im Handel. Dies steht jedoch nicht zwingend dafür, das die Heizkissen letztlich eine höhere Temperatur erreichen können. Heizkissen erreichen in der Regel Temperaturen zwischen 50 und 70 Grad, unabhängig von den Temperaturstufen.

Die Sicherheit geht vor
Immer wieder hören wir von Unfällen, deren Auslöser Heizdecken sind. Ganze Wohnungen standen schon in Brand, weil das Heizkissen im Bett vergessen wurde. Dies kann nur bei einem Heizkissen ohne Abschaltautomatik passieren. Diese Geräte sind heute kaum noch erhältlich. Bei einem Heizkissen ohne Abschaltung ist die Gefahr einer Überhitzung einfach zu groß. Ein automatischer Überhitzungsschutz ist heute ebenfalls Standard. Dennoch sollten Sie zu ihrer eigenen Sicherheit darauf achten, das Heizkissen nicht auf volle Leistung zu bringen und anschließend ein Nickerchen zu machen. Oftmals greift die Abschaltautomatik erst bei einer Temperatur von 100 Grad und dies kann bereits zu schlimmen Verbrennungen führen.

Marken

Sind Ihre Überlegungen betreffs eines neuen Heizkissens bereits abgeschlossen? Sie kennen nun die verschiedenen Modelle und sind über die Vorzüge und Nachteile eines Heizkissens informiert. Ihre Kaufentscheidung können auch die einzelnen Marken beeinflussen. Empfohlen werden können zum Beispiel Geräte von Silvercrest, Norma oder Söhnle. Auch die nun noch etwas näher erläuterten Marken zählen zu den Marktführern.

Beurer

Beurer gilt als Pionier in der Produktion von Heizdecken. Beurer Heizkissen sind besonders gefragt, denn in die Produktentwicklung fließt die Jahrzehnte lange Firmenerfahrung ein. Beurer Heizkissen entsprechen mit Abschaltautomatik und Überhitzungsschutz nicht nur den Ansprüchen an Sicherheit, das Unternehmen produziert auch umweltgerecht. Die Bezüge der Heizkissen von Beurer entsprechen den Anforderungen des Öko-Tex Standards 100.

Sanitas

Auch die Firma Sanitas stellt Heizkissen nach neusten Standards her. Sie können sich für ein Rücken- und Nackenheizkissen mit Bauchgurt entscheiden oder eine Multifunktions Heizdecke mit Gummizug nutzen. Die Heizdecken sind mit Überhitzungsschutz und Abschaltautomatik ausgestattet und besitzen drei unterschiedliche Temperaturstufen.

Medisana

Medisana bietet Heizkissen für die unterschiedlichsten Körperbereiche. Die Heizkissen wärmen sich schnell auf und schalten nach 90 Minuten Betrieb automatisch ab. Der Bezug kann abgenommen und in der Waschmaschine gereinigt werden. Vier Temperaturstufen bieten Ihnen Flexibilität.

Fazit

Frieren muss nicht sein. Auch an kalten Tagen kann eine Heizdecke Ihnen das Gefühl wohliger Wärme schenken. In der Schwangerschaft frieren Frauen besonders häufig. Auch ein Auto Heizkissen erspart das Frieren auf kalten Sitzen. Eine Empfehlung wert sind auch Heizkissen für Katze oder Hund, denn auch unsere Vierbeiner sehnen sich nach Wärme. Eine wahre Wohltat sind Heizkissen, wenn Rückenschmerzen zur Qual werden und Sie an verspannten Muskeln im Schulter- und Nackenbereich leiden. Das Angebot an Heizkissen ist entsprechend vielseitig und Sie können Ihren Heizkissen Vergleichssieger aus einem Heizkissen Test auswählen. Ein Akku Heizkissen verschafft Ihnen Mobilität. Meist funktionieren die Heizkissen elektrisch und Sie benötigen für die Benutzung eine Steckdose in der Nähe. Damit Sie Ihr Wunschprodukt letztlich auch günstig kaufen können, bietet sich an, im Vorfeld die Preise miteinander zu vergleichen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (20 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus