Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Kondom Test 2020

Empfehlenswerte Kondome im Überblick

Die schönste Nebensache der Welt sollte nicht zu einer Erkrankung oder ungewollten Schwangerschaft führen. Damit Ihnen das nicht passiert, ist das Kondom die einzige Lösung. Dank gefühlsechter Materialien ist der Unterschied zum puren Sex auch kaum mehr zu spüren. Im Praxis-Tests überzeugen vor allem Kondome mit einem hohen Tragekomfort, der auch von der passenden Größe abhängt. Nutzen Sie unsere Produkttabelle, um sich die besten Kondome bequem und diskret online zu bestellen. Die Onlinebestellung ist auch für schüchterne Menschen von Vorteil, die sich nicht trauen, öffentlich Kondome zu kaufen.

Die besten Kondome 2020

Ob vegan, extradünn oder perlgenoppt – für jeden Mann gibt es das passende Kondom.

Kondome schützen Sie vor Geschlechtskrankheiten und dienen gleichzeitig als Verhütungsmittel. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Farben, mit oder ohne Geschmack sowie mit Noppen und weiteren Merkmalen, die im Bett Abwechslung bringen sollen.

Was außer der richtigen Kondomgröße und dem Haltbarkeitsdatum beim Kauf eine Rolle spielt, erfahren Sie in folgender Kaufberatung. Auch wie Sie das Präservativ richtig benutzen bzw. überziehen, zeigen wir Ihnen hier.

Kondome gibt es für Männer und Frauen

Ob Femidom oder Kondom, alles zu den Unterschieden erläutern wir Ihnen hier.

» Mehr Informationen

Das klassische Kondom ist in zahlreichen Varianten erhältlich

Mit einem Kondom schützen sich Männer und Frauen vor einer ungewollten Schwangerschaft. Auch zur Vermeidung einer Ansteckung mit Geschlechtserkrankungen (z. B. HIV, Hepatitis oder Syphilis) ist das Kondom das einzige wirksame Mittel. Vorteilhaft ist die große Vielfalt, was Farben, Größen und Strukturen betrifft. Sogar Kondome mit Geschmack sind erhältlich. Nachteilig ist, dass das Kondom bei falscher Anwendung reißen kann.

» Mehr Informationen

Das Kondom für die Frau heißt Femidom

Noch nicht so lange gibt es auch für Frauen ein Kondom. Dieses wird Femidom genannt und zur Verhütung, aber auch zum Schutz vor Geschlechtskrankheiten von der Frau in die Vagina eingeführt.

» Mehr Informationen

Vorteilhaft ist die Unabhängigkeit der Frau von anderen Verhütungsmethoden und der zuverlässige Schutz, der ebenso wie bei den Männerkondomen bei richtiger Anwendung sehr hoch ist. Nachteilig ist, dass das Einführen etwas schwieriger ist, mit etwas Übung klappt es dann aber zügig. Preislich ist es deutlich teurer als ein Männerkondom.

Vorteile und Nachteile der verschiedenen Kondom-Typen

Ob Kondom oder Femidom – hier sehen Sie die wichtigsten Vor- und Nachteile im Überblick.

» Mehr Informationen
Kondom-Art Vorteile Nachteile
Kondom
  • Preiswert
  • Viele verschiedene Modelle
  • Einfache Anwendung
  • Schutz vor Schwangerschaft und Krankheiten
  • Kann leichter platzen
Femidom
  • Schutz vor Schwangerschaft und Krankheiten
  • Kann nicht so leicht reißen
  • Verschiedene Größen erhältlich
  • Teurer

Die wichtigsten Infos: Größe, Anwendungszweck, Lagerung und Material

Ob einfaches Kondom, Noppenkondom oder ein Modell mit Geschmack – achten Sie auf folgende Kriterien, wenn Sie eine Kondompackung kaufen.

» Mehr Informationen

Die Standard-Größe passt den meisten Männern

Das Kondom sollte weder zu klein noch zu groß ausfallen, sondern optimal zur Größe des Penis passen. Je nach Umfang gibt es Kondome mit 54, 57, 60 oder 64 Millimetern Durchmesser. Die Standardkondome passen zum Penis der meisten Männer, für sehr kleine und große Penisse sind aber auch Sondergrößen erhältlich.

» Mehr Informationen

Ein Kondom mit Geschmack bringt Abwechslung ins Bett.

Die Sicherheit hängt von der richtigen Anwendung ab

Kondome sollten trocken, kühl und gut geschützt vor spitzen Gegenständen gelagert werden.

Der Pearl Index ist der Wert, der für die Sicherheit vor einer Schwangerschaft steht. Dieser beträgt beim Kondom 0,6, was ebenso sicher wie die Pille ist, sofern es richtig angewendet wird. Ein guter Extra-Schutz sind dicke, reißfeste Kondome, die Belastungen gut aushalten und nicht so leicht beschädigt werden können.

Ist ein Kondom mal gerissen, empfehlen wir Ihnen zur Sicherheit die Abklärung beim Frauenarzt, ob eine zusätzliche Verhütung nötig ist.

Verwenden Sie nicht das falsche Gleitmittel, damit das Material keinen Schaden nimmt. Handelt es sich um ein Latexkondom, ist nur ein Gel auf Wasserbasis geeignet.

Die meisten Kondome bestehen aus Latex

Für Latex-Allergiker gibt es auch Alternativen zu Latex, zum Beispiel aus Polyisopren oder Polyethylen. Weitere Unterschiede beim Material sehen Sie hier.

» Mehr Informationen
Material-Art Beschreibung
Standard-Kondom
  • Einfach und schlicht
  • Standardmaße
  • Am häufigsten im Handel erhältlich
Farbig oder mit Struktur, Geschmack
  • Für mehr Abwechslung und Spaß
  • Intensiverer Genuss dank Noppen oder gerippt
  • Zahlreiche Farben
  • Mit Geschmack, zum Beispiel nach Kirsch, Erdbeer oder Kokos
Extradünn
  • Für mehr Gefühl beim Sex
  • Kaum zu spüren
  • Angenehm anliegend
Extradick
  • Für den ausdauernden Sex
  • Reduziert die Sensibilität
  • Gegen vorzeitige Ergüsse
  • z. B. mit lokalbetäubende Innenbeschichtung
  • Alternativ enge Form mit Ring unter der Eichel
Sehr robust
  • Robuste Ausführungen für die hohen Belastung beim Analverkehr
  • Extra reißfest

FAQ: Wichtige Fragen und Antworten zu Kondomen

Wie zieht man ein Kondom richtig über?

Hinweis:
Verwenden Sie immer nur ein Kondom. Zwei Kondome übereinander erhöhen nicht den Schutz, sondern können sogar noch leichter reißen.

Vom richtigen Sitz des Kondoms hängt der Schutz ab. Öffnen Sie zunächst vorsichtig die Verpackung. Legen Sie es mit oben liegendem Rollrand auf die Penisspitze auf. Dabei muss das Reservoir für die Spermien locker sitzen, damit genug Platz darin bleibt. Ziehen Sie das Kondom also nicht komplett über den Penis, sondern lassen Sie oben immer das Reservoir überstehen. Beim Herausziehen des Penis sollten Sie das Kondom am Schaft festhalten, damit es nicht abrutscht und in der Vagina verbleibt.

Wie sollte man Kondome entsorgen?

Sie können Kondome einfach mit dem Restmüll entsorgen. Spülen Sie es keinesfalls die Toilette runter, damit es nicht zu Verstopfungen kommt.

» Mehr Informationen

Wie sicher ist ein Kondom?

Haben Sie eine Latexallergie, sollten Sie latexfreie Kondome verwenden.

Ein Kondom bietet bei korrekter Anwendung einen fast 100 prozentigen Schutz vor einer Schwangerschaft oder einer ansteckenden Krankheit. Voraussetzung dafür ist, dass Sie es richtig verwenden und es beim Verkehr nicht reißt.

Welche Alternativen gibt es zum Kondom?

Keine Lust auf Kondome? Folgende Alternativen können Frauen anwenden.

» Mehr Informationen
  • Pille
  • Depotspritze
  • Spirale mit oder ohne Hormone
  • Verhütungspflaster
  • Verhütungsring
  • Diaphragma
  • Femidom

Wo können Sie Kondome kaufen?

Kondome gibt es im Supermarkt, in der Apotheke und in etwas größerer Vielfalt häufig auch in der Drogerie wie dm oder Rossmann. Die größte Auswahl haben Sie aber online, wo es auch ganz spezielle Kondomvarianten und echte Kondom Vergleichssieger gibt.

» Mehr Informationen

Nutzen Sie unsere Tabelle mit unserem Kondom Vergleich, um sich einen Überblick zu verschaffen. Hier können Sie sich die günstigsten oder besten Kondome auch einfach und direkt nach Hause bestellen.

Die besten Hersteller und Marken für Kondome in Tests

Einen Kondom Test der Stiftung Warentest gibt es aktuell zwar nicht, im Praxis-Test können vor allem folgende Marken und Hersteller überzeugen:

» Mehr Informationen
  • Durex
  • Billy Boy
  • My Size
  • Feelissimo
  • Einhorn
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (33 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Kondom
Loading...
Bildnachweise: © rcfotostock – stock.adobe.com, © Kaspars Grinvalds – stock.adobe.com, © New Africa – stock.adobe.com,

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus