Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Nass-Trocken-Rasierer Test 2021

Empfehlenswerte Nass-Trocken-Rasierer im Überblick

Für eine sanfte, schonende und saubere Rasur wird ein guter Rasierer benötigt. Durch seine Ausstattung lässt Ihnen der Nass-Trocken-Rasierer im Vergleich zu anderen Geräten die Wahl, sodass Sie flexibel entscheiden können, ob Sie nass rasieren möchten oder die Trockenrasur wählen. Vergleichen Sie mit Hilfe unserer Tabelle, welche Nass- und Trockenrasierer abwaschbar sind, wo eine Reinigungsstation vorhanden ist und wo Sie auf eine Akkustandanzeige zurückgreifen können.

Die besten Nass-Trocken-Rasierer 2021

Beim Kauf eines Nass-Trocken-Rasierers haben Sie die Wahl zwischen Folien- und Rotationsrasieren.

Nasstrockenrasierer haben einen wesentlichen Vorteil: Durch ihre Ausstattung machen Sie es möglich, dass Sie sich sowohl nass als auch trocken rasieren können. Damit können Sie die Rasur flexibel auf Ihre Wünsche abstimmen. Die elektrischen Rasierer sind mit einem Akku ausgestattet, sodass sie kabellos eingesetzt werden können. Auch wenn Sie trocken rasieren möchten, arbeitet ein solcher Rasierapparat in der Regel deutlich sanfter laut verschiedener Nass-Trocken-Rasierer Tests . Dadurch schneiden Sie sich mit einem solchen Gerät nicht so schnell und die Haut wird nicht so stark beansprucht.

In der Regel zeichnen sich alle Modelle durch eine einfache Handhabung aus, doch nicht mit jedem Nass-Trocken-Rasierer können Sie wirklich präzise arbeiten. Deswegen sollten Sie auch immer darauf achten, welcher Scherkopf vorhanden ist. Der beste Nass-Trocken-Rasierer zeichnet sich aber generell auch durch einen soliden Akku aus. Einen guten Akku erkennen Sie zum einen an der Kapazität und zum anderen an der Ladedauer. Einige Hersteller gehen bei Ihrem Rasierer einen Schritt weiter und setzen auf eine Schnellladung.

Möchten Sie einen Nass-Trocken-Rasierer kaufen, ist immer auch das angebotene Zubehör interessant. Möchten Sie bei der Hygiene keine Abstriche machen, lohnt es sich auf eine Reinigungsstation zu setzen. Sie garantiert eine einfache und makellose Reinigung.

Nass-Trocken-Rasierer Typen: Unterschiede zwischen Folien- und Rotationsrasieren

Beim Nass-Trocken-Rasierer für Damen und Herren haben sich zwei Techniken durchgesetzt. Zum einen gibt es die sogenannten Folienrasierer, zum anderen werden Rotationsrasierer angeboten. Beide Geräte unterscheiden sich generell in Bau- und Funktionsweise. Bei beiden Arten profitieren Sie bei der Nassrasur von einer ausgeprägten Gründlichkeit, sodass sich ein sauberes Rasurergebnis umsetzen lässt.

» Mehr Informationen

Sie haben es sowohl beim Damenrasierer als auch beim Herrenrasierer selbst in der Hand und können flexibel wählen, ob Sie mit Gel, Schaum oder eben auch nur mit Wasser arbeiten möchten. Wenn ein elektrischer Rasierer nass rasiert, entsteht bei der Rasur zudem kein Hornstaub. Da er sich gern in den Poren absetzt, kann es hier rasch zur Entstehung von Pickeln kommen. Auch Entzündungen sind möglich.

Bei beiden Elektorasierer-Arten profitieren Sie von einer leichten Reinigung. So sind die Geräte so robust gebaut, dass Sie diese ganz einfach unter fließendem Wasser abspülen können.

Folienrasierer sind die ideale Wahl für saubere Kanten

Wenn es Ihnen bei Ihrem Nassrasierer oder Trockenrasierer vor allem darauf ankommt, dass Sie möglichst scharfe Konturen umsetzen können, sollten Sie sich in einem Nass- und Trockenrasierer Test in erster Linie nach einem Folienrasierer umsehen. Folienrasierer haben generell einen Klingenblock und über diesem befindet sich dann die Scherfolie. Sie können einen solchen Rasierer für die Komplettrasur nutzen. Er ermöglicht Ihnen sowohl das Rasieren von scharfen Kanten als auch das präzise Ausrasieren einzelner Stellen.

» Mehr Informationen

Rotationsrasierer sind die ideale Wahl für große Flächen

Bei einem Rotationsrasierer rotieren die Klingen am Scherkopf gleichzeitig.

Möchten Sie größere Bereiche im Gesicht rasieren und suchen Sie ein Modell, das angenehm leise ist, sind die Rotationsrasierer eine wirklich gute Wahl. Rotationsrasierer sind eine hervorragende Wahl für den Alltag. Durch ihren besonderen Aufbau passen sie sich ausgezeichnet den Gesichtskonturen an. Die Rotationsbewegungen sorgen dafür, dass Sie mit einem solchen Trocken-Nassrasierer besonders gründlich, aber auch sanft rasieren können. Doch der spezielle Aufbau hat auch eine Schwäche: Konturen und Kanten lassen sich damit laut einem Nass und Trockenrasierer Test kaum herstellen.

Vor- und Nachteile von Folien- und Rotationsrasierer

Wenn Sie sich noch nicht sicher sind, welcher Elektrorasierer nass am besten arbeitet, können Sie mit Hilfe der folgenden Tabelle einen unkomplizierten Nass-Trocken-Rasierer Vergleich durchführen. Wir haben hier für Sie noch einmal die wichtigsten Vor- und Nachteile der beiden Typen zusammengefasst.

» Mehr Informationen
Variante Vorteile Nachteile
Folienrasierer
  • ermöglicht sauberes Rasieren von Kanten
  • ideal zur Schaffung von Konturen
  • vielseitig nutzbar
  • lässt sich leicht führen
  • sorgt für sauberes Ergebnis
  • weniger gut geeignet für große Flächen
  • relativ laut
Rotationsrasierer
  • gründliche und sanfte Rasur
  • optimale Anpassung an Gesichtskontur
  • beste Wahl für die Komplettrasur
  • ermöglicht Rasur großer Flächen
  • für Kanten und Konturen nicht geeignet

Vergleichen Sie Aufsätze und Extras

Achten Sie beim Kauf eines Nass-Trocken-Rasierers auf Kriterien wie das Rasierer-System, eine, Ak­ku­stand­an­zei­ge, Rei­ni­gungs­sta­ti­on und darauf, ob das Modell ab­wasch­bar ist.

Um Ihren persönlichen Nass-Trocken-Rasierer Vergleichssieger zu finden, müssen Sie Aufsätze und Extras in den Vergleich einbeziehen. Damit Sie mit dem Philips Nass-Trocken-Rasierer oder dem Braun Nass-Trocken-Rasierer genauso rasieren können, wie Sie es sich wünschen, werden Ihnen diese Geräte mit allerhand Zubehör angeboten. Besonders interessant sind hier die Aufsätze. So stehen Ihnen neben einem Trimmer beispielsweise bei vielen Angeboten Bartstyler, Langhaarschneider und Trimmer zur Verfügung. Weiterhin bekommen sie von den namenhaften Herstellern in der Regel auch eine Tasche, sodass Sie den Rasierer und das Zubehör optimal verstauen können.

Nass-Trocken-Rasierer mit Reinigungsstation lohnt sich

Auch wenn Sie für einen Nass-Trocken-Rasierer mit Reinigungsstation ein wenig tiefer in die Tasche greifen müssen, lohnen sich diese Geräte besonders. Damit ein Nass-Trocken-Rasierer für Herren elektrisch hygienisch rasiert, wird das Gerät in der Reinigungsstation in Alkohol aufbewahrt. Dadurch werden Keime und Bakterien abgetötet. Gleichzeitig können die Geräte aber trotzdem aufgeladen werden, sodass Sie  Ihren Rasierer immer griffbereit haben.

» Mehr Informationen

FAQ: Die häufigsten Fragen und Antworten zum Nass-Trocken-Rasierer

Sie finden an dieser Stelle noch einmal eine Aufstellung interessanter Fragen und Antworten zum Nass-Trocken-Rasierer.

» Mehr Informationen

Welche Marken bieten einen guten Nass-Trocken-Rasierer an?

Geräte wie der Nass-Trocken-Rasierer Jürgen Klopp oder der Nass-Trocken-Rasierer von Panasonic sind deutschlandweit bekannt. Mittlerweile bieten beinahe alle großen Hersteller einen eigenen Nass-Trocken-Rasierer. Zu den bekanntesten Marken in Nass und Trockenrasierer Tests gehören:

» Mehr Informationen
  • Braun mit seinen Series Modellen
  • Philips
  • Remington
  • Panasonic

Welches System ist das Bessere: Rotations- oder Folienrasierer?

Die Frage, ob der Rotationsrasierer generell besser geeignet ist als der Folienrasierer, lässt sich pauschal nicht beantworten. Entscheidend ist immer, welche Rasur Sie sich wünschen und was Ihnen besonders wichtig ist. Mit einem Folienrasierer können Sie laut verschiedener Nass-Trocken-Rasierer Tests besonders gut Kanten und Konturen schneiden. Mit einem Rotationsrasierer rasieren Sie stattdessen im Handumdrehen große Flächen.

» Mehr Informationen

Lassen sich Folien- oder Rotationsrasierer leichter reinigen?

Was sind Reinigungskartuschen?
Reinigungskartuschen erleichtern Ihnen die Reinigung Ihres Rasierers. Sie werden  von verschiedenen Herstellern für die jeweiligen  Modelle angeboten und enthalten eine spezielle Reinigungsflüssigkeit.

Auch hier gibt es keine pauschale Antwort. Es gibt mittlerweile viele Modelle, die so robust sind, dass sie einfach unter fließendes Wasser gehalten werden können.

Wenn es nach dem Rasieren juckt?

Beim Rasieren wird die Haut enorm beansprucht und es kann ein sogenannter Rasurbrand entstehen. Der Rasurbrand zeigt sich in Form von Jucken, Reizungen und Rötungen der Haut. Unter Umständen können auch Pickel entstehen, die einige Tage bleiben. All das sind in der Regel Folgen von einer unzureichenden Hygiene. Möchten Sie Rasieren ohne Pickel, müssen Sie die Haut anschließend reinigen, sodass die Poren nicht verstopfen.

» Mehr Informationen

Was sagt die Stiftung Warentest zum Nasstrockenrasierer?

Im Mai 2017 hat die Stiftung Warentest verschiedene Elektrorasierer getestet. Insgesamt wurden 12 Modelle von fünf Marken berücksichtigt, wobei jeder Zweite mit der Note “gut” abschneidet.

» Mehr Informationen
Bildnachweise: © Maridav – stock.adobe.com, © Africa Studio – stock.adobe.com, © lightwavemedia – stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus