Schöne Fingernägel – 6 Tipps & Tricks

Schöne Fingernägel – 6 Tipps & Tricks

Fingernägel verraten viel über den Menschen und brauchen regelmäßige Pflege. Was Sie bei ihrer Maniküre beachten müssen, damit Ihre Nägel immer schön und gesund sind, lesen Sie hier in unseren Tipps zur Pflege.

Schöne Nägel selber machen

Gesunde und schöne Fingernägel sind nicht nur von Frauen gern anzuschauen. Lange Nägel sind das Aushängeschild für einen gepflegten Menschen und eine gesunde Ernährung. Viele kennen allerdings die lästigen Probleme mit brüchigen, welligen oder rissigen Fingernägeln oder dem Fingernägel kauen. Sie können ein Signal für den Seelenzustand oder sogar für eine ernsthafte Erkrankung sein. In den meisten Fällen liegt es aber an mangelnder Pflege, wenn Nägel unabhängig von Nagelformen und Fingernägel Design zu trocken sind und einreißen. Durch den Zustand ihrer Fingernägel Krankheiten zu erkennen führt allerdings auch oft zu falschen Schlüssen.

Achtung
Es könnte ein Eisen- oder Zinkmangel als Folge einer Erkrankung oder einseitiger Ernährung vorliegen.

Der Ursache auf den Grund gehen

Durch den täglichen Umgang mit Wasser und Haushaltschemikalien haben viele Nägel Muster und wirken spröde. Völlig falsch ist es, in diesen Fällen Rillenfüller aufzutragen, weil der die Nägel nur noch mehr austrocknet. Am besten ist es, für schöne Nägel Olivenöl in Nagelplatte und Nagelhaut einzumassieren. Das macht den Nagel geschmeidig und er wächst besser. Dieses Hausmittel hat allerdings nur einen zeitweiligen Effekt. Gehen Sie stattdessen der Ursache für brüchige Nägel auf den Grund und beheben Sie sie. Wer ohne weiße Flecken Fingernägel sein Eigen nennen möchte, sollte sich Gedanken über seinen Vitaminhaushalt machen. Eine Ursache könnte neben dem klassischen Fingernägel Kauen nämlich eine mangelhafte Ernährung sein. Fingernägel sind nämlich nichts als totes Horn, das durch den Blutkreislauf mitversorgt wird. Daher kommen bei unseren Nägeln auch nur Vitamine und Mineralien an, die wir auch wirklich zu uns nehmen. Unbedenklich hingegen sind Längsrillen Fingernägel. Sie haben keinen Mangel als Ursache und müssen nicht behandelt werden.

Künstliche Nägel als Schutz

Meist sind ist die Ursache für brüchige oder rissige Nägel eher harmlos. So kann eine übertriebene oder falsche Nagelpflege ebenfalls diese Symptome hervorrufen. Wer beruflich viel mit Wasser und Chemikalien zu tun hat, hat oft mit Nagelproblemen zu kämpfen. Ein Schutz für die natürlichen Nägel, können Kunstnägel sein. Ein ansprechendes Nageldesign oder eine Nagelverlängerung sehen darüber hinaus auch noch gut aus. Das gilt aber nur, wenn es korrekt gemacht wird und der verwendete Kleber für die Kunstnägel nicht die Nagelsubstanz angreift. Aber übertreiben Sie es nicht, nutzen Sie künstliche Nägel wie Gelnägel oder Acrylnägel nicht dauerhaft.

Auch ein so genanntes Lichthärtungsgerät ist zu empfehlen, da es den Nagellack besonders schnell trocknet und die Haltbarkeit deutlich erhöht. Mit einer solchen UV Lampe Nägel zu trocknen spart Zeit und ist unkompliziert.

Profitipps für schöne Fingernägel

Damit Ihre Nägel in Zukunft gesünder und schöner sind, haben wir 6 Nageltipps für Sie zusammen getragen, wie Sie Ihre Fingernägel ganz einfach pflegen können. Mit unseren schöne Fingernägel Tipps werden nicht nur Frauen geholfen, auch das andere Geschlecht kann zu einem schöne Fingernägel Mann werden.

Tipp 1: Pfeilen statt schneiden

Bei der Nagelpflege sollten Sie die Schere in die hinterste Ecke Ihres Schranks verbannen. Nutzen Sie stattdessen eine Nagelfeile aus Glas oder Holzkern, um die Nägel zu kürzen und entscheiden Sie sich für eine pflegeleichte Fingernägel Form. Durch das Schneiden mit der Schere verbiegen Sie nämlich Ihren Nagel, sodass es zwangsläufig zu Splittern und kleinen Rissen kommt. Eine Glasfeile ist viel schonender und lässt Sie ihre kurze Fingernägel Form besser herausarbeiten. Eine große Auswahl an Feilen sowie schöne Nägel Designs und schöne Nägel Muster finden Sie in einem Nageldesign Shop mit einer schöne Nägel Galerie.

Tipp 2: Nagelhaut nicht vergessen

Aus der Nagelhaut wächst der später sichtbare Fingernagel heraus. Daher sollten Sie die Nagelhaut in regelmäßigen Abständen ein wenig zurückschieben und säubern. Wenn diese nämlich ungepflegt ist, können sich dort Schmutz und Bakterien bilden, was zu ungesunden Fingernägeln führen kann.

Tipp 3: Nagellack auch mal weglassen

Fast jede Frau trägt gern Nagellack. Farblich zum Outfit abgestimmt ist er ein toller Akzentpunkt, besonders bei Hochzeitsnägeln, und macht zudem auch noch gute Laune. Leider tut der Lack unseren Nägeln auf Dauer aber gar nicht gut. Er entzieht ihnen nämlich Fettstoffe, die der Nagel benötigt, um elastisch zu bleiben. Wer viel Nagellack oder Nagelgel trägt, hat daher auch oft eingerissene Fingernägel. Nagellackentferner wiederum kann gerade bei empfindlicher Haut für unangenehme Nebenwirkungen sorgen. In einigen Nagelhärtern ist darüber hinaus Formaldehyd enthalten, was in Verdacht steht, krebserregend zu sein. Machen Sie also ab und zu mal eine Pause mit dem Fingernägel Lackieren und lassen Sie die Lackflaschen für ein paar Tage im Schrank stehen, bevor es wieder weitergehen kann. Sparen Sie sich auch den Gang ins Nagelstudio, gepflegte und schöne Nägel kriegen Sie auch ohne Nagelmodellage oder Naturnagelverstärkung.

Tipp 4: Benutzen Sie einen Unterlack

Wenn Sie mal wieder Ihre Fingernägel lackieren wollen, sollten Sie unbedingt einen Unterlack benutzen. Er macht den Nagel etwas glatter und verhindert, dass sich Farbstoffe des eigentlichen Lacks in die Nageloberfläche einfressen.

Tipp 5: Kosmetik für die Hände

Wer schöne Nägel und gleichzeitig gepflegte Nägel möchte, braucht auch schöne Hände. Das gehört einfach zusammen. Gönnen Sie sich deshalb mal ein Handpeeling. Es entfernt tote Hautschuppen und macht ihre Hände wieder wunderbar weich.

Tipp 6: Handcreme ist ein Muss

Ein unentbehrliches Kosmetik-Utensil bei der Nagelpflege ist die Handcreme. Cremen Sie Ihre Hände täglich mehrmals ein, um eine geschmeidige und schöne Haut zu bekommen. Dabei sollten Sie allerdings nicht vergessen, auch Ihre Nägel einzucremen.

Gesunde und gepflegte Nägel sind durchaus kein Hexenwerk. Sie müssen für ihre Nageldesign Bilder auch nicht zur professionellen Maniküre ins Nagelstudio gehen oder sich einen teuren Nageltisch kaufen. Wenden Sie stattdessen in regelmäßigen Abständen unsere Tipps an und schon haben Sie schon bald wieder richtig schöne Fingernägel und Hände. Es müssen nicht immer Gelnägel oder Acrylnägel sein, vergessen Sie mal für eine Weile die neusten Nagelformen und Fingernägel Designs und verzichten Sie auf eine aufwendige Nagelmodellage oder die Naturnagelverstärkung. Schöne Nägel ohne Chemie und Farbgel sind einfach gesünder. Probieren Sie es aus!


Bildnachweise: © sabine hürdler - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus