1) Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos. 2) Wir benutzen Cookies, um den Traffic auf dieser Website zu analysieren. Durch die weitere Verwendung dieser Website stimmen Sie dieser Nutzung zu.

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Koffer Test 2018

Empfehlenswerte Koffer im Überblick

Vergleichssieger
Samsonite Neopulse Spinner
Bestseller
Beibye LG2088
Samsonite Termo Young
Samsonite Base Boost Spinner
Lässig Bouncing Bob
Karry 818
Preistipp
Travelite Orlando
Modell Samsonite Neopulse Spinner Beibye LG2088 Samsonite Termo Young Samsonite Base Boost Spinner Lässig Bouncing Bob Karry 818 Travelite Orlando
Zum Angebot
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Typ Hartschalenkoffer Hartschalenkoffer Hartschalenkoffer Weichschalenkoffer Weichschalenkoffer Hartschalenkoffer Weichschalenkoffer
Volumen 94 l 45 l 88 l 37 l 25 l 120 l 37 l
Schlossart Zahlen- und Schlüsselschloss Zahlenschloss Zahlenschloss Zahlen- und Schlüsselschloss - Zahlen- und Schlüsselschloss separates Schloss
Material Koffer Polycarbonat ABS-Kunststoff Polypropylen Polyester Polyester ABS-Kunststoff Polyester
Material Rollen Kunststoff Kunststoff Kunststoff Kunststoff Kunststoff Gummi Kunststoff
Rollenanzahl 4 Stk. 4 Stk. 2 Stk. 4 Stk. 2 Stk. 4 Stk. 2 Stk.
Tragegriffe
In verschiedenen Farben erhältlich
Wasserabweisend
Separates Innenfach
Maße 51 x 75 x 28 cm 55 x 39 x 25 cm 52 x 31 x 75 cm 20 x 35 x 55 cm 46 x 19 x 29 cm 81 x 54 x 30 cm 37 x 53 x 20 cm
Gewicht 3.4 kg 3 kg 5 kg 2 kg 2 kg 4.9 kg 3 kg
Vor- und Nachteile
  • höhere Sicherheit durch 2 Schlösser
  • komfortable Doppelräder
  • leicht und stabil
  • Doppelreißverschluss für 25 % mehr Volumen
  • 4 Zwillingsrollen, 360° drehbar
  • höhenverstellbarer Teleskopgriff
  • robuster und leichtgewichtiger Reisekoffer
  • ähnliche Struktur wie Bienenwaben
  • inkl. Gummistandfüße, kein wegrollen möglich
  • markantes Metall-Logo
  • Reißverschlusstaschen im Frontbereich
  • Packvolumen lässt sich erweitern
  • mit lustigem Design und Reflektoren, ideal für Kinder
  • separater Schuh- und Wäschebeutel
  • inkl. Namensschild und einem zusätzlichen Reißverschlussfach
  • mit Soft-Touch Tragegriff
  • leichtgängige Rollen
  • inkl. Trennwand und separatem Fach
  • leicht und stabil
  • leichtlaufende Rollen
  • praktische Aufteilung
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Samsonite Neopulse Spinner
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • höhere Sicherheit durch 2 Schlösser
  • komfortable Doppelräder
  • leicht und stabil
Bestseller 1)
Beibye LG2088
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • Doppelreißverschluss für 25 % mehr Volumen
  • 4 Zwillingsrollen, 360° drehbar
  • höhenverstellbarer Teleskopgriff
Samsonite Termo Young
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • robuster und leichtgewichtiger Reisekoffer
  • ähnliche Struktur wie Bienenwaben
  • inkl. Gummistandfüße, kein wegrollen möglich
Samsonite Base Boost Spinner
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • markantes Metall-Logo
  • Reißverschlusstaschen im Frontbereich
  • Packvolumen lässt sich erweitern
Lässig Bouncing Bob
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • mit lustigem Design und Reflektoren, ideal für Kinder
  • separater Schuh- und Wäschebeutel
  • inkl. Namensschild und einem zusätzlichen Reißverschlussfach
Karry 818
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • mit Soft-Touch Tragegriff
  • leichtgängige Rollen
  • inkl. Trennwand und separatem Fach
Preistipp 1)
Travelite Orlando
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • leicht und stabil
  • leichtlaufende Rollen
  • praktische Aufteilung

Die besten Koffer 2018

Alles, was Sie über unseren Koffer Vergleich wissen sollten

Einen guten Koffer bekommen Sie bei dem Hersteller Samsonite.

Sie verreisen gerne? Für jede Art von Reise benötigen Sie den passenden Koffer für Kleidung, Accessoires und anderes Gepäck. Damit alles sicher am Zielort ankommt, sollten Sie sich für einen guten und passenden Koffer entscheiden. Es gibt sehr stabile Hartschalenkoffer, in denen Wertgegenstände besonders sicher aufbewahrt werden, aber auch der Weichschalenkoffer hat durch das geringe Gewicht seine Vorteile. Natürlich gibt es noch viele weitere Koffermodelle, die Sie auf dem nächsten Städtetrip oder auf der Fernreise begleiten können. Gute Koffer finden Sie sowohl online im Koffer Shop als auch in Fachgeschäften und Kaufhäusern, die Taschen, Rucksäcke und Koffer im Sortiment haben. Achten Sie beim Kauf unbedingt auf eine gute Materialqualität und ein zu Ihren Reiseansprüchen passendes Platzangebot. Das Koffer Angebot auf dem hiesigen Markt ist riesig. Ob es aber nun ein Koffer Vergleichssieger sein oder ob der Koffer günstig erstanden werden soll – bei der Suche nach einem geeigneten Koffer kann ein Koffer Test sinnvoll sein. Im folgenden Kaufratgeber können Sie alle wichtigen Details nachlesen, die Sie beim Koffer kaufen beachten sollten.

Verschiedene Arten von Koffern

Ob ein pinker Koffer, Aluminium Koffer, Kinderkoffer, Handgepäck Koffer oder Piloten Koffer – die Auswahl an Koffern in verschieden Formen und Designs ist groß. Am preiswertesten ist oft ein Kofferset, das aus Koffern in verschiedenen Größen besteht und Ihnen für jede Art von Reise ein Modell in der richtigen Größe bereithält. Weiterhin lassen sich Koffer auch nach Art des Außenmaterials und der Möglichkeit für den Transport unterscheiden. Hier stellen wir Ihnen drei typische Koffervarianten vor.

Koffer-Art Beschreibung
Hartschalenkoffer Ein Hartschalenkoffer besteht aus sehr robusten Materialien, zum Beispiel aus Polycarbonat oder Metall. Das geht zulasten des Gewichts, das beim Hartschalenmodell viel höher ist als beim weichen Koffer aus Textil. Wenn Sie Wertgegenstände im Koffer transportieren, die auf keinen Fall kaputtgehen dürfen, sollten Sie sich unbedingt für diese robuste Variante mit harter Schale entscheiden. Ein weiterer Nachteil ist hier allerdings die fixe Koffergröße, sodass sie nicht mehr Gepäck hineinbekommen, wie das Volumen hergibt. Die meisten Hartschalenkoffer haben ein Schloss. Achten Sie hier darauf, dass es sich um ein TSA-Schloss handelt, dass im Falle einer Gepäckkontrolle einfach durch das Flughafenpersonal geöffnet werden kann. Harte Koffer eignen sich vor allem für Flugreisende, da diese auf den Transportbändern und beim Einladen nicht gerade sanft behandelt werden.
Weichschalenkoffer Weichschalenkoffer sind aus weichen Materialien wie zum Beispiel Stoff oder Leder hergestellt und lassen sich damit optimal im Kofferraum verstauen. Damit sind sie bezüglich des Volumens zwar viel flexibler, allerdings können Gegenstände im Inneren bei Stößen leichter Schaden nehmen. Diese Koffermodelle sind daher für Flugreisen weniger zu empfehlen, aber auf Auto- und Zugreisen aufgrund ihres geringen Gewichts deutlich komfortabler zu handhaben. Achten Sie hier darauf, dass der Weichschalenkoffer zusätzlich an den Kanten und Ecken verstärkt ist sowie ebenfalls mit einem ordentlichen Schloss als Extrasicherung ausgestattet ist. Kofferschlösser können dazu einfach zusätzlich angebracht werden, um den Inhalt auf Reisen vor unerwünschten Zugriffen zu schützen. Auch preislich schneiden sie gegenüber den Hartschalenmodellen meist besser ab.
Trolley Koffer Ein Trolley Koffer oder Koffer Trolley ist ein Koffermodell, das entweder aus hartem oder weichem Material gefertigt ist. Allerdings wird ein Trolley wie auch eine Reisetasche mit Rollen oder Pilotenkoffer generell nicht getragen, sondern immer gezogen. Dazu hat dieser einen ausziehbaren Griff und zwei oder vier Rollen, über die der Trolley ganz bequem von A nach B gezogen werden kann. Je hochwertiger diese Rollen sind, desto leiser ist das Fahrgeräusch. Wichtig ist, dass Sie auf einen stabilen Griff achten, der sich in verschiedene Längen einstellen lässt. Es gibt zahlreiche Modellvarianten für Erwachsene, aber auch Kindertrolleys sind in großer Auswahl vorhanden.

Vor- und Nachteile verschiedener Koffer-Typen

Möchten Sie auf jeden Fall die richtige Wahl für das beste Koffermodell treffen? Hier haben wir für Sie die wichtigsten Vor- und Nachteile noch einmal übersichtlich in einer Tabelle gegenübergestellt.

Koffer-Typ Vorteile Nachteile
Hartschalenkoffer
  • wetterfest
  • stabil und sehr robust
  • bietet sicheren Schutz für den Inhalt
  • Oberfläche kann zerkratzen
  • schwerer
  • etwas teurer
Weichschalenkoffer
  • flexibel
  • leicht
  • preiswert
  • Inhalt kann bei Stößen beschädigt werden
  • Reißverschluss statt sicherem Schloss
Trolley Koffer
  • einfach transportierbar
  • praktische Rollen
  • ausziehbarer Griff
  • kann bequem gezogen werden
  • oft weniger stabil

Die wichtigsten Kaufkriterien für Koffer

Sie wollen einen neuen Koffer kaufen – in blau, grün, bunt oder mit Motiv? Oder haben Sie schon ein ganz bestimmtes Modell ins Auge gefasst, wie etwa den Samsonite Spinner oder einen Rimowa Koffer? Vielleicht hat es Ihnen auch die besondere Optik von einem Travelite Koffer oder Stratic Koffer angetan? Design und Marke sind zwar wichtig, sollten jedoch nicht an erster Stelle stehen. In einem Reisekoffer Test treten verschiedene Kriterien zu Tage, auf die bei einem Kauf als erstes geachtet werden sollte.

Material

Das Material besteht je nach Koffertyp aus stabilem Kunststoff (z. B. Polycarbonat, Acrylnitril-Butadien-Styrol oder Polypropylen), Textil, Metall oder Leder. Polycarbonat ist sehr robust und hält auch große Temperaturspannen problemlos aus. Etwas umweltfreundlicher ist das recycelbare Acrylnitril-Butadien-Styrol. Polypropylen dient aufgrund seiner extremen Festigkeit häufig als Verstärkung an den Kanten. Wählen Sie einen Materialmix, haben Sie ein besonders stabiles Koffermodell. Wenn Sie den Koffer nicht zum Fliegen, sondern eher auf Autoreisen verwenden möchten, ist ein flexibler Weichschalenkoffer die bessere Variante, den Sie optimal im Kofferraum verstauen können.

Tipp
Wenn Sie den Koffer als Handgepäck (Kabinenkoffer) im Flugzeug mitnehmen möchten, darf dieser Handgepäck Koffer bei den meisten Airlines die Außenmaße von 55x40x20 cm nicht überschreiten.

Koffergrößen

Ob kleiner Koffer, mittelgroßer oder großer Koffer – es gibt viele unterschiedliche Koffergrößen, wie etwa die Varianten XXL / XL / L / M / S / XS. Während Sie für einen kurzen Städtetrip nur einen kleinen Handgepäckkoffer (Kabinenkoffer) mit etwa 40 Litern Volumen benötigen, kann es für die zweiwöchige Fernreise schon ein 80 Liter Koffer sein. Das vorhandene Volumen ist dabei je nach Dicke des Außenmaterials unterschiedlich. Zudem bekommen Sie in einen Weichschalenkoffer aufgrund des flexiblen Materials mehr Inhalt hinein als in einen starren Hartschalenkoffer in der selben Größe. Am besten legen Sie sich ein Kofferset zu, das Koffer in mehreren Größen beinhaltet, um für jede Reisedauer die passende Größe parat zu haben. Extragroße Modelle sind aufgrund des hohen Gewichts und der Außenmaße nicht zu empfehlen, denn ein Koffer sollte möglichst bei Check-in noch auf das Gepäckband passen. Modelle in unterschiedlichen Größen gibt es jeweils von den einzelnen Herstellern, wie etwa die Eminent Koffer, Delsey Koffer, Samsonite Koffer, Titan Koffer und Trunki Koffer.

Gewicht

Je leichter ein Koffer ist, desto mehr Gepäck kann hineingepackt werden, ohne das zulässige Gesamtgewicht zu überschreiten. Denn Airlines erlauben pro Gepäckstück meist nur ein Gewicht von 10 kg bei Handgepäck (leichter Koffer) und 20 Kilogramm bei großen Koffern. Liegen Sie mit ihrem Koffer deutlich darüber, können Zusatzgebühren anfallen. Um das Gesamtgewicht vor der Abreise besser einschätzen zu können, sollten Sie den Koffer samt Inhalt mit einer Kofferwaage oder Personenwaage wiegen.

Anzahl der Rollen

Es gibt Koffer mit 2 Rollen oder Koffer mit 4 Rollen. Je schwerer ein Koffer mit Rollen ist, mit desto mehr Rollen sollte er für einen einfachen Transport besitzen. Denn obwohl die meisten Koffer einen Griff haben, können diese aufgrund des Gewichts nur selten einfach getragen werden. Viel ergonomischer und rückenschonender sind gut laufende Rollen, dank der Sie den Koffer mit Rollen einfach schieben oder hinter sich herziehen können. Achten Sie auf eine möglichst hohe Rollenqualität, insbesondere bei einem Koffer mit 4 Rollen. Speziell kugelgelagerte Rollen gleiten deutlich leichter und leiser als minderwertige Rollen über den Untergrund.

Schloss

Hartschalenkoffer sind meist mit einem integrierten Schloss ausgestattet. Achten Sie beim Kauf darauf, dass es sich hier um ein TSA Schloss handelt. Denn dieses kann bei einer nötigen Gepäckkontrolle auch vom Personal am Flughafen einfach geöffnet werden, ohne dabei das Zahlenschloss zu beschädigen. Auch einen Weichschalenkoffer sollten Sie mit einem Extraschloss sichern.

Griffe und Teleskopauszug

Die Griffe sollten ebenso stabil und hochwertig verarbeitet sein wie ein eventuell vorhandener Teleskopauszug. Eine ergonomische Form und Material ohne scharfe Kanten liegen hier auch auf längeren Reisen stets gut in der Hand. Der Teleskopauszug sollte zudem nicht zu kurz ausfallen, damit Sie mit dem Koffer noch bequem laufen können.

Welche Koffergröße sollten Sie wählen?

Die richtige Größe des Koffers hängt immer davon ab, was Sie alles auf die Reise mitnehmen möchten. Wählen Sie die Koffergröße möglichst so, dass weder zu viel noch zu wenig Platz im Inneren ist. Denn ist der Koffer zu groß, rutschen die Dinge im Inneren hin und her. Ist er zu klein, werden Sachen unnötig gequetscht. Die Größe sollte zudem immer so sein, dass Sie den Koffer mit Inhalt noch bequem transportieren können. Je größer er ist, desto eher sollten Sie ihn lieber auf Rollen transportieren als am Griff tragen. Für eine Städtereise im Sommer benötigen Sie nur leichtes Gepäck, das meist in einem kleinen Handgepäckkoffer Platz findet. Ist dagegen eine mehrwöchige Fernreise oder eine Skireise mit dicker Skibekleidung geplant, sollten Sie ein möglichst großes Koffermodell wählen.

Was gehört nicht in den Koffer?

Alles, was sehr hochwertig ist oder sehr empfindlich auf Stöße reagiert, sollte nicht im Koffer transportiert werden. Packen Sie Fotokamera, Laptop und Ähnliches daher lieber in Ihr Handgepäck, damit diese unterwegs keinen Schaden nehmen. Ebenfalls ins Handgepäck gehören wichtige Arzneimittel, die Sie auf Reisen benötigen könnten, Ihr Handy, die Geldbörse sowie Brillen und alles, auf was Sie sonst noch unbedingt jederzeit Zugriff haben möchten.

Wie Koffer richtig packen?

Beim Thema “Koffer packen” hat jeder seine eigene Methode. Die einen falten alles fein säuberlich, andere wiederum schwören auf gerollte Kleidungsstücke, um Platz zu sparen. Was auf jeden Fall zu empfehlen ist, ist das Ausnutzen von Hohlräumen für kleine Dinge. Zum Beispiel können Sie Schuhe mit Socken und anderen Kleinteilen füllen, um den Platz besser zu nutzen. Packen Sie große, feste Dinge zuerst ein und platzieren Sie dann erst weiche und kleine Dinge im Koffer. Um den Inhalt zu komprimieren, sind auch Koffergurte im Inneren sinnvoll, die den Inhalt platzsparend festzurren und auch ein Verrutschen verhindern.

Die beliebtesten Koffer-Marken und Hersteller

In einem Koffer Test für Markenkoffer tauchen besonders häufig die folgenden Marken und Hersteller auf:

  • Samsonite
  • Rimowa
  • Titan
  • Stratic
  • Travelite
  • Trunki
  • Delsey
  • Eminent
  • Rimowa
  • Hauptstadtkoffer
  • Eastpak
  • American Tourister
  • Reisenthel
  • The North Face
  • Saxoline
  • Tumi
  • Roncato

Als sehr beliebt haben sich die Travelite Koffer, Trunki Koffer, Delsey Koffer, Eminent Koffer sowie die Modelle von Samsonite (z. B. Samsonite Spinner) erwiesen. Von diesen Marken bekommen Sie sämtliche Varianten geboten, ob leichte Koffer, Kinderkoffer oder Ähnliches. Sie erhalten solche Modelle in vielen unterschiedlichen Farben und Designs. Ob pink, schwarz oder rot – das Angebot ist vielfältig.

Wo kann ein geeigneter Koffer gekauft werden?

Ob Samsonite Koffer, Rimowa Koffer, Titan Koffer oder Stratic Koffer – die Auswahl ist groß und Sie können Koffer im Internet oder auch in Geschäften für Reisezubehör kaufen. Testberichte oder Erfahrungsberichte anderer Nutzer und Erfahrungen können Ihnen bei der Auswahl helfen, wenn Sie beim Kauf gerne eine persönliche Empfehlung aus der Praxis haben möchten. Als bester Koffer oder guter Koffer gelten verschiedene Modelle, wie man in einem Reisekoffer Test oder Koffer Vergleich sowie in einem Preisvergleich online häufig sehen kann. Wählen Sie einen Koffer Vergleichssieger, profitieren Sie meist von einer guten Materialqualität, müssen aber ein paar Euro mehr einplanen, als wenn Sie einen Koffer günstig kaufen oder gar billig. Sparen können Sie bei einem Koffer Angebot oder einer Koffer Sale Aktion, die der eine oder andere Koffer Shop anbietet. Hier sind die Preise dann oft zusätzlich reduziert.

Fazit

Ein guter Koffer kann Sie im besten Fall viele Jahre hinweg auf Reisen begleiten. Das gelingt aber nur, wenn Sie sich schon beim Kauf für ein Modell entscheiden, das in Sachen Gewicht, Materialqualität und Verarbeitung von Rollen, Griffen und Innenfächern überzeugt. Auch die Pflege und korrekte Aufbewahrung sollte nicht zu kurz kommen, wenn Sie lange Freude an Ihrem Koffer haben möchten. Für Vielflieger eignet sich ein Hartschalenkoffer oder fester Koffer Trolley, da beide den Inhalt optimal schützen. Im Kofferraum von Autos lassen sich dagegen weiche Koffer besser verstauen. Für die optimale Sicherheit sollte ein Koffer immer mit einem Schloss ausgestattet sein, entweder schon fest integriert im Hartschalenkoffer oder als Extrazubehör für den Weichschalenkoffer.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (47 Bewertungen, Durchschnitt: 4,36 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus