Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Kinderschlafsack Test 2018

Empfehlenswerte Kinderschlafsäcke im Überblick

Vergleichssieger
Grüezi Bag 05756
Bestseller
Explorer Starlite 4635
Jack Wolfskin Grow Up Kids
Black Crevice BCR3134
Skandika Outdoor Dundee Junior
AceCamp Kid's 3978
Preistipp
10T Dolphin XL
Modell Grüezi Bag 05756 Explorer Starlite 4635 Jack Wolfskin Grow Up Kids Black Crevice BCR3134 Skandika Outdoor Dundee Junior AceCamp Kid's 3978 10T Dolphin XL
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Typ
Transportation
Mumienschlafsack
Kompressionspacksack
Mumienschlafsack
Kompressionspacksack
Mumienschlafsack
Kompressionspacksack
Mumienschlafsack
Kompressionspacksack
Mumienschlafsack
Kompressionspacksack
Mumienschlafsack
Kompressionspacksack
Mumienschlafsack
Kompressionspacksack
Komfort Temperaturbereich +11 °C +11 °C +11 °C +11 °C +12 °C +11 °C +10 °C
Material Außen Polyester Polyester Kunstfaser Baumwolle Baumwoll-Flanell Polyester Polyester
Material Füllung Mikrofaser Hollowfibre Polyester Polyester Mikrofaser Polyester Polyester
Farbe grün rot-orange rot pink blau-rot blau blau
Waschbar
Kapuze
Wasserabweisend
Atmungsaktive Füllung
Maße 180 x 65 x 4 cm 175 x 70 x 45 cm 170 x 65 x 5 cm 165 x 70 x 5 cm 175 x 70 x 10 cm 162 x 66 x 4 cm 180 x 75 x 10 cm
Gewicht 998 g 1.200 g 780 g 980 g 1.700 g 871 g 1.600 g
Vor- und Nachteile
  • wächst mit
  • Fußraum durch Reißverschluss erweiterbar
  • atmungsaktive Füllung
  • 3D Dura Fibre
  • 2-Lagen-Konstruktion
  • Reißverschluss mit Einklemmschutz
  • Microguard-Wattierung
  • doppelt gefüllte Fußbox
  • mitwachsend
  • mit Wärmekragen
  • geringes Gewicht
  • hochgezogene Kapuze
  • viel Bewegungsfreiheit
  • Reißverschlussabdeckung
  • komfortable Größe
  • im Dunkeln leuchtender Schlafsack
  • geeignet für Frühling, Sommer und Herbst
  • Wärmerückhalt bei kühleren Temperaturen
  • Drei-Jahreszeiten-Schlafsack
  • Thermoschutz im Reißverschluss
  • hoher Schlafkomfort
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Grüezi Bag 05756
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • wächst mit
  • Fußraum durch Reißverschluss erweiterbar
  • atmungsaktive Füllung
Bestseller 1)
Explorer Starlite 4635
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • 3D Dura Fibre
  • 2-Lagen-Konstruktion
  • Reißverschluss mit Einklemmschutz
Jack Wolfskin Grow Up Kids
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • Microguard-Wattierung
  • doppelt gefüllte Fußbox
  • mitwachsend
Black Crevice BCR3134
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • mit Wärmekragen
  • geringes Gewicht
  • hochgezogene Kapuze
Skandika Outdoor Dundee Junior
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • viel Bewegungsfreiheit
  • Reißverschlussabdeckung
  • komfortable Größe
AceCamp Kid's 3978
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • im Dunkeln leuchtender Schlafsack
  • geeignet für Frühling, Sommer und Herbst
  • Wärmerückhalt bei kühleren Temperaturen
Preistipp 1)
10T Dolphin XL
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • Drei-Jahreszeiten-Schlafsack
  • Thermoschutz im Reißverschluss
  • hoher Schlafkomfort

Die besten Kinderschlafsäcke 2018

Alles, was Sie über unseren Kinderschlafsack Vergleich wissen sollten

Einen guten Kinderschlafsack bekommen Sie bei dem Hersteller Vaude.

Jedes Kind hat den Wunsch, mit der eigenen Campingausrüstung ein Abenteuer im Freien zu erleben. Ganz egal, ob es mit der Familie auf einem Campingplatz, im Pfadfinderlager oder im Garten mit Freunden, Eltern und Geschwistern ist. Wichtig dabei ist, dass es Spaß macht und gleichzeitig ein schönes und sicheres Erlebnis für die Kinder ist. Die Kinder sind beim Camping oft vollauf begeistert. Nach einem schönen Tag im Freien, vielleicht mit einem Spaziergang unter einem herrlichen Sternenhimmel und einem gemütlichen Essen, wird es Zeit zum Schlafen. Keiner möchte jetzt auf seinen wärmenden Schlafsack verzichten. Schlafsäcke für Erwachsene sind für Kinder aber nicht geeignet, denn diese sind viel zu lang und die Kinder rutschen schnell zu weit rein. Abhilfe schafft da ein Schlafsack für Kinder. Worauf Sie beim Kauf eines Schlafsacks achten sollten, erfahren Sie in unserer Kaufberatung.

Arten von Kinderschlafsäcken

Für das Outdoor Abenteuer werden einige Dinge benötigt. Dazu gehören das Zelt, eine Isomatte, ein Kinderschlafsack mit Luftmatratze, Schuhe, Taschen für das Outdoor Abenteuer und vieles mehr. Es stellt sich die Frage: Welcher Schlafsack soll es für meinen Sprössling sein? Vielleicht ein Mumienschlafsack, Deckenschlafsack oder Hüttenschlafsack? Auf was kommt es bei der Kaufentscheidung an? Beim Kauf eines Schlafsacks sollten Sie das Kind unbedingt mitnehmen. Das Kind kann in einem Kinderschlafsack Testschlafsack Probe liegen und die Entscheidung ist somit einfacher, welche Form, Größe und Material für das Kind oder Baby das Beste ist. Zu beachten ist auch, dass Schlafsäcke in Rechtecks- oder Eiform nicht so gut warmhalten und deshalb besser für den Sommer geeignet sind. Generell gilt für alle Kinderschlafsäcke: Er sollte mitwachsend sein, das heißt, an verschiedene Körpergrößen angepasst werden können, denn ein Schlafsack für 6-Jährige wird für 10-Jährige zu klein sein. Welche Merkmale die einzelnen Arten von Kinderschlafsäcken aufweisen, erfahren Sie in der folgenden Übersicht.

Kinderschlafsack-Art Beschreibung
Mumienschlafsack Der Mumienschlafsack ist in der Form an die Umrisse eines Kindes (liegend) angepasst. Da der Körper Freiräume im Schlafsack nur schwer erwärmt, ist er im Beinbereich enger geschnitten. Durch die gute Passform wird ein Eindringen von kalter Luft verhindert. Der Mumienschlafsack ist die erste Wahl, wenn es im Zelt kalt wird. Auch bei Minusgraden wärmen die Mumienschlafsäcke sehr gut. Es gibt Schlafsäcke, die im Bereich vom Kopf und Hals einen zusätzlichen Wärmekragen besitzen. Dieser verhindert das Eindringen von Kälte im Kopfbereich. Zelten Sie nur im Sommer, genügt auch ein Deckenschlafsack, der leichter ist. Es wird im Handel auch ein Camping-Schlafsack für Kleinkinder angeboten, welcher extra für Kleinkinder konzipiert wurde. Der Mumienschlafsack ist für den Outdoor Bereich hervorragend geeignet.
Deckenschlafsack Der Deckenschlafsack ist ein idealer Begleiter für das Zelten im Sommer. Diese Kinderschlafsäcke haben einen Reißverschluss, der über drei Seiten des Schlafsacks reicht. Der Kinderschlafsack bietet viel Raum und der Name lässt es schon erahnen: Durch das Öffnen des Reißverschlusses kann der Schlafsack als Decke genutzt werden. Besonders gut geeignet ist er, wenn die Nächte im Sommer sehr lau sind. Ein weiterer Vorteil beim Kinderdeckenschlafsack ist, dass er sich mit einem weiteren identischen Schlafsack mit Reißverschluss kombinieren lässt und somit zwei Personen darin Platz haben.
Hüttenschlafsack Der Hüttenschlafsack wird als Unterlage (bei der Übernachtung in einer Hütte), als Kinderschlafsack Sommer Variante oder aber als Inlett für Schlafsäcke verwendet. In einigen Jugendherbergen und Alpenvereinshütten sind diese Schlafsäcke aus Hygienegründen sogar vorgeschrieben. Einen Nachteil hat dieser Schlafsack: Er schützt nicht ausreichend vor Kälte. Diese Art von Schlafsack ist leicht zu reinigen. Sehr beliebt sind diese Schlafsäcke auch für Indoorübernachtungen bei Freunden.

Vor- und Nachteile unterschiedlicher Kinderschlafsäcke

Wie Sie sehen, gibt es eine große Auswahl an verschiedenen Kinderschlafsäcken. Sie können mittlerweile sogar auf eine Kinderschlafsack Bio Variante zurückgreifen oder auf einen Kinderschlafsack mit Ärmeln bzw. einen Kinderschlafsack mit abnehmbaren Ärmeln. Wenn Sie noch unsicher sind, welche Art von Schlafsack Sie benötigen, sollten Sie sich hier noch einmal alle Vor- und Nachteile im Überblick ansehen. Auch ein Kinderschlafsack Test kann bei der Auswahl hilfreich sein.

Kinderschlafsack-Typ Vorteile Nachteile
Mumienschlafsack
  • wärmt optimal
  • auch für Minusgrade geeignet
  • im Sommer oft zu dick
Deckenschlafsack
  • kann auch als Decke aufgeklappt werden
  • perfekt als Sommerschlafsack
  • wärmt nicht optimal bei Minusgraden
Hüttenschlafsack
  • optimal für Indoorübernachtungen
  • gut als Sommerschlafsack oder Schlafsackinlay geeignet
  • wärmt kaum bei Kälte

Die wichtigsten Kaufkriterien für Kinderschlafsäcke

Schlafsäcke für Kids sind sehr gefragt, denn ein Camping-Kinderschlafsack oder ein Outdoor-Kinderschlafsack im Allgemeinen sind wichtige Accessoires für den perfekten Urlaub. Hier finden Sie nun ein paar Kriterien, die Sie beim Kauf eines Kinderschlafsackes beachten sollten.

Komforttemperatur und Grenztemperatur

Die Hersteller dürfen, laut Europanorm 3537, für Kinderschlafsäcke keine Temperaturangaben nennen. Um den Käufern eine kleine Orientierung zu geben, werden oft folgende Temperaturbereiche angegeben:

  • TCom (Komfortbereich) – „Normfrau“ (25 Jahre, 1,60 m mit 60 kg) – schwitzt und friert in diesem Bereich nicht
  • LLim (unterer Grenzbereich) – „Normmann“ (25 Jahre, 1,73 mit 70 kg) – schläft noch sicher vor einer Unterkühlung
  • TExt (Extrembereich) – gibt an, ab wann bei Minusgraden der Schlafsack nicht mehr den Schutz vor Unterkühlung bietet

Diese Werte gelten nur zur Orientierung. Kinder haben bei den Temperaturen oft ein anderes Empfinden als Erwachsene, daher sollten Sie lieber ein besser isolierendes Modell wählen. Ein weiterer wichtiger Punkt ist, welche Unterlage im Zelt unter dem Schlafsack verwendet wird. Ist es eine Luftmatratze oder eine Isomatte und welchen Isolationswert hat diese?

Tipp
Kinderschlafsäcke werden meist bis zu einer Größe von 1,60 m oder sogar 1,80 m angeboten. Das heißt, für die Wahl des Schlafsackes sollte nicht das Alter ausschlaggebend sein, sondern immer die Körpergröße. Der Schlafsack sollte körpernah geschnitten sein und die Kinder wärmen.

Körpergröße

Ein Camping-Schlafsack für Kleinkinder kann auch über mehrere Jahre verwendet werden, denn es werden sogenannte „mitwachsende“ Schlafsäcke angeboten. Ist der Abstand im Fußbereich bzw. der Kleinkinder-Schlafsack zu groß, so hält er das Kind nicht richtig warm. Nicht das Alter des Kindes ist dabei ausschlaggebend, sondern die Größe, wenn Sie beispielsweise einen Schlafsack für 6-Jährige suchen. Es werden Kinderschlafsäcke bis etwa 1,60 m angeboten. Sie können auch einen Schlafsack für Erwachsene kaufen, falls ihr Kind schon über 1,60 m groß ist.

Gewicht

Auch das Gewicht spielt beim Kauf eine große Rolle. Die Kinder sollten die Rucksäcke mit dem Schlafsack möglichst auch selbst tragen können. Das Packmaß sollte daher gering und für das Alter des Kindes passend ausfallen. Der Schlafsack sollte in einem Rucksack zu tragen oder mit Tragriemen ausgestattet sein. Beachten Sie auch, für welchen Outdoorzweck Sie den Schlafsack benötigen. Je länger der Schlafsack getragen werden muss, desto leichter sollte dieser ausfallen.

Material

Kinderschlafsäcke sind deutlich leichter und kompakter als Modelle für Erwachsene. Der Grund: Es wird weniger Füllmaterial und Stoff benötigt. Wichtige Qualitätskriterien sind, dass der Kinderschlafsack atmungsaktiv, strapazierfähig, langlebig und leicht ist. Das Füllmaterial, ob Daunen oder Kunstfaser, ist für die Entscheidung des Einsatzes sehr wichtig. Für atmungsaktive Schlafsäcke ist der Daunenschlafsack sehr gut geeignet. Das Innenfutter sollte kuschelig weich sein und ein angenehmes Gefühl auf der Haut hinterlassen. Auch das Außenmaterial spielt eine wichtige Rolle. Es sollte der Feuchtigkeit standhalten und gleichzeitig atmungsaktiv sein. Die Feuchtigkeit sollte sich zudem nicht im Schlafsack stauen, falls ihr Kind schwitzt.

Füllung

Kinderschlafsäcke werden aus verschiedenen Materialien angeboten. Es gibt Daunenschlafsäcke und Schlafsäcke aus Kunstfasern. Ein rein natürliches Material sind Daunen. Die Feuchtigkeit des Körpers wird für ein perfektes Schlafklima nachts einfach aufgenommen. Zu beachten ist, dass Daunenschlafsäcke langsamer trocknen als Schlafsäcke aus Kunstfasern. Deshalb ist eine regelmäßige Lüftung und Trocknung sinnvoll, um die ursprüngliche Isolationswirkung beizubehalten. Die Daunen können sonst leicht verklumpen und die Isolierwirkung geht verloren. Kunstfaserschlafsäcke (aus Polyester) sind pflegeleichter und günstiger im Preis als Daunenschlafsäcke. Ist er innen mit einem atmungsaktiven, warmen und saugfähigen Mikrofleece ausgestattet, kann er im Frühling bis zum Herbst für die Kinder zum Einsatz kommen. Im Angebot erhalten Sie auch Polyesterschlafsäcke, die eine hochwertige Qualität aufweisen. Die Kunstfasern werden mit Silikon versiegelt, ein Brechen oder Verklumpen der Fasern wird so verhindert. Um ein Verrutschen der Füllung zu vermeiden, sollten die einzelnen Kammern getrennt sein. Auch nach dem Waschvorgang ist die Füllung so immer an dem Platz, wo sie auch hingehört.

Welche Größe?

Kinderschlafsäcke, die zu klein sind, engen Ihre Kinder ein. Zu große Schlafsäcke halten dagegen nicht richtig warm. Die Größe sollte also immer genau zu Ihrem Kind passen bzw. sollte ein mitwachsender Schlafsack immer entsprechend der aktuellen Körpergröße eingestellt sein. Der Zwischenraum im Fußbereich zum Körper sollte ca. 5 bis 10 cm betragen. Möchte ihr Kind sein Lieblingskuscheltier oder die Kuscheldecke mit in den Schlafsack nehmen, berücksichtigen Sie das beim Kauf, damit es nicht zu eng im Kinderschlafsack wird. Bei einem Kinderdeckenschlafsack Modell sollten Sie dieses Kriterium ebenfalls im Hinterkopf behalten.

Wie wäscht man einen Kinderschlafsack?

Kinder lieben es, Süßes zu naschen oder beim Spielen Limo zu trinken. Dabei passieren oft kleine Missgeschicke. Schokolade landet auf dem Schlafsack oder die Limo ist umgekippt und der Kinderschlafsack klebt. Flecken lassen sich oft nur schwer entfernen. Durch zu häufiges Waschen leidet die Isolationsfähigkeit und Bauschfähigkeit des Schlafsacks. Außerdem sind die meisten Kinderschlafsäcke nur bei niedrigen Temperaturen zu waschen. Einige Modelle dürfen zudem nicht geschleudert und im Trockner getrocknet werden. Entscheiden Sie sich vor dem Kauf daher möglichst bewusst für ein Modell, das pflegeleicht ist und sich einfach in der Waschmaschine waschen lässt. Beachten Sie auch die Herstellerhinweise. Waschen Sie die Schlafsäcke einzeln und verwenden Sie keinen Weichspüler.

Gibt es einen Kinderschlafsack aus Baumwolle?

Nicht nur der Kinderschlafsack ab 3 Jahre wird angeboten, es gibt auch den Kinderschlafsack fürs Baby und den Kinderschlafsack für den Kindergarten. Wo liegt hier der Unterschied?

  • Kinderschlafsack Baby Variante (ein Kinderschlafsack für das Bett) – durch den Babyschlafsack kann sich das Baby im Bett nicht freistrampeln, sodass es nicht friert. Die Füllung vom Baby Schlafsack besteht meist aus Daunen oder Baumwolle.
  • Kinderschlafsack ohne Ärmel – ein Kinderschlafsack ohne Ärmel eignet sich besonders gut für Babys, die schon etwas größer sind.
  • Kinderschlafsack für den Kindergarten – für den Kindergarten ist ein Kinderschlafsack ab 3 Jahre sinnvoll. Das Kinderschlafsack Baumwolle Modell ist besonders für den Bereich Kindergarten optimal, da er sich leicht in der Waschmaschine waschen lässt.

Wo finde ich einen guten Kinderschlafsack?

Möchten Sie einen Kinderschlafsack günstig erwerben, schauen Sie sich am besten die Angebote im Outdoor- oder Campingladen näher an. Auch online ist das Angebot an guten Kinderschlafsäcken groß, zum Beispiel bei Amazon. Hier finden Sie auch die beliebten Kinderschlafsack Deuter Modelle. Soll es ein Modell aus der Kategorie der bester Kinderschlafsack oder sogar der Kinderschlafsack Vergleichssieger von Stiftung Warentest werden, ist ein Kinderschlafsack Test sinnvoll.

Die beliebtesten Kinderschlafsack-Hersteller und Marken

Wenn Sie einen Kinderschlafsack kaufen und sich einen ausführlichen Kinderschlafsack Test sparen wollen, empfehlen wir Ihnen hier folgende Hersteller und Marken:

  • Vaude
  • Skandika
  • Outwell
  • McKinley
  • High Peak
  • High Colorado
  • Deuter
  • Decathlon

Diese Hersteller haben sowohl einen Mumienschlafsack, Deckenschlafsack oder auch weiteres Campingzubehör wie Isomatte, Zelt oder Luftmatratze im Angebot. Natürlich werden Sie hier auch diverse Modelle wie das Kinderschlafsack Sommer oder Winter Modell, den Deckenschlafsack Kinderschlafsack sowie einen mitwachsenden Kleinkinder-Schlafsack vorfinden.

Fazit

Ob ein Kinderschlafsack Deuter oder ein Kinderschlafsack Decathlon Modell, ein Outdoor-Kinderschlafsack (Camping-Kinderschlafsack) oder ein Kinderschlafsack für Kindergarten und dergleichen (z. B. ein Kinderschlafsack ab 3 Jahren) – das Angebot ist laut Kinderschlafsack Test mehr als vielfältig. Wählen Sie Schlafsäcke für Kids immer passend zum Alter oder gleich ein Modell, das mitwachsend ist und so über mehrere Jahre hinweg benutzt werden kann, beispielsweise die Deckenschlafsack Kinderschlafsack Variante.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (42 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus