Gefriertruhe Test 2017

Empfehlenswerte Gefriertruhen im Überblick

VergleichssiegerBestsellerPreistipp
Whirlpool WHM39112Zanussi ZFC26400WABeko HSA 47520 Bauknecht GT 219 Bomann GT 357 Klarstein Iceblokk 100Gorenje FGE Gefriertruhe
ModellWhirlpool WHM39112Zanussi ZFC26400WABeko HSA 47520 Bauknecht GT 219 Bomann GT 357 Klarstein Iceblokk 100Gorenje FGE Gefriertruhe
Vergleichsergebnis1)So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
BewertungSEHR GUT
BewertungSEHR GUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
EnergieeffizienzklasseA ++A +A +A +++A ++A +A ++
Jährlicher Energieverbrauch im Durchschnitt250 kWh252 kWh350 kWh120 kWh131 kWh166 kWh150 kWh
Lautstärke42 dB45 dB41 dB42 dB42 dB42 dB42 dB
Fassungsvermögen390 l260 l467 l215 l100 l100 l150 l
Lagerzeit bei Störung Wenn der Strom ausfällt, garantiert der Hersteller, dass in dieser Zeit die Lebensmittel nicht auftauen und genießbar bleiben.45 Std.32 Std.67 Std.60 Std.15 Std.24 Std.46 Std.
Innenbeleuchtung
Kindersicherung
Tauwasserablauf
Maße140.5 x 91.6 x 69.8 cm94 x 87 x 67 cm156 x 86 x 73 cm70 x 118 x 92 cm66 x 85 x 55 cm85 x 56 x 55 cm85 x 80 x 70 cm
Gewicht50.8 kg43 kg57 kg45 kg27 kg26 kg44.5 kg
Vor- und Nachteile
  • dank SpaceMax-Komfort extra viel Stauraum
  • praktische Kindersicherung und Tauwasserablauf vorne
  • optischer Temperaturalarm
  • Rollen zum leichten Vor- und Zurückschieben
  • MinFrost-Technologie mindert Eisbildung
  • drei praktische Einhängekörbe inklusive
  • mit effizienter Supergefrierfunktion
  • Energiesparfunktion ECO: bis zu 15% geringerer Energieverbrauch
  • Deckel bleibt bei 90° Öffnung stehen
  • drei Leuchtanzeigen für den Betriebszustand
  • regelbare Tiefkühltemperatur zwischen -15 und -26 °C
  • sparsame Leistungsaufnahme von 75 W
  • Türanschlag und Scharniere wechselbar
  • optisches und akustisches Warnsignal
Zum Angebot
Erhältlich bei
  • check24.de
  • check24.de
  • notebooksbilliger
  • crowdfox
  • check24.de
  • check24.de
  • neckermann.de
  • Ekinova
  • notebooksbilliger
  • check24.de
  • Rakuten.de
  • Rakuten.de
  • Elektronik-Star.de
  • Klarstein.com
  • check24.de

Gefriertruhe Test 2017

Die Firma Beko steht auch bei Gefriertruhen für Qualität zu einem günstigen Preis.
Die Gefriertruhe ist eine gute Ergänzung zum klassischen Kühlschrank. Sie bietet erweiterten Stauraum und ermöglicht es auch, größere Mengen Lebensmittel länger haltbar zu machen und einzufrosten. Erhältlich sind die Geräte wahlweise als:

  • Gefriertruhe 400 Liter,
  • Gefriertruhe 300 Liter,
  • Gefriertruhe 200 Liter oder auch
  • kleinere Modelle, wie die Gefriertruhe 100 Liter.

Welche Unterschiede es zwischen den einzelnen Gefriertruhe-Arten gibt und welche Truhe besonders energieeffizient ist, zeigt die Übersicht im Gefriertruhe Vergleich.

Gefriertruhe-Arten

Die Auswahl bei den Gefriertruhen ist nicht nur basierend auf ihre Größe, sondern auch bei den Herstellern sehr umfangreich. Hat der Gefrierschrank 50 Liter oder hat der Gefrierschrank 60 Liter, eignet er sich für kleinere Haushalte. Leben allerdings mehr Personen zusammen, bietet sich eine Gefriertruhe XXL an. Um beim Gefriertruhe Kaufen die richtige Wahl zu treffen, ist nicht nur ein vorheriger Preisvergleich, sondern auch die Einholung von weiterführenden Informationen empfehlenswert. Quellen hierfür können beispielsweise Stiftung Warentest (letzter Test vom Stand 03/2016) oder andere Portale sein. Hier werden verschiedene Gefriertruhe Vergleichssieger gegenübergestellt, sodass die Auswahl für die Kunden deutlich einfacher ist.

Soll es beispielsweise eine Mini Gefriertruhe oder ein größeres Modell sein? Ist eine No Frost Gefriertruhe empfehlenswert? All das sind Fragen, die es bereits vor dem Kauf zu beantworten gilt. Basierend auf den Erfahrungen der Kunden zeigt sich, dass vor allem die Gefriertruhe von Liebherr, Geräte von Bosch, Bauknecht, AEG, Siemens, Whirlpool, Samsung, Privileg, Beko, Hanseatic oder Zanussi hoch in der Gunst der Kunden stehen. Sie unterscheiden sich vor allem im Preis, dem Design und den Zusatzfunktionen. Was die einzelnen Gefriertruhe-Arten ausmacht, zeigt die nachfolgende Übersicht.

Gefriertruhe-Art Vorteile Nachteile
kleine Gefriertruhe
  • als Gefriertruhe A+++ besonders energieeffizient
  • Auswahl aus verschiedenen Geräten und Marken, wie die Liebherr Gefriertruhe, die Bosch Gefriertruhe, die Bauknecht Gefriertruhe, die AEG Gefriertruhe oder die Siemens Gefriertruhe
  • auch als Würfel fürs Camping erhältlich
  • vereist schnell, wenn sie nicht richtig bepackt ist
Gefrierschrank schmal
  • platzsparend und kompakt
  • gut nach vorne zu öffnen
  • von vielen Herstellern verfügbar, u. a. Liebherr, Exquisit, Amica, Comfee oder Gorenje
  • ältere Geräte verbrauchen viel Strom
klassische Gefriertruhe
  • verschiedene Größen, zum Beispiel Gefriertruhe 400 Liter, Gefriertruhe 300 Liter, Gefriertruhe 200 Liter, Gefriertruhe 100 Liter
  • können sehr sperrig und schwer beweglich sein

Die wichtigsten Kaufkriterien für die Gefriertruhe

Beim Gefriertruhe Kaufen geht es verschiedene Kriterien zu berücksichtigen, um das passende Gerät zu finden. Dabei geht es nicht nur um den Preis, die Größe oder das Design, sondern auch um die Energieeffizienz. Vor allem die Gefriertruhe A+++ arbeitet besonders kostensparend und umweltschonend. Angeboten werden diese Modelle beispielsweise bei der Liebherr Gefriertruhe, der Bosch Gefriertruhe, der Bauknecht Gefriertruhe, der AEG Gefriertruhe oder der Siemens Gefriertruhe. Welche Kriterien für Kunden besonders wichtig sind, wird hier gezeigt.

Wie viel Grad sind optimal für eine Gefriertruhe?:
Egal, ob Gefriertruhe oder Gefrierschrank, die optimale Kühlungstemperatur sollte bei ca. minus 18 Grad liegen. Einige Lebensmittel erfordern eine höhere Gefriertemperatur, diese sollte aber stets individuell am Gerät eingestellt werden.

Größe

Die Größe ist ein entscheidendes Kaufkriterium bei den Gefriertruhen. Kleinere Modelle haben ein Fassungsvermögen von ca. 98 Liter. Das ist für einen Single-Haushalt adäquat. Leben im Haushalt allerdings mehrere Personen, sollten die Nutzer auf eine größere Gefriertruhe zurückgreifen. Ein guter Mittelwert sind hier 200 bis 300 Liter Fassungsvermögen.

Stromverbrauch

Der Stromverbrauch ist aufgrund des Dauerbetriebes der Gefriertruhe essenziell. Ist die Energieeffizienzklasse zu schlecht, verbraucht das Gerät auf längere Sicht deutlich mehr Strom. Um den Stromverbrauch zu senken, sollte die Gefriertruhe regelmäßig vom Eis befreit werden. Das Gefriertruhe Abtauen sollte daher aller paar Monate vorgenommen werden. Dadurch wird die Kühlleistung erhöht und das Thermostat geschont. Beim Öffnen der Gefriertruhe ist darauf zu achten, dass sie nicht länger als notwendig in geöffnetem Zustand verbleibt. Warum? Da sich die Kühlleistung auch nach der Umgebungstemperatur richtet, wird so deutlich mehr Kühlpotenzial abgefordert, was wiederum die Stromkosten in die Höhe treibt.

Preis

Die Gefriertruhe günstig kaufen ist kein Hexenwerk. Preiswert gibt es viele Modelle vor allem im Internet. Bei Media Markt, Real, Saturn oder anderen Händlern ist das Angebot groß, sodass auch ein Preisvergleich und eine Übersicht der einzelnen Hersteller problemlos möglich ist. Wer möchte, kann seine Gefriertruhe auch gebraucht kaufen. Das ist beispielsweise bei eBay problemlos möglich. Hier können die Nutzer per Mausklick einfach nach Volumen, Watt oder anhand der Maße die einzelnen Angebote selektieren.

Gute Gefriertruhen werden u.a. auch von Bauknecht angeboten.

Design

Die meisten Gefriertruhen sind neutral in Weiß oder Silber gehalten. Einige Hersteller offerieren allerdings auch knalligere Farben, wie beispielsweise Schwarz oder Grau. Zudem haben die Nutzer die Möglichkeit, ihre Gefriertruhen ganz nach Gusto selbst zu gestalten und beispielsweise mit Aufklebern oder anderen Ornamenten zu verzieren, nachdem sie in einem Gefriertruhe Test das passende Modell gefunden haben.

Funktionen

Viele Kunden haben auch die vielfältigen Funktionen im Blick, wenn sie ihre Gefriertruhe günstig kaufen oder sogar billig im Angebot erhalten. Vor allem die No Frost Gefriertruhe ist beliebt. Warum? Sie hat einen integrierten Abwehrmechanismus, sodass sich keine überschüssigen Eisschichten im Inneren bilden können. Das hilft, die Kühlleistung konstant auf einem niedrigen Niveau zu halten und spart Stromkosten. Einige Gefriertruhen haben zusätzliche digitale Anzeigen, über die sich die Temperaturen deutlich einfacher regulieren lassen. Allerdings ist dies bei einer Mini Gefriertruhe beispielsweise nicht der Fall. Solch eine kleine Gefriertruhe wird jedoch meist im Freizeitbereich eingesetzt, sodass hier der Bedien Komfort nicht ausschlaggebend für den Kauf ist.

Fazit im Gefriertruhe-Test

Gefriertruhe oder Gefrierschrank schmal? Viele Kunden beschäftigt vor allem vor dem Kauf diese Frage. Soll es ein Gefrierschrank oder die Truhe sein? Entscheidend für die Beantwortung sind nicht nur der Platz, das Budget und das Design, sondern auch der persönliche Geschmack und ein Blick in einen Gefriertruhe Test , der von unabhängigen Anbietern geboten wird. Die Truhen bieten meist einen deutlichen größeren Stauraum und werden nicht nur für den privaten Bereich besonders gern genutzt. Gefrierschränke hingegen können platzsparender auch in hohen Räume aufgestellt werden, haben meist allerdings nur begrenzte Kapazität. Eine eindeutige Empfehlung für einen Gerätetyp gibt es daher per se nicht. Vor dem Kauf sollten sich die Kunden stets einen Überblick über die verschiedenen Hersteller und ihre angebotenen Modelle verschaffen. Eine große Auswahl bieten vor allem Bosch, AEG, Siemens oder auch Whirlpool in diesem Bereich.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (46 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus