Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Antischuppenshampoo Test 2018

Empfehlenswerte Antischuppenshampoo s im Überblick

Vergleichssieger
Argan DeLuxe
Bestseller
Alpecin Schuppen Killer
L'Erbolario
Preistipp
Sanct Bernhard
Sebamed
Crisan
Alkmene Teebaumöl
Modell Argan DeLuxe Alpecin Schuppen Killer L'Erbolario Sanct Bernhard Sebamed Crisan Alkmene Teebaumöl
Lieferung vor Weihnachten? Jetzt klicken & Lieferzeit prüfen Jetzt klicken & Lieferzeit prüfen Jetzt klicken & Lieferzeit prüfen Jetzt klicken & Lieferzeit prüfen Jetzt klicken & Lieferzeit prüfen Jetzt klicken & Lieferzeit prüfen Jetzt klicken & Lieferzeit prüfen
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
Menge 300 ml
(0,05 €/ml)
500 ml
(0,04 €/ml)
200 ml
(0,07 €/ml)
250 ml
(0,03 €/ml)
400 ml
(0,02 €/ml)
1.500 ml
(0,01 €/ml)
600 ml
(0,03 €/ml)
Anzahl 1 Stk. 2 Stk. 1 Stk. 1 Stk. 2 Stk. 6 Stk. 3 Stk.
Haartyp alle Haartypen alle Haartypen fettiges Haar fettiges Haar alle Haartypen alle Haartypen alle Haartypen
Kopfhaut gereizte Kopfhaut empfindliche Kopfhaut empfindliche Kopfhaut gereizte Kopfhaut empfindliche Kopfhaut empfindliche Kopfhaut gereizte Kopfhaut
Wirkstoff Arganöl Zink Pyrithion, Piroctone Olamine, Fumar, Salicylsäure Propolis Piroctone Olamine, Natriumsalicylat Piroctone Olamine Kamillenextrakt, Provitamin B Teebaumöl
Frei von Silikonen
Frei von Mineralölen
Mit Duftstoffen
Verringert Neubildung von Schuppen
Vor- und Nachteile
  • klinisch getestet
  • mit Pflegeformel
  • einfache Dosierung
  • Reizminderung der Kopfhaut
  • antimikrobiell wirksam
  • stellt Gleichgewicht der Kopfhaut her
  • reine Naturkosmetik
  • ohne Tierversuche
  • schonende Reinigung
  • reinigt mild und schonend
  • hemmt Vermehrung des Pilzes
  • beruhigt die Kopfhaut
  • 50% weniger Schuppen
  • verleiht Glanz
  • wirkt nachhaltig
  • sorgt für Geschmeidigkeit
  • leichte Kämmbarkeit
  • 3-Fach Wirkstoff
  • vegan
  • antiseptische Wirkung
  • kräftigt das Haar
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Argan DeLuxe
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • klinisch getestet
  • mit Pflegeformel
  • einfache Dosierung
Bestseller 1)
Alpecin Schuppen Killer
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • Reizminderung der Kopfhaut
  • antimikrobiell wirksam
  • stellt Gleichgewicht der Kopfhaut her
L'Erbolario
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • reine Naturkosmetik
  • ohne Tierversuche
  • schonende Reinigung
Preistipp 1)
Sanct Bernhard
Haushaltstipps.net
Bewertung SEHR GUT
  • reinigt mild und schonend
  • hemmt Vermehrung des Pilzes
  • beruhigt die Kopfhaut
Sebamed
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • 50% weniger Schuppen
  • verleiht Glanz
  • wirkt nachhaltig
Crisan
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • sorgt für Geschmeidigkeit
  • leichte Kämmbarkeit
  • 3-Fach Wirkstoff
Alkmene Teebaumöl
Haushaltstipps.net
Bewertung GUT
  • vegan
  • antiseptische Wirkung
  • kräftigt das Haar

Die besten Antischuppenshampoos 2018

Alles, was Sie über unseren Antischuppenshampoo-Vergleich wissen müssen

antischuppenshampoo test vergleich

Wenn die Kopfhaut juckt und kratzt, dann liegt das oft an Schuppen. Antischuppenshampoos lindern nicht nur den Juckreiz, sondern bekämpfen auch die lästigen Schuppen.

Schuppen und juckende Kopfhaut sind ein weitverbreitetes Problem. Sowohl eine fettige Kopfhaut als auch eine trockene Kopfhaut können davon betroffen sein. Als gutes Mittel gegen Schuppen haben sich Antischuppenshampoos bewährt, die den Juckreiz lindern. Die Unterschiede zwischen verschiedenen Antischuppenshampoos liegen hauptsächlich in den Wirkstoffen, wie ein Antischuppenshampoo Test zeigen. In unserem Antischuppenshampoo-Vergleich erklären wir Ihnen, welche Unterschiede es gibt und ob auch günstige Antischuppenshampoos gut sein können. Zusätzlich beantworten wir wichtige Fragen zum Thema, geben nützliche Tipps und klären den Mythos zum Haareentfärben mit Antischuppenshampoo auf.

Die Unterschiede von Antischuppenshampoos im Überblick

Der wohl größte Unterschied bei verschiedenen Antischuppenshampoos sind die Inhaltsstoffe. Wir zeigen in einer übersichtlichen Tabelle, welche es gibt, damit Sie mühelos das beste Antischuppenshampoo für Ihre Bedürfnisse finden können.

Typ Eigenschaften
Antischuppenshampoo mit pflanzlichen / natürlichen Wirkstoffen Antischuppenshampoos mit pflanzlichen Wirkstoffen sind vegan und werden ohne Tierversuche hergestellt. Sie pflegen die juckende Kopfhaut mit Extrakten aus Wacholderöl, Rosmarin oder Birke, und auch Teebaumöl wird eingesetzt. Auch bei Juckreiz können diese Shampoos Linderung verschaffen. Die Aminosäuren in diesen Shampoos gegen Schuppen sind pH-neutral und reizen die ohnehin angegriffene Kopfhaut nicht zusätzlich. Auch die Tenside, die für die Schaumbildung verantwortlich sind, haben einen natürlichen Ursprung.
Antischuppenshampoo mit chemischen Wirkstoffen Antischuppenshampoos mit chemischen Wirkstoffen wie Zinkpyrithion oder Clotrimazol stehen für den Einsatz bei hartnäckigen Problemen mit Schuppen hoch im Kurs. Diese und Zusatzstoffe wie Keluamid versorgen die Haare und Kopfhaut mit Feuchtigkeit und lindern Rötungen und Juckreiz. Selbst Schuppen, die durch ein Serborrhoisches Ekzem (Schuppenflechte auf der Kopfhaut) verursacht werden, können bekämpft werden. Diese Shampoos weisen eine besonders hohe Wirkung auf, beinhalten jedoch oft auch bedenkliche Inhaltsstoffe und wirken, wie auch natürliche Shampoos, nicht bei jedem.

Vor- und Nachteile unterschiedlicher Antischuppenshampoos

Jede Art Shampoo gegen Kopfschuppen hat Vor- und Nachteile, die wir Ihnen auf der Suche nach einem geeigneten Produkt gegen Schuppen auf der Kopfhaut nicht vorenthalten möchten.

Typ Vorteile Nachteile
Antischuppenshampoo mit pflanzlichen Wirkstoffen
  • Bekämpft Schuppen
  • Beruhigt die Kopfhaut
  • Shampoo meist ohne Silikone, Mineralöle oder Parabene
  • vegan
  • In einigen Fällen kontraproduktiv
  • Geruch kann als unangenehm empfunden werden
  • Nicht wirksam bei Schuppenflechte am Kopf
  • Relativ günstig
Antischuppenshampoo mit chemischen Wirkstoffen
  • Bekämpft Schuppen
  • Beruhigt die Kopfhaut
  • Lindert Juckreiz zügig und effektiv
  • Shampoo meist ohne Silikone, Parabene oder Mineralöle
  • Angenehmer Duft
  • Wirksam bei Schuppenflechte
  • Teilweise bedenkliche Inhaltsstoffe
  • In einigen Fällen kontraproduktiv
  • Kostenintensiv

FAQ: Die häufigsten Fragen und Antworten

Wir beantworten Ihnen die wichtigsten Fragen zu Antischuppenshampoos, damit Sie beim Antischuppenshampoo Kaufen bestens beraten und informiert sind und sich am Ende unseres Vergleichs für ein Produkt entscheiden können, das Ihnen wirklich hilft.

Wie entstehen Schuppen?

Etwa einmal im Monat erneuert sich Ihre Kopfhaut. Bei diesem Prozess werden sonst nicht-sichtbare Hautschüppchen abgestoßen und es kommt zur Schuppenbildung. Außerdem können Hauterkrankungen ein Auslöser sein. Dazu zählen zum Beispiel Pilzinfektionen, Schuppenflechte oder Neurodermitis. Doch auch fettige oder trockene Kopfhaut kann die Ursache für übermäßig viele Schuppen sein.

Info
Ihre Haare sind durchs Färben strapaziert? Dann benutzen Sie Antischuppenshampoos nicht zu oft, da das Haar sonst schnell austrocknet. Achten Sie auf die richtige Pflege und suchen Sie für einen Farbwechsel lieber einen ausgebildeten Friseur auf.

Mögliche Gründe für Schuppen und Juckreiz bei fettiger Kopfhaut

Bei fettiger Haut besitzen die Talgdrüsen eine Überfunktion. Die Hautschüppchen verklumpen und werden zu schnell abgestoßen. Auch eine übermäßige Haarpflege kann der Auslöser sein.

Mögliche Gründe für Schuppen und Juckreiz bei trockener Kopfhaut

Bei trockener Kopfhaut sind die Ursachen für Schuppen häufig durch äußerliche Einflüsse bedingt. Dazu zählen beispielsweise:

  • Zu heißes Wasser bei der Haarwäsche
  • Zu langes und zu heißes Föhnen
  • Trockene Heizungsluft im Winter
  • Hitze und Sonneneinstrahlung im Sommer

Wenn Sie eine Erkrankung vermuten, suchen Sie bitte einen Arzt auf und behandeln Sie die Schuppen mit einem verordneten Mittel.

Was kann man gegen Schuppen tun?

Wenn trockene Kopfhaut der Auslöser für die Schuppenbildung ist, können Sie diese mit einem milden Shampoo und natürlichen Ölen oder speziellen Haarölen pflegen. Nutzen Sie lauwarmes Wasser zur Haarwäsche und vermeiden Sie es, wann immer möglich, Ihre Haare zu föhnen. Auch wenn fettige Kopfhaut die Ursache der Schuppen ist, nutzen Sie ein Antischuppenshampoo, das im Test gut abgeschnitten hat. Damit dieses richtig wirkt, sollten Sie es über einen Zeitraum von drei Monaten verwenden und erst dann auf ein mildes Shampoo ohne Silikone wechseln. So wird Ihre Kopfhaut nicht mehr als nötig gereizt. Beliebte Hausmittel gegen Schuppen sind Thymian-Aufgüsse, Haarwasser aus Brennnesseln und Essig oder ein Gemisch aus Eigelb und Zitronensaft.

Schuppen sind besonders unangenehm, wenn Sie auf dunkler Kleidung zu sehen sind.

Mit Antischuppenshampoo die Haare entfärben – geht das?

Ja und nein: Ein Antischuppenshampoo ist nicht in der Lage, die Farbe aus Ihren Haaren komplett herauszuziehen. Es raut aber den Haarschaft an und hilft dabei, dass die Farbe leichter herausgewaschen werden kann – vorausgesetzt, die Farbe ist noch frisch.

Haben Antischuppenshampoos Nebenwirkungen?

Ja, es kann bei der Verwendung eines Antischuppenshampoos zu Nebenwirkungen kommen, die in kaum einem Antischuppenshampoo Test benannt werden. Wir verraten Ihnen aber, welche das sind:

  • Auswirkungen auf den Haarzustand: Selbst wenn die meisten Shampoos mit Pflegemitteln angereichert werden, kann es zu spröden und trockenen Haaren führen. Das hat zur Folge, dass der Glanz verschwindet. Ebenfalls kann es passieren, dass Ihre Haare sich statisch aufladen (besonders bei Produkten aus der Apotheke) und sich schlechter kämmen lassen. Pflegen Sie Ihre Haare ausreichend (circa einmal pro Woche) mit Spülungen und Haarkuren.
  • Allergische Reaktionen: Auch wenn sie nur sehr selten auftreten – allergische Reaktionen auf ein Antischuppenshampoo sind möglich. Neben Duftstoffen zählen Climbazol, Selendisulfid oder Zinkpyrithion zu Wirkstoffen, die für bestimmte Personen nicht verträglich sein können. Es kommt zu Ausschlägen, Juckreiz und gegebenenfalls auch zu Entzündungen. Unterbrechen Sie in diesem Fall sofort die Anwendung und suchen Sie bei starken Beschwerden umgehend Ihren Arzt auf. Probieren Sie ein Antischuppenshampoo mit natürlichen Inhaltsstoffen wie beispielsweise Wacholder- oder Teebaumöl aus.

Antischuppenshampoos in der Schwangerschaft sind aufgrund hormoneller Veränderungen nicht ungefährlich. Inhaltsstoffe wie Teer oder Salizylsäure müssen Sie unbedingt vermeiden.

Hat die Stiftung Warentest einen Antischuppenshampoo-Vergleich?

Ja, es gibt einen Test zu Antischuppenshampoos von Stiftung Warentest. Der Antischuppenshampoo-Vergleichssieger ist im Übrigen ein günstiges Shampoo aus dem Discounter. Öko-Test hat allerdings noch keinen Antischuppenshampoo Test durchgeführt.

Beliebte Hersteller und Marken

Ob Antischuppenshampoo von DM, aus dem Bio-Laden, aus der Drogerie oder aus der Apotheke – die folgenden Hersteller haben einen guten Ruf:

  • CLODERM
  • Sebamed
  • Schwarzkopf
  • Alverde
  • Alpecin
  • Balea
  • Garnier
  • Head & Shoulders
  • Logona
  • Sante

Kaufberatung: Diese Kriterien sind wirklich wichtig

Das Shampoo Ihrer Wahl sollte immer passend zur Ursache für Schuppen und juckende Kopfhaut gewählt werden. Außerdem sind diese zwei Punkte bei der Auswahl des Antischuppenshampoos wichtig:

Schuppen sind nicht nur ein optisches Problem, sondern führen in der Regel auch zu brennender Kopfhaut.

Inhaltsstoffe: Natur pur?

Achten Sie darauf, dass das Shampoo Ihrer Wahl möglichst verträgliche Inhaltsstoffe besitzt. Teer oder Salizylsäure sollten Sie im Idealfall ebenso vermeiden wie Silikone oder Parabene. Greifen Sie im Zweifelsfall auf ein Produkt mit natürlichen Inhaltsstoffen zurück.

Pflegende Stoffe: Perfekt auf jedes Haar abgestimmt

Haben Sie dünnes oder gefärbtes Haar, achten Sie darauf, dass das Produkt Ihrer Wahl mit pflegenden Inhaltsstoffen wie beispielsweise Kokosöl angereichert ist, die Ihr Haar und Ihre Kopfhaut mild reinigen und kräftigen.

Fazit: Antischuppenshampoos mit natürlichen Stoffen hilft bei leichtem Befall

Mit einem geeigneten Antischuppenshampoo können Sie juckende Kopfhaut, störende Schuppen und sogar eine Schuppenflechte effektiv bekämpfen. Wichtig ist jedoch vor allem, dass das Produkt Ihrer Wahl zur Ursache der Schuppen passt und verträglich ist. Bei leichten Problemen helfen Shampoos mit natürlichen Inhaltsstoffen wie Wacholder oder Birke meist sehr gut, bei stärkerem Befall wirkt ein Produkt mit chemischen Stoffen wie Zinkpyrithion effizienter. Wenn Sie feststellen, dass Sie ein Antischuppenshampoo nicht gut vertragen, setzen Sie das Mittel sofort ab und kontaktieren Sie gegebenenfalls einen Arzt. Dieser kann Ihnen auch ein passendes Mittel gegen Schuppen verschreiben, wenn die Shampoos aus der Apotheke und dem Discounter versagen. Richten Sie sich auch nach den Ergebnissen aus einem Antischuppenshampoo Test .

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (56 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus