Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Bitterstoffe-Tropfen Test 2020

Empfehlenswerte Bitterstoffe-Tropfen im Überblick

Ihr Magen ist sehr empfindlich oder Sie haben generell nur wenig Appetit? Abhilfe bei den verschiedensten Magenbeschwerden schaffen Bitterstoffe, die es im Handel als Tropfen oder Spray gibt. Gute Bitterstoffe-Produkte helfen Ihnen gegen Völlegefühle, bremsen aber auch die Lust auf Süßes, was Sie beim Abnehmen unterstützt. Für unterwegs empfehlen wir das Spray, zu Hause können Sie die Tropfen ganz individuell dosieren. Machen Sie den Test und wählen Sie jetzt eines der Bitterstoffe-Präparate aus unserer Vergleichstabelle aus.
Vergleichssieger
Bruno Zimmer
Bestseller
Bitterliebe
Bitterkraft
Bitterstern
Liefe Light
Preistipp
Hildegard
Sonnenmoor
Modell*
Bruno Zimmer Bitterliebe Bitterkraft Bitterstern Liefe Light Hildegard Sonnenmoor
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
15 Bewertungen
2989 Bewertungen
641 Bewertungen
41 Bewertungen
23 Bewertungen
5 Bewertungen
37 Bewertungen
Darreichungsform Spray Tropfen Tropfen Tropfen Tropfen Tropfen Spray
Menge 30 ml 50 ml 100 ml 2 x 50 ml 50 ml 20 ml 20 ml
Preis pro ml 0,96 €/ml 0,30 €/ml 0,20 €/ml 0,30 €/ml 0,41 €/ml 0,63 €/ml 0,83 €/ml
Empfohlene Dosis 2x 2 Sprühstöße
täglich
3x 25 Tropfen
täglich
3x 10-15 Tropfen
täglich
k.A. 3x 7-14 Tropfen
täglich
k.A. 5x 2 Sprühstöße
täglich
Verpackung
Dosierung durch
Braunglasflasche
Pumpsprüher
Braunglasflasche
Pipette
Braunglasflasche
Tropfer
Braunglasflasche
Tropfer
Braunglasflasche
Tropfer
Braunglasflasche
Tropfer
Braunglasflasche
Pumpsprüher
Alkoholgehalt 0 % 55 % 22 % 59 % 59 % 50 % 15 %
Anzahl der Kräuter
u.a.
7 Stk.
Anis, Fenchel
15 Stk.
Enzianwurzel, Wermutkraut
9 Stk.
Angelikawurzel, Kurkuma
18 Stk.
Koriander, Zimt
18 Stk.
Enzian, Ingwer
5 Stk.
Kampfer, Fenchel
10 Stk.
Tausengüldenkraut, Orangenschalen
Vegan
Frei von künstliche Aromen
Vor- und Nachteile
  • ausgewogene Kräuter-Mischung
  • mit Wasser als Basis
  • hilfreich bei Heißhunger
  • tierversuchsfrei
  • ohne Zucker
  • hergestellt in Deutschland
  • Bio-Qualität
  • Dosierung durch Tropfer
  • feinherbes Aroma
  • hohe Anzahl an Kräutern
  • spezielles Kräuter-Auszugverfahren
  • gute Aufnahemfähigkeit
  • mit indisch-ayurvedischen Kräutern
  • aus Erfahrung von über 20 Jahren gemischt
  • mit Bienenhonig veredelt
  • geeignet für Unterwegs
  • verringern die Lust auf Süßigkeiten
  • mit Bio-Kräutern
  • geeignet für Diabetiker
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Bruno Zimmer
  • ausgewogene Kräuter-Mischung
  • mit Wasser als Basis
  • hilfreich bei Heißhunger
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Bitterliebe
  • tierversuchsfrei
  • ohne Zucker
  • hergestellt in Deutschland
Erhältlich bei
Bitterkraft
  • Bio-Qualität
  • Dosierung durch Tropfer
  • feinherbes Aroma
Erhältlich bei
Bitterstern
  • hohe Anzahl an Kräutern
  • spezielles Kräuter-Auszugverfahren
  • gute Aufnahemfähigkeit
Erhältlich bei
Liefe Light
  • mit indisch-ayurvedischen Kräutern
  • aus Erfahrung von über 20 Jahren gemischt
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Hildegard
  • mit Bienenhonig veredelt
  • geeignet für Unterwegs
Erhältlich bei
Sonnenmoor
  • verringern die Lust auf Süßigkeiten
  • mit Bio-Kräutern
  • geeignet für Diabetiker
Erhältlich bei

Die besten Bitterstoffe-Tropfen 2020

Alle Bitterstoffe-Tropfen enthalten keine tierischen Bestandteile und sind damit auch für Veganer geeignet.

Heißhungerattacken sind einer Diät und dem Abnehmen nicht förderlich, lassen sich aber leicht mit sogenannten Bitterstoffen bremsen. Auch bei den verschiedensten Magen-Darmbeschwerden können diese lindernd auf den Menschen wirken.

Bitterstoffe, Kräuterbitter oder Bitterkräuter gelten als gesund, sind aber nur selten angenehm im Geschmack. Auf den Magen und die Verdauung nach dem Essen haben Sie allerdings oft eine positive Wirkung, weshalb sie häufig in die tägliche Ernährung eingebaut werden.

Die Wirkung der Bittertropfen hängt dabei stark von der Konzentration der Inhaltsstoffe ab, die je nach Produkt stark unterscheidet. Worauf Sie außerdem beim Kauf von Bitterstoffe Konzentrat oder Spray achten sollten, erfahren Sie hier in unserer Kaufberatung.

Forschungsstudien belegen, dass Bitterstoffe auch der Entstehung von Darmpolypen vorbeugen können.

Bitterstoffe gibt es in verschiedenen Darreichungsformen

Ob Tropfen oder Spray – beide Bitterstoffe-Varianten werden wir Ihnen hier näher vorstellen.

» Mehr Informationen

Bitterstoffe-Tropfen individuell dosierbar

Tropfen lassen sich anders als Spray genau dosieren. Zählen sie einfach die gewünschte Menge an Tropfen ab, die Sie zu sich nehmen wollen. Das dauert länger als beim Spray, für zu Hause ist diese Variante aber eine gute Wahl.

» Mehr Informationen

Tropfen sind etwas günstiger im Preis und auch ergiebiger, da Sie die Dosis der Bitterstoffe-Tropfen gegen Heißhunger und andere Beschwerden immer selbst festlegen. Es gibt auch Bitterstoffe Tropfen ohne Alkohol, wenn Sie schwanger sind oder Alkohol generell nicht vertragen. Wenn Ihnen der Geschmack zu bitter ist, können Sie die Tropfen auch in einem Getränk vermischen.

Das Bitterstoffe-Spray ist ideal für unterwegs

Wenn Sie keine Tropfen abzählen wollen und unterwegs vor dem Essen gegen Heißhunger gerne Bitterstoffe zu sich nehmen, ist das Spray ideal. Die Anwendung ist sehr einfach, denn das Bitterstoffe Spray sprühen Sie einfach direkt in den Mund.

» Mehr Informationen

Auch das Bitterstoffe Spray ist ohne Alkohol erhältlich. Nachteilig ist, dass Sie die Dosis durch das Sprühen hier nicht ganz exakt bestimmen können und der Preis im Vergleich zu den Tropfen etwas höher ist.

Vorteile und Nachteile der verschiedenen Bitterstoffe-Typen

Damit Sie sich leichter entschieden können, haben wir hier alle Vor- und Nachteile übersichtlich gegenübergestellt.

» Mehr Informationen
Biterstoffe-Art Vorteile Nachteile
Tropfen
  • Individuell dosierbar
  • Sehr ergiebig
  • Günstiger
  • Ideal für Zuhause
  • Für unterwegs nicht optimal
Spray
  • Sehr einfach und schnell anwendbar
  • Gut für unterwegs geeignet
  • Etwas teurer
  • Nicht exakt dosierbar

Die wichtigsten Infos zur korrekten Dosierung, den Inhaltsstoffen und der Menge

Wählen Sie ein Bitterstoffe-Präparat, das Ihnen im Verträglichkeits-Test am besten bekommt und möglichst keinen Zucker enthält.

Um sich für das beste Bitterstoffe-Präparat entscheiden zu können, sollten Sie vorab die folgenden Kriterien beachten.

Die Menge liegt je nach Produkt zwischen 20 ml und 100 ml

Größere Tropfenflaschen sind im Vergleich meist etwas preiswerter als kleine Mengen. Besonders günstig sind Präparate, die Sie im Handel als Vorratsgrößen kaufen.

» Mehr Informationen

Halten Sie sich an die empfohlene Tagesmenge

Nehmen Sie nicht zu viele Bitterstoffe ein. Auf der Verpackung finden Sie die Empfehlungen der Hersteller zur maximalen Tagesmenge. Fragen Sie auch Ihren Apotheker oder Arzt, wenn Sie sich unsicher bei der Dosierung sind.

» Mehr Informationen

Treten nach der Einnahme Unverträglichkeiten auf, sollten Sie die Tropfen bzw. das Spray in der Dosis reduzieren oder auf ein anderes Präparat umsteigen. Die Einnahme ist etwa eine halbe Stunde vor dem Essen zu empfehlen.

Empfohlene Tagesmenge Beschreibung
Tropfen Bei den Tropfen liegt die empfohlene Tagesmenge je nach Präparat und Wirkstoffmenge bei 3 x täglich 1 bis 2 Tropfen oder auch bei 3 x täglich 10 bis 15 Tropfen.
Spray Bei den Sprays reichen 2 bis 5 x täglich 2 Sprühstöße aus, damit die Wirkung optimal ist.

Der Alkoholgehalt beträgt 0 bis 50 %.

Schwangere und Stillende sowie Kinder und Jugendliche sollten zu einem Produkt mit 0% Alkohol greifen. Die Wirkung ist bei den Präparaten ohne Alkohol die Gleiche wie bei den alkoholhaltigen Produkten. Da Alkohol generell nicht gut für die Verdauung ist und diese eher bremst, empfehlen wir Ihnen, Bitterstoffe-Präparate ohne Alkohol zu wählen.

» Mehr Informationen

Am gesündesten sind Bitterstoffe-Tropfen in Bio-Qualität, dafür müssen aber alle Inhaltsstoffe aus biologischem Anbau stammen und Bio-zertifiziert sein.

Die Inhaltsstoffe sind vielfältig

Es sind zahlreiche verschiedene Kräuter enthalten, zum Beispiel Folgende:

» Mehr Informationen
  • Kamille
  • Enzian
  • Wermutkraut
  • Rhabarberwurzel
  • Myrrhe
  • Kampfer
  • Safran
  • Schafgarbe
  • Artischocke
  • Ingwer
  • Fenchel
  • Schwarzkümmel
  • Koriander
  • Lavendel
  • Galgant
  • Majoran
  • Löwenzahn
  • Ingwer

FAQ: wichtige Fragen und Antworten zu Bitterstoffe-Tropfen

Sie haben noch Fragen zur Anwendung von Bitterstoffen? Hier finden Sie die Antworten.

» Mehr Informationen

Für was sind Bitterstoffe gut?

Gut zu wissen:
Bitterstoffe ersetzen keine medizinische Behandlung. Wenn Sie starke Beschwerden haben, zum Beispiel im Magen-Darm Bereich, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Bitterstoffe bremsen den Heißhunger, unterstützen das Magen-Darm-System und lindern viele weitere Beschwerden. Das Anwendungsgebiet hängt dabei auch von der Zusammensetzung der enthaltenen Kräuter ab. Die genauen Anwendungsgebiete finden Sie in der Regel in der Packungsbeilage.

Welche Bitterstoffe sind gut für die Leber?

Um Ihre Leber bei der Entgiftung zu unterstützen, empfehlen wir Ihnen Bitterstoffe-Tropfen mit Artischocke, Avocado oder Rosmarin.

» Mehr Informationen

Wo können Sie Bitterstoffe-Tropfen kaufen?

Beliebt sind zum Beispiel Hersteller und Marken wie Bitterstern, Bitterliebe oder Wala.

Sie finden gute Präparate in der Apotheke, bei dm oder Rossmann, aber auch online ist das Angebot groß. Hier finden Sie häufig Berichte über Erfahrungen zum Abnehmen, wenn Sie Bitterstoffe einnehmen wollen.

Suchen Sie günstige Bitterstoffe-Tropfen, die trotz des guten Preises mit Qualität überzeugen? Dann empfehlen wir Ihnen, einen Blick in unsere Tabelle mit einem Bitterstoffe-Tropfen Vergleich zu werfen. Hier sehen Sie direkt, welche Präparate als beste oder günstige Bitterstoffe-Tropfen abschneiden und sparen sich einen aufwendigen Selbsttest mit den verschiedensten Bitterstoffe-Produkten.

Auch die Stiftung Warentest hat schon einen Bitterstoffe-Tropfen Test durchgeführt. Alles zum Vergleichssieger können Sie hier nachlesen.

Bildnachweise: © Gina Sanders - stock.adobe.com, © MoustacheGirl - stock.adobe.com, © Тихон Купревич - stock.adobe.com

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus