Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Laufgitter Test 2018

Empfehlenswerte Laufgitter im Überblick

Vergleichssieger
Roba Rock Star Baby
Bestseller
Roba Adam & Eule
FabiMax 3065
Kesser XXL
BabyCap Laura
Preistipp
Summer Infant 27396
Venture All Stars 3-in-1
Modell Roba Rock Star Baby Roba Adam & Eule FabiMax 3065 Kesser XXL BabyCap Laura Summer Infant 27396 Venture All Stars 3-in-1
Aktueller Preis
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Material Gestell Holz Holz Holz Kieferholz Kunststoff-Mesh-Gewebe Aluminium, Kunststoff Aluminium, Kunststoff
Material Polsterung 35% Baumwolle 65% Polyester 35% Baumwolle 65% Polyester 100% Polyester - 100% Kunststoff 100% Polyester 100% Kunststoff
Form Rechteck Hexagon Rechteck Oktagon Rechteck Hexagon Hexagon
Belastbarkeit 15 kg 15 kg 25 kg k. A. 15 kg 10 kg 15 kg
Farbe Gestell weiß weiß weiß-holzfarbend holzfarbend-blau rosa grün-schwarz grau
Höhenverstellbar (3 Stufen) (3 Stufen) (stufenlos)
Rollen
Unisex
Mehrere Designs verfügbar
Mit Einlage
Maße 100 x 75 x 72.5 cm 121 x 106 x 72 cm 108.2 x 75.2 x 12.4 cm 90 x 70 x 20.5 cm 88 x 24 x 23 cm 120 x 118 x 67 cm 113 x 113 x 74 cm
Gewicht 11.8 kg 15.5 kg 20.3 kg 16 kg 9 kg 5 kg 11.7 kg
Vor- und Nachteile
  • einfache Reinigung
  • schlichtes Design
  • gute Mobilität
  • Rollen mit Bremse
  • langlebig
  • sehr robust
  • mit Schlupfsprossen
  • speichelfester Lack
  • platzsparend
  • leichte Montage
  • mit integrierter Tür
  • schnell verstaubar
  • mit durchsichtigem Mesh-Gewebe
  • Kunststoffboden ermöglicht Luftzirkulation
  • pflegeleicht
  • äußerst leicht
  • für Innen und Außen geeignet
  • faltbar
  • sehr weich gepolstert
  • mit Sicherheitstürsystem
  • modernes Design
Preis prüfen
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Roba Rock Star Baby
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • einfache Reinigung
  • schlichtes Design
  • gute Mobilität
Bestseller 1)
Roba Adam & Eule
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • Rollen mit Bremse
  • langlebig
  • sehr robust
FabiMax 3065
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • mit Schlupfsprossen
  • speichelfester Lack
  • platzsparend
Kesser XXL
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • leichte Montage
  • mit integrierter Tür
  • schnell verstaubar
BabyCap Laura
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • mit durchsichtigem Mesh-Gewebe
  • Kunststoffboden ermöglicht Luftzirkulation
  • pflegeleicht
Preistipp 1)
Summer Infant 27396
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • äußerst leicht
  • für Innen und Außen geeignet
  • faltbar
Venture All Stars 3-in-1
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • sehr weich gepolstert
  • mit Sicherheitstürsystem
  • modernes Design

Die besten Laufgitter 2018

Alles, was Sie über unseren Laufgitter Vergleich wissen sollten

Ein gutes Laufgitter bekommen Sie bei dem Hersteller Roba.

Sobald das Baby die ersten Fortbewegungsversuche unternimmt, ist in der Wohnung nichts mehr sicher. Auch für Ihr Kind gibt es nun einige Gefahrenquellen wie Kleinteile, Geräte und Kabel und vieles mehr, was in jeder Wohnung zu finden ist. Damit Sie auch mal einige  wichtige Dinge erledigen können, zum Beispiel das Mittagessen kochen oder auf die Toilette gehen, haben sich sogenannte Laufgitter bewährt. Ein Laufgitter ist schnell aufgebaut und schränkt den Bewegungsradius von kleinen Kindern auf eine bestimmte Fläche ein. So können die Kleinen in einer sicheren Umgebung (z. B. im Kinderzimmer) ihrem Bewegungsdrang folgen, bringen sich aber damit nicht in Gefahr. Laufgitter gibt es in zahlreichen verschiedenen Größen und Formen, sodass Sie es genau passend zu Ihrer Wohnung und zum Alter des Kindes kaufen können. Geeignet ist ein Laufgitter für alle Babys, die sich drehen und krabbeln. Sobald es aber sicher laufen kann, sollte das Laufgitter wieder entfernt werden. Denn dann steigt die Gefahr, dass die Kleinen über das Gitter klettern wollen. Ein Laufgitter ist meist höhenverstellbar und kann so entsprechend an das Alter des Babys fortlaufend angepasst werden. Wenn Sie auf der Suche nach Kinderzimmer Möbel bzw. Babyausstattung sind, haben Sie eine große Auswahl. Bevor Sie dieses Babymöbel kaufen, empfehlen wir Ihnen immer einen Laufgitter Test oder Vergleich, damit Sie das optimale Modell für Ihr Baby finden (z. B. Laufgitter für draußen oder drinnen).

Verschiedene Produkt-Arten in der Übersicht

Laufgitter ja oder nein? Hier sehen Sie alle Vorteile, die Ihnen ein Laufgitter im Gegensatz zur Babywippe oder Schaukel bieten kann.

Typ Beschreibung
Laufgitter Im Laufgitter kann Ihr Kind sich sicher bewegen, ohne sich zu verletzen. Das gibt Ihnen den Freiraum, auch mal andere wichtige Dinge im Haushalt erledigen zu können oder einen Anruf zu tätigen. Das Laufgitter, das es in verschiedenen Formen gibt, kann meist sehr einfach und schnell aufgebaut werden und integriert sich gut in jede Wohnung. Es gibt auch Modelle mit Rollen, sodass Sie es leicht umplatzieren können. Zudem kann es in der Höhe verstellt und so immer wieder an die Entwicklungsstufe und Größe des Kindes angepasst werden. Sobald das Kind stehen kann, muss es auf die unterste Stufe gestellt werden, damit es nicht darüber klettern bzw. herausfallen kann. Ein weiterer Vorteil sind die  integrierten Gitterstäbe, die dem Baby einen sicheren Halt beim Hochziehen und bei den ersten Schritten bieten.
Babywippe/Babyschaukel Auch in einer Wippe oder Schaukel können Sie kurz Ihr Baby lassen, wenn Sie etwas Wichtiges zu tun haben. Hier ist der Vorteil, dass oft schon Spielzeuge integriert sind und das Baby auch durch das Wippen oder Schaukeln beruhigt wird. Der Nachteil liegt an der fehlenden Bewegung, die das Kind währenddessen hat. Daher sollten diese Geräte grundsätzlich nur sehr kurz verwendet werden, um das Kind in der Motorik nicht einzuschränken. Aufgrund der geringen Größe können Sie das Gerät in jeden Raum mitnehmen, sodass Ihr Baby Sie immer im Blick hat. Die meisten Wippen und Schaukeln sind zum Schlafen nicht geeignet.

Vor- und Nachteile verschiedener Produkt-Typen

Als kleine Entscheidungshilfe haben wir Ihnen hier noch mal eine Tabelle mit den wichtigsten Vor- und Nachteilen gegenübergestellt.

Typ Vorteile Nachteile
Laufgitter
  • Sichere Umgebung

  • Fördert die Motorik

  • Höhenverstellbar

  • Kind kann darin schlafen
  • Teurer
Babywippe/Babyschaukel
  • Beruhigt durch Wippen oder Schaukeln

  • Bietet Unterhaltung

  • Kann in jeden Raum mitgenommen werden
  • Zum Schlafen nicht geeignet

Die wichtigsten Kaufkriterien für Laufgitter

Beim Kauf eines Laufgitters sollten Sie auf verschiedene Dinge achten. Die wichtigsten Kriterien, auf die es beim Kauf ankommt, erfahren Sie hier.

Form

Bei der Form haben Sie die Wahl zwischen eckigen und runden Modellen. Je nachdem, wie viel Platz Sie haben und was Sie optisch bevorzugen, können Sie sich hier für runde Modelle mit unterschiedlichen Durchmessern, aber auch für eckige Varianten (z. B. viereckig oder sechseckig) entscheiden. Einige Modelle können auch in der Größe erweitert werden, indem Sie Zusatzteile einfügen. Zudem lassen sich einige Laufgitter auch flexibel aufstellen, sodass Sie sie als Raumteiler oder Treppengitter verwenden können.

Tipp
Eine guten Hinweis auf die Verträglichkeit der Materialien bieten Ihnen zum Beispiel Fachzeitschriften wie Ökotest.

Verstellbarkeit

Wichtig ist, dass das Laufgitter in der Höhe verstellbar ist. Denn besonders, wenn Babys noch nicht selber aufstehen können, schonen Sie durch eine größere Höhe des Laufgitters Ihren Rücken beim Herausheben. Je älter und mobiler Ihr Kind wird, desto niedriger müssen Sie den Laufgitterboden einstellen, damit es nicht herausfallen kann.

Material

Als Material kommen bei den meisten Modellen Holz oder Kunststoff zum Einsatz. Diese sind robust und halten zuverlässig allen Bewegungen der Kleinen stand. Egal ob Holz oder Kunststoff, wichtig ist, dass es keine Schadstoffe enthält, die dem Baby gefährlich werden könnten. Denn gerade Babys erkunden Ihre Umwelt häufig noch, indem Sie alles in den Mund nehmen und mit den falschen Stoffen lackiertes Holz oder gesundheitsbedenkliches Kunststoff sollten daher vermieden werden.

Rollen und Sprossen

Um das Laufgitter zu bewegen, sind einige Modelle mit praktischen Rollen ausgestattet. So können Sie es beliebig im Raum platzieren, wie es gerade für Sie und Ihr Kind optimal passt. Wichtig ist, dass sich diese Rollen auch verriegeln und feststellen lassen, damit das Laufgitter nicht wegrollt, während Sie zum Beispiel gerade Ihr Kind herausheben wollen. Bei den Sprossen bzw. Laufgitter-Stäben sollten Sie darauf achten, dass diese eng genug platziert sind, damit der Kopf des Kindes nicht durchgesteckt werden kann. Bei vielen Modellen können Sie einzelne Sprossen herausnehmen. Wenn das Kind mobiler wird, bietet das Laufgitter so immer noch einen interessanten Rückzugsort.

Waschbare Einlage

Auf jeden Fall sollte das Laufgitter am Boden weich gepolstert sein, damit sich das Kind nicht verletzt, wenn es nach dem Aufstehen hinfällt. Da beim Trinken oder auch durch die Windel öfter mal etwas daneben gehen kann, sollte sich die Einlage zudem leicht in der Waschmaschine reinigen lassen. Die Einlage sollte genau zu den Maßen des Laufgitters passen und wegen der Erstickungsgefahr keine unnötigen Bändchen und Stoffe greifbar machen.

Wann darf das Baby ins Laufgitter?

Sie können Ihr Baby schon sehr früh in den Laufstall legen. In den ersten Wochen ist noch die kuschelige Umgebung der Babywiege optimal, damit sich das Kind geborgen fühlt. Aber sobald es anfängt, sich zu drehen, wird es Zeit für etwas mehr Bewegungsfreiheit. Spätestens ab dem Krabbelalter bietet das Laufgitter den Kleinen einen optimalen sicheren Raum und Ihnen kurz Zeit für andere Dinge.

Bis wann eignet sich das Laufgitter?

Sobald das Kind sicher stehen kann und Anstalten macht, über das Gitter zu klettern, sollten Sie über eine Alternative nachdenken. Bei einigen Modellen können Sie einige Stäbe herausnehmen und so dem Kind die Möglichkeit geben, erste eigene Erkundungen im Raum zu machen, aber das Laufgitter noch als Rückzugsort stehen zu lassen. Wenn Ihr Kind sicher laufen kann, sollte das Laufgitter aus der Wohnung verbannt werden, um den Bewegungsdrang nicht einzuschränken. Ein Schutzgitter vor Treppen und Herd kann Ihnen nun weitere Sicherheit vor Verletzungen bieten.

Welches Körpergewicht ist maximal erlaubt?

Die meisten Modelle eignen sich für Kinder bis zu einem Körpergewicht von 15 Kilogramm. Meist sind Kinder mit diesem Gewicht aber schon zwei bis drei Jahre alt, sodass das Laufgitter dann schon nicht mehr benutzt wird.

Wann sollten Sie das Laufgitter runterstellen?

Je nach Mobilitätsstufe sollten Sie das Gitter einstellen. Wenn das Baby sitzen kann, ist die mittlere Einstellung oft am besten geeignet und wenn das Baby stehen kann, wird die unterste Einstellung des Laufgitterbodens empfohlen.

Die beliebtesten Laufgitter-Hersteller

Möchten Sie sich ein Laufgitter kaufen, um Ihrem Baby und Ihnen mehr Sicherheit zu bieten? Hier sehen Sie einige Hersteller und Marken, die in einem Laufgitter Test oder Vergleich schon oft positiv aufgefallen sind.

  • Geuther
  • Roba
  • Chicco
  • Belami
  • Ikea
  • Vivo
  • Herlag
  • Odenwälder
  • Schardt
  • Geuther
  • Roba
  • Childwood
  • Julius Zöllner
  • ALVI
  • Kidsmax
  • Pinolino
  • Baby Vivo
  • Baby Boum
  • Taube
  • Brevi
  • Sterntaler

Bei den meisten Herstellern bekommen Sie noch weitere wichtige Babyausstattung wie etwa Kinderwagen, Babybett, Wickelkommode, Stubenwagen, Hochstuhl, Babywiege, Kindertisch, Treppengitter, Gitterbett sowie die passende Laufgittereinlage.

Wo kann ein geeignetes Laufgitter gekauft werden?

Günstige/r Laufgitter finden Sie in jedem Fachgeschäft, das Babyzubehör anbietet. Zum Beispiel im Spielemax oder auch online bei Amazon oder Ebay. Machen Sie vorab unbedingt einen Laufgitter Vergleich, um das beste/r Laufgitter oder den Laufgitter Vergleichssieger zu finden, das zum Beispiel in der Stiftung Warentest bezüglich Materialqualität und Sicherheit sehr gut abgeschnitten hat.

Fazit

Laufgitter ja oder nein? Diese Frage können Sie dank unserem Ratgeber nun sicher eindeutig beantworten. Für die meisten Eltern stellt das Laufgitter eine Entlastung im Alltag dar und bietet dem Kind zudem einen kuscheligen Rückzugsort, an dem es auch mal sein Mittagsschläfchen halten kann. Den Laufstall Baby oder Kleinkind gibt es in klein und groß, rund oder eckig sowie mit oder ohne Rollen.

Entscheiden Sie sich für das Modell, das laut einem Laufgitter Vergleich am besten zu Ihnen passt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (47 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus